Der letzte Film, den ich gesehen habe (Vol. II)

Startseite Foren Kulturgut Für Cineasten: die Filme-Diskussion Der letzte Film, den ich gesehen habe (Vol. II)

Ansicht von 15 Beiträgen - 50,581 bis 50,595 (von insgesamt 50,718)
  • Autor
    Beiträge
  • #11683605  | PERMALINK

    motoerwolf

    Registriert seit: 25.10.2006

    Beiträge: 5,527

    krautathausThe Hunt – Craig Zobel (US 2020) ***1/2 Ziemlich splatteriger Spaß mit Betty Gilpin (Glow).

    Den sehe ich etwas besser. Eigentlich müsste man sogar 6/5 Sternen geben, allein weil Trump sich so über den Film aufgeregt hat :-)

    Sehr schön fand ich den Anfang des Films, der mehrfach eine vermeintliche Hauptrolle präsentiert, nur um diese dann schnell ins Jenseits zu befördern. Die tatsächliche Hauptrolle, gespielt von Gilpin, ist mit dieser hervorragend besetzt. Gilpin trägt den Film über weite Strecken, da durch sie die teilweise in Richtung Klamauk abdriftenden satirischen Elemente ausgeglichen werden und der Film so etwas geerdet wird. Ausgleichen ist ein gutes Stichwort, ein Pluspunkt des Films ist es, das hier weder woke Demokraten noch tumbe Redneck-Republikaner besonders gut wegkommen und so für keine der Seiten unmittelbar Partei ergriffen wird. Spaß macht der Film, wie du sagt, auf jeden Fall, und der Splatterteil gefällt mir ebenfalls gut. Glatte **** würde ich daher schon geben wollen.

    --

    And all the pigeons adore me and peck at my feet Oh the fame, the fame, the fame
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11683619  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,098

    Wenn du Betty Gilpin magst, solltest du dir umbedingt mal die tollen 3 Staffeln von „Glow“ antun. Falls du sie nicht eh‘ schon kennst.

    Gerade gelesen, dass die „Ma“ aus dem Lebensmittelladen von Amy Madigan gespielt wird (McCoy aus Streets On Fire); ich hab die nicht erkannt.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11683703  | PERMALINK

    talkinghead2

    Registriert seit: 12.12.2019

    Beiträge: 2,159

    pipe-bowlIn der letzten Woche:
    Parasite (OT: Gisaengchung) (2019 / Bong Joon-ho) ****1/2

    Es freut mich zu lesen, dass der Film dir offensichtlich so gut gefallen hat wie mir. Da ich außer diesem vom Regisseur nur noch Snowpiercer kenne, wird es wohl höchste Zeit, sich mal den Rest seines Schaffens anzuschauen.

    @herr-rossi, der Zweite Kingsman war doch unterirdisch schlecht, da er überhaupt nicht zum ersten Teil, den ich sehr unterhaltsam und gut fand, passt. Jetzt hast du mich allerdings ein wenig neugierig gemacht ;-)

    --

    Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!
    #11683879  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 78,330

    talkinghead2@ herr-rossi, der Zweite Kingsman war doch unterirdisch schlecht, da er überhaupt nicht zum ersten Teil, den ich sehr unterhaltsam und gut fand, passt. Jetzt hast du mich allerdings ein wenig neugierig gemacht

    Dass der erste Teil der beste sei, ist auch das, was mir meine Film- und Seriensachverständigen im Wohnzimmer versichern, wo ich mich gelegentlich auf eine Tasse Tee oder auch zwei hinzugeselle.;) Für das Prequel übernehme ich keine Gewähr – aber wenn man es völlig unabhängig von den beiden anderen Filmen sieht und die Logikkontrolle ausschaltet, dann hat der Film trotz mancher Schwächen für mich doch einigen Unterhaltungswert. Meine Beiden mochten ihn aber nicht so.

    --

    #11683885  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,098

    @pipe-bowl: und @herr-rossi: „Memories of Murder“ und „Host“ von Bong Joon Ho sind übrigens auf Prime enthalten, falls ihr das Abo habt.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11683891  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 78,330

    @krautathaus: Danke für den Tipp! Wir haben Prime und Netflix.

    --

    #11683899  | PERMALINK

    talkinghead2

    Registriert seit: 12.12.2019

    Beiträge: 2,159

    krautathaus@pipe-bowl: und @herr-rossi: „Memories of Murder“ und „Host“ von Bong Joon Ho sind übrigens auf Prime enthalten, falls ihr das Abo habt.

    Na dann wird sich meine Partnerin schon mal darauf einstellen müssen! Danke für den Tipp, @krautathaus!

