Das beste Pink Floyd Album

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Das beste Pink Floyd Album

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 374)
  • Autor
    Beiträge
  • #35445  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,085

    Nach Syd Barretts Tod gab es hier diverse Diskussion, welche Phase die Beste von Pink Floyd ist.
    Hier nun also die Umfrage zum besten Studioalbum. Ich bin mal gespannt, wie sich die Lager aufteilen.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5215993  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,085

    Für mich eindeutig „The Piper At The Gates Of Dawn“.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #5215995  | PERMALINK

    sandhead

    Registriert seit: 25.04.2006

    Beiträge: 2,971

    Ganz klar Meddle.

    --

    #5215997  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,844

    War nie großer Pink Floyd Fan. Mich habenAnimals und Ummagumma am meißten beeindruckt. The Wall finde ich schlimm.

    --

    #5215999  | PERMALINK

    meloy

    Registriert seit: 07.01.2006

    Beiträge: 1,378

    Atom Heart Mother

    --

    #5216001  | PERMALINK

    nes

    Registriert seit: 14.09.2004

    Beiträge: 61,528

    Wish you were here in Einklang mit Dark side of the moon.
    Meine beiden Faves.
    (The Wall ist schlimm)

    --

    #5216003  | PERMALINK

    amadeus

    Registriert seit: 04.12.2003

    Beiträge: 10,738

    Dark side of the moon bleibt für mich eines der wichtigsten Alben aller Zeiten.
    Wish you were folgt knapp dahinter.

    --

    Keep on Rocking!
    #5216005  | PERMALINK

    a-lad-insane

    Registriert seit: 11.01.2006

    Beiträge: 449

    Piper ist ohne Frage ein großes Debüt, mir aber stellenweise etwas zu verspielt und unausgereift. Man kann nur spekulieren, wie die Evolution von Pink Floyd mit Syd Barrett verlaufen wäre, aber so wie sich die Dinge entwickelt haben, ist die Post-Barrett-Phase für mich die stärkere, trotz aller berechtigten Kritik. Beste Alben für mich insgesamt Wish, Dark Side und Animals, dann Piper. Mag mich hier aber nicht auf einen Favoriten festlegen.

    --

    That's not the electric light, my friend, that is your vision growing dim.
    #5216007  | PERMALINK

    zufo

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 3,366

    Mein Floyd ranking :

    1. Atom Heart Mother
    2. Dark Side Of The Moon
    3. Wish You Were Here
    4. Meddle
    5. The Wall

    Gruss,
    ZUFO

    --

    To be a rock and not a roll
    #5216009  | PERMALINK

    nes

    Registriert seit: 14.09.2004

    Beiträge: 61,528

    ZUFOMein Floyd ranking :

    1. Atom Heart Mother
    2. Dark Side Of The Moon
    3. Wish You Were Here
    4. Meddle
    5. The Wall

    Gruss,
    ZUFO

    The Wall auf 5?
    Was magst Du daran?

    --

    #5216011  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 22,852

    Immer noch das erste, daß ich von PF gehört habe. Dark side of the moon.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #5216013  | PERMALINK

    zufo

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 3,366

    NesThe Wall auf 5?
    Was magst Du daran?

    (Fast) alles ! Herrausragende Songs, z.B. Hey You, Run Like Hell, Comfortably Numb, In The Flesh, Young Lust, Mother. Gute Story Line / Texte, Umsetzung und Effekte find ich auch gut und gelungen.

    Ausserdem war ich 13 als ich das erstemal die Doppel LP in der Hand hielt, 1980 :dance: .

    Gruss,
    ZUFO

    --

    To be a rock and not a roll
    #5216015  | PERMALINK

    weilstein

    Registriert seit: 10.10.2002

    Beiträge: 11,095

    atomFür mich eindeutig „The Piper At The Gates Of Dawn“.

    Für mich auch. Gefolgt, mit etwas Abstand, von Saucerful und Ummagumma.

    --

    #5216017  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    Da schließe ich mich den Konformisten vor mir weitestgehend an: Dark Side knapp vor Wish You Were Here.

    a lad insanePiper ist ohne Frage ein großes Debüt, mir aber stellenweise etwas zu verspielt und unausgereift.

    Sehe ich genauso, großartige psychedelische Experimente wie „Astronomy Domine“ oder „Interstellar Overdrive“, aber auch harmloser, kindlicher Mist wie „Bike“.

    BullittThe Wall finde ich schlimm.

    Die Platte hat trotz aller berechtigten Kritik m.E. mindestens 4 großartige Songs (Comfortably Numb, Mother, Hey You, Nobody Home) und ist allein deshalb besser als alles, was Pink Floyd danach gemacht haben.

    @meloy, Zufo: Was ist an den letzten 3 Songs von Atom Heart Mother auch nur annähernd toll?

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
    #5216019  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 83,252

    Meddle ist die Nr.1 für mich.

    Momentanes Ranking, das ändert sich ab und zu:

    1. Meddle
    2. Wish You Were Here
    3. Dark Side Of The Moon
    4. Obscured By Clouds
    5. Ummagumma/Animals

    The Wall hat ca. 4 gute Songs, den Rest find ich furchtbar.
    Schon damals, als sie rauskam. Obwohl ich zu der Zeit wirklich großer Pink Floyd Fan war.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) http://Allerhand Durcheinand # 78, 06. Mai 2021, zwei Stunden von 21 - 23 Uhr! https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/6778-210506-allerhand-durcheinand  
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 374)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.