MTV früher/heute

Startseite Foren Kulturgut Clips & Videos MTV früher/heute

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 180)
  • Autor
    Beiträge
  • #4582835  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,928

    kramerIch habe die Frühzeit des europäischen Ablegers von MTV ähnlich verklärt in Erinnerung wie Du, zumal das Internet damals ja noch kein Thema war und MTV eine umso wichtigere Rolle als Informationslieferant zukam. (Ray Cokes war sowieso ständiges Schulhofthema). Nach ca. 1994 habe ich allerdings praktisch kein MTV mehr geschaut.

    Man konnte im Videotext sogar seine Listen posten. Hab ich sogar ein paar mal gemacht. War also quasi so eine Art Vorreiter für Internetforen ;-)

    Ich hab das Interessen etwas später verloren. Es gab eine Zeit der Umstellung vom European MTV auf nationales MTV. Das begann mit ein paar deutschsprachigen Sendung u.a. moderiert vom jungen Christian Ulmen. Das hab ich noch mitbekommen. Als MTV dann ein eigenes deutsches Format bekam und sich immer mehr an VIVA orientierte war´s vorbei. Die kurze VH1 Phase hab ich auch noch ganz positiv in Erinnerung. VIVA2 hab ich dann zwar auch noch ab und zu geschaut aber nicht mehr so regelmäßig.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #4582837  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 83,678

    Besonders viel MTV hab ich eigentlich nie geschaut.
    Nur gezielt die Sendungen mit Ray Cokes und Paul King sowie Headbangers Ball.

    Ich war allerdings sehr begeistert von VH-1. Zumindest die ersten paar Jahre. Wurde dann leider, wie popkid schon schrieb, ab dem Zeitpunkt, als es keine Moderatoren mehr gab, auch sehr beliebig.

    Gab dort z.B. „Das musikalische Sextett??? (oder waren’s nur fünf?), in dem neue Platten besprochen wurden und ähnlich gestritten wurde wie bei MRR. War zwar Oberlehrer Kunze dabei, den ich auf den Tod nicht leiden kann, aber ich hab mich immer köstlich amüsiert.

    Dazu die legendären VH-1 Storytellers, mit Acts wie Ray Davies, John Fogerty etc. die mein Herz höher schlagen ließen.

    Schön auch ne Sendung, weiß den Titel nicht mehr, in der immer so ein älterer Herr in nem Studio auftauchte und kleine Geschichten von seinen Begegnungen mit den Stars der 60er und 70er Jahre erzählte. Die Geschichten waren zwar fiktiv und irgendwo auch doof, aber es gab halt
    massenhaft Konzertmitschnitte aus dieser Zeit zu sehen, Hendrix, Joplin, Jefferson Airplane, CCR, alles was mein Herz begehrte.

    Und noch ne Sendung, die hieß „Die peinlichsten Videos“, in der die trashigsten Videos aus den 60/70ern gezeigt wurde. Herrlich war das.

    VH-1 in seiner ursprünglichen Form vermisse ich sehr.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #79; 03.06.2021, 22:00 Uhr auf Radio StoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/6835-210603-durcheinand  
    #4582839  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Du meinst Alan Bangs, oder?
    Die Sendung habe ich auch sehr gemocht. Habe es sogar auf Video damals mitgeschnitten.

    --

    #4582841  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,928

    Zappa1
    Schön auch ne Sendung, weiß den Titel nicht mehr, in der immer so ein älterer Herr in nem Studio auftauchte und kleine Geschichten von seinen Begegnungen mit den Stars der 60er und 70er Jahre erzählte. Die Geschichten waren zwar fiktiv und irgendwo auch doof, aber es gab halt
    massenhaft Konzertmitschnitte aus dieser Zeit zu sehen, Hendrix, Joplin, Jefferson Airplane, CCR, alles was mein Herz begehrte.

