Beauty from nothing – zeitgemäße Kultur

Startseite Foren Verschiedene Kleinode von Bedeutung News & Gossip Beauty from nothing – zeitgemäße Kultur

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 170)
  • Autor
    Beiträge
  • #5968977  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 87,106

    Soulbrothers Büx taugt nicht.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5968979  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,020

    Brandon Bird, Ladies & Gentlemen:

    Was würde Law & Order interessant machen? Eben, wer sonst?!

    Jerry „Nun-Chuck“ Seinfeld:

    Keiner will mit dem kleinen Harrison Sega Mega Drive spielen. Armer Bub.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5968981  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 14,771

    Ich möchte euch Banksy vorstellen, er ist Street-Art-Künstler, nein, er ist sehr viel mehr als nur ein Street-Art-Künstler er ist ein Kommunikationsguerillakämpfer, ja ich denke das beschreibt etwas besser was er macht (Kommunikationsguerilla ist übrigens mein Wort des Jahres). Banksy ist ein Aktionskünstler der mit seinen Aktionen Aufmerksamkeit auf politische oder soziale Themen lenken möchte, verfremdet und irritiert um den Betrachter zum Überdenken seiner bisherigen Ansichten zu zwingen. Ob das auch immer so funktioniert ist sicherlich vom jeweiligen Betrachter abhängig, nicht jeder lässt sich auf sowas ein, stimmts? Ich denke in diesem Thread ist er gut aufgehoben und seine Kunst wird verstanden werden.


    Cut Here

    What Are You Looking At

    --

    #5968983  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 14,771

    Fast hätte ich es vergessen, unter anderem hängt Banksy seine eigenen Arbeiten, ungefragt, an die Wände der großen Museen dieser Welt. (Klick)

    Hierzu noch ein Zitat aus der FAZ: „Vor ein paar Jahren begann er seinen Museumsschmuggel. Wenn Banksy kommt, stiehlt er nicht, sondern bringt Bilder mit – ein Umstand, der mittlerweile Museen aus aller Welt alarmiert hat. Im Metropolitan Museum hing das Porträt einer Lady, allerdings trug die Lady eine Gasmaske, im Louvre eine Mona Lisa mit Smiley-Gesicht und in der Tate eine Landschaft mit leichten Modifikationen: Eine einmontierte Polizeiabsperrung macht aus der romantischen Szene des neunzehnten Jahrhunderts einen Mordfall. Im Museum of Modern Art schmuggelte Banksy 2004 das Bild einer Tomatensuppen-Dose („Discount Soup Can“), also das, was Warhol schon längst gemacht hatte, nur mit dem Unterschied, dass die Dose nicht von Campbell’s, sondern von Tesco stammte; einen blöderen Einfall konnte man nicht haben. „Nachdem ich das Bild aufgehängt hatte, beobachtete ich, was passieren würde. Hunderte Menschen kamen vorbei, starrten das Bild an und gingen mit einem leicht verwirrten und betrogenen Gesichtausdruck weiter. Ich fühlte mich wie ein wahrer moderner Künstler.“ Das Bild hing sechs Tage in der Abteilung Moderne Kunst, ehe dem Museum etwas auffiel. Eines seiner Meisterstücke gelang ihm im British Museum. Dort brachte er unbemerkt ein Stück Mauer mit fingierter Felsmalerei aus der Jäger-und-Sammler-Zeit an. Zu sehen ist ein Büffel, der von Speeren getroffen ist, und ein Mensch, der einen Einkaufswagen schiebt. Das angebliche Fragment („Es gibt nicht viele, die meisten wurden von pflichteifrigen städtischen Bediensteten entfernt“, lautet der Text neben dem Exponat) hing an prominenter Stelle acht Tage im British Museum. Mittlerweile hat es die Museumsleitung in die Dauerausstellung für Felsmalereien aufgenommen.“

    … und folgende drei Bilder solltet ihr auch unbedingt noch präsentiert bekommen:



    --

    #5968985  | PERMALINK

    big-muff

    Registriert seit: 15.01.2006

    Beiträge: 885

    Tolle Beiträge Chocolate Milk. Kannte Banksy davor gar nicht, ist aber sehr interessant und beeindruckend was er macht. Besonders Edward Hoppers‘ Nighthawks Überarbeitung ist genial!

    --

    #5968987  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,020

    Banksy ist natürlich super, ein Künstler den ich sehr schätze und der über die Jahre eigentlich nix falsch gemacht hat. Als „Kommunikationsguerilla“ (lustiges Wort) ist er heutzutage wohl eine Inspiration/ein kreativer Updater für das seit ca. 20 (?) Jahren überaus übliche guerilla-advertising.

    Eine Fotografin durch die ich bei einer Ausstellung zu den Stockholmer Sexdagarna aufmerksam geworden bin und die ich seitdem sehr schätze ist Jamie Warren aus Kansas City. Teilweise sehr krass und immer erfrischend:

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5968989  | PERMALINK

    schussrichtung

    Registriert seit: 06.02.2007

    Beiträge: 17,697

    CleetusBanksy ist natürlich super, ein Künstler den ich sehr schätze und der über die Jahre eigentlich nix falsch gemacht hat. Als „Kommunikationsguerilla“ (lustiges Wort) ist er heutzutage wohl eine Inspiration/ein kreativer Updater für das seit ca. 20 (?) Jahren überaus übliche guerilla-advertising.

    Der geneigte Forumianer tut sich hier einen Gefallen einen Blick in die Kunstgeschichte zu tun. Richtungen wie „COBRA“ und die internationalen Situationisten (SI) nach dem zweiten Weltkrieg bieten hier eine unerhörte Inspirationsquelle. Bansky ist mit diesem Hintergrund noch interessanter!
    (Einfach mal Googlen!)

    --

    smash! cut! freeze!
    #5968991  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    272 sticky notes later, almost a roll of scotch magic tape too,
    and 6 hours of work inbetween, I finish up with a mosaic,
    an awesome one

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #5968993  | PERMALINK

    flint-holloway

    Registriert seit: 05.10.2007

    Beiträge: 9,981

    #5968995  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Dieser Künstler hat sich überlegt, wie die Skelette hinter bekannten Comicfiguren aussehen mögen. Sehr gelungen! Hier die Studien:

    Mehr gibt es unter michaelpaulus.com (2 Seiten, die Bilder laden manchmal schlecht, einfach aktualisieren)

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #5968997  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Bei Flickr gefunden, die Bildunterschrift:

    Entdeckt auf dem Hof der Kunsthochschule der Burg Giebichenstein in Halle/Saale.

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #5968999  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,020

    Das Ding ist cool, die Schule noch mehr. Die haben da in Halle eine der Top3-Locations für Schulen in ganz Deutschland, man fasst es nicht. Erinnert an Burg Schreckenstein.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5969001  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    CleetusDas Ding ist cool, die Schule noch mehr. Die haben da in Halle eine der Top3-Locations für Schulen in ganz Deutschland, man fasst es nicht. Erinnert an Burg Schreckenstein.

    Kennst du die Schule näher? Am Ende gar den Plattenball persönlich?

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #5969003  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,020

    Den Plattenball nicht, aber ich durfte die Schule dieses Jahr im Rahmen einer Tour de force de art (Leipzig-Halle-Kassel-Münster) durch Norddeutschland besuchen und war ziemlich begeistert von dem Ding.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5969005  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 74,615

    @cleetus: Du warst in Münster? Zur Skulpturenausstellung?

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 170)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.