Welches Grading System bevorzugt Ihr?

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Vinyl-Forum Welches Grading System bevorzugt Ihr?

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 47)
  • Autor
    Beiträge
  • #5930373  | PERMALINK

    christof

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,473

    Hallo Mikko,

    kennen von mir aus, aber eben nicht verwenden. Wie gesagt habe ich mir noch mal etliche RCs durchgeschaut. Sowohl die Redaktion also auch in den tausenden Vinyl-Angeboten am Ende jedes Hefts tauchen keine +/- Abstufungen auf.

    Habe auch noch bei zwei der größten britische Vinyl Webshops (vinyltap und eil) gecheckt. Beide verwenden RC Gradings OHNE +/- Abstufungen.

    Bei den Oldie Markt bzw. den Goldmine Gradings könnte ich sogar noch mit den Feinabstufungen leben. Aber beim RC würden das so viele Schritte (m, m-, ex+, ex, ex-, vg+, vg, vg-, g+, g, g- usw.) werden, dass ein Grading schwieriger wäre.

    Aber ich sehe schon, ich kann Euch nicht so recht überzeugen.

    Werden uns das ganze noch mal durch den Kopf gehen lassen. Bevor wir mit der Dateneingabe beginnen, müssen wir uns ja noch nicht festlegen.

    Jedenfalls danke für Eure Teilnahme und die vielen Meinungen!

    Gruß,
    Christof

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5930375  | PERMALINK

    weilstein

    Registriert seit: 10.10.2002

    Beiträge: 11,112

    Christof
    3. Wir wollen sicher auch irgendwann mal Platten nach England verkaufen und dort sind die Feinabstufungen (siehe 1.) einfach nicht so geläufig.

    Sorry, aber das ist quatsch. Darf ich fragen wie lange Du Dich schon mit dem Thema beschäftigst? Du kannst einfach mal davon ausgehen, daß Mikko und Tops schon ein paar Tage länger Platten kaufen und sammeln. Eventuell solltest Du Dir mal ein paar Ratschläge durch den Kopf gehen lassen. Ein paar hier in diesem Forum hatten übrigens auch schon mal eine Ausgabe des RC in der Hand, abonnieren ihn zum Teil seit Jahren, oder beziehen in gar seit der ersten Ausgabe.
    Ich habe in den letzten Jahren etliche Platten nach England verkauft und von dort bezogen, die Abstufungen +/- sind absolut geläufig (und ergeben natürlich auch Sinn). Ab vg- würde ich allerdings nicht mehr Abstufen, da alles darunter praktisch unhörbar ist. Warum möchtest Du solche Platten verkaufen?

    --

    #5930377  | PERMALINK

    christof

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,473

    Hallo weilstein,

    weilsteinSorry, aber das ist quatsch. Darf ich fragen wie lange Du Dich schon mit dem Thema beschäftigst?

    Habe meine erste Vinyl Schallplatte 1985 oder 1986 gekauft. Und Du?

    weilstein
    Du kannst einfach mal davon ausgehen, daß Mikko und Tops schon ein paar Tage länger Platten kaufen und sammeln. Eventuell solltest Du Dir mal ein paar Ratschläge durch den Kopf gehen lassen.

    Mache ich sicher, wie ich ja schon in meinem letzten Posting geschrieben habe („Werden uns das ganze noch mal durch den Kopf gehen lassen.“).

    weilstein
    Ein paar hier in diesem Forum hatten übrigens auch schon mal eine Ausgabe des RC in der Hand, abonnieren ihn zum Teil seit Jahren, oder beziehen in gar seit der ersten Ausgabe.

    Habe ich auch nie abgestritten. Somit müssten doch eigentlich auch RC Gradings ohne +/- etabliert sein.

    weilstein
    Ich habe in den letzten Jahren etliche Platten nach England verkauft und von dort bezogen, die Abstufungen +/- sind absolut geläufig (und ergeben natürlich auch Sinn).

