Lady Gaga – ARTPOP

Ansicht von 15 Beiträgen - 301 bis 315 (von insgesamt 321)
  • Autor
    Beiträge
  • #8930513  | PERMALINK

    hal-croves
    אור

    Registriert seit: 05.09.2012

    Beiträge: 4,592

    Pheebeezündfunk vom br hat einen sehr unterhaltsamen artikel online…. :lol:

    Meinst Du den, der mit diesem Fazit endet? ;-)

    Lady Gaga wird mit diesem Album so bedeutend, dass man sich ihre Songs gar nicht anhören muss, um sie zu würdigen. Und das ist das eigentlich Begrüßenswerte an „Artpop“.

    Der Rezensent der Süddeutschen Zeitung hat sie sich jedenfalls angehört und nannte Artpop in der Montagsausgabe einen Stahlbesen, der durchs Hirn fährt: permanente Stimulation. Ist leider nicht online.

    --

    "Edle, freie Unbefangenheit bei Allem. ... Alle übrigen Vollkommenheiten sind der Schmuck unsrer Natur; sie aber ist der der Vollkommenheiten selbst. ... Sie ist mehr als Leichtigkeit, sie geht bis zur Kühnheit: sie setzt Ungezwungenheit voraus und fügt Vollkommenheit hinzu. Ohne sie ist alle Schönheit todt, alle Grazie ungeschickt: sie ist überschwenglich, geht über Tapferkeit, über Klugheit, über Vorsicht, ja über Majestät." (Baltasar Gracián) =>mehr<=
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8930515  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 17,506

    ja, genau den.

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #8930517  | PERMALINK

    hal-croves
    אור

    Registriert seit: 05.09.2012

    Beiträge: 4,592

    Siehste. Was immer nachfolgende Generationen über Lady Gaga sagen werden – das wird es jedenfalls nicht sein. ;-)

    --

    "Edle, freie Unbefangenheit bei Allem. ... Alle übrigen Vollkommenheiten sind der Schmuck unsrer Natur; sie aber ist der der Vollkommenheiten selbst. ... Sie ist mehr als Leichtigkeit, sie geht bis zur Kühnheit: sie setzt Ungezwungenheit voraus und fügt Vollkommenheit hinzu. Ohne sie ist alle Schönheit todt, alle Grazie ungeschickt: sie ist überschwenglich, geht über Tapferkeit, über Klugheit, über Vorsicht, ja über Majestät." (Baltasar Gracián) =>mehr<=
    #8930519  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 17,506

    wer weiß….du hast aus dem artikel ja nur den letzten satz zu identifizierungszwecken zitiert. aber unmittelbar davor heißt es nämlich auch:

    „Der Titeltrack „Artpop“ ist für Lady Gagas Verhältnisse dann schon fast subtil – und er wird all die Miesnicks und Onkels zum Schweigen bringen, die Lady Gaga immer noch für einen gnadenlosen Hype des Universal-Labels Interscope Records halten. Wer nein sagt zu „Artpop“, ist schwer von gestern und hat folgendes nicht begriffen: Es geht hier nicht um Musik, es geht um ein Gesamtkunstwerk, das Subkultur und Mainstream, Sex und Religion, Geld und brotlose Kunst unter einen Hut bringt.“

    gelle !? ;-)

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #8930521  | PERMALINK

    hal-croves
    אור

    Registriert seit: 05.09.2012

    Beiträge: 4,592

    Pheebeegelle !? ;-)

    Um Gottes Willen, das schlechte Wort! Ich höre die Schreie, ich höre sie! ;-)

    Ansonsten: unbedingt! Vor allem dieser Satz erlangt geradezu granitene Gültigkeit:

    PheebeeEs geht hier nicht um Musik

    ;-)

    --

    "Edle, freie Unbefangenheit bei Allem. ... Alle übrigen Vollkommenheiten sind der Schmuck unsrer Natur; sie aber ist der der Vollkommenheiten selbst. ... Sie ist mehr als Leichtigkeit, sie geht bis zur Kühnheit: sie setzt Ungezwungenheit voraus und fügt Vollkommenheit hinzu. Ohne sie ist alle Schönheit todt, alle Grazie ungeschickt: sie ist überschwenglich, geht über Tapferkeit, über Klugheit, über Vorsicht, ja über Majestät." (Baltasar Gracián) =>mehr<=
    #8930523  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 69,849

    Und das Geplänkel bedeutet jetzt bitte was? Dass man einen Thread vollquallen kann, weil es ja nur um Gaga geht und nicht um die Heilige Lena?

