Oasis' "Be Here Now" – unterbewertet / überbewertet?

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Dekaden-Forum Nineties Oasis' "Be Here Now" – unterbewertet / überbewertet?

Ansicht von 14 Beiträgen - 121 bis 134 (von insgesamt 134)
  • Autor
    Beiträge
  • #11173177  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 25,681

    ***1/2 wäre die wohlwollend faire Bewertung.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11173185  | PERMALINK

    isotope

    Registriert seit: 23.10.2015

    Beiträge: 820

    Definitiv vielleicht etwas unterbewertet. Die Produktion ist großartig, und Stand By Me ist zweifellos einer ihrer besten Songs. Schon länger nicht mehr gehört.

    --

    #11173187  | PERMALINK

    isotope

    Registriert seit: 23.10.2015

    Beiträge: 820

    jesseblueÜberbewertet. Wie die ganze Band.

    Die Blur Fans werden gebeten, den thread zu räumen ;-)

    --

    #11173299  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 9,572

    isotopeDefinitiv vielleicht etwas unterbewertet. Die Produktion ist großartig, und Stand By Me ist zweifellos einer ihrer besten Songs. Schon länger nicht mehr gehört.

    Jepp, Stand by me ist *****, und das dazugehörige Video großartig.
    Der einzige Vorwurf der auf Be here now meiner Meinung nach zutrifft ist tatsächlich die Länge der Songs. Das ist oft zum Schluss hin zu ziellos. Denn die Songs an sich sind schon klasse.

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #11173329  | PERMALINK

    gipetto
    Funk 'n' Punk

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 11,511

    isotope
    Die Blur Fans werden gebeten, den thread zu räumen

    Nö, ich bin gerne hier. B-)

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #11183183  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,754

    Interessanterweise habe ich zuletzt viel Oasis gehört, „Standing On The Shoulders …“ und eben „Be Here Now“ (die Special Edition mit den 3 CDs).

    Ich finde das Album nicht schlecht, mag die vielschichtige Produktion, die Gitarrensounds und besonders die Up -Tempo Sachen.

    Bestes Stück ist der Opener, auch sonst gibt es viel Gutes, aber an die Klasse von Whatever kommt letztlich nichts ran. Auch finde ich bei Oasis immer den Gesang recht eintönig.

    Von mir bekommt das Album 3 1/2  Sterne, aber auch die kanonisierten Vorgängeralben sind für mich eher **** als *****. Schon sehr gut, aber auf Albumlänge doch nicht ganz magisch.

     

    --

    #11183189  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,754

    cycleandale

    isotopeDefinitiv vielleicht etwas unterbewertet. Die Produktion ist großartig, und Stand By Me ist zweifellos einer ihrer besten Songs. Schon länger nicht mehr gehört.

    Jepp, Stand by me ist *****, und das dazugehörige Video großartig. Der einzige Vorwurf der auf Be here now meiner Meinung nach zutrifft ist tatsächlich die Länge der Songs. Das ist oft zum Schluss hin zu ziellos. Denn die Songs an sich sind schon klasse.

    Na, zu viel Jeff Lynne gehört? Bei dreieinhalb Minuten MUSS Schluss sein ;-)

    Persönlich finde ich die Songlängen selten störend.

    --

    #11183227  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 9,572

    pelo_ponnes

    cycleandale

    isotopeDefinitiv vielleicht etwas unterbewertet. Die Produktion ist großartig, und Stand By Me ist zweifellos einer ihrer besten Songs. Schon länger nicht mehr gehört.

    Jepp, Stand by me ist *****, und das dazugehörige Video großartig. Der einzige Vorwurf der auf Be here now meiner Meinung nach zutrifft ist tatsächlich die Länge der Songs. Das ist oft zum Schluss hin zu ziellos. Denn die Songs an sich sind schon klasse.

    Na, zu viel Jeff Lynne gehört? Bei dreieinhalb Minuten MUSS Schluss sein Persönlich finde ich die Songlängen selten störend.