    Mag sein, dass man die +/- Abstufungen in UK kennt. Fakt ist aber doch auch, dass RC, eil, vinyltap usw. diese nicht verwendet. Muss mich leider wiederholen.

    weilstein
    Ab vg- würde ich allerdings nicht mehr Abstufen, da alles darunter praktisch unhörbar ist. Warum möchtest Du solche Platten verkaufen?

    Niemand außer Dir behauptet, dass wir solche Platten verkaufen möchten.

    Viele Grüße,
    Christof

    --

    #5930379  | PERMALINK

    weilstein

    Registriert seit: 10.10.2002

    Beiträge: 11,112

    Habe meine erste Vinyl Schallplatte 1985 oder 1986 gekauft. Und Du?

    War nicht meine Frage. Aber wenn Du schon so nett fragst, müsste 1987 gewesen sein.

    Mag sein, dass man die +/- Abstufungen in UK kennt. Fakt ist aber doch auch, dass RC, eil, vinyltap usw. diese nicht verwendet. Muss mich leider wiederholen.

    Near Mint/Excellent (NM or M-)
    A nearly perfect record. The record should show no obvious signs of wear and only minor signs of being played. A 45 RPM or EP sleeve should have no more than the most minor defects, such as almost invisible ring wear or other signs of slight handling. An LP jacket should have no creases, folds, seam splits or other noticeable similar defects. No cut-out holes, either and the same should be true of any other inserts, for example posters, lyric sleeves etc..

    Quelle: Eil.com

    Du hast übrigens nur zwei Läden genannt, die das System nicht nutzen, da fallen mir fallen doch glatt auch zwei ein die es benutzen:

    Norman & moremusic

    Weitere kannst Du Dir hier raussuchen:

    UK Shops

    Niemand außer Dir behauptet, dass wir solche Platten verkaufen möchten.

    Eines Deiner Argumente gegen dieses Grading war doch, daß es zu unübersichtlich wird (11 Abstufungen!). Oder?

    --

    #5930381  | PERMALINK

    christof

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,473

    Hallo weilstein,

    warum muss ich mich hier eigentlich ständig verteidigen?

    weilstein
    Near Mint/Excellent (NM or M-)
    A nearly perfect record. The record should show no obvious signs of wear and only minor signs of being played. A 45 RPM or EP sleeve should have no more than the most minor defects, such as almost invisible ring wear or other signs of slight handling. An LP jacket should have no creases, folds, seam splits or other noticeable similar defects. No cut-out holes, either and the same should be true of any other inserts, for example posters, lyric sleeves etc..

    Quelle: Eil.com

    Dann sei doch wenigstens so fair und drucke die gesamte Liste aus. Finde ich jetzt ziemlich krass. Da geht doch klar hervor, dass die KEINE +/- Abstufungen verwenden:


    Mint (M)
    Absolutely perfect in every way. The item should be in brand new condition with no surface marks or deteriation. The disc, cover and any other contents (lyric sheet, booklet etc..) should be in perfect condition
    Special attention should also be placed on sunlight and on sources of heat such as radiators, vents, and artifical lighting. Also beware of high humidity and water. This will cause mould to grow on the album jackets and within the inner sleeves causing unrepairable damage.

    Near Mint/Excellent (NM or M-)
    A nearly perfect record. The record should show no obvious signs of wear and only minor signs of being played. A 45 RPM or EP sleeve should have no more than the most minor defects, such as almost invisible ring wear or other signs of slight handling. An LP jacket should have no creases, folds, seam splits or other noticeable similar defects. No cut-out holes, either and the same should be true of any other inserts, for example posters, lyric sleeves etc..

    Very Good (VG)
    A „Very Good“ record will show some signs that it was played and otherwise handled by a previous owner who took good care of it. There’s no major deterioration in sound quality but there maybe slight surface scuffs or very light scratches that don’t affect the listening experiences. The label may have some ring wear or discoloration, but it should be barely noticeable. The center hole will not have been misshapen by repeated play. Picture sleeves and LP inner sleeves will have some slight wear. An LP jacket may have slight signs of wear also. In general normal wear and tear on the cover or extra items without any major defects is acceptable

    Good (G)
    Good does not mean Bad! A record in Good condition can be put onto a turntable and will play through without skipping. But the sound quality will probably have noticeably deteriorated perhaps with surface noise, mild scratches and visible groove wear. The cover or sleeve will have probably have seam splits, scuffing of the edges and/or discolouration.

