Oasis – Don’t Believe The Truth

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Dekaden-Forum Noughties Oasis – Don’t Believe The Truth

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 420)
  • Autor
    Beiträge
  • #22885  | PERMALINK

    melodynelson
    L'Homme à tête de chou

    Registriert seit: 01.03.2004

    Beiträge: 5,988

    Langsam werden die Informationen etwas konkreter:

    Oasis Confirm Tracklisting For New Album

    Oasis have revealed the tracklisting for their new album ‚Don’t Believe The Truth‘ due in May, and Oasis helmsman Noel Gallagher has also made a few more choice comments about the sound of the new tracks.

    The new album ‚Don’t Believe the Truth‘ will be released on May 30 on Gallagher’s own Big Brother Recordings label and the full 11-song tracklisting has been unveiled.

    As for what the tunes sound like, Gallagher has described the first single from the album ‚Lyla‘ (out on May 16) as „The Soundtrack of our Lives doing The Who on Skol* in a psychedelic city in the sky (or something).“

    Whereas, according to Gallagher the song ‚Part Of The Queue‘ „doesn’t sound remotely like anything we’ve ever done before. Legendary Cuban percussionist Lenny Castro shuffles up a storm. Amazing.“

    Thus inadvertently revealing that Castro (who has previously worked with Dolly Parton, Diana Ross, Stevie Wonder, Kenny ‚Dangerzone‘ Loggins, Barbra Streisand and Simply Red) does indeed appear on the record.

    Gallagher also explains that the album track ‚The Meaning Of Soul‘ – which the band debuted at Glastonbury last year – is like „Elvis on Red Bull“.

    The full tracklisting of ‚Don’t Believe The Truth‘ is:

    1. ‚Turn Up The Sun‘
    2. ‚Mucky Fingers‘
    3. ‚Lyla‘
    4. ‚Love Like A Bomb‘
    5. ‚The Importance Of Being Idle‘
    6. ‚The Meaning Of Soul‘
    7. ‚Guess God Thinks I’m Abel‘
    8. ‚Part Of The Queue‘
    9. ‚Keep The Dream Alive‘
    10. ‚A Bell Will Ring‘
    11. ‚Let There Be Love‘

    Quelle

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2701841  | PERMALINK

    wowee-zowee

    Registriert seit: 19.12.2003

    Beiträge: 4,995

    Auch wenn „Standing on the Shoulders…“ und vor allem „Heathen Chemistry“ Schlägen in die Magengrube gleichkommen, werde ich es wohl mit dem neuen Album probieren. Aber das soll dann auch die letzte Chance sein.

    --

    #2701843  | PERMALINK

    wowee-zowee

    Registriert seit: 19.12.2003

    Beiträge: 4,995

    mick67das hast Du bestimmt bei jedem neuen Oasis Werk gesagt.:lol:

    Nein, nein. Hab bis jetzt immer am VÖ-Tag im Laden gestanden und das neuste Album mit großer Vorfreude gekauft (bei „Definitely“ war ich noch zu jung; „Morning Glory“ ein paar Wochen zeitversetzt, aber dafür 1995 in London als MC; „Be here Now“ war überhaupt das erste Album in meinem Leben, für das ich genau am VÖ-Tag in einen Laden gerannt bin!).
    „Standing“ war meine erste Enttäuschung und ich dachte an einen einmaligen Ausrutscher. „Heathen“ hat mich leider eines besseren belehrt. Mein Ausspruch von eben ist das in Stein gemeißelte Original.

    --

    #2701845  | PERMALINK

    janpp

    Registriert seit: 28.08.2002

    Beiträge: 7,179

    Gallagher has described ‚Lyla‘ (out on May 16) as „The Soundtrack of our Lives doing The Who on Skol* in a psychedelic city in the sky (or something).“

    Gallagher also explains that ‚The Meaning Of Soul‘ is like „Elvis on Red Bull“.

    lol. :)
    worauf man sich verlassen kann, sind pünktlich vor jedem album Noels dämliche Metaphern.

