ZZ Top

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 186)
  • Autor
    Beiträge
  • #1017157  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Mick67?? Meinst Du mit „ver-remastered“ die aus dem Six Pack? Ich spreche von der neuen Remaster. Den Sixpack kenne ich nicht, da ich „Tres Hombres“ nur auf Vinyl habe und eben die neue Remaster. Und die ist klanglich top. KLICK

    Mit „ver-remastered“ meine ich diese wirklich übel aufgearbeiteten CD-Versionen der ZZ Top Klassiker, wie sie auch in der „Six Pack Box“ enthalten sind. Diese gab es aber auch einzeln, denn ich hab mir (leider) davon nichtsahnend die „Tres Hombres“ gekauft. Der Schlagzeugsound wurde so künstlich aufgepeppt, dass man glatt an die Flippers erinnert wird. Leider kann ich euch nicht sagen, in welchem Jahr diese CD-Versionen erschienen sind. Auf meiner „Tres Hombres“ wird nur das Original-Copyright 1973 angegeben. Wenn neben Fandango auch alle anderen alten ZZ Top Alben jetzt ordentlich aufgearbietet werden, umso besser!

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1017159  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    @mick: Dieser Sachverhalt ist das, was die Rezensenten bei Amazon.de mit „futurized“ Versionen beschreiben!

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #1017161  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    @pete
    I see! Kann die Rezensenten nur bestätigen. Also kauf! ;-)

    Halt, der zweite Rezensent erzählt Bullshit bzgl. der Bonustracks. Sie sind weder minderwertig im Sound noch überflüssig.

    --

    #1017163  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Mick67@Pete
    I see! Kann die Rezensenten nur bestätigen. Also kauf! ;-)

    Halt, der zweite Rezensent erzählt Bullshit bzgl. der Bonustracks. Sie sind weder minderwertig im Sound noch überflüssig.

    Ja jaaa, ich kauf ja ;-)
    Mit ZZ Top jetzt verhält es sich in etwa so wie mit AC/DC vor einigen Jahren: Ich mag es und alles um mich herum schüttelt nur mit dem Kopf. Wobei ZZ Top natürlich nie die Größe von AC/DC erreichen. Aber das mit dem Anklang wird sich noch ändern. Erstes Anzeichen war schon die Begeisterung, die der ZZ Top Song beim dem Spiel “Guitar Hero“ auslöste. Die Eingängigkeit ist halt doch irgendwie mitreissend, hehe.

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #1017165  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Hab da so meine Zweifel, ob sich das mit den Anklang noch ändern wird. Interessant ist ja, daß Du ausgerechnet in einer Zeit auf die gekommen bist, als ich begann ihre Musik zu hassen. Eliminator war noch klasse, enthielt aber schon Anklänge an das, was kommen sollte: wabernde Keyboardteppiche und Gefiepse. Mir sind die erdigen ZZ Top wesentlich lieber, bin da aber wohl eher in der Minderheit. Eliminator war auch mein ZZ Top Einstieg, ein Freund legte seine Neuerwerbung auf. Ich war so begeistert, daß wir uns gleich an den Plattenschrank des großen Bruders machten und die Alben davor anhörten.
    Deguello gefiel mir dabei noch am besten. Tres Hombres wurde dann später mein Favorit.Nach Afterburner habe ich sie aus den Augen verloren bis Radio Antenna.
    Mein erstes ZZ Top Konzert habe ich komischerweise erst vor ein paar Jahren erlebt: 2003 (?) in der FfM Jahrhunderthalle mit Gary Moore als Vorgruppe. Und das war richtig gut.

    --

    #1017167  | PERMALINK

    asdfjkloe

    Registriert seit: 07.07.2006

    Beiträge: 5,585

    Whole Lotta Pete

    Wobei ZZ Top natürlich nie die Größe von AC/DC erreichen. Aber das mit dem Anklang wird sich noch ändern. [, QUOTE]

    …und AC/DC wird nie die Größe von Beethoven erreichen….

    AC/DC und ZZ Top miteinander zu vergleichen, paßt nicht, so meine ich.

    Dann kann ich auch die Beatles mit Miles Davis vergleichen, und feststellen, daß aus jedem der „beiden Lager“ unterschiedliche Auffassungen kommen.

    AC/DC – das ist Hardrock.

    ZZ Top – das war Blues und wurde Bluesrock härterer Gangart.

    Ich halte beide Bands auf ihren Gebieten für großartig.