    Fair (F)
    The record is probably just playable and/or the sleeve etc will be damaged or torn.

    Poor (P)
    The record is probably cracked, badly warped, and won’t play through without skipping or repeating. The picture sleeve will be damaged, split or heavily de-faced by wear and writing. Except for impossibly rare records otherwise unattainable, these are only of use as a collection filler.

    Quelle: Eil.com

    weilstein
    Du hast übrigens nur zwei Läden genannt, die das System nicht nutzen, da fallen mir fallen doch glatt auch zwei ein die es benutzen:

    Norman

    Versteh ich jetzt nicht, die verwenden doch nur used und new!

    weilstein
    moremusic

    Fein, die verwenden tatsächlich ex+ usw. Bedeutet aber immer noch nicht, dass RC, eil und vinyltap es anders machen.

    Wie gesagt: Ich habe durchaus registriert, dass zumindest hier im Forum +/- Abstufungen nicht ganz unerwünscht sind. Wir werden uns also sicher nochmal Gedanken dazu machen. Danke erstmal.

    Schönen Abend,
    Christof

    --

    #5930383  | PERMALINK

    weilstein

    Registriert seit: 10.10.2002

    Beiträge: 11,112

    Dann sei doch wenigstens so fair und drucke die gesamte Liste aus. Finde ich jetzt ziemlich krass. Da geht doch klar hervor, dass die KEINE +/- Abstufungen verwenden:

    Bei Esprit legen sie sich meist überhaupt nicht auf einen genauen Zustand fest, in der Regel findet man unter condition diesen Hinweis:
    „All items are at least excellent condition unless we state otherwise so please read our descriptions carefully. We try to source items as close to Mint condition as possible, many will indeed be unplayed and as close to new as you could hope to find. Others may be ‚used‘, however, all will meet our strict grading and are 100% guaranteed“
    Mein Auszug sollte lediglich verdeutlichen, daß die Abstufungen durchaus bekannt sind.

    Versteh ich jetzt nicht, die verwenden doch nur used und new!

    Nein. Bitte nochmals nachsehen.

    Fein, die verwenden tatsächlich ex+ usw. Bedeutet aber immer noch nicht, dass RC, eil und vinyltap es anders machen.

    Meine Güte, dann mache es doch wie Du es für richtig hältst, aber erzähl bitte nicht, daß diese Art des Gradings im UK nicht geläufig sei. Warum Du Dich gerade bei diesen beiden Anbietern festbeißt ist ist mir auch nicht klar. Geschätzte 95% aller Händler über die ich Platten beziehe (Mailorder und ebay.co.uk) nutzen dieses System.

    --

    #5930385  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,101

    Habt ihr sonst keine Sorgen???

    --

    #5930387  | PERMALINK

    christof

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,473

    Mensch weilstein, diese Diskussion führt doch zu nichts! Da fällt mir der Spruch „Du hast recht und ich habe meine Ruhe“ ein ;-)

    Wie dem auch sei: Ich glaube Dir durchaus, dass geschätzte 95% aller Händler über die Du Platten beziehst (Mailorder und ebay.co.uk) dieses System nutzen.

    Werden uns wie schon mehrmals versprochen über die +/- Thematik Gedanken machen. Meinungen haben wir ja nun ein paar, für die ich mich noch mal herzlich bedanke. Mal sehen wofür wir uns bis zum Frühling entscheiden.

    Gute Nacht,
    Christof

    --

    #5930389  | PERMALINK

    christof

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,473

    SENOL PIRGONHabt ihr sonst keine Sorgen???

    Meine Worte.

