Weltmusik

Ansicht von 13 Beiträgen - 76 bis 88 (von insgesamt 88)
  • Autor
    Beiträge
  • #2184859  | PERMALINK

    masoyama

    Registriert seit: 04.06.2004

    Beiträge: 334

    Oh Ohhhh…. :o

    *sich auf leisen Sohlen davon schleicht*….

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2184861  | PERMALINK

    blutbild

    Registriert seit: 21.06.2004

    Beiträge: 129

    Originally posted by observer@13 Jul 2004, 21:54
    Die kenne ich nicht. Wann ist die erschienen?
    Eine Zeitlang (so bis 96/97) habe ich die VÖ auf Real World sehr aufmerksam verfolgt und eine Menge toller Platten entdeckt, aber auch jede Menge Staubfänger in mein Regal gestellt. Trotzdem gefällt mir die offene Label-Politik sehr gut.

    Die beiden oben erwähnten Nusrat Alben stechen besonders hervor, weil es Kooperationen im wahrsten sinne des Wortes sind. Da wurde nicht irgendein westlicher Künstler „exotisch“ aufgepeppt oder auf Zwang etwas für den westlichen Markt hinproduziert. Das wirkt für mich wie eine gelungene Übersetzung.

    Erschienen ist sie 2001.

    Hm…. öhm…naja, ich hab eigentlich auch nix dagegegen wenn sich westliche Künstler exotischer Stilmittel bedienen, fand ich eigentlich schon bei den Beatles mit „The Inner Light“ sehr nett…. und umgekehrt funktioniert es bei mir mit dem Hören auch, z.B. bei

    so lange es gut gemacht ist und es sich in die Gehörgänge einschmeichelt muss es nicht immer 100% authentisch sein.

    --

    Es sind 106 Meilen nach Chicago, wir haben genug Benzin im Tank, ein halbes Päckchen Zigaretten, es ist dunkel, und wir tragen Sonnenbrillen.
    #2184863  | PERMALINK

    starship

    Registriert seit: 28.12.2002

    Beiträge: 1,474

    inner light war doch die rückseite von lady madonna.
    gibt es den song auf cd?

    --

    #2184865  | PERMALINK

    masoyama

    Registriert seit: 04.06.2004

    Beiträge: 334

    .

    --

    #2184867  | PERMALINK

    masoyama

    Registriert seit: 04.06.2004

    Beiträge: 334

    Bevor der Thread ganz verschwindet, schreib ich noch schnell 2 Neuerwerbungen in Sachen Ethno-Beat meets New Age hier rein:

    Beautiful World „In Existence“ und „Forever“

    Nichts wirklich Anspruchsvolles…. einfach nur 2 CDs, vollgepackt mit Schönklang von Phil Sawyer (Ex-Spencer Davies Group).

    Mit dem Titelsong von „In Existence“ hatte er vor etlichen Jahren Werbung für Haarwaschmittel gemacht… B)

    --

    #2184869  | PERMALINK

    masoyama

    Registriert seit: 04.06.2004

    Beiträge: 334

    Geht hier eventuell noch was ?
    Schade, daß niemand mehr was schreibt. :(

    --

    #2184871  | PERMALINK

    flatted-fifth
    Moderator

    Registriert seit: 02.09.2003

    Beiträge: 6,027

    Da haben wir den Salat:

    Habe letzte Woche von einer mexikanischen Freundin eine CD der mexikanischen Jazz-Sängerin Iraida Noriaga geschenkt bekommen. Eigentlich ist das klassischer Jazz, nur das sie spanisch singt. Und schwupps fällt die CD in die „Weltmusik“-Ecke, gell :unsure:

    Die CD ist übrigens klasse. ;)

    --

    You can't fool the flat man!
    #2184873  | PERMALINK

    folkfreak

    Registriert seit: 02.05.2003

    Beiträge: 515

    Auch sehr empfehlenswert ist das Album „Broadcast“ von Eleftheria Arvanitaki, sie ist Griechin und hat eine sehr gefühlvolle Stimme. Die 11 Songs auf dem Album sind sehr abwechlungsreich gestaltet. Die Richtung ist Jazz mit einem leichten Hang zum Folk.

    --

    Schöne Grüsse Folkfreak
    #11355883  | PERMALINK

    lotterlotta

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 2,175

    Hier ist ja schon länger tote Hose, daher mal eine Anregung und vielleicht andere Interpretation für

    den Begriff Weltmusik, das Verschmelzen von unterschiedlichen kulturellen Einflüssen in der Musik!

    Obige war schon etwas eingestaubt im CD-Regal, ihre letzte VÖ führte zum wieder hervor kramen!

    Besonders deutlich wird das aber auf ihrem letzten Album mit Romina Lischka – Call to prayer!

    Hier wird arabeskes mit Klassik (Barock) auf das Vorzüglichste kombiniert. Meine Scheibe des Jahres 2020!

    Oder eine alte Scheibe von Rüdiger Oppermann- Reise nach Harfistan

     

    auf der die unterschiedlichsten Einflüsse aus aller Welt speziell für das

    Instrument Harfe festgehalten sind!

    zuletzt geändert von lotterlotta

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt
    #11355903  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 57,033

    @lotterlotta Hier ist tote Hose, weil es seit ein paar Jahren anderswo weitergeht:
    http://forum.rollingstone.de/foren/topic/ich-hoere-gerade-musik-aus-dem-global-village/

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #120: A Blue Note Miscellany: Rare Tracks – 08.06.2021, 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11355919  | PERMALINK

    lotterlotta

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 2,175

    uups…

    passt wegen des Bezuges nicht nach da….

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt
    #11404023  | PERMALINK

    hp
    Medizinalrath

    Registriert seit: 22.05.2005

    Beiträge: 162

    DAnke @lotterlotta

     

    Ich wollte euch fragen, wo ihr solche Musik findet? auch über klassische Kanäle oder gibt es für WorldMusic andere einschlägige Seiten?

    --

    Instagr. http://www.instagram.com/rnw_ch Twitter: @rnw_ch +++ Zeitlos: Stereolab + Wilco + Steely Dan Elvis Costello + Leonard Cohen + Bob Dylan Kate Bush + Joni Mitchell + Lucinda Williams Randy Newman + Aimee Mann + Bill Fay
    #11407481  | PERMALINK

    lotterlotta

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 2,175

    Ich stoße häufig bei Bekannten auf interessante Sachen oder früher durch Konzerte z.B. in Heidelberg/ noch früher in Göttingen bzw. über Mitmusiker von bekannten weltgewandten Musikern wie z.B. Peter Gabriel / Ry Cooder oder über Jazzer die offen waren für  ihre Ursprünge  wie z.B. Yusef Lateef oder Ahmed Abdul Malik um nur ein Paar Beispiele zu nennen….also keine speziellen Seiten, einfach nur Inspiration durch andere……

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt
Ansicht von 13 Beiträgen - 76 bis 88 (von insgesamt 88)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.