    --

    RAUSCHEN Akustische Irritationen aus Folk, Jazz & beyond. Jeden 2. und 4. Dienstag, 19 Uhr. Auf Tide 96.0. http://www.mixcloud.com/Rauschen/[/URL]
    #2701847  | PERMALINK

    weilstein

    Registriert seit: 10.10.2002

    Beiträge: 11,095

    Laut Jo Whiley wird die neue Oasis-Single ‚Lyla‘ am Dienstag, 5. April zum ersten Mal auf BBC Radio1 (bei Chris Moyles, 8 – 11 Uhr) gespielt.

    Den Live-Stream gibt es hier: www.bbc.co.uk/radio1/chrismoyles.

    --

    #2701849  | PERMALINK

    popkid

    Registriert seit: 04.06.2003

    Beiträge: 7,763

    ich erwarte mal wieder nichts von dem album. das erspart mir am ende eine enttäuschung.

    --

    I'm forever blowing bubbles, pretty bubbles in the air... Girls, go home! ...verdammt gut schaut er aus!
    #2701851  | PERMALINK

    melodynelson
    L'Homme à tête de chou

    Registriert seit: 01.03.2004

    Beiträge: 5,988

    popkidich erwarte mal wieder nichts von dem album. das erspart mir am ende eine enttäuschung.

    Das macht die Bequemlichkeit der pessimistischen Lebenseinstellung aus.
    Man kann nur überrascht werden… :rolleyes:

    --

    #2701853  | PERMALINK

    hellcreeper

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,560

    Let there be Love ist ein alter Song. Bin mir nicht sicher, aber ich glaube den gibt es zumindest schon seit der SOTSOG Ära.
    Und wenn der symbolisch für das Album sein sollte, dann….ich spreche nicht weiter…….

    --

    Wenn da Tomaten drin wären, dann wäre es Zwiebelsuppe!
    #2701855  | PERMALINK

    hellcreeper

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,560

    JanPPlol. :)
    worauf man sich verlassen kann, sind pünktlich vor jedem album Noels dämliche Metaphern.

    Das schlimmste daran ist, dass die metaphisierten Songs genauso schlecht sind wie die Metapher selbst.
    Daher, warum hält er nicht die Schnauze…..????????

    --

    Wenn da Tomaten drin wären, dann wäre es Zwiebelsuppe!
    #2701857  | PERMALINK

    travis
    a campaign of hate

    Registriert seit: 10.02.2004

    Beiträge: 4,454

    die platte wird wahrscheinlich der größte mist des jahres sein und vielleicht mein album des jahres. ich freue mich schon auf den 30. Mai.

    --

    Let's rock and roll/put some real hip hop in your soul/over this track there's no stoppin the flow/let's blast off in a ridiculous way/face off, like Nicolas Cage
    #2701859  | PERMALINK

    janpp

    Registriert seit: 28.08.2002

    Beiträge: 7,179

    HellCreeperLet there be Love ist ein alter Song.

    ja, mir kam er auch so verdammt bekannt vor. Aber woher? bei google finde ich etliche lyrics-Einträge, aber nirgendwo ne Angabe, wo er herkommt.
    aaaah, :) große Erleuchtung, das war eine SOTSOG-Demo, die auch unter dem Namen „It’s A Crime“ kursierte! ganz schön der Song. Aber so allzu kreativ kann die Band ja nicht gewesen sein, wenn sie auf alte Songs zurückgreifen muss, um ein Album zu füllen.

    --

    RAUSCHEN Akustische Irritationen aus Folk, Jazz & beyond. Jeden 2. und 4. Dienstag, 19 Uhr. Auf Tide 96.0. http://www.mixcloud.com/Rauschen/[/URL]
    #2701861  | PERMALINK

    weilstein

    Registriert seit: 10.10.2002

    Beiträge: 11,095

    HellCreeperLet there be Love ist ein alter Song. Bin mir nicht sicher, aber ich glaube den gibt es zumindest schon seit der SOTSOG Ära.
    Und wenn der symbolisch für das Album sein sollte, dann….ich spreche nicht weiter…….

