John Lennon – Remaster 2010

Ansicht von 15 Beiträgen - 181 bis 195 (von insgesamt 214)
  • Autor
    Beiträge
  • #7670989  | PERMALINK

    werner
    Gesperrt

    Registriert seit: 05.05.2008

    Beiträge: 4,694

    Eins ist doch mal klar: Was für ein minimales Selbstbewußtsein muß ein Mensch wie Lennon haben, wenn er seine eigene Stimme fürchterlich findet, nach all den fast schon grotesk formidablen Leistungen als Beatle? Das führt natürlich zum Brotbäcker und „Double Fantasy“- Ablieferer.

    --

    Include me out!
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7670991  | PERMALINK

    roxymania

    Registriert seit: 20.10.2010

    Beiträge: 20

    wernerEins ist doch mal klar: Was für ein minimales Selbstbewußtsein muß ein Mensch wie Lennon haben, wenn er seine eigene Stimme fürchterlich findet, nach all den fast schon grotesk formidablen Leistungen als Beatle? Das führt natürlich zum Brotbäcker und „Double Fantasy“- Ablieferer.

    Yeah – auch ’ne Deutung für eine musikalische Entwicklung ;-)

    Aber es geht ja beatlemäßig auch umgekehrt – siehe den Paule… fand seine Stimme bestimmt schon immer nett und hat dann Alben und Singles verbrochen, dass es manchmal kaum zu fassen war; mit Ausnahmen dabei… Aber der hatte dann ja auch noch 3x soviel Zeit in der Nach-Beatles-Zeit um fleißig zu sein (mit allen ups and downs). Kreativ ist er ja.

    Aber HOLD ON :doh: hier ist doch das LENNON-Remaster 2010-Forum. Sorry für’s abschweifen…

    --

    For your Pleasure!
    #7670993  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    werner……führt natürlich zum „Double Fantasy“- Ablieferer.

    Ja…DANKE dafür John!

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #7670995  | PERMALINK

    werner
    Gesperrt

    Registriert seit: 05.05.2008

    Beiträge: 4,694

    pink-niceJa…DANKE dafür John!

    Und was ist mit dem frischen Brot? Obwohl: Brot – DF, wer will da schon unterscheiden?

    --

    Include me out!
    #7670997  | PERMALINK

    roxymania

    Registriert seit: 20.10.2010

    Beiträge: 20

    Zusammenfassend zu den Lennon-Remaster 2010 möchte ich somit auch meinen Beitrag leisten – wenn’s noch interessiert…

    Ich bin absoluter Lennon-Fan seit ich wirklich hören kann!

    Auch hatte ich die SIGNATURE-BOX. Hatte. Warum nun nicht mehr bzw. nur noch in Teilen? Wie sag ich’s meinen Forum-Freunden?

    Sachstand: in meinem Regal stehen alle Lennon-Alben im Original-Vinyl (teilweise als Japan-Pressungen). In meinem Regal sind auch alle Lennon-Alben als japanische Vinyl-Replica (Mini-LP) in einer Promo-Box – remixed und mit (leider) Bonus-Tracks. Und die Anthology-Box. Die Langspielplatten (schönes Wort, oder?) sind deftig analog und leider klangliche Steinzeit gegenüber allen CD-Pressungen seit Erfindung dieses Mediums, ehrlich! Darum war ich von der frühen Lennon-Box auch schwer begeistert. Die reichte mir Jahre. Dann hatte ich die ‚Walls&Bridges’ als Remix-Edition und war davon schwer begeistert (ich hörte da noch über einen Röhrenverstärker muss ich erklärend hinzufügen), denn die Remix-CD hatte Fundament in den Bässen und einen brav entschleierten Hochtonbereich. Nachdem ich von 15-Jahre-Röhre-Hören wieder auf Transistor umgestiegen und mich neu verkabelt hatte, hörte sich das alles schon wieder ganz anders an… nämlich zu laut, zu spitz und fast aufdringlich – was die Röhre gnädig analog gebügelt hatte wurde jetzt schonungslos seziert und präsentiert. Schade eigentlich. Dann erschien die SIGNATURE-Box. Ha! Und siehe da: alle CD klangen wieder wie meine Vinyl-Scheiben – nur dramatisch klarer! Meinen Verstärker konnte ich bis zwischen „10-11 Uhr“ aufreißen und es klang trotzdem klasse (weil die Dynamik wieder da war), wenn auch das Bandrauschen wieder leicht präsent war, aber das ist auch ok SO (ein älterer Kinofilm mit leichtem Filmkorn ist ja auch authentisch, oder?).

    Warum also nun doch keine 2010er Box mehr? Ich mochte meine Vinyl-Replica-Box ungern weggeben (= LP-Alben sowieso nicht). Und SIGNATURE ist so fett. Und das Beiwerk m. E. eher unwichtig. Und die Anthology-Box steht da auch noch. Seufz! Also: verkauft und wohl gefühlt!? Nicht lange. Erst habe ich mir ‚Imagine’ einzeln nachgekauft (12 Euro). Anschließend die ‚POB’ (11 Euro). ‚StrippedDown’ natürlich auch (12,.50 Euro). Jaaa… und ‚MindGames’ sowie ‚Walls&Bridges’ werde ich mir bestimmt dann auch nicht mehr verkneifen können, wetten?

