Marillion

Ansicht von 15 Beiträgen - 316 bis 330 (von insgesamt 343)
  • Autor
    Beiträge
  • #11545215  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 3,350

    mr-badlands

    wolfgang

    close-to-the-edgeLiegt das eigentlich an den steigenden Rohstoffpreisen? Wenn das so weitergeht, sind wir Mitte nächsten Jahres bei 50 € für eine Doppel Vinyl angekommen. Dann brauchen wir statt einen Plattenschrank demnächst einen Tresor.

    Das liegt an der Geldgierigkeit der Künstler und das sie Geld brauchen, weil sie schon seit eineinhalb Jahren nicht mehr touren konnten. Bei Marillion ist das besonders krass, die Vorbesteller werden gnadenlos mit überteuerten Preisen gemolken (man muss die Band ja unterstützen) und dann sind sie nicht in der Lage, die Vorbestellungen pünktlich auszuliefern. Die reguläre VÖ war im Handel und der Vorbesteller musste ca. zwei Wochen länger warten. (Selbst erlebt) Aber bei der langweiligen Musik der letzten beiden Alben werde ich sowieso nicht vorbestellen und erst mal hören, ob sie noch in der Lage sind, bessere Musik abzuliefern.

    Wenn man so einen Käse liest…Das ist nicht richtig. Marillion hatten schon mehrfach verlaufen lassen, dass sie das Jahr 2020 schon vor COVID komplett für die Aufnahmen zum neuen Album verplant haben, d.h. ohne Tour. Außerdem hatten sie eine mehrtägige “online Convention” abgehalten und die Einnahmen, auch Merchandise, komplett an hilfsbedürftige Musiker, Roadies etc. gespendet, die durch COVID mehr gelitten haben als Marillion selbst. Das waren ca. 35.000 Euro. Die Fans konnten auch direkt in einen Spendentopf Geld geben. Außerdem gibt es momentan eine weltweite Knappheit bei “cardboards” und “plastic”, was den Herstellungspreises verteuert. Dazu kommt eine Knappheit an Presswerke. Das alles führt zu langen Wartezeiten bei der Herstellung und zu einem Anstieg der Preise. Deshalb kann das neue Marillion Album auch erst Anfang 2022 im die Läden kommen. Marillion hier Geldgier vorzuwerfen, ist etwas fehl am Platz. Und außerdem darf man nicht vergessen, dass es nicht nur die Band ist, sondern sie auch eine ganze Menge an Angestellten haben, welche die Tourneen organisieren, das Plattenlabel managen etc.. Gerade in COVID Zeiten unterstütze ich Bands gerne, die mir sympathisch sind und obendrein noch sehr gute Musik machen.

    :good:

     

    Manche haben eben keine Ahnung.

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11545239  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    F.E.A.R. rulez!  B-)

    --

    #11545255  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 18,585

    plattensammler

    mr-badlands

    wolfgang

    close-to-the-edgeLiegt das eigentlich an den steigenden Rohstoffpreisen? Wenn das so weitergeht, sind wir Mitte nächsten Jahres bei 50 € für eine Doppel Vinyl angekommen. Dann brauchen wir statt einen Plattenschrank demnächst einen Tresor.

    Das liegt an der Geldgierigkeit der Künstler und das sie Geld brauchen, weil sie schon seit eineinhalb Jahren nicht mehr touren konnten. Bei Marillion ist das besonders krass, die Vorbesteller werden gnadenlos mit überteuerten Preisen gemolken (man muss die Band ja unterstützen) und dann sind sie nicht in der Lage, die Vorbestellungen pünktlich auszuliefern. Die reguläre VÖ war im Handel und der Vorbesteller musste ca. zwei Wochen länger warten. (Selbst erlebt) Aber bei der langweiligen Musik der letzten beiden Alben werde ich sowieso nicht vorbestellen und erst mal hören, ob sie noch in der Lage sind, bessere Musik abzuliefern.