    Lange Songs stören natürlich nicht (wobei Jeff natürlich das perfekte Format hat  B-) ), siehe sowas wie Long strange golden road oder Murder most foul, aber im Fall von Be here now ists allzuoft nur ein ausgewalztes Ende. Etwas mehr Konzentration, und aus ****1/2 wird *****.

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #11184265  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 73,495

    cycleandale Lange Songs stören natürlich nicht (wobei Jeff natürlich das perfekte Format hat ), siehe sowas wie Long strange golden road oder Murder most foul, aber im Fall von Be here now ists allzuoft nur ein ausgewalztes Ende. Etwas mehr Konzentration, und aus ****1/2 wird *****.

    Auch wenn ich nachvollziehen kann, was du meinst, ist für mich der kleine Makel des Albums nicht die Länge der Songs, das Ausgewalzte, und schon gar nicht die Produktion, sondern zwei Songs, die ich als verhältnismäßig schwach empfinde im Vergleich zu den anderen Stücken, und zwar „The Girl In The Dirty Shirt“ und „Fade In-Out“. Wenn man vor allem auch die Gesamtlänge des Albums in Betracht zieht, hätte man sich diese beiden sparen können und das Album wäre für mein Empfinden im Gesamten noch stärker. Ich vergebe weiterhin * * * * 1/2.

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #11184277  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,154

    isotopeDefinitiv vielleicht etwas unterbewertet. Die Produktion ist großartig, und Stand By Me ist zweifellos einer ihrer besten Songs. Schon länger nicht mehr gehört.

     

    Da haben wir doch alle Probleme des Albums in einem Post zusammengefasst. Geiles Album, aber wenn ich überlege es mir anzuhören, habe ich doch siebenhundert bessere Platten im Schrank. Man kann seine Zeit doch besser verschwenden als mit Be Here Now.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11184279  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,154

    close-to-the-edge***1/2 wäre die wohlwollend faire Bewertung.

    Schon sehr wohlwollend. Ich bin mir sicher, dass die meisten hier mehr über das Album gepostet, als es sich angehört haben.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11184281  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 73,495

    nail75 Da haben wir doch alle Probleme des Albums in einem Post zusammengefasst. Geiles Album, aber wenn ich überlege es mir anzuhören, habe ich doch siebenhundert bessere Platten im Schrank. Man kann seine Zeit doch besser verschwenden als mit Be Here Now.

    Da scheinst du ja besser bestückt zu sein als ich, was Alben angeht, weil ich habe nur so ca. 30 Alben, die ich als besser einstufe.

    Dann lass doch mal sehen, welche sind denn die 700 besseren Platten, die du im Schrank hast?

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #11184291  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,154

    mozza

    nail75 Da haben wir doch alle Probleme des Albums in einem Post zusammengefasst. Geiles Album, aber wenn ich überlege es mir anzuhören, habe ich doch siebenhundert bessere Platten im Schrank. Man kann seine Zeit doch besser verschwenden als mit Be Here Now.

    Da scheinst du ja besser bestückt zu sein als ich, was Alben angeht, weil ich habe nur so ca. 30 Alben, die ich als besser einstufe. Dann lass doch mal sehen, welche sind denn die 700 besseren Platten, die du im Schrank hast?

     

    Alles von John Coltrane, Miles David, Bill Evans und Keith Jarrett, das sind schon 695 und für den Rest lege ich noch ein paar Dylan-Platten drauf. Und „Madman Across The Water“.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11184295  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 73,495

    Mit dem Jazz-Gedöns hatte ich gerechnet. Nö, das lasse ich nicht gelten. ;-)

    Dylan, okay, da habe ich auch 1 bis 2 Alben vor Be Here Now und Madman Across The Water rangiert bei mir auch um Platz 30 herum. Ich beziehe mich auf meine erste Alben Top 100, aus dem Jahr 2009. Muss ich dringend mal updaten. Sage ich aber auch erst seit fünf Jahren oder so…

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
Ansicht von 14 Beiträgen - 121 bis 134 (von insgesamt 134)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.