Umfrage – Die 20 besten Tracks von Neil Young

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks Umfrage – Die 20 besten Tracks von Neil Young

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 908)
  • Autor
    Beiträge
  • #11617903  | PERMALINK

    stefane
    Eye on the Road

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,290

    wa
    Aber Leute, damit das klar ist: sollte „Heart Of Gold“ gewinnen, kaufe ich das Forum und schmeiß Euch alle raus.

    magicdoor
    Wenn „Heart Of Gold“ die Umfrage gewinnt und ich dann nicht den Dissenstitel musst du mich nicht rausschmeißen. Ich melde mich dann sowieso vom Forum ab!

    Na, dann hoffe ich mal nicht, daß Ihr Eure Ankündigungen wahr machen müßt.

    Habt Vertrauen in die Geschmackssicherheit des Forums!
    Die Umfrage des Jahres 2006 endete mit „Heart of Gold“ auf Platz 13, weit entfernt von den Spitzenplätzen:

    pipe-bowl
    1. CORTEZ THE KILLER 442/17 (Zuma/1975)
    2. LIKE A HURRICANE 391/15 (American stars ’n bars/1977)
    3. AFTER THE GOLDRUSH 378/15 (After the goldrush/1970)
    4. Ambulance Blues 340/13 On the beach (74)
    5. Powderfinger 330/15 Rust never sleeps (79)
    6. Down by the river 309/12 Everybody knows… (69)
    7. Southern man 305/14 After the goldrush (70)
    8. Out on the weekend 303/14 Harvest (72)
    9. Cowgirl in the sand 298/11 Everybody knows… (69)
    10. On the beach 293/12 On the beach (74)
    11. My my, hey hey (Out of the blue) 255/12 Rust never sleeps (79)
    12. Helpless 247/9 Déjà vu (70)*
    13. Heart of gold 244/11 Harvest (72)
    14. Don’t let it bring you down 229/9 After the goldrush (70)
    15. Old man 226/10 Harvest (72)
    16. Thrasher 224/9 Rust never sleeps (79)
    17. Mellow my mind 219/9 Tonight’s the night (75)
    18. Tired eyes 205/10 Tonight’s the night (75)
    19. Revolution Blues 205/9 On the beach (74)
    20. Cinnamon girl 192/12 Everybody knows… (69)

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11617933  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 47,168

    Spontanbeigabe zum Thema Cover Versionen …. :

    The Undisputed Truth „Down By The River“ (Gordy)             1975 …. Norman Whitfield entlässt den Song in ferne Galaxien ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11617959  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 64,105

    Danke, @stefane, für diese sehr interessante und aufwendige Einleitung. Ich habe es gerne gelesen, auch wenn meine Top 20 schon feststand und ich keine Anreize mehr brauchte. Eine Frage tut sich allerdings schon auf: Was ist Euer Problem mit „Heart of gold“?
    Wenn es einen Signature Song von Old Neil gibt, ist es halt dieser. Aber das macht ihn für mich nicht schlechter. Bei mir klarer Top 20-Kandidat.

    Meine Liste kommt gleich. Ich zähle bei Neil Young immerhin 37 *****-er Tracks und damit ist er einer von nur 7 Acts, deren Top 20 ich komplett mit Fünf-Sternern befüllen kann. Der Mann hat natürlich auch ein riesiges Repertoire.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11617965  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 64,105

    01. Don’t let it bring you down
    02. Cortez the killer
    03. Like a hurricane
    04. Cowgirl in the sand
    05. Out on the weekend
    06. On the beach
    07. Revolution Blues
    08. Tonight’s the night
    09. Down by the river
    10. Southern man
    11. Walk like a giant
    12. Ramada Inn
    13. Cinammon girl
    14. Heart of gold
    15. Danger bird
    16. She’s always dancing
    17. Mellow my mind
    18. Goin‘ home
    19. Ordinary people
    20. Powderfinger

    the closest to the cigar: After the goldrush, Ambulance Blues, When I watch you sleeping, My my hey hey, When you dance, See the sky about to rain, Birds, I believe in you, Tired eyes, Speakin‘ out, Crime in the city.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11617967  | PERMALINK

    gipetto
    Funk 'n' Punk

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 11,395

    Herzlichen Dank bereits an dieser Stelle für die umfassende Vorarbeit in Form Deines Kompendiums zu Youngs Werk, @stefane. Prima! :good:

    Und jetzt eine vermeintlich dumme Frage: Sollte man die Alben nach Psychedelic Pill gehört haben? Ehrlich gesagt kenne ich davon nichts mehr und meine rudimentäre Vorauswahl steht eigentlich schon…

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #11617977  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 3,061

    könnte auch locker eine top 50 liste posten, deshalb lasse ich cnc ganz weg… mit heart of gold habe ich auch kein problem..

