PAUL MCCARTNEY – Kisses On The Bottom

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten PAUL MCCARTNEY – Kisses On The Bottom

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 115)
  • Autor
    Beiträge
  • #8253559  | PERMALINK

    patriktroll

    Registriert seit: 08.09.2005

    Beiträge: 1,175

    pink-niceDriving Rain war gut und natürlich Flowers in the Dirt…sonst find ich eigentlich alles belanglos…

    Was ist mit „Chaos and Creation in the Backyard“? Das kann man doch gut hören, sind ein paar erstklassige Stücke drauf.

    --

    I will hold the tea bag.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8253561  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    PatrikTrollWas ist mit „Chaos and Creation in the Backyard“? Das kann man doch gut hören, sind ein paar erstklassige Stücke drauf.

    Yep, die und Driving Rain sind noch ordentliche Post „Flaming Pie“ Alben.
    „Run Devil Run“ ist auch großartig. Ich hätte mir ein „Rund Devil Rund 2.0“ gewünscht, wenn es schon ein Coveralbum sein muß. Aber doch nicht diese langweilige Soße.

    --

    #8253563  | PERMALINK

    kaesen

    Registriert seit: 17.06.2003

    Beiträge: 4,251

    Ich finde es ganz und gar nicht langweilig, heute im Auto dran hängengeblieben, eben mit dem Hund dran hängengeblieben und beim Abendessen lief sie dann auch schon wieder.
    Die Platte strahlt eine ungewöhnliche Wärme aus. Klar, andere nennen das gepflegte Langeweile, und da habe ich auch Verständnis für.

    --

    Käse ist gesund!
    #8253565  | PERMALINK

    rosebuddy

    Registriert seit: 10.08.2006

    Beiträge: 90

    Mein Urteil nach den Hörproben bei iTunes:

    Ich mag Jazzstandards und die Produktion ist top.
    Insofern hat das Album durchaus seine Berechtigung.

    Pauls Stimme ist allerdings in fast peinlicher Weise schwach. In den ersten 4-5 Stücken ist sie fast gänzlich von der Musik übersteuert, kaum zu hören, und was ich höre, klingt schwach und brüchig.

    Später wird’s etwas klarer, aber eine gute Stimme ist das nicht (mehr). Schade.
    Vom Urheber einer „Honey Pie“ habe ich weitaus mehr erwartet!

    Die Produktion und Musikrichtung sowie die Tatsache, dass Paul Paul ist, werden die Schwächen vermutlich ausgleichen, somit wird’s kein Flop.

    *** (für Arrangements und Produktion)

    --

    ... bubble gum on my shoes...
    #8253567  | PERMALINK

    nes

    Registriert seit: 14.09.2004

    Beiträge: 61,706

    Zappa1Ehrlich gesagt, interessiert mich das Album nicht.
    Bin eher auf das neue Ringo-Album gespannt.

    Habe heute morgen einen Titel des Albums auf WDR 2 gehört.
    Wie es hier ein mancher gerne ausdrückt: Fahrstuhlmusik, und das Album brauche ich wohl auch nicht.

    Zusatz:
    Steffi Neu, die Moderatorin dort, sprach davon, dass es ein Lied sei, das Paul während einer Silvesterparty Anno ? bei einer Party seiner Eltern hörte, und folgerte, es müsse eine Sitzparty gewesen sein.

    --

    #8253569  | PERMALINK

    horacewimp

    Registriert seit: 29.06.2007

    Beiträge: 183

    Oh Mann, ich hatte wohl zu hohe Erwartungen – das Album ist ja wirklich enttäuschend.
    Paul hätte es vor 30 Jahren aufnehmen sollen, da war seine Stimme noch in Form, jetzt klingt es schon manchmal etwas erbärmlich. Sein Gesang gefällt mir überhaupt nicht – sowohl stimmlich (dünn, alt, matt) als auch technisch (S-Laute nerven, z.T. hörbar störende Kompression und intonationsmässig stark glattgebügelt),
    Die Band spielt solide aber es wirkt alles etwas uninspiriert.
    Die Playbacks würden möglicherweise mit einer tollen Stimme gut funktionieren.
    Aber auch der Bonustrack, das Eigen-Cover „Babys Request“ (den er stimmlich sogar noch halbwegs OK hinbekommt) klingt im Original auf „Back to the Egg“ um einiges stimmungsvoller und ausdrucksstärker.
    Naja, jedenfalls insgesamt nach dem erstem Hören erstmal nix -und wenn ich so zurückschaue, gab es bei Paul neben brillianten Veröffentlichungen immer wieder seltsame Ausrutscher. Aber hier wirkt es irgendwie peinlicher, weil er sich mit den Cover-Songs so weit aus dem Fenster lehnt.
    Vielleicht besinnt er sich ja beim nächsten Album auf seine Kernkompetenz: Songwriting….

