Rap-Neuerscheinungen/Previews/Rezensionen

Startseite Foren Über Bands, Solokünstler und Genres Eine Frage des Stils Beats / Hip Hop Rap-Neuerscheinungen/Previews/Rezensionen

Ansicht von 15 Beiträgen - 151 bis 165 (von insgesamt 175)
  • Autor
    Beiträge
  • #5700979  | PERMALINK

    sidney-dylan

    Registriert seit: 19.07.2008

    Beiträge: 384

    CleetusThe Streets – Everything is borrowed

    Soll ja das letzte Album sein

    --

    Den größten Teil meines Geldes habe ich für Schnaps, schnelle Autos und Frauen ausgegeben. Den Rest habe ich einfach nur verprasst. George Best[/SIZE][/SIZE]
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5700981  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,581

    Wie immer.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5700983  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,581

    WHO DA MAN? WHO DA MAAAAIAAAN?
    Ich freue mir ein Loch in den Bauch angesichts der Kurve, die Extra P offensichtlich bekommen hat. War „1st Class“ eher mittelmäßige Heads-only-Kost, kommt „Main Source“ wirklich äußerst anständig aus dem Rucksackladen, direkt vorbei am Gitarrenshop „Walk this way“, kurzer Abstecher ins Retro-Videospiel-Land „8-Bit Processor“, durch den El Barrio-Gedächtnispark („da wo leis‘ die Hammonds orgeln“) und dann direkt zur Neverland Ranch.
    Teilweise hat man den Eindruck, mit Songs wie „Party Time“ will sich LP in die Klingelton-Charts pushen bzw auf die iPod-Mixer der Hipster-DJs. Leider glückt ihm das nicht ganz und aus dem Track wird ein Todays-wannabe-Banger-der-besser-in-91-geblieben-wäre (Ich mag ihn trotzdem recht gerne). Auf der anderen Seite sind mit „The Entrance“, „Frantic Barz“ und allen voran „Rockin‘ Hip Hop“ (ich kanns kaum erwarten den mal live aufzulegen) Beats dabei die wirklich erfrischend aus dem ganzen ’88-to-’08-Transport-Shit rausstechen.
    (Und das Large Pro nicht rappen kann halte ich nachwievor für ein Gerücht. Unkompliziert, okay, dafür prägnant, on point und absolut Rhythmus-sicher. Ca. 10 Stufen besser als z.B. Prodigy.) Vorläufige Prognose ***1/2

    (Betreff: The Streets

    Heaven for the weather ist wohl einer der drei besten Refrains die Skinner geschrieben hat.)

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5700985  | PERMALINK

    cassavetes

    Registriert seit: 09.03.2006

    Beiträge: 5,771

    Ill Bill im Interview, abgegriffen von hiphop.de:

    Ill Bill: Die Stunde der Vergeltung

    Ill Bill ist eine Untergrundlegende. Als ehemaliger Kopf der Formation Non Phixion machte er durch seine aggressive Stimme auf sich aufmerksam und überzeugte sowohl in der Crew, als auch bei Solo-Joints und Features mit seinem Bruder Necro, B-Real oder Jedi Mind Tricks. Mit La Coka Nostra hat er eine neue Heimat gefunden und releast am 16. September sein Solo-Album „The Hour of Reprisal“ mit Features und Produktionen von DJ Muggs, DJ Premier, Necro, DJ Lethal, T-Ray, Sicknature, Cynic & Hero, Raekwon the Chef, Immortal Technique, Tech N9ne, Vinnie Paz (Jedi Mind Tricks), La Coka Nostra, B-Real, Howard Jones (Killswitch Engage), Bad Brains und Max Cavalera (Sepultura/Soulfly). Grund genug für uns mal genauer nachzufragen..

    Hey Ill Bill, dein neues Album „The Hour of Reprisal“ wird am 16. September erscheinen. Wie würdest du deine Musik jemandem beschreiben, der noch nie von dir gehört hat?

    Hardcore, die kompromisslose Wahrheit. Es ist für Leute, die ihre Musik mögen, nur ohne Bullshit.

    Das Cover wirkt wie ein George Orwell-Szenario mit dem alles sehenden Auge. Können wir Verschwörungstexte wie bei „Black Helicopters“ erwarten?

    Das gesamte Album hat einen Non Phixion-Vibe. Dieses Album nimmt das, was ich damals gemacht hab‘, und bringt es auf ein neues Level. Es sind nun sechs Jahre seit dem letzten Non Phixion-Album vergangen, also ist das wirklich überfällig.

