ZZ Top

Ansicht von 15 Beiträgen - 136 bis 150 (von insgesamt 186)
  • Autor
    Beiträge
  • #1017371  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    Skraggy… aber wohl recht zügig ins Regal wandern und dort recht lange verweilen wird.

    Das klingt jetzt aber nach einem recht mäßigen Album.;-)Für mich eine Band, von der es keine 10 Alben braucht. Wenig Flexibilität.

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1017373  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,808

    MC Weissbier
    Gegen „Eliminator“ will ich „La Futura“ garnicht antreten lassen, ist für mich wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen, deshalb für mich das beste Album seit „Dequello“.

    „Eliminator“ kam aber nach „Deguello“.

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #1017375  | PERMALINK

    mc-weissbier
    Elwetritschesammler

    Registriert seit: 29.06.2005

    Beiträge: 8,051

    elo4evermatt“Eliminator“ kam aber nach „Deguello“.

    Ja! Und?

    --

    It's only Rock'n Roll but I like it ---------------------------------------- Wenn die Sonne der Diskussions-Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten. ---------------------------------------- Mein Konzertarchiv @ SONGKICK
    #1017377  | PERMALINK

    skraggy

    Registriert seit: 08.01.2003

    Beiträge: 6,656

    MC WeissbierKann deine Argumentation absolut nachvollziehen, wenngleich „Rhythmeen“ bei mir bei weitem nicht so gut wegkommt wie bei dir! In den letzten 20 Jahren sehe ich „Mescalero“ vorne.

    „Mescalero“ ist auch ein gelungenes Album.Höre ich nach wie vor sehr gerne. Den gerne gemachten Vorwurf, es sei zu lang, will ich nicht wirklich teilen, da selbst die typischen „Album“-Tracks gut genug sind, um den Flow aufrecht zu erhalten.

    Meine große Wertschätzung für „Rhythmeen“ hat lange gebraucht, bis sie zum Vorschein kam. Der total reduzierte, aber trotzdem wuchtige Sound wollte mir damals nicht so recht gefallen. Heute empfinde ich ihn als grandios. Besonders als Kontrapukt zum vollkommen klinischen „Antenna“, welches mir durch seine Produktion über weite Strecken verhagelt wird. Aber auch kompositorisch begeistert mich „Rhythmeen“. „Prettyhead“, „She’s Just Kliing Me“, „What’s up with that“, der Titelsong – ich bekomme bei der Scheibe das Grinsen nicht aus dem Gesicht.

    Gegen „Eliminator“ will ich „La Futura“ garnicht antreten lassen, ist für mich wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen, deshalb für mich das beste Album seit „Dequello“.

    Stimmt schon, aber der Unterschied ist nicht so gewaltig, als dass man der Meinung sein könnte, zwei verschiedenen Bands zu lauschen. Amüsant finde ich, dass auch heute noch gerne über die überbordende Produktion von „Eliminator“ gesprochen wird, obwohl das Album im Vergleich zu „Antenna“ fast basisch klingt.

    --

    Das Alben- und Singles-Archiv[/URL] des Rolling Stone Forums[/COLOR] Skraggy's Gamer Tags
    #1017379  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,808

    Wenn es dann das beste Album seit „Deguello“ ist siehst du es also stärker als „Eliminator“? Sonst wäre es doch das beste Album seit „Eliminator“. Oder sehe ich das falsch?!

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #1017381  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    elo4evermattWenn es dann das beste Album seit „Deguello“ ist siehst du es also stärker als „Eliminator“? Sonst wäre es doch das beste Album seit „Eliminator“. Oder sehe ich das falsch?!

    Nein, aber das Weißbier schickte uns anfänglich auf die falsche Fährte, indem es da „Eliminator“ nicht ausklammerte.;-)

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #1017383  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,808

    Achso, überlesen. Du nimmst „Eliminator“ also komplett raus?
    Dann hast du natürlich recht. Sorry für die Verwirrung!

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #1017385  | PERMALINK

    mc-weissbier
    Elwetritschesammler

    Registriert seit: 29.06.2005

    Beiträge: 8,051

    Skraggy“Mescalero“ ist auch ein gelungenes Album.Höre ich nach wie vor sehr gerne. Den gerne gemachten Vorwurf, es sei zu lang, will ich nicht wirklich teilen, da selbst die typischen „Album“-Tracks gut genug sind, um den Flow aufrecht zu erhalten.