    --

    #8930525  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 17,506

    verstehe ich jetzt auch nicht.
    und: das 2. zitat, dass du mir zuschreibst, stammt ja gar nicht von mir. das gehört zu dem zündfunk artikel. und dann auch noch willkürlich aus dem kontext des originaltextes entnommen…

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #8930527  | PERMALINK

    hal-croves
    אור

    Registriert seit: 05.09.2012

    Beiträge: 4,592

    Herr RossiUnd das Geplänkel bedeutet jetzt bitte was? Dass man einen Thread vollquallen kann, weil es ja nur um Gaga geht und nicht um die Heilige Lena?

    Aber, ich bitte dich! Dieser Thread hat ja noch nicht mal halb so viele Beiträge wie der Stardust-Thread – vom Anteil der Spottbeiträge ganz zu schweigen!

    Pheebeeund: das 2. zitat, dass du mir zuschreibst, stammt ja gar nicht von mir. das gehört zu dem zündfunk artikel. und dann auch noch willkürlich aus dem kontext des originaltextes entnommen…

    Ach du liebes bisschen… Dein Beitrag steht ja direkt darüber, jeder kann den Kontext sehen! Aber bittesehr, ich erkläre ausdrücklich, dass das 2. Zitat aus dem Zündfunk-Artikel stammt und nicht von Dir, und dass ich es willkürlich, jawohl: WILLKÜRLICH! dem Kontext des Originaltextes entnommen habe.

    Können wir jetzt bitte einfach fröhlich weitertorten? ;-) (Gerade ihr beiden seid ja gelegentlichen Späßen und Streichen nicht unbedingt abgeneigt, nicht wahr?)

    --

    "Edle, freie Unbefangenheit bei Allem. ... Alle übrigen Vollkommenheiten sind der Schmuck unsrer Natur; sie aber ist der der Vollkommenheiten selbst. ... Sie ist mehr als Leichtigkeit, sie geht bis zur Kühnheit: sie setzt Ungezwungenheit voraus und fügt Vollkommenheit hinzu. Ohne sie ist alle Schönheit todt, alle Grazie ungeschickt: sie ist überschwenglich, geht über Tapferkeit, über Klugheit, über Vorsicht, ja über Majestät." (Baltasar Gracián) =>mehr<=
    #8930529  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 69,849

    Hal Croves(Gerade ihr beiden seid ja gelegentlichen Späßen und Streichen nicht unbedingt abgeneigt, nicht wahr?)

    Aber nein, irony is over.;-) Da dies ein Album-Thread ist, würde mich Deine Meinung zum Album weit mehr interessieren als das, was irgendwer irgendwo geschrieben hat.

    --

    #8930531  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 17,506

    ja, für mich gilt: spaß muss sein.
    aber angesehen davon, dass das jetzt auch alles nicht mehr zum eigentlichen thema gehört, war jetzt hier nur nicht richtig erkennbar, wo da der witz sein sollte. und bei allem sinn für späße solltest du doch schon korrekt zitieren. jetzt stehen die beiträge noch direkt hintereinander, ja, aber wenn das ein paar seiten später wieder auftauchen sollte, weil es evtl. erneut zitiert wird, dann ist das nicht mehr nachvollziehbar – darum mein einspruch. und ich schmücke mich nun mal nicht gerne mit fremden federn… ;-)

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #8930533  | PERMALINK

    hal-croves
    אור

    Registriert seit: 05.09.2012

    Beiträge: 4,592

    Herr RossiAber nein, irony is over.;-) Da dies ein Album-Thread ist, würde mich Deine Meinung zum Album weit mehr interessieren als das, was irgendwer irgendwo geschrieben hat.

