Neue Anlage – Fragen & Antworten/Kaufempfehlungen

Startseite Foren HiFi, Anlagen, Technik und Games High-Tech-Toys: Hifi und High-End Neue Anlage – Fragen & Antworten/Kaufempfehlungen

Ansicht von 15 Beiträgen - 616 bis 630 (von insgesamt 661)
  • Autor
    Beiträge
  • #10133191  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,461

    krautathaus

    joshua-treeDer 990 ist sehr cool, Glückwunsch!

    Thx…ich wollte mir ja noch irgendwann einen 1019er für Singles zulegen, der Tonarm gefällt mir zudem und ich mein‘ mich zu erinnern, daß du den betreibst. Gibt es da einen signifikanten Unterschied zum 1219/1229er (die hätte ich ja schon), außer der Plattentellergröße?

    Die Unterschiede stecken eher im Detail. Ein Freund von mir hat einen 1229 und wir haben den mal gegen den 1019 laufen lassen und konnten klanglich keine signifikanten Unterschiede geststellen. Er ist halt mit dem kleineren Plattenteller prädestiniert für Singles und Schellacks und nimmt nicht so viel Stellfläche weg wie ein 1219/1229.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10133209  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 21,266

    OK, danke Joshua Tree. Mit welchem System hast du denn gute Erfahrung bei den Duals mit Singles gemacht. Ich hab halt einiges aus dem Soul, Doo-Wop, Funk, Pop, Blues Bereich der 50/60er und weniger 70er. Dürfte jede zweite Mono sein. Hab bisher ein Nagaoka MP 100 oder 110.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #10133217  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,461

    Ich hatte sehr lange ein Shure M44-G, weil es sehr viele verschiedene Austauschnadeln dafür gibt, nutze aber den 1019 seit einiger Zeit nur noch für meine Mono Singles mit einem Denon DL102. Das ist wirklich ein Traum von einem Mono-System, wunderbar wenig Abspielgeräusche auch bei nicht so gut erhaltenen Singles und ein sehr mitreißender, kräftiger Klang. Damit kann man auch problemlos Stereosingles abspielen. Die Nagaokas sind aber auch eine gute Wahl.

    --

    #10133225  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 21,266

    elmo-zillerfür 250€ hätte der KR 7200 aber eigentlich auch schon gewartet sein können. Kenwood Receiver gibt es doch fast wie Sand am Meer, wolltest du speziell dieses Modell? Bei mir steht noch ein KR 6400 rum, als Ersatz für Notfälle…

    Der 7200 war ja gewartet top beinander & kam aus Portugal (versuch den mal unter 300 zu bekommen, die kleineren Modelle (6200/5200) kriegt man allerdings für die Hälfte). Er lief 2 Monate einwandfrei und ließ sich plötzlich nicht mehr einschalten, es kam ein leises klicken.

    Der 6400er gefällt mir nicht.

    meiner:

    zuletzt geändert von krautathaus

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #10133239  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    krautathausDer 7200 war ja gewartet top beinander & kam aus Portugal (versuch den mal unter 300 zu bekommen, die kleineren Modelle (6200/5200) kriegt man allerdings für die Hälfte). Er lief 2 Monate einwandfrei und ließ sich plötzlich nicht mehr einschalten, es kam ein leises klicken.

    ok, das ist dann saudoof gelaufen, kann bei den alten Dingern leider immer passieren. Daher kauf ich sowas auch immer nur für 50 Euro (natürlich ungewaschen, ungewartet und meist ohne Beleuchtung). Die Größten der jeweiligen Serie sind immer verflucht teuer – aber meines Erachtens auch völlig überdimensioniert. Ich hab mit den mittleren Modellen da gute Erfahrungen gemacht. Design ist natürlich reine Geschmackssache, mein Scott ist eh viel schöner… ;-)

    --

    #10133257  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 21,266

    Für meinen Sony 7055, der momentan auf dem Platz des 7200 steht, hab ich auch nur 150 Euro gezahlt und der ist einwandfrei. Beide haben eine ganz hervorragende Phonovorstufe. Hab beide auch schon im Wohnzimmer laufen gehabt. So viel Unterschied zu dem Sony 870 ES hört man da gar nicht.

    Wenn ich (wie du) solche Teile selber herrichten könnte, würde ich meinen Job kündigen, einen Laden ausschließlich für Vintage Hi-Fi aufmachen und entsprechende Räumlichkeiten zum anhören der kompletten Ketten anbieten, plus ausgwählten Vinyl, Systemen und Phonoregalen.

    Na gut in 11 Jahren geh ich eh spätestens in Rente, dann kann ich das ja immer noch anleiern…

    zuletzt geändert von krautathaus

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #10133269  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    ich hatte meinen KR 6400 als Übergangsgerät zwischen Berendsen IPA 80 und dem neuen Yamaha an der Hauptanlage. Mal abgesehen vom leichten Brummen (nach 40 Jahren ohne Service darf er das) erstaunlich wenig Unterschied.