    1. Like a hurricane
    2. Cortez The Killer
    3. Over and Over
    4. Ambulance Blues
    5. Cinnamon Girl
    6. Powderfinger
    7. Don’t cry no tears
    8. Lookout Joe
    9. Comes A Time
    10. Rockin‘ in the free world
    11. Hey hey, my my (Into the black)
    12. Southern Pacific
    13. Don’t be denied
    14. Roll another number for the Road
    15. Southern Man
    16. Days that used to be
    17. Thrasher
    18. Heart of Gold
    19. Walk on
    20. The Loner

    ach ja: top-coverversion: don’t cry no tears von slovenly, massiv unterschätzte band…

    zuletzt geändert von jimmydean

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #11617979  | PERMALINK

    august-ramone
    Ich habe fertig!

    Registriert seit: 19.08.2005

    Beiträge: 58,517

    Passender konnte der Starttermin kaum sein:
    Aller Heiligen!

    --

    http://www.radiostonefm.de/ Wenn es um Menschenleben geht, ist es zweitrangig, dass der Dax einbricht und das Bruttoinlandsprodukt schrumpft.
    #11618029  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 72,891

    @stefane

    Wow, was für eine Einführung in diese Umfrage! Respekt!  :good:

    Kann jemand bei Gelegenheit mal ein paar Sätze zu „Cortez The Killer“ schreiben? Das ist einer der wenigen hochgeschätzten Neil Young – Songs, die bei dir nicht so recht zünden. :unsure:

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #11618077  | PERMALINK

    pinball-wizard
    Lost In Music

    Registriert seit: 18.06.2014

    Beiträge: 26,946

    Wow @stefane, du übertriffst dich mal wieder selbst :good: . Deine „Einleitung“ ist absolute Spitze und auf deine Listeninterpretation mit Vorstellung einer Coverversion bin ich mehr als gespannt. Super Idee.

    Meine Liste dauert noch etwas, ich bin beim Nachhören irgendwo noch im ersten Drittel seiner Diskographie. Aber sie kommt.

    Klar ist Heart Of Gold auch bei mir  dabei. Dafür, dass Boney M. das Stück gecovert haben, kann Neil ja nichts.

    Pocahontas anyone?

    --

    Meine nächste Sendung auf Radio Stone FM: 11..10.22, 21:00 Uhr:  My Mixtape # 108: 1970 - Part One 27.10.22, 21:00 Uhr: My Mixtape # 109: Don't Call It Katzenmusik       Schwache Menschen rächen, starke Menschen vergeben, intelligente Menschen ignorieren - Albert Einstein  
    #11618083  | PERMALINK

    radiozettl

    Registriert seit: 07.08.2013

    Beiträge: 12,696

    „One of these days, I’m gonna sit down and write a long letter to all the good friends I’ve known / one of these days and it won’t be long“

    „I’m a dreaming man / you don’t have to understand / I know it’s alright“

    „I was adrift on a river of pride / it seemed like such a long, easy ride / You were my raft but I let you slide / I’ve been down but I’m coming back up again“

    „Walking on the bridge one day / looking out across the bay / I saw a rippling in the water / once a big ship had passed / I borrowed a travelers glass / and focused on the ocean’s daughter“

    „Sometimes I feel like a piece of paper / sometimes I feel like my own name / sometimes I feel different later / sometimes I feel just the same“

    „If the sky is fire and hell is blue / if all of our dreams won’t come true / if the sky is fire and hell is blue / I’ll cover you / sky is fire / hell is blue / that’s why I’m out of control / tear myself down / build myself up / tear myself down again“

    „Yeah, I know you tried and tried but your signal I just missed / When you said my little girl would soon be gone / Yes I didn’t hear you then and it might be too late now / That’s another thing I’d do differently“

    „One cold winter we went down south / with daddy’s typewriter for a couple of months“

    Keine Liste und keine Reihenfolge, ich weiß. Aber wenn einem Songs etwas bedeuten, dann wirkt eine Liste mit ihrem scheinbaren Anspruch der Objektivität einfach nur antiseptisch und steril. Musik will emotional sein und eben nicht steril. Das nehme ich vielleicht bei kaum einem anderen Künstler so deutlich wahr wie bei „dem Winsler“ (wie ihn Rudi nennt), weil er hat ja auch meistens einen recht „dreckigen“ Sound, in den er seine Harmonien verpackt. (In Erinnerung an einen Endlos-Thread habe ich den Begriff „handgemacht“ hier bewußt vermieden.)