    Die große Uhr zeigt 5 vor 12 an. Haben wir noch eine Chance der New World Order zu entkommen?

    Um genau zu sein zeigt die Uhr 2 vor 12 an. Und nein, es gibt kein Entkommen vor der New World Order. Der Prozess ist im vollen Gang.

    Ist deine Musik eher eine Art Selbsttherapie oder eine Augen-öffnende Botschaft an die Hörer?

    Für mich, würde ich sagen, beides und mehr. Es ist auch Entertainment, wenn du gescheit arbeitest. Es muss auch Spaß machen zu hören, sonst wird es untergehen, egal was du damit aussagst.

    Killswitch Engange und Soulfly sind nicht gerade die typischen Features für einen Rapper. Ist „The Hour of Reprisal“ ein Crossover-Album?

    Neenee, ist es nicht. Die Jungs machen einfach was sie immer machen, nur auf Hiphop-Tracks. Ich dachte, es wäre einfach interessanter und ich bin kein großer Fan von den meisten Crossover-Tracks. Wenn die Gitarre passt, cool, aber ich erzwinge es nicht.

    Weniger überraschend ist das Vinnie Paz-Feature nach dem beeindruckenden „Heavy Metal Kings“. Wär ein Kollabo-Album nicht großartig?

    Ja, das wärs auf jeden Fall! Um genau zu sein arbeiten wir gerade an einem.

    Wie kommts, dass du kein Mitglied bei Army of the Pharaohs bist? Du scheinst mit allen Mitgliedern down zu sein?

    Sie haben mich nie gefragt…

    Du bist nun mit La Coka Nostra unterwegs, erzähl uns worum es geht.

    Es war eine Mixtape-Idee, die sich zu einer Crew entwickelt hat. Die Crew besteht aus mir, Slaine, Big Left & House of Pain. Wir sind gerade letzte Woche mit den Aufnahmen fürs Album fertig geworden und fangen jetzt mit dem Mischen an.

    Vor einiger Zeit hat Necro mit dir ein Album namens Blood Brothers angekündigt…

    Ja, richtig. Das wär eine wirklich coole Idee, wenn wir das eines Tages mal hinbekommen.

    Ich hab dich zum ersten mal auf „Ill Bill is the Future 2“ als Produzenten wahrgenommen. Du hast auch unglaubliche Produktionen für Army of the Pharaohs gemacht. Wo kann ich mehr Beats von dir hören?

    Ich hab die Hälfte von „The Hour of Reprisal“ produziert. Ansonsten hab ich noch einige Beats zu den kommenden Alben von La Coka Nostra und Cypress Hill beigesteuert.

    Du scheinst sehr vertraut mit dem Web 2.0 zu sein, mit deinem Youtube-Blog und deiner MySpace-Seite…

    Na klar! Wer ist das nicht heutzutage?

    Einerseits ist das Internet ein guter Weg für günstige Promotion und Fan-Kontakt, andererseits laden Tausende Leute deine Musik ohne einen Cent dafür zu zahlen. Ist das Internet ein Fluch oder ein Segen?

    Es kommt drauf an wie du es betrachtest. Der Downloadaspekt zwingt Künstler bessere Musik zu machen und den Kids mehr zu bieten, als nur zwei gute Songs pro Album. Gleichzeitig müssen die Kids aber verstehen, dass wenn sie die Musik, die ihnen gefällt, nicht kaufen, diese verschwinden wird und alles was übrig bleibt wird Müll sein. Je bahnbrechender die Musik ist, umso mehr independent ist die Maschinerie dahinter. Wenn die Kids keine Indie-Musik kaufen, wird sie sterben.

    Werden deutsche Fans in naher Zukunft die Chance haben dich live zu sehen?

    Es sieht danach aus, dass La Coka Nostra Anfang Dezember durch Europa tourt. Und da unsere Booking-Agentur in Deutschland liegt, ist die Antwort ja.

    Die letzten Worte gehören dir.

    Checkt myspace.com/illbill und youtube.com/illbilltv für aktuelle Infos, was ich gerade so treibe. Danke, dass ihr euch das hier durchgelesen habt und wenn ihr die Chance bekommt, dann hört in mein neues Album rein, um das nächste Level meines Schaffens zu erleben. Much Love. Wir sehen uns bald!

    #5700987  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,581

    Cassavetes
    Weniger überraschend ist das Vinnie Paz-Feature nach dem beeindruckenden „Heavy Metal Kings“. Wär ein Kollabo-Album nicht großartig?

    Ja, das wärs auf jeden Fall! Um genau zu sein arbeiten wir gerade an einem.

