Umfrage: Die besten Alben der 1960er

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Umfrage: Die besten Alben der 1960er

Ansicht von 15 Beiträgen - 421 bis 435 (von insgesamt 1,178)
  • Autor
    Beiträge
  • #11750575  | PERMALINK

    kakofon

    Registriert seit: 30.01.2017

    Beiträge: 124

    Ich bin wirklich, wirklich hoch erfreut, dass von mehreren Usern über „A Love Supreme“ diskutiert und „Africa/Brass“ als Einsteiger Empfehlung ausgegeben wird. Das Forum hat sich in den Jahren weit entwickelt, Qualität setzt sich doch durch. Die konservativen, weißen, kanonisierten, charttauglichen Adaptionen schwarzer Musik weichen (sehr) langsam, aber stetig zurück. Bravo!

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11750577  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 49,733

    gipetto

    @soulpope

    gipetto

    dengel 12.Isaac Hayes – Hot Buttered Soul

    Fantastisch! Lief hier gerade erst gestern wieder. Das Sgt. Pepper der Soulmusik. Wäre bei mir auch vertreten.

    Interessanter Vergleich ….

    Der Gedanke kam mir gestern Abend. Diese breiten Arrangements und die ausufernde Produktion waren damals im Bereich der schwarzen Musik revolutionär. Das gab es so vorher noch nicht. Und so war Hot Buttered Soul zumindest in meinen Ohren die Initialzündung für eine Entwicklung, die in dem 70er Jahren für unzählige Großtaten in diesem Genre sorgen sollte.

    Fair enough, thnx  :bye: ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11750579  | PERMALINK

    kakofon

    Registriert seit: 30.01.2017

    Beiträge: 124

    dengelIch gebe keine Kriterien vor. Wenn 20 Platten eines Interpreten alle anderen in den Schatten stellen, ok. Dann fallen andere halt herunter. Warum sollte ich dann von anderen Künstlern eine Platte in die Liste nehmen? Sonst wird ja der Threadtitel ad absurdum geführt!

    Es ist schwierig und tut weh. Das mit dem „über den Schatten springen“ und dem „über den Tellerrand gucken“. Ich weiß. Habe keine Angst. Versuche bitte anderen ihre Auswahlkriterien zuzugestehen, zu akzeptieren, dass sie sich trotzdem Mühe gegeben und nur einen anderen Weg gewählt haben. Und versuche es bitte erst mal eine Zeit lang umkommentiert auf dich wirken zu lassen.

    zuletzt geändert von kakofon

    --

    #11750585  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 6,597

    01. Scott Walker – Scott
    02. Scott Walker – Scott 2
    03. The Doors – The Doors
    04. The Beatles – Revolver
    05. John Coltrane – My Favorite Things
    06. The Beatles – Abbey Road
    07. The Doors – Strange Days
    08. John Coltrane – Olé
    09. The Beatles – Help
    10. The Beatles – Rubber Soul
    11. Scott Walker – Scott 4
    12. The Rolling Stones – Let It Bleed
    13. Led Zeppelin – Led Zeppelin
    14. John Coltrane – Cresent
    15. Led Zeppelin – II
    16. John Coltrane – A Love Supreme
    17. Scott Walker – 3
    18. The Rolling Stones – Beggars Banquet
    19. The Rolling Stones – Aftermath
    20. The Beatles – A Hard Day’s Night

    Kennen tue ich aus dem Jahrzent einiges mehr, aber was ich nicht besitze, ist mir auch nicht wichtig genug. Coltrane habe ich eigentlich noch nicht in meine Top-Liste eingearbeitet, aber mit der Reinfolge hier bin ich zufrieden.

    --

    #11750593  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 67,961

    kakofon

    dengelIch gebe keine Kriterien vor. Wenn 20 Platten eines Interpreten alle anderen in den Schatten stellen, ok. Dann fallen andere halt herunter. Warum sollte ich dann von anderen Künstlern eine Platte in die Liste nehmen? Sonst wird ja der Threadtitel ad absurdum geführt!

    Es ist schwierig und tut weh. Das mit dem „über den Schatten springen“ und dem „über den Tellerrand gucken“. Ich weiß. Habe keine Angst. Versuche bitte anderen ihre Auswahlkriterien zuzugestehen, zu akzeptieren, dass sie sich trotzdem Mühe gegeben und nur einen anderen Weg gewählt haben. Und versuche es erst mal, es eine Zeit lang umkommentiert auf dich wirken zu lassen.

    Dies sind keine Zitate von mir. Und im Grunde ist es mir scheißegal, wer der Interpret einer Platte ist… Hauptsache, die Musik berührt mich.

    --

    #11750595  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,997

    kakofon

    dengelIch gebe keine Kriterien vor. Wenn 20 Platten eines Interpreten alle anderen in den Schatten stellen, ok. Dann fallen andere halt herunter. Warum sollte ich dann von anderen Künstlern eine Platte in die Liste nehmen? Sonst wird ja der Threadtitel ad absurdum geführt!

