Spiegelreflex-Digitalkamera

Ansicht von 15 Beiträgen - 856 bis 870 (von insgesamt 879)
  • Autor
    Beiträge
  • #10711109  | PERMALINK

    opd2

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 1,270

    Kannst du mir als nicht sonderlich radsport-affinen verständlich machen, was dich stört? Die Rahmengeometrie? Ich habe ein Hardtail von Cube und bin zufrieden.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10711111  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    opd2Kannst du mir als nicht sonderlich radsport-affinen verständlich machen, was dich stört? Die Rahmengeometrie? Ich habe ein Hardtail von Cube und bin zufrieden.

    bei Cube stört immer die Lackierung und das Design, immer! Ansonsten stört das Image der Marken.
    Selbstverständlich kann man damit zufrieden sein. Zufrieden wie mit Klamotten von H&M oder C&A, einem Plattenspieler von Tchibo oder Lebensmittel aus dem Aldi. Radfahren und Bike-Bravo-P/L-Testsieger-Marken passt für mich nicht zusammen, das scheitert einfach an meinem über die Jahre gewachsenen Anspruchsdenken.

    Um es mal anders zu sagen, wenn du ein neumodisches All-Road-/Gravel-Rad suchst, würde ich lieber eine Gruppe schlechter kaufen als sie dir Cube/Stevens/Canyon andrehen wollen (und ich kein Shimano, aber das ist auch wieder nur persönliche Spinnerei), dafür aber einen schönen Rahmen, den es nicht an jeder Ecke gibt. Cotic Escapade, Bombtrack, Veloheld, Pure Bros, Rondo Ruut etc…

    --

    #10711189  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 3,793

    elmo-ziller

    opd2Kannst du mir als nicht sonderlich radsport-affinen verständlich machen, was dich stört? Die Rahmengeometrie? Ich habe ein Hardtail von Cube und bin zufrieden.

    bei Cube stört immer die Lackierung und das Design, immer! Ansonsten stört das Image der Marken. Selbstverständlich kann man damit zufrieden sein. Zufrieden wie mit Klamotten von H&M oder C&A, einem Plattenspieler von Tchibo oder Lebensmittel aus dem Aldi. Radfahren und Bike-Bravo-P/L-Testsieger-Marken passt für mich nicht zusammen, das scheitert einfach an meinem über die Jahre gewachsenen Anspruchsdenken. Um es mal anders zu sagen, wenn du ein neumodisches All-Road-/Gravel-Rad suchst, würde ich lieber eine Gruppe schlechter kaufen als sie dir Cube/Stevens/Canyon andrehen wollen (und ich kein Shimano, aber das ist auch wieder nur persönliche Spinnerei), dafür aber einen schönen Rahmen, den es nicht an jeder Ecke gibt. Cotic Escapade, Bombtrack, Veloheld, Pure Bros, Rondo Ruut etc…

    @elmo-ziller Was fährst Du für ein Rad? :unsure:

    --

    #10711209  | PERMALINK

    feertheereeper

    Registriert seit: 19.01.2019

    Beiträge: 76

    Vielleicht kennt ihr das ja schon: https://www.zoll-auktion.de/auktion/auktionsuebersicht.php?katid=249&erste_seite=ja

     

    Beim Zoll kann man noch Schnäppchen machen. Fahrräder gibt es da auch.

    --

    #10711407  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,280

    Könnt ihr das nicht in den Rad-Threads besprechen??

    --

    #10712059  | PERMALINK

    castorp

    Registriert seit: 17.01.2019

    Beiträge: 31

    bullittKönnt ihr das nicht in den Rad-Threads besprechen??

    Habe keinen Rad-Thread gefunden. Falls es einen gibt, würde ich ihn gerne mal zur Kaufberatung in Anspruch nehmen…

    --

    #10712065  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,280

    castorp

    bullittKönnt ihr das nicht in den Rad-Threads besprechen??

    Habe keinen Rad-Thread gefunden. Falls es einen gibt, würde ich ihn gerne mal zur Kaufberatung in Anspruch nehmen…

    Es gibt zumindest den Mountainbike-Thread  , der zumindest etwas passender wäre als der hier. ;) Ich meine aber, es gäbe auch andere.

    --

    #10712073  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,954

    Hey Bullitt, bist Du auch inzwischen in der spiegellosen Welt unterwegs?

    --

    #10712137  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,280

    mick67Hey Bullitt, bist Du auch inzwischen in der spiegellosen Welt unterwegs?

    Nee, bisher noch keine Notwendigkeit gesehen zu wechseln. Wenn ich heute beim Equipment bei Null anfangen würde, wäre das vielleicht ein Thema, aber so liegt man Fokus schon lange immer erst mal bei anderen Gadgets, die für mich einfach ganz neue Welten erschließen wie Actioncams oder jetzt die Drohne. Von einem neuen Body verspreche ich mir keinen Quantensprung. Was sind denn für die die größten Vorteile?