    Meine große Wertschätzung für „Rhythmeen“ hat lange gebraucht, bis sie zum Vorschein kam. Der total reduzierte, aber trotzdem wuchtige Sound wollte mir damals nicht so recht gefallen. Heute empfinde ich ihn als grandios. Besonders als Kontrapukt zum vollkommen klinischen „Antenna“, welches mir durch seine Produktion über weite Strecken verhagelt wird. Aber auch kompositorisch begeistert mich „Rhythmeen“. „Prettyhead“, „She’s Just Kliing Me“, „What’s up with that“, der Titelsong – ich bekomme bei der Scheibe das Grinsen nicht aus dem Gesicht.

    Stimmt schon, aber der Unterschied ist nicht so gewaltig, als dass man der Meinung sein könnte, zwei verschiedenen Bands zu lauschen. Amüsant finde ich, dass auch heute noch gerne über die überbordende Produktion von „Eliminator“ gesprochen wird, obwohl das Album im Vergleich zu „Antenna“ fast basisch klingt.

    Ich sehe die 80er „Disco-Phase“ mit Eliminator-Afterburner-Recycler nach wie vor „isoliert“. Was waren wir alle erst geschockt als nach El Loco dieses blubbernde Mainstream-Album erschien, keiner wusste so recht was mit anzufangen, dann aber wurde klar, dass ZZ Top damit ein Meilenstein gelungen war. Mit Antenna ging es dann im Zick-Zack-Kurs allmählich zurück zu den Wurzeln. Mit „La Futura“ sind sie angekommen.

    --

    It's only Rock'n Roll but I like it ---------------------------------------- Wenn die Sonne der Diskussions-Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten. ---------------------------------------- Mein Konzertarchiv @ SONGKICK
    #1017387  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    MC WeissbierIch sehe die 80er „Disco-Phase“ mit Eliminator-Afterburner-Recycler nach wie vor „isoliert“. Was waren wir alle erst geschockt als nach El Loco dieses blubbernde Mainstream-Album erschien, keiner wusste so recht was mit anzufangen, dann aber wurde klar, dass ZZ Top damit ein Meilenstein gelungen war. Mit Antenna ging es dann im Zick-Zack-Kurs allmählich zurück zu den Wurzeln. Mit „La Futura“ sind sie angekommen.

    Perfekt beschrieben! :bier:

    --

    #1017389  | PERMALINK

    mc-weissbier
    Elwetritschesammler

    Registriert seit: 29.06.2005

    Beiträge: 8,051

    dr.musicNein, aber das Weißbier schickte uns anfänglich auf die falsche Fährte, indem es da „Eliminator“ nicht ausklammerte.;-)

    Ich bitte um vollständige Verwendung meines Nick’s! :lol:

    Was heißt hier falsche Fährte.
    Wie dr.music sicher weiß, habe ich ELIMINATOR mit **** besternt und Degüello mit ****1/2. Also könnte sich „LA FUTURA“ wertungstechnisch dazwischen einreihen. Dann passt es definitiv zu meiner Aussage!

    --

    It's only Rock'n Roll but I like it ---------------------------------------- Wenn die Sonne der Diskussions-Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten. ---------------------------------------- Mein Konzertarchiv @ SONGKICK
    #1017391  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Erinnert Euch das „Chartreuse“ Intro auch an „Tush“?

    --

    #1017393  | PERMALINK

    skraggy

    Registriert seit: 08.01.2003

    Beiträge: 6,656

    Mick67Erinnert Euch das „Chartreuse“ Intro auch an „Tush“?

    Ich musste eher an „Sharp Dressed Man“ denken.

    --

    Das Alben- und Singles-Archiv[/URL] des Rolling Stone Forums[/COLOR] Skraggy's Gamer Tags
    #1017395  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,808

    Mick67Erinnert Euch das „Chartreuse“ Intro auch an „Tush“?

    Es erinnert mich an so einige ZZ Songs :-)

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #1017397  | PERMALINK

    omalley

    Registriert seit: 28.03.2003

    Beiträge: 16,861

    Ich stehe auf die „Discophase“. Gestern noch habe ich auf der Autobahn sleeping bag gehört und mir dabei in die Hose geschossen. Einfach nur ein geiler Gitarrensound, klasse Schlagzeug und ich werde es ewig lieben. :liebe:

    --

    #1017399  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    SkraggyIch musste eher an „Sharp Dressed Man“ denken.

    Nichts lag mir bei dem Intro ferner. Wie bist Du denn auf die Idee gekommen?

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 136 bis 150 (von insgesamt 186)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.