Morrissey – Low In High School (17.11.2017)

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten Morrissey – Low In High School (17.11.2017)

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 49)
  • Autor
    Beiträge
  • #10319759  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Catholic guilt is none of my business

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 11,587

    Am besten die 6 x 7″ Version, grünes Vinyl oder die Kassette (10 Euro).

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    Werbung
    #10319763  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 41,963

    Kassette, pah…

    --

    Rock 'n' Roll. Samstag, 25.11., 22.30- 00.30 Uhr, Radio Stone FM.  
    #10320305  | PERMALINK

    alberto

    Registriert seit: 04.12.2007

    Beiträge: 1,349

    krostitz @henne Ich finde an dem Lied so gut wie alles lächerlich. Melodie, Instrumentierung, Text. So einen Quark kann ja ein 16jähriger zusammen singen, aber von einem gestanden Mann, der auf die 60 zu geht, will ich sowas definitiv nicht hören und da erwarte ich andere Texte.

    Welche früheren Texte von Morrissey waren denn „erwachsener“? Er ist bei diesem Stück vielleicht weniger poetisch als früher, aber bei den beiden anderen vorab veröffentlichten Tracks schon wieder nicht.

    --

    #10320329  | PERMALINK

    rotweyn

    Registriert seit: 14.11.2017

    Beiträge: 6

    hotblack-desiatoIch dachte das Cover ist ein Scherz

    Hahaha! Das dachte ich auch. Aber don’t judge a book by its cover! Das Album werde ich mir natürlich trotz des Covers anhören.

    zuletzt geändert von rotweyn

    --

    #10320413  | PERMALINK

    krostitz

    Registriert seit: 08.12.2014

    Beiträge: 416

    alberto Welche früheren Texte von Morrissey waren denn „erwachsener“? Er ist bei diesem Stück vielleicht weniger poetisch als früher, aber bei den beiden anderen vorab veröffentlichten Tracks schon wieder nicht.

    Das ist eine gute Frage, wo mir so spontan keine Antwort drauf einfällt. Scheint also schon sehr lange her zu sein. Nichts desto trotz ist die aktuelle Single für mich ein Tiefpunkt in seiner Karriere. Und das, obwohl ich dachte, dass es gar nicht mehr tiefer geht, wenn man mal die letzten Alben betrachtet… Aber wie gesagt, alles Ansichtssache

    mozza Kassette, pah…

    Das ist doch ein hübsches Sammlerstück, was in ein paar Jahren sicher was wert ist. Und bei einem Preis von 8€ ist der Spekulationseinsatz ja nicht so hoch.

     

    --

    Es gibt Tage, da verliert man und es gibt Tage, da gewinnen die Anderen
    #10322939  | PERMALINK

    songbird

    Registriert seit: 01.11.2003

    Beiträge: 29,886

    Furchtbar breitbeiniges Album, das kaum Höhepunkte hat.

    --

    #10322947  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 47,398

    #10322999  | PERMALINK

    slow-train

    Registriert seit: 25.09.2008

    Beiträge: 2,001

    Natürlich ist das nicht alles schlau, was er da singt (nach einem Durchlauf), aber es ist auch noch ein ganzes Stück von Kubitschek entfernt – im Zweifel finde ich die Gleichmacherei des SZ-Artikels da gefährlicher. Ein starkes Album ist es aber auch nicht, weder musikalisch noch textlich, dafür sind die Ideen einfach zu mau, der Sound zu tröge. Mal sehen, was die nächsten Durchgänge bringen, aber viel zu entschlüsseln scheint es nicht zu geben. Die wirklich guten Ironiemomente scheinen zu fehlen, die Angriffslust beschränkt sich mir zu sehr auf Politisches, das ist mir dann auch einfach zu simpel und Doppeldeutigkeit ist kaum zu finden. Die Band ist eh falsch, aber immerhin bleibt er ein großer Sänger und dafür lohnen sich die Platten weiterhin. Könnte sein, dass es sein schlechtestes Album ist, sein bestes seit irgendwann ist es definitiv nicht.