    Ach ja, daran erinnere ich mich jetzt wo du´s ansprichst auch noch. War s/w und aus der Ich-Perspektive erzählt. Das fand ich auch immer ganz cool, wie hieß das denn nochmal? Vielleicht weiß es noch jemand?

    --

    #4582843  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 83,678

    Mick67Du meinst Alan Bangs, oder?
    Die Sendung habe ich auch sehr gemocht. Habe es sogar auf Video damals mitgeschnitten.

    Ja, Alan Bangs hat die Sendung geleitet. Die war wirklich sehr gut.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #79; 03.06.2021, 22:00 Uhr auf Radio StoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/6835-210603-durcheinand  
    #4582845  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,928

    Mick67Du meinst Alan Bangs, oder?

    Nee, das mit dem alten Mann war was anderes. Der war auch schon richtig alt und hatte keine Haare mehr ;-)

    --

    #4582847  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,928

    Zappa1Ja, Alan Bangs hat die Sendung geleitet. Die war wirklich sehr gut.

    Achso, es ging um das Sextett….

    --

    #4582849  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 83,678

    BullittAch ja, daran erinnere ich mich jetzt wo du´s ansprichst auch noch. War s/w und aus der Ich-Perspektive erzählt. Das fand ich auch immer ganz cool, wie hieß das denn nochmal? Vielleicht weiß es noch jemand?

    Genau, das hatte auch sowas geheimnisvolles, wenn er auftauchte, fast wie der Anfang von nem Edgar Wallace Thriller. War aber einfach tolle Musik in der Sendung.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #79; 03.06.2021, 22:00 Uhr auf Radio StoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/6835-210603-durcheinand  
    #4582851  | PERMALINK

    sommer
    Moderator

    Registriert seit: 10.10.2004

    Beiträge: 8,190

    BullittAch ja, daran erinnere ich mich jetzt wo du´s ansprichst auch noch. War s/w und aus der Ich-Perspektive erzählt. Das fand ich auch immer ganz cool, wie hieß das denn nochmal? Vielleicht weiß es noch jemand?

    Wie die Sendung hiess weiss ich leider nicht mehr. Ich weiss nur dass sie schwarz weiss war und der Typ (ein Glatzkopf wenn ich mich recht entsinne) manchmal gekocht hat während er Sachen zu älteren Acts erzählt hat. Dazwischen dann Musikvideos zum jeweiligen Künstler. Wirkte zwar etwas künstlich aber ich mochte die Sendung ziemlich gerne.

    #4582853  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,928

    Zappa1Genau, das hatte auch sowas geheimnisvolles, wenn er auftauchte, fast wie der Anfang von nem Edgar Wallace Thriller. War aber einfach tolle Musik in der Sendung.

    Jaa, gnenau. Ich sehe´s gerade vor mir. Hab ich auch öfter geschaut. Schade, dass so was wohl nie wiederholt werden wird :-)

    --

    #4582855  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 83,678

    Und bei allen hat er immer erzählt, dass er mit ihnen nen Joint geraucht hat, so groß wie ein Ofenrohr und einen Trip nach dem anderen geworfen hat. Der muss mehr Drogen konsumiert haben, als die ganze Musikszene zusammen, kein wunder, dass der so alt aussah….:lol:

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #79; 03.06.2021, 22:00 Uhr auf Radio StoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/6835-210603-durcheinand  
    #4582857  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    SommerWie die Sendung hiess weiss ich leider nicht mehr. Ich weiss nur dass sie schwarz weiss war und der Typ (ein Glatzkopf wenn ich mich recht entsinne) manchmal gekocht hat während er Sachen zu älteren Acts erzählt hat. Dazwischen dann Musikvideos zum jeweiligen Künstler. Wirkte zwar etwas künstlich aber ich mochte die Sendung ziemlich gerne.