    Nachricht des Monats.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5700989  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,581

    Hat irgendwer schon Dr. Dooom 2 gehört? atom?

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5700991  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 18,019

    CleetusHat irgendwer schon Dr. Dooom 2 gehört? atom?

    Bisher bin ich noch nicht dazu gekommen, evtl. heute Abend.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #5700993  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 18,019

    Mein erster Eindruck nach einem Durchgang: „Dr. Dooom 2“ gehört für mich zu den besseren Kool Keith Alben in diesem Jahrtausend. Sehr minimal und düster, nie überladen und dazu bester KK-Flow. Toll!

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #5700995  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,581

    Cooler Avatar.

    Babygrande spendiert die erste Single aus dem neuen Album „A history of violence“ der offiziell härtesten Gruppe im Business, den Jedi Mind Tricks.

    HipHops own offiziell coolster Scheißer, Guru, kündigt ein weiteres Soloalbum für 09 an, helfen wird ihm, wie auch schon beim Bomben-Mixtape „Back to the future“, DJ Solar. Ich hoffe, das wird kein Snoozefest im Stile von Jazzmatazz 4 oder den Street Scriptures.

    J.Period bringt ein Mixtape an den Start, Best Of, das einzig aus Coverversionen von Q-Tip bestehen wird. Dabei sein werden Questo, Kweli, Common, Pharrell, Black Thought, Consequence und Mad Skillz.
    Erste Leaks: Q-Tip for president, Chaka

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5700997  | PERMALINK

    reznors-trent

    Registriert seit: 17.03.2007

    Beiträge: 1,153

    Cleetus

    Erste Leaks: Q-Tip for president, Chaka

    Das Ding ist aber auch auf der neuen Q-Tip-Scheibe drauf.

    --

    relativ happy
    #5700999  | PERMALINK

    tequiladealer

    Registriert seit: 02.03.2008

    Beiträge: 153

    Kanye’s „Robocop“ ist ein Kracher.

    --

    Mother Earth is pregnant for the third time, for y'all have knocked her up
    #5701001  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,581

    Mos Def – The Ecstatic

    01. Supermagic (prod. by Oh No)
    02. Twilight Speedball (prod. by Chad Hugo)
    03. Auditorium (feat. Slick Rick) (prod. by Madlib)
    04. Wahid (prod. by Madlib)
    05. Priority (prod. by Preservation)
    06. Quiet Dog (prod. by Preservation)
    07. Life In Marvelous Times (prod. by Mr. Flash)
    08. The Embassy (prod. by Mr. Flash)
    09. No Hay Nada Mas (prod. by Preservation)
    10. Pistola (prod. by Oh No)
    11. Pretty Dancer (prod. by Madlib)
    12. Workers Camp (prod. by Mr. Flash)
    13. Revelations (prod. by Madlib)
    14. Roses (feat. Georgia Anne Muldrow) (prod. by Georgia Anne Muldrow )
    15. History (feat. Talib Kweli) (prod. by J Dilla)
    16. Casa Bey (Arranged by Mos Def and Preservation)

    Die Tracklist seh ich heute zum ersten Mal, find sie auch durchaus interessant, und das Releasedate bleibt wohl der 9. Juni (zehn Jahre nach BOBS).

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5701003  | PERMALINK

    jay

    Registriert seit: 28.04.2007

    Beiträge: 6,776

    excited ‚bout that Mos Def LP

    Hier das LP-Cover:

    Bin gerade noch zwiegespalten, denn das von Cleet oben gepostete .jpg ohne Typographie finde ich (bisher) irgendwie cooler.

    --

    i bleed green[/I][/SIZE] [/FONT]
    #5701005  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,581

    Jay.Cleetus, hast du The Ecstatic schon gehört?

    Ja, hier. Aber nur kurz durchgeskippt und hängen geblieben ist . . . nichts. Erstmal natürlich. Ich dachte ich hätte ein ähnliches Collagekonzept wie bei „Born like this“ gehört, einen haufen kurze Stücke, dann ein langes, wieder kurze etc. Will noch nix sagen.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5701007  | PERMALINK

    jay

    Registriert seit: 28.04.2007

    Beiträge: 6,776

    Ging mir ähnlich. Ich glaube, hier muss man sich einiges erarbeiten, bis es klick macht. Mein Gefühl sagt mir aber: mach et, dann wirste belohnt.

    --

    i bleed green[/I][/SIZE] [/FONT]
Ansicht von 15 Beiträgen - 151 bis 165 (von insgesamt 175)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.