    --

    #8253571  | PERMALINK

    padam

    Registriert seit: 03.02.2006

    Beiträge: 1,866

    Beim ersten Hören dachte ich:
    Liegt stimmlich zwischen Tiny Tim und Bryan Ferry.

    Ein zweites Hören gab es noch nicht, wird es aber sicher geben.

    Wahrscheinlich wird die CD als Kuriosität, die bald out of print und sogar teuer wird, in die McCartney-Diskographie eingehen.

    Schlimm fand ich’s nicht, bis jetzt. Morgen folgt der zweite Durchlauf.

    --

    Ich bin eine Turniermannschaft![/FONT][/I]
    #8253573  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Padam…Wahrscheinlich wird die CD als Kuriosität, die bald out of print und sogar teuer wird, in die McCartney-Diskographie eingehen…

    Ich tippe eher auf Grabbeltisch und Nice Price.

    --

    #8253575  | PERMALINK

    yellowsubmarine

    Registriert seit: 03.08.2002

    Beiträge: 2,445

    Zappa1Ehrlich gesagt, interessiert mich das Album nicht.
    Bin eher auf das neue Ringo-Album gespannt.

    …und das ist leider richtig mies, und das sage ich als alter Beatles Fan!

    --

    "Don ́t sit down cause i ́ve moved your chair" (Artic Monkeys)
    #8253577  | PERMALINK

    padam

    Registriert seit: 03.02.2006

    Beiträge: 1,866

    So, ein paar Durchläufe später muss ich meinen ersten Eindruck revidieren:
    Mir gefällt’s! Sogar ziemlich gut.

    Paul singt hier natürlich keine Jazz-Standards (da wurden in D falsche Erwartungen geschürt), sondern populäre Songs der 30er und 40er (bei uns heißen die „Schlager“).

    Wer Jazz erwartet, dem ist das natürlich alles zu weich gespült. Als Hommage an die Arrangements und „Stimmung“ der Songs in ihren in den 30er , 40er und 50er populären Versionen find ich das stimmig; auch die Songauswahl ist ambitioniert.

    Und die etwas brüchige Stimme stört mich nicht.

    --

    Ich bin eine Turniermannschaft![/FONT][/I]
    #8253579  | PERMALINK

    werner
    Gesperrt

    Registriert seit: 05.05.2008

    Beiträge: 4,694

    Unglaublich, die Platte wird im TV beworben ohne Ende. Den Werbeetat kann dieses Machwerk niemals mehr einsspielen – ob das nun Jazzstanbdards oder Schlager sind, die hier zerstört werden. Jeder Penner an der Ecke kann das genauso oder besser singen, wenn man ihn ins Studio läßt.

    --

    Include me out!
    #8253581  | PERMALINK

    padam

    Registriert seit: 03.02.2006

    Beiträge: 1,866

    Also „zerstört“ ist m.E. doch ein bißchen heftig.

    Und zu „jeder Penner“: Von mir aus kann „jeder Penner“ so etwas aufnehmen, wenn er Lust dazu hat.
    Das gilt halt auch für McCartney.

    Wer keine Lust hat, sich das anzuhören, muss es ja nicht tun.
    Aber solche Projekte zu machen, ist zum Glück ja nicht verboten.

    --

    Ich bin eine Turniermannschaft![/FONT][/I]
    #8253583  | PERMALINK

    werner
    Gesperrt

    Registriert seit: 05.05.2008

    Beiträge: 4,694

    Es ist auch nicht verboten, darüber zu reden und es zu beurteilen. Und dann zu sagen, dass es Mist ist und man es nicht kaufen sollte – sonst kommt bald eine Nachfolgeplatte der gleichen Art.

    --

    Include me out!
    #8253585  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    werner…- sonst kommt bald eine Nachfolgeplatte der gleichen Art.

    Was dann ja auch egal wäre…

    --

    #8253587  | PERMALINK

    werner
    Gesperrt

    Registriert seit: 05.05.2008

    Beiträge: 4,694

    Ich kauf sie auf jeden Fall – wie alle Komplettisten.

    --

    Include me out!
Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 115)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.