    --

    Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!
    #11683999  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,424

    motoerwolf

    krautathausThe Hunt – Craig Zobel (US 2020) ***1/2 Ziemlich splatteriger Spaß mit Betty Gilpin (Glow).

    Den sehe ich etwas besser. Eigentlich müsste man sogar 6/5 Sternen geben, allein weil Trump sich so über den Film aufgeregt hat

    Kann ich auch zu den kurzweiligsten Filmen des letzten Jahres zählen.

    The Tender Bar – Die richtige Schnulze zur richtigen Zeit, wunderbar.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #11684283  | PERMALINK

    talkinghead2

    Registriert seit: 12.12.2019

    Beiträge: 2,159

    Ich finde es immer wieder faszinierend, dass du neben dem „harten Zeug“ auch ab und an solche „Schnulzen“ goutierst ;-)

    Fand den Film am letzten Sonntag auch ziemlich perfekt, um das Wochenende entspannt ausklingen zu lassen.

    --

    Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!
    #11685823  | PERMALINK

    thelonica

    Registriert seit: 09.12.2007

    Beiträge: 3,463

    House of Gucci – Ridley Scott

    Jack Huston als Domenico De Sole gefiel mir gut, De Sole ist auch wichtig beim Verlauf der Geschichte. Der Film brachte mich dazu seine Motivation oder Interessen genauer zu betrachten, seine Gegenspielerin wäre ja vermutlich Patrizia, was der Film mehr oder weniger nur leicht andeutet. Definitiv ein interessanter Faden in der Story. Adam Driver könnte Joey Ramone spielen, obwohl wahrscheinlich kein Film Joey so wirklich gerecht werden würde, sollte sowas lieber doch nicht umgesetzt werden. Ziemlich schlecht ist leider Leto als Paolo Gucci, ein Disaster wohl auch im Script.

    --

    #11686047  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,424

    Jared Leto (unter anderem, bei den anderen war es auch nicht viel besser), wie er versucht einen italienischen Akzent nachzuahmen ist ähnlich peinlich wie die neue Black Widow Florence Pugh, wenn sie vorgibt eine Russin zu sein. Im Grunde sprechen sie eher New Yorker Long Island-Slang, es fehlte nur, dass er Mutzadel statt Mozzarella sagt.

    talkinghead2Ich finde es immer wieder faszinierend, dass du neben dem „harten Zeug“ auch ab und an solche „Schnulzen“ goutierst
    Fand den Film am letzten Sonntag auch ziemlich perfekt, um das Wochenende entspannt ausklingen zu lassen.

    Ab und an und vor allem aber durchaus, wenn es um Coming-of-age in nostalgischem Setting geht. Mit ein paar Tagen Abstand denke ich immer noch über den Film nach und mir gefällt immer besser, dass er sich selbst (also der Film sich selbst) überhaupt nicht wichtig nimmt.

    The Dry – Solider aber nie gefährlicher Outback-Krimi, wie immer sah ich Eric Bana gerne bei der Arbeit zu.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #11686105  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,708

    cleetusJared Leto (unter anderem, bei den anderen war es auch nicht viel besser), wie er versucht einen italienischen Akzent nachzuahmen ist ähnlich peinlich wie die neue Black Widow Florence Pugh, wenn sie vorgibt eine Russin zu sein. Im Grunde sprechen sie eher New Yorker Long Island-Slang, es fehlte nur, dass er Mutzadel statt Mozzarella sagt.

     
    Einspruch! Florence Pugh als Russin ist überhaupt nicht peinlich (zumindest nicht in Hawkeye).

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11686215  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,722

    „House Of Gucci“ ist natürlich der beste Film des letzten Jahres (und Ridleys bester seit 40 Jahren, möge er noch viele drehen).

    --

    I'm making jokes for single digits now.
    #11688191  | PERMALINK

    talkinghead2

    Registriert seit: 12.12.2019

    Beiträge: 2,159

    Passengers – Morten Tyldum (2016)

    Eine wunderbare Sci-Fi-Romanze.

    --

    Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!
    #11688201  | PERMALINK

    thegreenmenalishi
    ...für gute Musik...

    Registriert seit: 30.07.2016

    Beiträge: 4,657

    „WILDER“ Schweizer Miniserie … mit das beste Drehbuch / Story ever… (auf 3 SAT)

    --

    ...she`s so many woman... Warren Zevon - Hasten Down The Wind (1976) „Same"
Ansicht von 15 Beiträgen - 50,581 bis 50,595 (von insgesamt 50,718)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.