Umfrage 2020 – Die besten Alben des Jahres

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Umfrage 2020 – Die besten Alben des Jahres

Ansicht von 15 Beiträgen - 196 bis 210 (von insgesamt 248)
  • Autor
    Beiträge
  • #11318167  | PERMALINK

    magicdoor

    Registriert seit: 17.12.2017

    Beiträge: 902

    nikodemusSimone White hat ein neues Album? WAS?

    Nicht nur EIN neues Album. Es ist ihr mit Abstand bestes. Für mich zumindest.

    Im Stream bereits Ende 2019 erschienen. Allerdings unterhalb meines Radars.

    Physisch im Dezember 2020. Und das auch ausschließlich auf Vinyl und nur in 250er Auflage.

    Bei Interesse also schnell zuschlagen.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11318195  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,280

    herr-rossi@jan-lustiger: Angelica Garcia […] kenne ich gar nicht

    Ich habe den Verdacht, dass dir Cha Cha Palace viel Spaß machen könnte!

    --

    #11318199  | PERMALINK

    mr-badlands

    Registriert seit: 04.02.2020

    Beiträge: 673

    Tue mich schwer eine Top 10 in eine Reihenfolge zu bringen, hier dennoch ein Versuch:

    1 The War on Drugs – LIVE DRUGS
    2 Antoine Fafard & Gavin Harrison – CHEMICAL REACTION
    3 Jonathan Wilson – DIXIE BLUR
    4 Dwiki Dharmawan – HARI KETIGA (The third day)
    5 Pendragon – LOVE OVER FEAR
    6 Gary Husband & Markus Reuter – MUSIC OF OUR TIMES
    7 Talinka – RAINBOW OVER KOLONAKI
    8 Neil Young –  HOMEGROWN
    9 Alexander von Schlippenbach – SLOW PIECES FOR AKI – PIANO SOLO
    10 John Petrucci – TERMINAL VELOCITY

    Ist jetzt schon ein paar Stunden über die Zeit, hoffe die Liste zählt noch.

    Dahinter ohne Reihenfolge: Bruce Springsteen, Homunculus Res., Fates Warning, The Allman Brothers Band, Wobbler, The Allman Betts Band, Deep Purple usw.

    Ich hoffe, in 2021 bleibt mehr finanzieller Spielraum für Musikkäufe. Immerhin stehe ich mit dem Moonjune Jahres-Abo nicht ganz mit leeren Händen da. Die Plätze 4 / 6 / 7 stammen vom sympathischen New Yorker Label.

    Und das THE WAR ON DRUGS mit ihrem unglaublich guten Live Album hier kaum/keine Erwähnung fanden, ist ein kleiner / großer Skandal. @nail75: Du warst doch auch von “A deeper understanding” damals sehr angetan, kennst Du denn das aktuelle live Album?

    --

    We'll keep pushin' till it's understood, and these badlands start treating us good
    #11318203  | PERMALINK

    sommer
    Moderator

    Registriert seit: 10.10.2004

    Beiträge: 8,184

    Ja die Liste zählt noch, einfach weil ich noch nicht zu dieser Deiner Liste in der Auswertung vorgedrungen bin. Wer noch eine Liste einreichen will möge dies gern bis 20 Uhr heute Abend tun. Ich denke bis dahin habe ich dann aber alles erfasst und eine spätere Abgabe ist dann vermutlich nicht mehr möglich.

    #11318223  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,453

    jan-lustiger Was überrascht dich noch?

    „Myopia“ auf der #1 ist jedenfalls ein Statement. Ist aber auf jeden Fall ein wirkliches schönes und auch besonderes Album.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #11318243  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 43,174

    mr-badlandsnail75: Du warst doch auch von “A deeper understanding” damals sehr angetan, kennst Du denn das aktuelle live Album?

    Noch nicht, aber ich habe es bestellt!

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11318337  | PERMALINK

    ferry

    Registriert seit: 31.10.2010

    Beiträge: 2,379

    mr-badlands. Und das THE WAR ON DRUGS mit ihrem unglaublich guten Live Album hier kaum/keine Erwähnung fanden, ist ein kleiner / großer Skandal.

