Johnny Griffin

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 76)
  • Autor
    Beiträge
  • #6588585  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,099

    Johnny Griffin & Arthur Taylor Quartet – ORTF, Paris 1971

    Johnny Griffin – tenor sax
    René Urtreger – piano
    Alby Cullaz – bass
    Art Taylor – drums

    Now’s the Time
    My Little Suede Shoes
    Blue Monk
    Blues for Harvey

    http://www.youtube.com/watch?v=jqB-jOCgkTY

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6588587  | PERMALINK

    alexischicke

    Registriert seit: 09.06.2010

    Beiträge: 1,776

    Das ist auf der Jazz Icons DVD zu finden,Gypsy.

    --

    #6588589  | PERMALINK

    thelonica

    Registriert seit: 09.12.2007

    Beiträge: 3,518

    Hat jemand „White Gardenia“ von Griffin und könnte etwas zum Album schreiben?
    Wie kommt es eigentlich, dass man hier bisher kaum was über „Change of Pace“,
    „Do Nothing ‚til You Hear from Me“ und „Grab This!“ lesen konnte?
    Ach ja, es wurden noch keine Sterne für Johnny Griffin vergeben.
    Bei mir gibt es noch reichlich Lücken, es sind aber ab und an ein paar
    Alben mit ihm dazugekommen. Erst kürzlich „Serenade to a Bus Seat“.

    --

    #6588591  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 11,817

    Do nothing… und White Gardenia kenn ich noch nicht, Grab This! war mein erstes Griffin Album und ich schätze es sehr (auch wenn ich vielleicht nicht ganz objektiv bin), aufgenommen für Riverside, aber in Los Angeles mit der Standard-Orgeltruppe von Pacific Jazz um Paul Bryant und Joe Pass (der hier sehr toll ist…), Change of Pace – ein ambitioniert angelegtes Kammerjazz-Projekt mit zwei Bässen und Horn, keinem Harmonieinstrument – sollte genau dein Ding sein, thelonica (kennst du?), ich sehr es vielleicht einen halben Stern unter Grab This!

    --

    .
    #6588593  | PERMALINK

    katharsis

    Registriert seit: 05.11.2005

    Beiträge: 1,737

    tejazz ist seit kurzem Besitzer der „White Gardenia“. Möglicherweise kann er Dein Interesse befriedigen.
    Ich kenne von Griffin auch noch vieles nicht.

    --

    "There is a wealth of musical richness in the air if we will only pay attention." Grachan Moncur III
    #6588595  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,099

    „White Gardenia“ ist sehr schön!

    Viel zu Griffin schreiben kann ich momentan nicht, keine Zeit und zu lange her, dass ich „White Gardenia“, „Grab This!“ oder „Change of Pace“ gehört hätte (dasselbe gilt für Sterne, kann ich nicht bieten im Moment, dazu müsste ich vieles erst mal wieder hören).

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #6588597  | PERMALINK

    katharsis

    Registriert seit: 05.11.2005

    Beiträge: 1,737

    „Change of Pace“ ist mir bis eben auch entgangen. Das muss ich ändern. Jede Chance, Julius Watkins zu hören, sollte genutzt werden!

    --

    "There is a wealth of musical richness in the air if we will only pay attention." Grachan Moncur III
    #6588599  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,099

    katharsis“Change of Pace“ ist mir bis eben auch entgangen. Das muss ich ändern. Jede Chance, Julius Watkins zu hören, sollte genutzt werden!

    Ja! Allerdings geht’s mir so, dass je mehr ich kenne, ich desto sicherer bin, dass seine beiden Blue Note 10″-Alben der Höhepunkt seines Schaffens darstellen! (Und mit denen bin ich eingestiegen, insofern ist das weitere Entdecken tendentiell eher eine fortlaufende leise Enttäuschung…)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #6588601  | PERMALINK

    thelonica

    Registriert seit: 09.12.2007

    Beiträge: 3,518

    gypsy tail wind“White Gardenia“ ist sehr schön!

    Das glaube ich gerne, hatte heute mal kurz reingehört. Erinnert etwas an Ben Webster mit Streichern, oder an manches Arrangement von Nelson Riddle (In the Wee Small Hours). Nur nicht in Richtung „Easy Listening“ – Norman Simmons und Melba Liston waren für die Arrangements zuständig. Ich wunderte mich allgemein über die niedrige Bewertung, sogar die Songauswahl sieht top aus (Good Morning Heartache, Left Alone, Travelin‘ Light). Nat Adderley ist zu hören…

    gypsy tail windViel zu Griffin schreiben kann ich momentan nicht, keine Zeit und zu lange her, dass ich „White Gardenia“, „Grab This!“ oder „Change of Pace“ gehört hätte (dasselbe gilt für Sterne, kann ich nicht bieten im Moment, dazu müsste ich vieles erst mal wieder hören).

    Das ist natürlich schade. Ich hatte vorhin noch das Gefühl, dass wir Sterne spontan vergeben könnten. Bei Griffin sieht es allerdings doch schwieriger aus (klasse Alben, durchschnittliche Alben, unterbewertete Alben, Sideman-Aktivität, Lücken etc.). Ziemlich viel vor allem.

    gypsy tail wind (Und mit denen bin ich eingestiegen, insofern ist das weitere Entdecken tendentiell eher eine fortlaufende leise Enttäuschung…)

    Fortlaufende leise Enttäuschung? Komisch, ist redbeans dann doch der größere Griffin-Fan?

    katharsis
    Generell sehe ich mich immer mehr auf Abstand zur im gesamten Forum spürbaren Tendenz, alles zu besternen und in eine Rangreihenfolge zu bringen. Jedes Album hat für mich seine Momente und ich möchte davon wegkommen, immerwährend Vergleiche anzustellen.