    Gruß,
    Christof

    --

    #5930391  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,648

    Diskussion aus dem Verkaufsthread von KINK ausgekoppelt:

    OASIS – The Hindu Times (Helter Skelter / 33 rpm) (VG+/VG+ / Linke obere Ecke leicht eingedrückt, nicht hörbarer Kratzer auf Seite 2) 5 €

    Aus reinem Interesse: Bei mir wäre eine Platte mit einer leicht eingedrückten Ecke und einem nicht hörbaren Kratzer auf einer Seite ex/ex oder nm/nm, je nach dem genauen Ausmaß. vg+ ist bei mir für Platten reserviert, die wirklich deutliche klangliche Beeinträchtigungen aufweisen oder deren Cover deutlich beschädigt ist, beispielsweise durch massiven Abrieb, auffällig starke Ringwear, Knicke, Seamsplits u.a. Sind meine Bewertungskriterien zu lasch?

    Ergänzung: Angesichts meiner kleinen Plattensammlung kann ich natürlich alle Platten playgraden und muss mich nicht auf eine optische Bewertung verlassen.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #5930393  | PERMALINK

    grandandt

    Registriert seit: 10.10.2007

    Beiträge: 24,635

    nail75… playgraden …

    Was bedeutet dieser Begriff?

    --

    Je suis Charlie Sometimes it is better to light a flamethrower than curse the darkness. T.P.
    #5930395  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,648

    grandandtWas bedeutet dieser Begriff?

    Nach dem Hören bewerten und nicht nach dem äußeren Erscheinungsbild.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #5930397  | PERMALINK

    sonic-juice
    Moderator

    Registriert seit: 14.09.2005

    Beiträge: 10,990

    nail75vg+ ist bei mir für Platten reserviert, die wirklich deutliche klangliche Beeinträchtigungen aufweisen oder deren Cover deutlich beschädigt ist, beispielsweise durch massiven Abrieb, auffällig starke Ringwear, Knicke, Seamsplits u.a. Sind meine Bewertungskriterien zu lasch?

    Ja, natürlich sind die zu lasch! Die Platte würde ich Dir sofort zurückschicken. Auf welche Definition beziehst Du Dich denn da?

    Siehe Goldmine:

    „VERY GOOD PLUS (VG+)
    or EXCELLENT (E)

    VG+ records may show some slight signs of wear, including light scuffs or very light scratches that do not affect the listening experience. Slight warps that do not affect the sound are OK. Minor signs of handling are OK, too, such as telltale marks around the center hole, but repeated playing has not misshapen the hole. There may be some very light ring wear or discoloration, but it should be barely noticeable.

    (Die Record Collector-Definition ist in dieser Hinsicht fast identisch.)

    --

    I like to move it, move it Ya like to (move it)
    #5930399  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,648

    Sonic JuiceJa, natürlich sind die zu lasch! Die Platte würde ich Dir sofort zurückschicken. Auf welche Definition beziehst Du Dich denn da?

    Ich stelle die Frage, weil mich etwas gewundert hat, dass eine Platte, die über einen nicht hörbaren Kratzer verfügt, dennoch vg+ ist. Natürlich ist sie nicht m, vermutlich auch nicht nm, aber als ex könnte man sie schon betrachten, denn in der Regel hört man ja Platten und sieht sie nicht an. Oder ist das so weit hergeholt?

    Die meisten Platten, die ich verkaufe (und das sind ja nicht viele), sind ja neu und daher m oder in vergleichbarem Zustand. Solche Fragen stellten sich bei Verkäufen bislang gar nicht.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #5930401  | PERMALINK

    sonic-juice
    Moderator

    Registriert seit: 14.09.2005

    Beiträge: 10,990

    Ich denke, wenn Du Dir die offiziellen Definitionen von RC und Goldmine einfach mal anschaust und subsumierst, erübrigen sich Deine Überlegungen eigentlich.;-)
    Z.B. wird EX synonym mit VG+ verwendet (Goldmine), bei RC gibt es die Kategorie gar nicht.
    Wenn Du Dich darauf nicht beziehen willst, dann müsstest Du Deine eigene Definitionen für jede Kategorie explizit benennen.

    --

    I like to move it, move it Ya like to (move it)
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 47)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.