    The War on Drugs sind eine grossartige Liveband, und das Album wäre bei mir auch auf dem ersten Platz gelandet. Würde ich aber eher als Compilation einstufen, da es sich um eine Zusammenstellung aus verschiedenen Livekonzerten ab 2014 handelt.

    Trübt natürlich nicht den Hörgenuss, aber für mich dann doch eher kein Kandidat für die Jahresliste.

    --

    life is a dream[/SIZE]
    #11318389  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,118

    Kann es sein, dass hier viel weniger User teilgenommen haben als in den Jahren vorher? Am sehr ergiebigen Albumjahr kann es doch nicht gelegen haben.

    Ich tippe mal auf Dylan, Apple und Allen auf dem Treppchen.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11318393  | PERMALINK

    travis-bickle

    Registriert seit: 30.06.2007

    Beiträge: 7,510

    magicdoor01. SIMONE WHITE – Letter To The Last Generation

    Sehr schönes Album, aber das gehört eigentlich in 2019?

    --

    When shit hit the fan, is you still a fan?
    #11318437  | PERMALINK

    the-imposter
    na gut

    Registriert seit: 05.04.2005

    Beiträge: 31,756

    atom
    Kann es sein, dass hier viel weniger User teilgenommen haben als in den Jahren vorher?

    der Abgabeschluss war aber diesmal auch sehr früh

    .. tippe auf Apple

    --

    out of the blue
    #11318443  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 12,698

    Habe im Schnelldurchgang etwa 80 Listen gezählt. Gegen ein paar Tage mehr hätte ich nichts einzuwenden gehabt. Für mich ok. Aber ca. 20% Teilnehmerrückgang.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11318445  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,118

    the-imposter

    atom
    Kann es sein, dass hier viel weniger User teilgenommen haben als in den Jahren vorher?

    der Abgabeschluss war aber diesmal auch sehr früh

    Naja, zwei Tage weniger als im letzten Jahr.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11318473  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 73,663

    atom
    Ich tippe mal auf Dylan, Apple und Allen auf dem Treppchen.

    Bei Allen wäre ich nicht so sicher, „Folklore“ und vielleicht auch „Song For Our Daughter“ sehe ich ebenfalls im Rennen um Platz 3.

    --

    #11318599  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 86,410

    sommerJa die Liste zählt noch, einfach weil ich noch nicht zu dieser Deiner Liste in der Auswertung vorgedrungen bin. Wer noch eine Liste einreichen will möge dies gern bis 20 Uhr heute Abend tun. Ich denke bis dahin habe ich dann aber alles erfasst und eine spätere Abgabe ist dann vermutlich nicht mehr möglich.

    1. PAUL MCCARTNEY – McCartney III
    2. TAYLOR SWIFT – Folklore
    3. ANDY BELL – The View from Halfway Down
    4. TERRY ALLEN & THE PANHANDLE MYSTERY BAND – Just Like Moby Dick
    5. FLEET FOXES – Shore
    6. ARLO MCKINLEY – Die Midwestern
    7. COLTER WALL – Western Swing & Waltzes and Other Punchy Songs
    8. TRAVIS – 10 Songs
    9. FONTAINES D.C. – A Hero’s Death
    10. PAUL WELLER – On Sunset

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #11318613  | PERMALINK

    rake

    Registriert seit: 02.10.2009

    Beiträge: 1,168

    01. NADIA REID – Out Of My Province
    02. JESS WILLIAMSON – Sorceress
    03. BOB DYLAN – Rough And Rowdy Ways
    04. FIONA APPLE – Fetch The Bolt Cutters
    05. TAYLOR SWIFT – Folklore
    06. SMOKE FAIRIES – Darkness Brings The Wonders Home
    07. CINDER WELL – No Summer
    08. HABIBI – Anywhere But Here
    09. MARGO PRICE – That’s How Rumors Get Started
    10. DEATH VALLEY GIRLS – Under The Spell Of Joy

    Danach: Bruce Springsteen, Laura Marling, Larkin Poe, Dua Lipa, Haim, Culk …

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 196 bis 210 (von insgesamt 248)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.