    Wenn man so einen Käse liest…Das ist nicht richtig. Marillion hatten schon mehrfach verlaufen lassen, dass sie das Jahr 2020 schon vor COVID komplett für die Aufnahmen zum neuen Album verplant haben, d.h. ohne Tour. Außerdem hatten sie eine mehrtägige “online Convention” abgehalten und die Einnahmen, auch Merchandise, komplett an hilfsbedürftige Musiker, Roadies etc. gespendet, die durch COVID mehr gelitten haben als Marillion selbst. Das waren ca. 35.000 Euro. Die Fans konnten auch direkt in einen Spendentopf Geld geben. Außerdem gibt es momentan eine weltweite Knappheit bei “cardboards” und “plastic”, was den Herstellungspreises verteuert. Dazu kommt eine Knappheit an Presswerke. Das alles führt zu langen Wartezeiten bei der Herstellung und zu einem Anstieg der Preise. Deshalb kann das neue Marillion Album auch erst Anfang 2022 im die Läden kommen. Marillion hier Geldgier vorzuwerfen, ist etwas fehl am Platz. Und außerdem darf man nicht vergessen, dass es nicht nur die Band ist, sondern sie auch eine ganze Menge an Angestellten haben, welche die Tourneen organisieren, das Plattenlabel managen etc.. Gerade in COVID Zeiten unterstütze ich Bands gerne, die mir sympathisch sind und obendrein noch sehr gute Musik machen.

    Manche haben eben keine Ahnung.

    Hauptsache, du bist der große Checker. Hast du nicht genug im BE Thread zu tun, als hier den Troll zu geben?

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11545283  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    @wolfgang: Mit Deiner Feststellung, dass die Vorbestellungen manchmal erst nach offizieller VÖ verfügbar sind, hast Du natürlich recht. Das könnte verbessert werden. Ist bei Fish aber oft dasselbe Problem. Ich kaufe auch nicht jeden Merchandise Artikel und jede VÖ, beschränke mich meist auf die Studio Alben in den letzten Jahren. Habe auch die letzten Alben nicht vorbestellt, werde es aber jetzt wieder tun, angesichts der immer noch angespannten Situation für Musiker.

    Mir ging es hauptsächlich um das Wort ‘geldgierig’, das ich doch deplatziert fand.

     

    --

    #11545287  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 20,425

    close-to-the-edgeLiegt das eigentlich an den steigenden Rohstoffpreisen? Wenn das so weitergeht, sind wir Mitte nächsten Jahres bei 50 € für eine Doppel Vinyl angekommen. Dann brauchen wir statt einen Plattenschrank demnächst einen Tresor.

    Die meisten Presswerke haben bereits vor Monaten angekündigt, dass Preise für Vinyl und Papier um ca. 20%-30% steigen werden und sich die Wartezeiten nochmal erheblich verlängern werden.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11545293  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 18,585

    mr-badlands@wolfgang: Mit Deiner Feststellung, dass die Vorbestellungen manchmal erst nach offizieller VÖ verfügbar sind, hast Du natürlich recht. Das könnte verbessert werden. Ist bei Fish aber oft dasselbe Problem. Ich kaufe auch nicht jeden Merchandise Artikel und jede VÖ, beschränke mich meist auf die Studio Alben in den letzten Jahren. Habe auch die letzten Alben nicht vorbestellt, werde es aber jetzt wieder tun, angesichts der immer noch angespannten Situation für Musiker.
    Mir ging es hauptsächlich um das Wort ‘geldgierig’, das ich doch deplatziert fand.

    Okay, das Wort geldgierig war falsch. Peace Brother.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11545303  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    🍻 Slainte Mhath

    --

    #11545423  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 25,186

    atom

    close-to-the-edgeLiegt das eigentlich an den steigenden Rohstoffpreisen? Wenn das so weitergeht, sind wir Mitte nächsten Jahres bei 50 € für eine Doppel Vinyl angekommen. Dann brauchen wir statt einen Plattenschrank demnächst einen Tresor.

    Die meisten Presswerke haben bereits vor Monaten angekündigt, dass Preise für Vinyl und Papier um ca. 20%-30% steigen werden und sich die Wartezeiten nochmal erheblich verlängern werden.

    In einem gewissen Rahmen ist das ja auch durchaus nachvollziehbar. Kostensteigerungen kann man nicht wegdiskutieren. Ich habe auch lieber saubere Pressungen, statt stabile Preise, die sich dann in Form von minderwertiger Ware rächen.

    Aber einige fangen dabei dann doch offenbar an zu spinnen, vor allem wenn ich an diese farbigen Auswüchse denke. Wir sind ja jetzt schon soweit, dass es von manchen Alben gar keine schwarzen Pressungen mehr gibt, damit man für blau 5 € mehr kalkulieren kann.

