Rap-Neuerscheinungen/Previews/Rezensionen

Startseite Foren Über Bands, Solokünstler und Genres Eine Frage des Stils Beats / Hip Hop Rap-Neuerscheinungen/Previews/Rezensionen

Ansicht von 15 Beiträgen - 136 bis 150 (von insgesamt 175)
  • Autor
    Beiträge
  • #5700949  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,581

    Ja, Cleetus hat die Cool Kids schon gehört, hört aber eigentlich lieber Clipse. Ich bin noch nicht wirklich warm geworden mit den beiden.

    Extra P verlässt sich eben auf seine Erfahrung was Neuerungen angeht. Die zwei bisher geleakten Tracks klingen überraschend fresh und überhaupt nicht nach Mid90s-BoomBap-Schnulz. Viel Digitalism und dazu klare, prägnante Ansagen am Mic: prickelnd und fein zugleich.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5700951  | PERMALINK

    cassavetes

    Registriert seit: 09.03.2006

    Beiträge: 5,771

    Was soll denn bitte an den Cool Kids so dolle sein (mal abgesehen von dem bemerkenswerten 2.0-Hype, den sie haben)? Musikalisch ist das doch jetzt nicht unbedingt die Neuerfindung des Rads.

    #5700953  | PERMALINK

    travis-bickle

    Registriert seit: 30.06.2007

    Beiträge: 7,486

    CassavetesMusikalisch ist das doch jetzt nicht unbedingt die Neuerfindung des Rads.

    Gerade das gefällt mir gut an den Cool Kids. Ich brauche kein neuerfundenes Rad.

    --

    When shit hit the fan, is you still a fan?
    #5700955  | PERMALINK

    cassavetes

    Registriert seit: 09.03.2006

    Beiträge: 5,771

    Travis BickleGerade das gefällt mir gut an den Cool Kids. Ich brauche kein neuerfundenes Rad.

    Die Retro-Beats sind meiner Ansicht nach auch wirklich noch mit das Beste an der EP. Und mit Miami Bass wie bei der „Bassment Party“ macht man mir immer eine Freude. Jedoch weiß der Opa: Das gab es alles irgendwie schon mal.
    Ich hatte mich bloß gewundert, wie die etwa bei MySpace komplett durch die Decke gehypet werden – und dann rappen die auch nur irgendwelches Zeug über Klamotten etc. wie die ganzen anderen US-Standard-Vögel (Lil Wayne interessierts?) auch. Nach dem Trubel um die Crew dachte ich, da würde jetzt Moses kommen und das Rote Meer teilen. Statt dessen ganz okayes, aber irgendwie auch wieder nichtssagendes Mittelmaß.

    #5700957  | PERMALINK

    travis-bickle

    Registriert seit: 30.06.2007

    Beiträge: 7,486

    CassavetesDie Retro-Beats sind meiner Ansicht nach auch wirklich noch mit das Beste an der EP. Und mit Miami Bass wie bei der „Bassment Party“ macht man mir immer eine Freude. Jedoch weiß der Opa: Das gab es alles irgendwie schon mal.
    Ich hatte mich nur gewundert, wie die etwa bei MySpace komplett durch die Decke gehypet werden – und dann rappen die auch nur irgendwelches Zeug über Klamotten etc. wie die ganzen anderen US-Standard-Vögel (Lil Wayne interessierts?) auch. Nach dem Trubel um die Crew dachte ich, da würde jetzt Moses kommen und das Rote Meer teilen. Statt dessen ganz okayes, aber irgendwie auch wieder nichtssagendes Mittelmaß.

    Bin selbst Opa und daher ganz nahe bei Dir. Die Beats sind klasse, die Texte belanglos – unterschrieben. Ich habe von dem ganzen „my space“-Rummel gar nichts mitbekommen, bin eher zufällig an eine promo-12″ gekommen und mich dann auf die Suche nach zusätzlichen Infos begeben. Die Hoffnung auf einen Meer-teilenden Rap-Moses habe ich schon vor einigen Jahren begraben, daher war meine Erwartungshaltung entsprechend geringer.

    --

    When shit hit the fan, is you still a fan?
    #5700959  | PERMALINK

    cassavetes

    Registriert seit: 09.03.2006

    Beiträge: 5,771

    Travis BickleIch habe von dem ganzen „my space“-Rummel gar nichts mitbekommen

    Dann sei froh. Der Rummel hat mir dann doch etwas zu stark die Suppe versalzen, so von wegen Erwartungshaltung.
    Ich glaube, du hast es da besser gemacht: einfach nur die Musike hören und fertig.

    #5700961  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,581

    Erwartungshaltung is a bitch. Zwecks mangelnder Zeit ging in den letzten drei Monaten jeglicher Hype an mir vorbei (meine Credibility tendiert gegen 0), die Cool Kids kannte ich nur aufgrund eines älteren Artikels aus der Lodown. Somit wurde dann die Bake Sale EP probegeskippt und wieder zurückgelegt. Ich versuchs lieber nochmal mit PE, die wurden in der letzten Sounds ja übel gehyped.

    (Hierzu ein Tip: Auf dem Label Stix (u. a. Taggy Matcher) ist vor kurzem eine 7″ erschienen, von einem Künstler namens Mato. Auf der einen Seite befindet sich eine Roots-Reggae-Version von „Intergalactic“, auf der anderen ein noch besserer Edit von „Bring the noise“ und eine Dub-Version desselbigen. Eine der besten Singles 2008 so far, würde ich sagen.)