    --

    #1017169  | PERMALINK

    hans-juergen

    Registriert seit: 23.02.2005

    Beiträge: 51

    Als Übersicht über ihr gesamtes Schaffen taugt auch die 4er CD-Box „Chrome, Smoke & BBQ“, weil die ebenfalls von den originalen Mastertapes erstellt wurde. Der Nachteil – und der Grund, warum ich sie mir nicht gekauft habe – ist eben, daß man wieder nicht alles aus den frühen Tagen komplett hat, weil immer ein paar Stücke von den ersten Alben fehlen.

    #1017171  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    asdfjklö

    Whole Lotta Pete

    Wobei ZZ Top natürlich nie die Größe von AC/DC erreichen. Aber das mit dem Anklang wird sich noch ändern. [, QUOTE]

    …und AC/DC wird nie die Größe von Beethoven erreichen….

    AC/DC und ZZ Top miteinander zu vergleichen, paßt nicht, so meine ich.

    Dann kann ich auch die Beatles mit Miles Davis vergleichen, und feststellen, daß aus jedem der „beiden Lager“ unterschiedliche Auffassungen kommen.

    AC/DC – das ist Hardrock.

    ZZ Top – das war Blues und wurde Bluesrock härterer Gangart.

    Ich halte beide Bands auf ihren Gebieten für großartig.

    Ich hätte besser schreiben sollen „…aber man kann sie kaum vergleichen“. Das kann man nämlich auch nicht. Insofern hast du mich missverstanden. Ich wollte lediglich den Fakt vergleichen, dass man mit beiden als Favoriten auf Unverständnis und das altbekannte Persönlichkeits-Test Spiel stösst: „Wer das hört, muss dumm sein“.

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #1017173  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Übrigens: AC/DC hatten ebenfalls eine gehörige Portion Blueswurzeln, die nie versteckt wurden! Vgl. dazu Songs wie „Crabsody in Blue“, aber auch das Gesamtwerk.

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #1017175  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Whole Lotta PeteÜbrigens: AC/DC hatten ebenfalls eine gehörige Portion Blueswurzeln, die nie versteckt wurden! Vgl. dazu Songs wie „Crabsody in Blue“, aber auch das Gesamtwerk.

    ..oder „The Jack“. Zudem spielt Angus Young Chuck Berry Licks am laufenden Band.

    --

    #1017177  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Mick67..oder „The Jack“. Zudem spielt Angus Young Chuck Berry Licks am laufenden Band.

    Und natürlich „Baby please don´t go“. Übrigens, ist „Beer Drinkers & Hell Raisers“ von ZZ Top mal von Motörhead gecovert worden?

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #1017179  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Whole Lotta PeteUnd natürlich „Baby please don´t go“. Übrigens, ist „Beer Drinkers & Hell Raisers“ von ZZ Top mal von Motörhead gecovert worden?

    Ist das jetzt ’ne Frage oder eine Aussage? Wie dem aus sei, mit Lemmy und den Schmökern kenne ich mich Null aus.

    --

    #1017181  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Mick67Ist das jetzt ’ne Frage oder eine Aussage? Wie dem aus sei, mit Lemmy und den Schmökern kenne ich mich Null aus.

    Das war ne Frage. Es gibt eine EP namens „Beer Drinkers & Hell Raisers“ von Motörhead, da ist der Song drauf. Ich hab die allerdings nicht.

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #1017183  | PERMALINK

    hans-juergen

    Registriert seit: 23.02.2005

    Beiträge: 51

    Gut möglich, wir spielen’s jedenfalls… ;)

    Zu den Spuren, die ZZ Top in Deutschland hinterlassen hat, gibt’s eine schöne Seite im Rockpalast-Archiv, wo ihr erster Auftritt hier beschrieben wird (siehe auch die Links unten auf der Seite, z.B. das Bildarchiv):

    http://www.rockpalastarchiv.de/rn6.html#zztop

    Noch mehr Spuren (ODP-Kategorie „deutschsprachige ZZ Top-Coverbands“):

    http://dmoz.org/World/Deutsch/Kultur/Musik/Genres/Rock/Musiker/Z/ZZ-Top/Coverbands/

    #1017185  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 83,663

    Whole Lotta PeteDas war ne Frage. Es gibt eine EP namens „Beer Drinkers & Hell Raisers“ von Motörhead, da ist der Song drauf. Ich hab die allerdings nicht.

    Ist der ZZTop-Track. Kenns aber auch nicht. Also das Cover.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #79; 03.06.2021, 22:00 Uhr auf Radio StoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/6835-210603-durcheinand  
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 186)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.