    Ich habe ein bisschen die Befürchtung, dass Vinyl demnächst erneut vom Markt verschwindet, weil die Schraube an der Preisspirale letztlich überdreht wird. Denn einige Labels scheinen gerade auszutesten, an welcher Stelle der Verbraucher aussteigt.

    --

    #11545433  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,038

    Ich hatte, seit ich wieder mit dem Vinylkauf begonnen habe ca. 05/06 kein Jahr in dem ich so viele potentielle Top 30 Alben habe, die ( bis jetzt) nicht auf Vinyl erschienen sind. Da gibt es wohl wirklich Presswerk Probleme.
    Rae Isla antwortete mir heute:

    Hello! Definitely something I want to do, but because of covid a lot of vinyl plants are backed up for a long time :(

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #11545507  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 3,350

    wolfgang

    plattensammler

    mr-badlands

    wolfgang

    close-to-the-edgeLiegt das eigentlich an den steigenden Rohstoffpreisen? Wenn das so weitergeht, sind wir Mitte nächsten Jahres bei 50 € für eine Doppel Vinyl angekommen. Dann brauchen wir statt einen Plattenschrank demnächst einen Tresor.

    Das liegt an der Geldgierigkeit der Künstler und das sie Geld brauchen, weil sie schon seit eineinhalb Jahren nicht mehr touren konnten. Bei Marillion ist das besonders krass, die Vorbesteller werden gnadenlos mit überteuerten Preisen gemolken (man muss die Band ja unterstützen) und dann sind sie nicht in der Lage, die Vorbestellungen pünktlich auszuliefern. Die reguläre VÖ war im Handel und der Vorbesteller musste ca. zwei Wochen länger warten. (Selbst erlebt) Aber bei der langweiligen Musik der letzten beiden Alben werde ich sowieso nicht vorbestellen und erst mal hören, ob sie noch in der Lage sind, bessere Musik abzuliefern.

    Wenn man so einen Käse liest…Das ist nicht richtig. Marillion hatten schon mehrfach verlaufen lassen, dass sie das Jahr 2020 schon vor COVID komplett für die Aufnahmen zum neuen Album verplant haben, d.h. ohne Tour. Außerdem hatten sie eine mehrtägige “online Convention” abgehalten und die Einnahmen, auch Merchandise, komplett an hilfsbedürftige Musiker, Roadies etc. gespendet, die durch COVID mehr gelitten haben als Marillion selbst. Das waren ca. 35.000 Euro. Die Fans konnten auch direkt in einen Spendentopf Geld geben. Außerdem gibt es momentan eine weltweite Knappheit bei “cardboards” und “plastic”, was den Herstellungspreises verteuert. Dazu kommt eine Knappheit an Presswerke. Das alles führt zu langen Wartezeiten bei der Herstellung und zu einem Anstieg der Preise. Deshalb kann das neue Marillion Album auch erst Anfang 2022 im die Läden kommen. Marillion hier Geldgier vorzuwerfen, ist etwas fehl am Platz. Und außerdem darf man nicht vergessen, dass es nicht nur die Band ist, sondern sie auch eine ganze Menge an Angestellten haben, welche die Tourneen organisieren, das Plattenlabel managen etc.. Gerade in COVID Zeiten unterstütze ich Bands gerne, die mir sympathisch sind und obendrein noch sehr gute Musik machen.

    Manche haben eben keine Ahnung.

    Hauptsache, du bist der große Checker. Hast du nicht genug im BE Thread zu tun, als hier den Troll zu geben?

    Ich nutze nur Deine Wortwahl mit der Du im UH-thread rumtrolltest. Gefällt Dir also nicht so bezeichnet zu werden? Wieso bezeichnest Du dann andere so?

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11545519  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,210

    Geh Platten sammeln. ;-)

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11545541  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 3,350

    onkel-tomGeh Platten sammeln.

    Geh Tom onkeln! ;-)

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11545545  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,210

    Na ja …..

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11545547  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 3,350

    onkel-tomNa ja …..

    Dann eben den Wolf gangen! ;-)

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11545551  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Wollte dann gerade auch mal ein gutes Werk tun, aber 7,50 € Versand muss ich mir nicht geben. Ist Versand aus den UK wirklich so teuer?

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 316 bis 330 (von insgesamt 343)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.