    „Easy answers / pin them on a wall / easy answers / I don’t wanna know / Come on now let’s go“

    Ich wünsche Euch viel Spaß bei der Statistik und noch mehr Spaß beim Genießen der tollen Musik.
    Wenn ich so an den ein oder anderen Moment auf Radio StoneFM zurückdenke, dann sollte ich mich vielleicht doch mal noch mit „The Monsanto Years“ beschäftigen. Bayer Crop Science residiert ja nicht auch allzu weit weg von hier, und die haben den Laden ja schließlich vor ein paar Jahren gekauft. Mal sehen … und ohne den Feiertag heute, hätte es diesen Beitrag hier sicher gar nicht gegeben ;-)

    --

    #11618119  | PERMALINK

    mr-blue

    Registriert seit: 20.10.2013

    Beiträge: 4,244

    @stefane, wow was für eine vollumfängliche Einführung in die Neil Young-Umfrage. :good: Wer das so gestaltet wie Du, muss ein Riesenfan von Neil Young sein und viel Herzblut für desen Musiker und Menschen übrig haben.
    Durch diese Einführung ist mir bewußt geworden, dass ich doch einiges nicht von Neil Young habe. Ich habe es jetzt nicht genau nachgezählt, aber so rd. 2/3 seiner regulären Alben kenne und besitze ich und den Rest eben nicht.
    Dazu gehört der überwiegende Teil der 80er Jahre, aber auch sein Output seit den 2000er und hier insbesondere der letzten 10 Jahre. Es hat mich einfach nicht mehr interessiert.
    Ja, auch bei mir war die „Decade“ der Einstieg beim Neil, ich habe sie nur schon ein paar Jahre früher gehabt als Du, ich meine Anfang 78 habe ich mir damals das 3er-Album zugelegt. Allerdings nicht in der Lerche, die ich gut kannte und ich weiß nicht wie oft besucht und dabei natürlich auch etliche Alben gekauft hatte.
    Eigentlich müsste ich jetzt wohl bei der Neil-Umfrage mitmachen, obwohl ich bislang noch keinerlei Liste von Neil Young Songs jemals angefertigt habe. Im Prinzip reicht da für mich fast die „Decade“ aus. Da hätte ich den Löwenanteil der 20 Top-Songs schnell zusammen. :-)

     

    --

    Blue, Blue, Blue over you
    #11618129  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,424


    Pocahontas anyone?

    Zumindest in der engeren Wahl.

    zuletzt geändert von onkel-tom

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11618131  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,669

    stefane Zugelassen für die Umfrage sind alle Tracks, die unter Neil Youngs Namen veröffentlicht wurden, darunter selbstverständlich auch Tracks von den diversen Soundtracks, an denen er beteiligt war. Auch Tracks von Kompilationen und aus der Neil Young Archives Series dürfen gerne gelistet werden. Im Zweifel bitte einfach hier im Thread nachfragen, dann bekommen wir das gemeinsam gelöst. Außen vor bleiben bei dieser Umfrage Tracks von Buffalo Springfield, von Crosby, Stills, Nash & Young und auch das 76er-Album „Long May You Run“ der Stills-Young Band. Solltet Ihr eine spezifische Live-Version oder vielleicht auch Alternativversionen listen wollen, bitte ich um entsprechende Kennzeichnung in Euren Listen, ansonsten würde ich Eure Nominierungen den jeweiligen regulären Alben zuschlagen. .

    Ein dickes Kompliment für Deine umfangreiche und interessante Einführung in Umfrage @stefane :good:

    Wie sieht’s denn mit den Songs von der Decade aus: I Am Child, Sugar Mountain, Long May You Run, Ohio?

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11618137  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,424

    Schließe mich den Lobeshymnen für die Einleitung des Threads an. Großes Kino!

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11618147  | PERMALINK

    isotope

    Registriert seit: 23.10.2015

    Beiträge: 808

    Fantastische Einleitung in dieses für mich noch zu weiten Teilen terra incognita seienden Werks. Meine Strategie für diese Umfrage ist der Fokus auf einige wenige Alben, die ich gut kenne. Da es ja wie immer eine track Umfrage ist, werden auch einige Liveversionen dabei sein – und damit das kalkulierte „Risiko“, noch weiter unten zu landen als mit den Studio Versionen.

    Als interessante Coverversion kann ich schon mal A Man Needs A Maid von den Tinderstrucks nennen.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 908)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.