    Ach ja, jetzt erinnere ich mich auch. Das hatte immer etwas von diesen alten Kriminalfilmen aus den 40ern. Der Typ erzählte dann immer, mit welchen Stars er in den 60ern oder 70ern wieder gekokst oder die Groupies geteilt hatte. Ja, die Sendung war klasse.

    --

    #4582859  | PERMALINK

    sommer
    Moderator

    Registriert seit: 10.10.2004

    Beiträge: 8,190

    Zappa1Und bei allen hat er immer erzählt, dass er mit ihnen nen Joint geraucht hat, so groß wie ein Ofenrohr und einen Trip nach dem anderen geworfen hat. Der muss mehr Drogen konsumiert haben, als die ganze Musikszene zusammen, kein wunder, dass der so alt aussah….:lol:

    :lol:

    #4582861  | PERMALINK

    heinergeissler

    Registriert seit: 09.03.2006

    Beiträge: 31

    Herr Rossi Allein die Kuttner-Show würde ich gerne regelmäßiger sehen können. Zu Viva-Zeiten gab es noch ein Live-Stream im Internet, die Möglichkeit besteht nun nicht mehr.
    Ich habe Musikfernsehen geliebt und ich war vom Alter her gar nicht mal mehr die Zielgruppe. Aber die Zeiten sind vorbei.

    Da du scheinbar (genau wie Ich )kein MTV empfängst ,kannst Du die einzig sehenswerte Show von MTV auch Hier
    aufzeichnen lassen und später downloaden.

    --

    Bud Spencer: Es lag offenbar am Gemisch. Das Gemisch war zu fett! Terence Hill:Ich glaub' eher dein Gehirn ist zu trocken.
    #4582863  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,032

    Herr RossiIch konnte MTV erst ab 1994 sehen, das hat mich dann aber auch sehr geprägt. Das war die große Zeit des Britpop, die hätte mich sicher nicht so intensiv erwischt, wenn ich das damals nicht auch via MTV verfolgt hätte

    Das kann ich für mich eigentlich komplett unterstreichen.

    Cat Deeley (mmmm)

    HACH, Rossi! :liebe_2:
    Noch jemand, der von meiner Cat so verzaubert war. Jeden Montag saß ich pünktlich um 20 Uhr vor der Glütze (Beziehungsweise schaltete ich pünktlich auf MTV; vor dem Fernseher saß ich ja eh schon die ganze Zeit nach Schulschluss) und verfolgte mit großen leuchtenden Augen die Hitlist UK. Auch der Samstagvormittag wurde mir durch Cat und ihre European Top 20 regelmäßig (meist abwechselnd mit der nicht so dollen Simone Angel) versüßt. Zum Ende von MTV Europe gab es dann noch ihre Fashion Show, deren Name mir grad nicht einfällt, die ich komplett auf Video hatte.
    Jetzt habe ich nur ihre allerletzte Hitlist UK Show.

    Als MTV dann von dieser „von und zu“ übernommen wurde, habe ich eigentlich nur „Alternative Nation“ regelmäßig geschaut. Es war zwar lustig zu sehen, das man in London dachte, „Fort von mir“ von Echt wäre ein Musterbeispiel für deutsche alternative Gitarrenmusik (die Single ist ja trotzdem toll!), aber wo konnte man damals sonst noch ältere Videos von Belle and Sebastian (!) oder Black Box Recorder(!!!) sehen?

    Ich habe Musikfernsehen geliebt und ich war vom Alter her gar nicht mal mehr die Zielgruppe. Aber die Zeiten sind vorbei.

    Da bin ich hin und hergerissen. Natürlich trauere ich den Zeiten, in denen auf den Musiksendern auch zu über 50% wirklich Musik gespielt wurde, aber für mich hat sich gerade MTV in den letzten 1-2 Jahren zu einem Genresender entwickelt, in dem ich Nischensendngen finde, die sonst nirgends laufen würden (manche würden sagen: zu Recht) und die ich nicht mehr missen möchte.

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 180)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.