    So nen Laden kannst du aufmachen, wenn du vorher im Lotto gewonnen hast. Verdienen kannst du damit kaum was. Und ich bin auch nur Hobbybastler, nie im Leben würde ich mehr als 5 Minuten Garantie geben…

    --

    #10133569  | PERMALINK

    foka

    Registriert seit: 17.10.2007

    Beiträge: 7,699

    Mir wiederum gefällt der 6400 viel besser als der große Bruder. Den 1019, @krautathaus und @joshua-tree, finde ich vor allem eines: schön. Und er ist praktisch wartungsfrei, hat z.B. einfach keinen Steuerpimpel. Der ist fast unkaputtbar, aber ich liebe halt meine 621er für alle Zeiten, schon seitdem ich 16 war.

    @themagneticfield: Keep us posted! Ich will die Höreindrücke lesen.

    @mick67: Klar, kenne ich. Das war jahrelang mein Kiez, habe in unmittelbarer Nachbarschaft gewohnt, noch näher als Du damals. Aber da gab es den Laden noch nicht. Jedenfalls haben mich die Preise im Schaufenster schon etwas abgeschreckt, ich hasse es, das Gefühl zu haben, abgerippt zu werden. Das heißt nichts, die machen bestimmt einen guten Job. Aber ich gebe einfach nicht mehrere Hundert Euro für ein Gerät aus, das ich ungewartet für unter 50 kriege. Ich finde schon noch meinen eigenen HiFihippie.  :yahoo:

    --

    Is this my life? Or am I just breathing underwater?
    #10133597  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 21,266

    fokaMir wiederum gefällt der 6400 viel besser als der große Bruder.

    Foka, der 6400 ist später gebaut worden. Die Geschwister heißen 3200, 4200,5200, 6200 und 7200. Der 2er ist die Baureihe, die erste Zahl die Leistung und Ausstattung.

    http://www.hifi-studio.de/hifi-klassiker/kenwood/Kenwood_KR-7200/Kenwood_KR-7200.htm

    Dann kam X400 und X600 etc.

    Bei Sony Verstärkern gibt’s da eine kuriose Reihe: TA 1130,1140,1150. Die niedrigste Zahl hat allerdings hier die höchste Leistung.
    http://www.hifi-studio.de/hifi-klassiker/sony/Sony_TA1130/Sony_TA1130.htm
    Feines Teil natürlich.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #10133615  | PERMALINK

    foka

    Registriert seit: 17.10.2007

    Beiträge: 7,699

    Ah, okay, danke. Dann eben der entfernte Verwandte. Jedenfalls finde ich ihn optisch schöner von den beiden, habe noch keinen „live“ gehört.

    --

    Is this my life? Or am I just breathing underwater?
    #10133623  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    ich hatte mal den KR 4400, im Design ohne Frühstücksbrettchen ist das einer der schönsten Kenwoods, die ich kenne. Leider hat es mir beim Basteln ein paar Transistoren durchgehauen, hab ihn dann halb repariert und verkauft:

    Bei meinem KR 6400 hab ich selbstgebaute Ersatzbrettchen montiert:

    aber noch viel schöner als alles andere, mein Scott R31S:

    --

    #10133751  | PERMALINK

    foka

    Registriert seit: 17.10.2007

    Beiträge: 7,699

    Der Scott ist wirklich ein Träumchen, @elmo-ziller. Von den Kenwoods gefällt mir auch bei diesem Vergleich der 6400 besser.

    --

    Is this my life? Or am I just breathing underwater?
    #10134741  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 21,266

    Der Scott sieht super aus. Ist außergewöhnlich im Design und die Skala in grün liegt mir mehr, als die in’s bläuliche gehende anderer Receicer. Der Scott würde auch zu den Kenwood Plattenspielern 990/7010/810 sehr gut passen. Wenn ich nicht im Wohnzimmer schon mit Receiver, CD-Player und Tuner im Champagnerton technisch und optisch abgeschlossen hätte, könnte ich da nochmal schwach werden.

     

    zuletzt geändert von krautathaus

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #10162621  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 31,192

     joshua-tree@themagneticfield
    Und, schon angehört?

    Nur als kurze Rückmeldung. Leider immer noch nicht gehört. Wir hatten gerade eine 1000 euro Autoreparatur und einen Abwasserrohrbruch + Verstopfung. Da will ich mir mit einem Probehören gar nicht die Nase lang machen für Annschaffungen, die momentan eh nicht drin sind.  ;-) (nur das ihr nicht denkt eure Tipps liefen ins Leere @joshua-tree et al)

    --

    Was ich bräucht' wär ein zuhause, sowas ähnliches wie Glück. Es gibt für Beides einen Ort, "zurück". Was berührt, das bleibt!
    #10302985  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,461

    @themagneticfield Gibt es schon Neuigkeiten? :bye:

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 616 bis 630 (von insgesamt 661)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.