    --

    #10323003  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 9,636

    krostitz Ich kauf ja die neue Platte auch nur, dass der arme Steven Patrick sich morgen noch ein Butterbrot leisten kann

    Der Bedarf an Cucumber Sandwiches sollte die nächsten Jahre gedeckt sein – schon alleine dank Hollywood Bowl und Pop Up Shops (coole Idee).

    Schönes Album.

    slow-train Die wirklich guten Ironiemomente scheinen zu fehlen

    I spent the day in bed / It’s a consolation when all my dreams / Are perfectly legal / In sheets for which I paid ist doch großartig.

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #10323035  | PERMALINK

    songbird

    Registriert seit: 01.11.2003

    Beiträge: 29,886

    „I spent the day in bed “ hätte es in guten Tagen wohl kaum auf eine  Platte geschafft.

    --

    #10323051  | PERMALINK

    shanks
    Happily Deranged

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 11,326

    In guten Tagen wäre die Platte erst gar nicht erschienen.

    --

    Hold on a second, Sufjan Stevens just texted me right now.
    #10323067  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Catholic guilt is none of my business

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 11,587

    Es ist ein Fortschritt. Die letzten 2,5 Platten waren schwächer. So würde ich es sehen wollen. Die Band bekommt keiner mehr weg und seine Texte werden nie mehr so sein wie in den 80s und 90s. Die Pressestimmen sind allerdings nicht gerade euphorisch. Man schießt sich auf seine nachlassende Qualität als Texter ein. Trotzdem: Ich komme mit der Platte besser klar als mit vielem anderen von ihm in den letzten 10-12 Jahren.“Home is a question mark“ ist großartig und auch der Hüftschwung bei „My love“ sowie die Bowie-80s-Dringlichkeit in „I wish you lonely“. Jacky ist ebenfalls klasse und hat sogar den Humor von früher.

    Was mir nicht gefällt:

    Spent the say in bed

    When you open your legs

    Who will protect us from the police

     

     

    zuletzt geändert von dennis-blandford

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #10323167  | PERMALINK

    songbird

    Registriert seit: 01.11.2003

    Beiträge: 29,886

    Ich habe keine Geduld mehr, mir seine Platten schön zu hören.

    --

    #10323171  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 78,007

    dennis-blandfordEs ist ein Fortschritt.

    „Low In High School“ < „Endless Wire“

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10323179  | PERMALINK

    liam1994

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 1,339

    Nee, das ist nix, echt nicht. Von den Rahmenbedingungen mal abgesehen. Selbst wenn man sich die schlechten Texte wegdenkt, wird es kein besseres Album. Der Platte geht jede Leichtigkeit ab. Pompös und breitbeinig zugleich. Ich finde tatsächlich, dass „Spent the day in bed“ noch das originellste Stück ist. Ansonsten unterscheidet die Platte sich musikalisch kaum vom Vorgänger. Ehrlich gesagt haben mir auf WPINOYB anfangs noch mehr Stücke halbwegs zugesagt, als jetzt auf der Neuen.

    Wäre es nicht Morrissey, ich hätte flott durchgeskippt und mir die Platte dann vermutlich nie wieder angehört. Weil er es ist, werde ich sie mir vermutlich noch ein paar mal anhören, aber ich kann mir momentan nicht vorstellen, dass das meine Einschätzung verändern wird. Es wird auf jeden Fall die erste Morrissey-Platte ever sein, von der ich mir keine physische Kopie zulege.

    Die vergleichsweise euphorische Reaktion von Dennis Blandford auf die Platte ist nur mit Fanboytum oder vor dem Hintergrund des offenbar ja schönen Konzerterlebnisses im Schwuz zu erklären.

    zuletzt geändert von liam1994

    --

    Nie mehr Zweite Liga!!!
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 49)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.