    Also, Stahlbesen im Hirn trifft’s wirklich schon sehr gut; soviel lässt sich nach einer Hörprobe im örtlichen Saturn schon sagen. Wenn die Hornhaut auf meinen Rezeptoren etwas dicker geworden ist, sehe ich mich eventuell zu einer längeren Aufnahme und folglich zu einer ausführlicheren Rezension imstande. Nur leider ist Hornhaut auf den Rezeptoren für ästhetische Eindrücke nicht unbedingt etwas, was ich anstrebe; insofern fürchte ich mich ein wenig vor diesem Effekt. Ob „heilig“ oder nicht – Lenas Musik ist extensiver, weiter, tiefer atmend, Raum gebend, in einem Wort: schöner. Diese Erfahrung auch weiterhin machen zu können, ist mir durchaus wichtig.

    --

    "Edle, freie Unbefangenheit bei Allem. ... Alle übrigen Vollkommenheiten sind der Schmuck unsrer Natur; sie aber ist der der Vollkommenheiten selbst. ... Sie ist mehr als Leichtigkeit, sie geht bis zur Kühnheit: sie setzt Ungezwungenheit voraus und fügt Vollkommenheit hinzu. Ohne sie ist alle Schönheit todt, alle Grazie ungeschickt: sie ist überschwenglich, geht über Tapferkeit, über Klugheit, über Vorsicht, ja über Majestät." (Baltasar Gracián) =>mehr<=
    #8930535  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 69,849

    Hal CrovesLenas Musik ist extensiver, weiter, tiefer atmend, Raum gebend, in einem Wort: schöner.

    Man könnte auch sagen: Sie ist angepasster, braver und frei von jedem irritierenden Element. Aber jetzt reden wir schon wieder über Lena, wie machst Du das nur … ;-)

    --

    #8930537  | PERMALINK

    hal-croves
    אור

    Registriert seit: 05.09.2012

    Beiträge: 4,592

    Herr RossiMan könnte auch sagen: Sie ist angepasster, braver und frei von jedem irritierenden Element.

    Sehr weise und richtig von Dir, den Konjunktiv zu gebrauchen!

    Herr Rossi Aber jetzt reden wir schon wieder über Lena, wie machst Du das nur … ;-)

    Mache ich das? Wer weiß, vielleicht hast Du recht, und Lena ist wirklich heilig; dann liegt’s daran. ;-)

    --

    "Edle, freie Unbefangenheit bei Allem. ... Alle übrigen Vollkommenheiten sind der Schmuck unsrer Natur; sie aber ist der der Vollkommenheiten selbst. ... Sie ist mehr als Leichtigkeit, sie geht bis zur Kühnheit: sie setzt Ungezwungenheit voraus und fügt Vollkommenheit hinzu. Ohne sie ist alle Schönheit todt, alle Grazie ungeschickt: sie ist überschwenglich, geht über Tapferkeit, über Klugheit, über Vorsicht, ja über Majestät." (Baltasar Gracián) =>mehr<=
    #8930539  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 69,849

    Hal CrovesSehr weise und richtig von Dir, den Konjunktiv zu gebrauchen!

    Der Konjunktiv ändert nichts daran, dass ich diese Aussage für zutreffend halte. Mir gefällt es übrigens sehr gut, wenn Gaga einem Feuilleton-Feingeist wie ein „Stahlbesen durchs Hirn“ fährt. Solange sie noch die Fähigkeit hat, solche Reaktionen hervorzurufen, ist alles gut.

    --

    #8930541  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,140

    Was soll denn dieser irrsinnige Lena-Vergleich schon wieder? Kann man nicht einmal einen Thread mit Hal Croves‘ Beteiligung (dessen Beiträge abseits seines Engagements als Lena Ultra ich durchaus öfter schätze als nicht) öffnen, ohne dass dieser Name fällt? Die Lena-Charakterisierung hier hat nichts mit Artpop zu tun, denn alles, was damit ausgesagt wird, ist „Ich mag Lady Gaga nicht, weil sie nicht Lena ist“. Warum sollte sich irgendjemand um diese Aussage scheren?

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 301 bis 315 (von insgesamt 321)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.