    (Mein) Fazit: wer Lennon-Fan ist UND Ohren hat kommt um die Analog-Remaster 2010 nicht herum so er ein „Oldie“ ist. Für „jüngere Ohren“ und Lennon-Entdecker sind aber die Remix-Editionen für heutige Hörgewohnheiten (incl. MP3 etc.pp.) durchaus auch super. Wenn ich nicht gerade meditativ mit’m Rotwein im Sessel versinke und HÖRE, sondern durch die Wohnung düse oder sonst was, dann ziehe ich die lauteren/knalligeren Remix-Alben sogar vor.

    Sammler sind doch irgendwie durch beide Ohren gebrannt, oder?

    --

    For your Pleasure!
    #7670999  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    RoxyMania… nämlich zu laut, zu spitz und fast aufdringlich – was die Röhre gnädig analog gebügelt hatte wurde jetzt schonungslos seziert und präsentiert. Schade eigentlich. Dann erschien die SIGNATURE-Box. Ha! Und siehe da: alle CD klangen wieder wie meine Vinyl-Scheiben – nur dramatisch klarer! Meinen Verstärker konnte ich bis zwischen „10-11 Uhr“ aufreißen und es klang trotzdem klasse (weil die Dynamik wieder da war)

    So sehe ich das auch….aber manche haben einfach keine Ohren!;-)

    @Werni

    …zu dem Brot kann ich leider nichts sagen.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #7671001  | PERMALINK

    werner
    Gesperrt

    Registriert seit: 05.05.2008

    Beiträge: 4,694

    pink-nice @Werni

    …zu dem Brot kann ich leider nichts sagen.

    Immerhin hast du in RoxyMania einen Freund gefunden.

    --

    Include me out!
    #7671003  | PERMALINK

    peterjoshua

    Registriert seit: 16.07.2002

    Beiträge: 815

    ich habe die prima, von jan wie sauerbier angebotene 4-cd-box aus den frühen neunzigern, aber keine einzelnen scheiben. deshalb und wegen des diffusen meinungsbildes unter euch, das jedenfalls nicht einschränkungslos abrät, habe ich mir jetzt die signature box für knappe € 110 bei jpc bestellt.

    --

    rock 'n' roll..., deal with it!
    #7671005  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    PeterJoshuaich habe die prima, von jan wie sauerbier angebotene 4-cd-box aus den frühen neunzigern, aber keine einzelnen scheiben. deshalb und wegen des diffusen meinungsbildes unter euch, das jedenfalls nicht einschränkungslos abrät, habe ich mir jetzt die signature box für knappe € 110 bei jpc bestellt.

    Wenn du wirklich nur die 4 CD-Box hast, war das sicher kein Fehlkauf.

    --

    #7671007  | PERMALINK

    piiijiii

    Registriert seit: 28.10.2010

    Beiträge: 593

    Den Original Mix von Mind Games können sie von mir aus alle 3 Jahre neu remastern und trotzdem wird er immer sch**** klingen.

    Die LP klingt so und die erste CD Version auch, weil: amateurhaft (von John) produziert.
    Der Remix hat daraus quasi eine neue – jetzt anhörbare – Platte gemacht.

    Das neue Remaster … RAUSCHT

    --

    #7671009  | PERMALINK

    sirpacman

    Registriert seit: 07.06.2013

    Beiträge: 2

    Hab mal die imagine Album verglichen:

    Wer unbedingt die Bonus Tracks braucht sollte sich die remix Fassung holen bei der 80s und der 2010 Pressung höre ich kein unterschied raus wer noch nicht die cd hat kann hier beruhigt zum 2010 Pressung greifen.

    --

    #7671011  | PERMALINK

    quadronado

    Registriert seit: 17.09.2009

    Beiträge: 99

    Was für eine Fassung meinst du? Ich habe auch zwei Fassungen: Eine, die ich in den 80ern oder 90ern gekauft habe und ein Remaster von 2010. Auf keiner der beiden Fassung sind Remixe oder Bonus Tracks drauf.

    --

    #7671013  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    QuadronadoWas für eine Fassung meinst du? Ich habe auch zwei Fassungen: Eine, die ich in den 80ern oder 90ern gekauft habe und ein Remaster von 2010. Auf keiner der beiden Fassung sind Remixe oder Bonus Tracks drauf.

    Um 2000 gab es die Remix/remaster mit Bonus-Songs.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #7671015  | PERMALINK

    piiijiii

    Registriert seit: 28.10.2010

    Beiträge: 593

    pink-niceUm 2000 gab es die Remix/remaster mit Bonus-Songs.

    Stimmt … außer bei „Imagine“ – da sind keine Bonus-Songs drauf ;-)

    --

    #7671017  | PERMALINK

    sirpacman

    Registriert seit: 07.06.2013

    Beiträge: 2

    Ich habe mir die Double Fantasy Stripped Down verion rein gehört und Kenn nur die Fassung leider ist die ziemlich Loudness War verseucht.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 181 bis 195 (von insgesamt 214)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.