500 beste Alben (Rolling Stone)

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben 500 beste Alben (Rolling Stone)

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 228)
  • Autor
    Beiträge
  • #3810995  | PERMALINK

    travis
    a campaign of hate

    Registriert seit: 10.02.2004

    Beiträge: 4,454

    Bender RodriguezSoll dies als „Gütesiegel“ für 50 Jahre geprüfte Rock+Roll-Kompetenz gelten?

    ähm…es sind jetzt schon 51 jahre…ähm…und wer listen erstellt, der hat sehr viel zeit. ich unterscheide zwischen gut und schlecht, nicht mehr.

    --

    Let's rock and roll/put some real hip hop in your soul/over this track there's no stoppin the flow/let's blast off in a ridiculous way/face off, like Nicolas Cage
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #3810997  | PERMALINK

    wa
    The Horst of all Horsts

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,310

    NiteOwl
    Diese ganzen Listen bedienen letztlich nur die eigene Zielgruppe.

    Wen denn sonst?

    --

    "Was Du heute kannst verschieben, verschiebe nicht erst morgen!" (Erstes Gebot der Nicht Ganz So Eiligen Kirche der Prokrastinierer der Nächsten Tage)
    #3810999  | PERMALINK

    sido

    Registriert seit: 22.03.2005

    Beiträge: 1,678

    FetenguruWer Grandmaster Flash, Run DMC, Micheal Jackson oder DJ Bobo, US5, Tokio Hotel ganz oben sieht, soll das schreiben. Niemand hindert ihn.

    woher weisst du meine top 10? ;)

    --

    ich verhandle nicht mit psychopathen[/b]
    #3811001  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    dr.musicJa, von diesem „verrückten“ Norweger, der darüber seine Doktor-Arbeit schrieb. Sie heißt „Acclaimedmusic.net“.

    :director:
    Das ist kein Norweger, das ist ein
    Schwede!

    --

    #3811003  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Herbert:director:
    Das ist kein Norweger, das ist ein
    Schwede!

    So ein fropant unter Listenkollegen, unglaublich.:spudnikco

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #3811005  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    Herr RossiWoher stammt diese Liste denn?

    Auf alle Fälle von einer immer noch popmusikalisch unterbelichteten Journaille.

    Der Beweis:

    1. Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band, The Beatles

    3. Revolver, The Beatles

    5. Rubber Soul, The Beatles

    10. The Beatles („The White Album“), The Beatles

    14. Abbey Road, The Beatles

    39. Please Please Me, The Beatles

    59. Meet the Beatles, The Beatles

    86. Let It Be, The Beatles

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
    #3811007  | PERMALINK

    fetenguru

    Registriert seit: 17.07.2002

    Beiträge: 4,925

    Wischmop
    86. Let It Be, The Beatles

    Genau, das ist ein Skandal…;-)

    --

    LARS ist nur eine Abkürzung: Like A Rollin' Stone
    #3811009  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    FetenguruGenau, das ist ein Skandal…;-)

    Das dann auch noch ausgerechnet das beste Beatles-Album (A Hard Day’s Night) fehlt, ist der noch grössere …

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
    #3811011  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 73,489

    @wischmop: Stimmt, das beste Album der Beatles fehlt („A Hard Days Night“)

    --

    #3811013  | PERMALINK

    bender-rodriguez

    Registriert seit: 07.09.2005

    Beiträge: 4,310

    Fetenguru@Bender

    Gibt es aber nicht Alben, die es auf jeden Fall verdient haben in solchen Listen aufzutauchen. Es gibt Meisterwerke, die eben dadurch geehrt werden. Und wenn in 436 verschieden Listen eben 391 mal „Sgt. Pepper“ oben steht, scheint dieses Album wohl gut zu sein?! Vielleicht hast du ja die endgültige Liste auf Lager, also lass sehen…und wenn du sie nicht per Computer „verbrechen“ willst, ich les mir auch die gedruckt Version durch.
    :-)

    Hallo? HALLO???

    Was ich mit meinem Posting eigentlich ausdrücken wollte, kam bei dir aber schon an, oder?
    Diese „Bestenlisten“, die irgendwie immer den Eindruck zu erwecken scheinen (vielleicht auch wollen…), die ultimative Bestandsaufnahme der ewigen Meisterwerke des Rock/Pop zu sein (nur um nicht lange nach ihrem Erscheinen von einer neuen „Best of“-Liste abgelöst zu werden…), sind für mich reine Makulatur, besonders wenn sie total fälschliche Titel haben, wie „Die Besten Alben/Songs aller Zeiten“. Denn, erstens, haben die Teilnehmer einer solchen „Jury“ wirkich ALLE Alben/Songs, die JEMALS veröffentlicht wurden, selbst gehört? Hat z.B. solch ein Wolfgang Niedecken, auf den ja auch gerne bei solchen Erhebungen immer mal wieder zurückgegriffen wird, jemals ein Album von z.B. den LEGENDARY PINK DOTS oder NURSE WITH WOUND gehört? Wage ich zu bezweifeln, über Springstein und Dylan kommt der doch kaum hinaus… – und so verhält sich’s zum Großteil mit den anderen „Jurymitgliedern“ genauso! Zweitens, die „aller Zeiten“ scheinen sich immer primär auf die letzten 50 Jahre zu beschränken. Klar, die musikalische Welt dreht sich ja erst seit den fünfziger Jahren, die Amis haben’s erfunden – und vorher haben ja alle sowieso nur wie die Affen auf den Bäumen gehockt und Volksmusik oder Klassik gehört!
    Mannometer, kann man diese Listen deshalb nicht etwas weniger marktschreierisch betitulieren – oder hat man dann Angst, niemand interessiert sich mehr dafür?
    Natürlich gibt’s diese Listen auch noch aus folgenden Gründen: Profilierung, Altersstarrsinn, Angst vor Macht-/Positionsverlust, Langeweile, ein Einbruch der Verkäufe der Magazine/Platten und die Bemühung dies wieder anzukurbeln, etc., sind durchaus vorstellbar!