    Spannend. Besternen ist manchmal sehr unpassend, auch ungerecht, gerade wenn es um liebevoll, produzierte Alben geht. Bei Griffin hätte es mich schon sehr interessiert, oder, dass man einfach rangeht und bestimmte Alben von ihm entdeckt. Darum geht es mir.

    --

    #6588603  | PERMALINK

    katharsis

    Registriert seit: 05.11.2005

    Beiträge: 1,737

    gypsy tail windJa! Allerdings geht’s mir so, dass je mehr ich kenne, ich desto sicherer bin, dass seine beiden Blue Note 10″-Alben der Höhepunkt seines Schaffens darstellen! (Und mit denen bin ich eingestiegen, insofern ist das weitere Entdecken tendentiell eher eine fortlaufende leise Enttäuschung…)

    Ich sehe das gar nicht so sehr im Vergleich zueinander. Ich schätze einfach die Klangfarbe seines Instruments und wie versatil er das im Griff hat. Spontan könnte ich überhaupt keine Reihenfolge seiner Beiträge bilden, ich mag das alles sehr.
    Generell sehe ich mich immer mehr auf Abstand zur im gesamten Forum spürbaren Tendenz, alles zu besternen und in eine Rangreihenfolge zu bringen. Jedes Album hat für mich seine Momente und ich möchte davon wegkommen, immerwährend Vergleiche anzustellen.

    --

    "There is a wealth of musical richness in the air if we will only pay attention." Grachan Moncur III
    #6588605  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 11,817

    hier ist eine sponane Liste, alle Alben außer denen mit Lockjaw bis einschließlich Night Lady, „–“ heißt, dass ich das Album nicht kenne

    J.G. ****1/2
    Introducing ****
    A Blowing Session —
    The Congregation ****1/2
    Johnny Griffin Sextet ****
    Way Out! ****1/2
    The Little Giant —
    Big Soul Band ****
    Studio Jazz Party —
    Change of Pace ***1/2-****
    White Gardenia —
    The Kerry Dancers *****
    Grab This! ****1/2
    Soul Groove (w Matthew Gee) ***
    Do Nothing ‚Til You Hear From Me —
    Night Lady ****

    --

    .
    #6588607  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,099

    Das mit der Enttäuschung bezog sich auf Julius Watkins, nicht auf Griffin – dachte, das sei aus dem Kontext klar, pardon!

    Spontane Sterne kann ich schon mal bieten, sind aber mit Vorsicht zu geniessen:

    JG ****
    Introducing Johnny Griffin ****
    A Blowing Session (Johnny Griffin Volume 2) ****
    The Congregation ****1/2
    Johnny Griffin Sextet ****
    Way Out ****1/2
    The Little Giant ****
    The Big Soul Band ****
    Studio Jazz Party ***1/2
    Change of Pace ***1/2 bis ****
    White Gardenia wohl ****
    The Kerry Dancers ***1/2
    Grab This! ****
    Do Nothin‘ Till You Hear from Me ***1/2
    Soul Groove ***1/2
    Johnny Griffin / Art Taylor Quartet in Copenhagen ****
    Night Lady ****1/2
    Blues for Harvey ***1/2
    The Return of the Griffin ****
    Bush Dance ***1/2
    The Meeting ***1/2
    Live / Autumn Leaves ****1/2
    Call It Whachawanna -1 (im Twofer „Bush Dance“ fehlt ein Track) ****
    Take My Hand ***
    The Cat ***1/2
    Dance of Passion ****
    Chicago, New York, Paris ***
    Johnny Griffin / Steve Grossman Quintet ***1/2
    Martial Solal & Johnny Griffin – In & Out ***1/2
    Johnny Griffin & Horace Parlan – Close Your Eyes ***1/2

    Die Riverside/Prestige/Jazzland-Alben mit Lockjaw krieg ich nicht hin – ausser dass wohl alle bei ****-****1/2 liegen, mit Ausnahme von „Pisces“ (*** oder ***1/2). Das MPS-Album kenn ich noch weniger gut (ist aber schön, wohl auch Richtung ****) und andere spätere Sachen ebenfalls…

    Für mich ein sehr konstanter Musiker, der auf Albumlänge allerdings eher wenig richtig grosse Highlights zu bieten hat. Hingegen enthält wohl jedes Album ein paar Stücke, ein paar Soli, die unglaublich toll sind!

    @katharsis: aus derselben Haltung hinaus wie Du werfe ich ohne viel Scheu mit Sternen… denn aussagen tun die selten viel. Wenn Sterne gewünscht sind, hab ich auch welche im Angebot. Lieber ist mir allerdings ebenso die etwas tiefere Auseinandersetzung mit einem Werk.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #6588609  | PERMALINK

    katharsis

    Registriert seit: 05.11.2005

    Beiträge: 1,737

    Du kennst echt „A blowing session“ nicht?

    --

    "There is a wealth of musical richness in the air if we will only pay attention." Grachan Moncur III
    #6588611  | PERMALINK

    katharsis

    Registriert seit: 05.11.2005

    Beiträge: 1,737

    gypsy tail windDas mit der Enttäuschung bezog sich auf Julius Watkins, nicht auf Griffin – dachte, das sei aus dem Kontext klar, pardon!

    Solltest Du mich damit meinen, dann habe ich Dich natürlich verstanden.

    --

    "There is a wealth of musical richness in the air if we will only pay attention." Grachan Moncur III
    #6588613  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 11,817

    katharsisDu kennst echt „A blowing session“ nicht?

    ne, große Lücke nehm ich an… ich hatte das mit Watkins übrigens nicht verstanden, und mich schon gewundert, ob Congregation und Introducing wohl 10inch Alben gewesen sein könnten…

    --

    .
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 76)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.