    --

    #10712515  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,954

    Was sollen denn schon Quantensprünge sein? Schärfer als superscharf? Die größten Vorteile sind für mich die Handlichkeit, das geringere Gewicht vor allem und die neueste Technologie. Man merkt ja selbst bei traditionellen DSLR Herstellern wie Nikon oder Canon, daß die Weiterentwicklungen und damit die Investitionen in den spiegellosen Bereich gehen. So werden z.B. die neuesten Bildsensoren zuerst bei den spiegellosen eingebaut, bevor eine neue DSLR davon profitiert, wenn sie überhaupt noch weiterentwickelt werden.
    Wenn Du noch sowas wie einen Quantensprung hast, dann im Autofokus Bereich. Das ist schon Wahnsinn, was da inzwischen möglich ist, siehe Sony A9 (20 Bilder pro Sekunde und alle scharf). Oder der neueste Brüller von Sony, Tieraugenautofokus bei der neuen Sony A6400.

    --

    #10712779  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,280

    @mick67 Nee, genau  das meine ich ja. Ich erwarte wie gesagt keine Quantensprünge und ein Tieraugenautofokus ist mir keinen Cent wert. Ich lade mir ab und zu RAWs von neuen Modellen runter und der Wow-Effekt bleibt da stets aus. Handlichkeit ist so eine Sache. Was nutzt mir ein handlicher Body, wenn ich da ein 2 Kilo Tele dran habe und noch Stativ und Filter mit schleppen muss. Für ein besseres Handling vergrößere ich den Body mit Batteriegriff gezielt. Verkleinern würde ich bei meinen Flossen eher als Nachteil empfinden.

    Ganz anders bei den erwähnten Nebenschauplätzen. Hier tut sich technisch wahnsinnig viel und Mobilität und Bewegungsfreiheit bekommen eine wirklich neue Bedeutung, weil mit GoPro und Drohne einfach völlig neue Perspektiven möglich sind, für die man noch vor Jahren einen unglaublichen Aufwand hätte betreiben müssen. Alleine letztes Jahr mit einem Gimbal und einem Dome zu experimentieren war wie Science Fiction. Das sind für mich noch Quantensprünge, die ich zur Zeit einfach reizvoller finde als nochmal einen Tick schnelleren Autofokus und nochmal mehr ISO.

    --

    #10712789  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,954

    Video oder Filmen interessiert mich leider so gar nicht, deshalb kann ich mit Deinem neuen Laster nix anfangen. ;-)
    Mit der Kamera und der Griffigkeit hast Du recht. Ich sehe es genauso. Mit dieser Heulerei, daß man ja 0,355 kg einspart, wenn man von DSLR auf DSLM wechselt, kann ich auch nichts anfangen. Aber es ist dann doch so, daß ich kleinere Modelle öfter mal einfach so mitnehme als meinen DSLR Brummer. Bei der Z6/7 hat Nikon jetzt m.E. einen perfekten Kompromiss zwischen Griffigkeit und Kompaktheit gefunden, der mich schon ein wenig umgehauen hat.

    --

    #10713541  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,280

    Die Teile können ja jeweils nicht nur filmen. Die Gopro macht ab ihrem aktuellen Modell auch RAW-Fotos und gerade in Städten ist es ab und an ganz reizvoll quasi abgespeckt mit einer Weitwinkel-Festbrennweite zu fotografieren. Und dann halt wirklich kompromisslos handlich und mobil für ungewöhnliche Perspektiven. Bei der Drohne sind mir Fotos mindestens genauso wichtig wie Videos.

    Aber im großen und ganzen sind wir da ja eigentlich nicht so weit auseinander. Sind halt nur andere Ansätze. Ich merke halt nur, dass der Body in Sachen Kompaktheit bei einer DSLR noch das kleinste Problem ist und man das Zubehör so oder so an der Backe hat, von daher war das bei mir nie ein großes Thema.

    Sind Objektive eigentlich bei Nikon und Canon für beide Systeme kompatibel?

    --

    #10713559  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,954

    bullitt….Sind Objektive eigentlich bei Nikon und Canon für beide Systeme kompatibel?

    Nikon und Canon sind so schlau einen Adapter für die alten Linsen mit anzubieten, sogar als kostengünstigere KIT Lösung. Beide Hersteller haben ja ein neues Objektiv Bajonett (Z-Mount bei Nikon) entwickelt, das wohl dann auch die Entwicklung lichtstärkerer Objektive zulässt. Bei Nikon kannst Du alle Alt Objektive mit eigenem Autofokusmotor uneingeschränkt nutzen, bei Canon wahrscheinlich auch. Und das funktioniert astrein.
    Heute bekomme ich ein Nikon Z-Mount 35mm f/1,8 Objektiv geliehen. Da werde ich mal schauen, wie es im Vergleich zu meinem superscharfen Sigma ART 35 f/1,4 abschneidet.

    --

    #10713851  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,280

    mick67 Heute bekomme ich ein Nikon Z-Mount 35mm f/1,8 Objektiv geliehen. Da werde ich mal schauen, wie es im Vergleich zu meinem superscharfen Sigma ART 35 f/1,4 abschneidet.

    Und was kam raus? Ich muss ja sagen, dass mich genau das eher abschreckt, nochmal die Nuancen von Objektiven und Systemen vergleichen zu müssen. Von daher schon mal gut, dass es diese Adapter gibt. Früher oder später stehe ich ja zwangsläufig vor der Entscheidung nach einem neuen Body. Will gar nicht wissen, wie viel meiner schon runter hat.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 856 bis 870 (von insgesamt 879)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.