    All Around The World stammt aus der Definitely Maybe Ära, klingt aber nicht so, gell ? Warum? Weil es Jahre später aufgenommen und produziert wurde. Diese Tatsache sollte also nicht die Vorfreude schmälern. (btw ICH freue mir den Arsch ab)

    --

    #2701863  | PERMALINK

    hellcreeper

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,560

    weilsteinAll Around The World stammt aus der Definitely Maybe Ära, klingt aber nicht so, gell ? Warum? Weil es Jahre später aufgenommen und produziert wurde. Diese Tatsache sollte also nicht die Vorfreude schmälern. (btw ICH freue mir den Arsch ab)

    Will dich nicht angreifen, daher nicht falsch verstehen, aber kennst du ‚Let There be Love‘?
    Der Song ist zwar ganz nett, aber bei weitem nicht großartig, noch groß, sondern schlicht mittelmaß.
    Das ist auch das entsprechende Gegenteil zu ‚All Around The World‘.
    Der Song wurde nicht nur in einer überaus kreativen Ära geschrieben, sondern trägt auch den entsprechenden Charackter der Band aus der damaligen Zeit.

    Ob ich mich freue? Natürlich, Fanatiker bleibt Fanatiker.
    Aber nur durch die Rosarotebrille zu glotzen finde ich auch öde.

    --

    Wenn da Tomaten drin wären, dann wäre es Zwiebelsuppe!
    #2701865  | PERMALINK

    hellcreeper

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,560

    JanPPja, mir kam er auch so verdammt bekannt vor. Aber woher? bei google finde ich etliche lyrics-Einträge, aber nirgendwo ne Angabe, wo er herkommt.
    aaaah, :) große Erleuchtung, das war eine SOTSOG-Demo, die auch unter dem Namen „It’s A Crime“ kursierte! ganz schön der Song. Aber so allzu kreativ kann die Band ja nicht gewesen sein, wenn sie auf alte Songs zurückgreifen muss, um ein Album zu füllen.

    Stimmt. Lasse gerade den Song laufen.
    Naja, ganz nett bis gut ist er schon.
    Die Demo gefällt, wollen wir hoffen das Noel es auch auf Platte singt.

    Ein besserer älterer Song wäre Solve My Mystery

    --

    Wenn da Tomaten drin wären, dann wäre es Zwiebelsuppe!
    #2701867  | PERMALINK

    melodynelson
    L'Homme à tête de chou

    Registriert seit: 01.03.2004

    Beiträge: 5,988

    Wirklich gespannt bin ich nur auf Liams Beiträge. ‚Songbird‘ und ‚Born On A Different Cloud‘ waren für mich die absoluten (naja, einzigen) Highlights auf der ansonsten recht durchwachsenen Heathen Chemistry.

    These: Die Band hätte sich spätestens nach Be Here Now auflösen sollen?

    + sie hätten der Nachwelt ein nahezu makelloses Gesamtwerk hinterlassen
    + sie wären heute so legendär wie die Stone Roses, The Smiths, The La’s
    + ihre Schäfchen hatten sie zu dem Zeitpunkt eh im Trockenen
    + die Ära von Supersonic bis Knebworth hat sowieso zu einer Legendenbildung
    geführt. Besser man belässt es dabei, anstatt dieser zeitlebens hinterher
    laufen zu müssen.
    + Oasis steht und fällt mit der Qualität ihrer Songs

    – ich hätte Oasis nie live sehen können, einmal war’s sogar richtig toll
    – keine dämlichen Metaphern von Noel [sind die Songs nicht selbst
    dämliche Metaphern?]

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 420)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.