    Und, ach so! Nur weil „Sgt. Pepper“ in fast allen Erhebungen „oben steht“ muß es ja eine gute Platte sein… :-) (…und wenn morgen einer sagt, spring aus dem Flugzeug ohne Fallschirm, so tust du es auch…?)
    Na, solche Statements sind ja das Gefährliche. So wird ein Selbstläufer draus – und irgendwann glauben das alle: „Ach Gott, ach Gott“, der (z.B.) RS hat geschrieben „Sgt Pepper“ ist das beste Album aller Zeiten und ich hab’s nicht, was könnten denn meine Nachbarn denken…“
    Möchte nicht wissen, wieviel Platten aufgrund solcher Listen schon gekauft worden sind – und nachher im Regal versauert…

    Und eine Liste „meiner“ 500 „Lieblingsalben“ bekommst du nicht, so was ist
    a) subjektiv
    b) nicht repräsentativ (worauf ja angeblich immer sooo viel Wert gelegt wird…) :-)
    c) mir zuviel Arbeit!

    --

    I mean, being a robot's great - but we don't have emotions and sometimes that makes me very sad
    #3811015  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    sehr schön, 100%ige Zustimmung…

    --

    #3811017  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,707

    Ich kann Euren Zorn über die Best-of-Listen nicht verstehen. Muss man das so bierernst nehmen?

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    #3811019  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Ich bin für eine Liste der besten Best-of Listen aller Zeiten. :lol:

    --

    #3811021  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    Au Mann, es wird doch niemand gezwungen, Listen zu machen oder diese als der Weisheit letzten Schluss zu betrachten.

    Aber Bender, in zwei Punkten hast du was nicht verstanden.

    a ) Persönliche Listen sind immer subjektiv
    und
    b ) natürlich nicht repräsentativ, es sei denn für den momentanen Gemütszustand des Verfassers.

    c ) Eine 500er Liste macht in der Tat ganz schön Arbeit, wenn man sie ernst nimmt.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #3811023  | PERMALINK

    e-l

    Registriert seit: 25.05.2004

    Beiträge: 9,583

    Bender RodriguezHallo? HALLO???

    z.B. den LEGENDARY PINK DOTS oder NURSE WITH WOUND gehört?
    …die Amis
    …“Sgt. Pepper“
    … spingt aus dem Flugzeug ohne Fallschirm, so tust du es auch…?)
    … „Ach Gott, ach Gott“,

    Und eine Liste „meiner“ 500 „Lieblingsalben“ bekommst du nicht, so was ist
    a) subjektiv
    b) nicht repräsentativ (worauf ja angeblich immer sooo viel Wert gelegt wird…) :-)
    c) mir zuviel Arbeit!

    Na ja, aus dem Fenster springen Leute mit Fallschirm, Schleudersitz oder Suizidale.
    So nett es alles klingt, Du holst so weit aus, das Gott und die Amerikanisierung der Gesellschaft herhalten muß.

    Das Wichtigste, warum ich im Forum bin, ist es, mich zu informieren.
    Und das geht vielen so. Ohne Information geschieht überhaupt nichts!
    Hier sind Leute die sich intensiver mit Musik beschäftigen als der Musikverkäufer bei Kaufhof. Und die meisten können mit Listen durchaus umgehen.
    Natürlich kaufen einige Vinyl Singles weil WD sie empfiehlt, hoch besternt und bei roots spielt. Das gilt auch für die Information bei Hitparaden und den vorgestellten Platten.
    Mich interessiert weniger St. Pepper und Niedecken, sondern gerade die von Dir genannten
    LEGENDARY PINK DOTS oder NURSE WITH WOUND. Darüber wüsste ich mehr.
    Und ehrlich gesagt, Listen die eine überschaubare Gruppe im Forum erstellen, an denen man sich beteiligt, haben spielerischen Unterhaltungswert. Klar, man kann nicht bei jedem Spiel mitmachen, aber hin und wieder.

    Wenn Du doch mal eine Liste machst, bringst Du Deine Meinung und Wertschätzung ein, und so viel Arbeit ist es auch nicht Listen mit 50 Alben zu erstellen. Nur die anschließende Statistik führt zu „blutigen Fingern“.

    --

    Man braucht nur ein klein bisschen Glück, dann beginnt alles wieder von vorn.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 228)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.