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5700963  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,581

    Crrrrrrrrrrrrrrrrraaaank, crrrrrrrrrrrrrrrraaaa-crrrrrrrrrrrrraaaaaaaankk-k-k-k-k schon wieder Big Dada’s very own Diplodocus. Nachdem er den Incredibles-Soundtrack geremixed hat, an Kala mitgearbeitet hat und für nahezu jeden Track dieses Album nochmals eine eigene Remix-Platte vorgelegt hat (das selbe übrigens auch für Justice) liegt hier nun das Mixtape „Top Ranking“ vor. M.I.A.’s neue beste Freundin Santogold verwurstet hier ihr Debüt-Album auf äußerst angenehme Art und Weise neu in einem 35 Tracks umfassenden Mix (von ihr sind daraus 12 Tracks). Der klingt in etwa so, als würde man zu zehnt auf einer Tür sitzen und damit die Tiroler Ache runterpaddeln, die Leute werfen begeistert die Hände in die Luft, können sich aber nirgends festhalten.
    Von Mixalltogether-Tapes hat man inzwischen ja eigentlich genug gehört, allerdings hatte ich in letzter Zeit das Gefühl, es geht nicht mehr um einen flüssigen Mix sondern um einen möglichst crazy Mix mit dem möglichst größten Stilspektrum. Hier ist der größte Ausreißer eine Coverversion von „Iko Iko“, ansonsten hört man Kraftwerk, Aretha und hauptsächlich Dancehall vermischt mit dieser, nach 80er Jahren, müffelnden Roughness die schon auf dem Album zu hören war.
    Schmeiß das Tape um 5 Uhr morgens in den Club und schau was passiert.

    4,4 von 5 möglichen gemischten Eisbechern mit Sahne.

    (Ob der Spaß soviel mit Rap zu tun hat, bliebe zu diskutieren. Eigentlich eher weniger, nur weiß ich nicht wohin damit.)

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5700965  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,581

    Von Spine, dx und lex bestätigt, daher gehe ich nicht von einem Fake aus.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5700967  | PERMALINK

    cassavetes

    Registriert seit: 09.03.2006

    Beiträge: 5,771

    CleetusVon Spine, dx und lex bestätigt, daher gehe ich nicht von einem Fake aus.

    Da, wo ich her bin, hört man auch schon seit längerem die Regenwürmer husten, daß MF momentan an was Neuem arbeitet. Da kann man also von ausgehen, daß das so stimmt.
    PS: Ich hätte übrigens gerne nur die Instrumentals der LP. Danke im voraus. :-)

    #5700969  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,581

    Zumindest als White Label gabs doch bisher nahezu alle Instrumentals von Doom, oder? Vorgestern z.B. tauchte für einen Tag die Instrumentalplatte (white label) zu den Madvillainy Remixes bei einem deutschen Mailorder auf. Normalerweise ist das Album nur auf CD und nicht als Instrumental zu haben. Muss man eben Obacht geben, keep an eye out like aye aye captain.

    Können wir dann bald mit neuem illen Körperklaus-Material über Doom-Beats rechnen?

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5700971  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,581

    Achso, Freund Madlib macht jetzt nur noch zwei Alben pro Monat. Dieses Mal:

    Beat Konducta Vol 5: Dil Cosby Suite

    WLIB AM: King of the wigflip

    Pheeeoow, Madlibs Beitrag zur BBE Beat Generation-Reihe ist gleichzeitig der Abschluss derselbigen (DJ Spinna, Jazzy Jeff, Pete Rock, Dilla haben da auch schon mitgemacht). Man kann das Album bereits jetzt auf stonesthrow.com vorhören und digital kaufen.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5700973  | PERMALINK

    cassavetes

    Registriert seit: 09.03.2006

    Beiträge: 5,771

    CleetusZumindest als White Label gabs doch bisher nahezu alle Instrumentals von Doom, oder? (…) Können wir dann bald mit neuem illen Körperklaus-Material über Doom-Beats rechnen?

    Ich habe besonders die „Special Herbs“-Reihe abgefeiert, da war ja so ziemlich alles drauf. Und ja: Davon ist schon einiges in meine Arbeit eingegangen.
    Für das Körperklaus-Album „Grundsätzlich für meine O.S.T.L.A.Z.“ wurden damals auch zwei oder drei Doom-Beats gepickt, soweit ich mich da recht erinnere.
    Die beiden Cosmo Vitelli-Alben „Crazy Horse West“ und „Schützenfest“ sind komplett mit seiner Musik unterlegt.
    Und „Baseball City“ (stammt von der „Crazy Horse West“) auf der Hodenhagen-MySpace-Seite ist ja auch auf Doom seinem Mist gewachsen.
    Da besteht also schon eine gewisse Connection, würde ich mal meinen.

    Zu „King of the Wigflip“: Die kam ausgesprochen gut weg in der JUICE-Rezension. Andererseits bin ich da immer etwas vorsichtig bei deren Kritiken – die haben mir auch schon Savas‘ „Tot oder lebendig“ oder „Tha Carter III“ als Platte des Monats unterjubeln wollen, und das waren sie ja nun beide wahrlich nicht in meinen Augen.
    Ist aber schon mal schön, daß er ein wenig weg von dem Bollywood-Trip ist.

    #5700975  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,581

    Ja, die India-Sache war furchtbar. Und irgendwie von Shadow geklaut.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5700977  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,581

    Was noch so kommt in nächster Zeit oder gerade erschienen ist:

    Ill Bill – The Hour Of Reprisal
    DJ Muggs & Planet Asia – Pain Education
    The Streets – Everything is borrowed
    Large Pro – Main Source
    Nelly – Brass Knuckles
    LL Cool J – Exit 13

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
Ansicht von 15 Beiträgen - 136 bis 150 (von insgesamt 175)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.