    Es ist schwierig und tut weh. Das mit dem „über den Schatten springen“ und dem „über den Tellerrand gucken“. Ich weiß. Habe keine Angst. Versuche bitte anderen ihre Auswahlkriterien zuzugestehen, zu akzeptieren, dass sie sich trotzdem Mühe gegeben und nur einen anderen Weg gewählt haben. Und versuche es bitte erst mal eine Zeit lang umkommentiert auf dich wirken zu lassen.

    Wie überheblich ist das denn?

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11750601  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 3,812

    kakofonSchöne, hochwertige und schlüssige Auswahl mit guter Erläuterung @lotterlotta

    …danke für die Lorbeeren, finde die Liste nicht unbedingt schlüssig, wegen den fehlenden updates(viele „blue note“ Nachkäufe, die hier einiges verdrängen würden) und es war so schon schwer genug aus den vorliegenden Jahreslisten diese 20 hier in eine relativ sinnvolle Reihenfolge zu bringen…..

    Was ist für dich an meiner Reihenfolge schlüssig? Die Coltrane, Ellington und Mingus-Scheiben in ihrer Folge? Die Abwesenheit von Miles Davis…..

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    #11750609  | PERMALINK

    pink-nice3
    Ex-Klär-Kanal-Pumpen und Elektrowärter

    Registriert seit: 24.06.2016

    Beiträge: 6,033

    kakofonIch bin wirklich, wirklich hoch erfreut, dass von mehreren Usern über „A Love Supreme“ diskutiert und „Africa/Brass“ als Einsteiger Empfehlung ausgegeben wird. Das Forum hat sich in den Jahren weit entwickelt, Qualität setzt sich doch durch. Die konservativen, weißen, kanonisierten, charttauglichen Adaptionen schwarzer Musik weichen (sehr) langsam, aber stetig zurück. Bravo!

     

    Überhäbliches Geschwätz mit reichlich übersteigertem Sendungsbewusstsein.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“ +27233
    #11750611  | PERMALINK

    the-imposter
    na gut

    Registriert seit: 05.04.2005

    Beiträge: 35,840

    chillax

    --

    out of the blue
    #11750623  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 3,812

    pink-nice3

    kakofonIch bin wirklich, wirklich hoch erfreut, dass von mehreren Usern über „A Love Supreme“ diskutiert und „Africa/Brass“ als Einsteiger Empfehlung ausgegeben wird. Das Forum hat sich in den Jahren weit entwickelt, Qualität setzt sich doch durch. Die konservativen, weißen, kanonisierten, charttauglichen Adaptionen schwarzer Musik weichen (sehr) langsam, aber stetig zurück. Bravo!

    Überhäbliches Geschwätz mit reichlich übersteigertem Sendungsbewusstsein.

    Warum kann man hier nicht einfach mal Meinungen so stehen lassen, sorry pink das ich nun deine Aussage als Aufhänger nehme!

    Sie ist auch nicht gerade besser als das von dir vermeintlich als „überhebliches Geschwätz“ gebrandmarkte, weil es nur als Angriff daherkommt ohne sich eventuell mit dem Kern der Aussage auseinanderzusetzen. Darüber hinaus scheint es mir das Kakofon und Dengel schlicht aneinander vorbei geredet haben, sprich beide gegenseitig ihre Aussagen missverstehen. Das Hauen und Stechen geht mir hier gewaltig auf den Senkel. Manchmal sollte der eine oder andere hier grundsätzlich erst nachdenken bevor er lospostet!

    Her mit euren Listen, jede, egal wie erstellt, zeigt individuellen Geschmack und kann inspirieren! Motzen führt nur zu Grabenkämpfen und Beleidigungen, Spaß macht das nicht!

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    #11751669  | PERMALINK

    friedrich

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 4,381

    friedrich
    01) Miles Davis – In A Silent Way (1969)
    02) The Beatles – White Album (1968)
    03) Stan Getz & Joao Gilberto – Getz / Gilberto (1964)
    04) Nina Simone – Sings The Blues (1967)
    05) Muddy Waters – Folk Singer (1964)
    06) John Coltrane – Africa / Brass (1961)
    07) Aretha Franklin – I Never Loved a Man the Way I Love You (1967)
    08) Wayne Shorter – Speak No Evil (1964)
    09) Grant Green – Idle Moments (1965)
    10) Kenny Burrell – Midnight Blue (1963)

    11) Gerry Mulligan & Johnny Hodges – Gerry Mulligan Meets Johnny Hodges (1960)
    12) Quarteto Novo (1967)
    13) Jefferson Airplane – Surrealistic Pillow (1967)
    14) Baden Powell/ Vinícius de Moraes – Os Afro Sambas (1966)
    15) Duke Ellington / Charles Mingus / Max Roach – Money Jungle (1963)
    16) Nick Drake – Five Leaves Left (1969)
    17) Captain Beefheart – Safe As Milk (1967)
    18) Rahsaan Roland Kirk – The Inflated Tear (1967)
    19) The Stooges (1969)
    20) Elvis Presley – From Elvis In Memphis (1969)

    Ich möchte bitte einmal aktualisieren:

    01) Miles Davis – In A Silent Way (1969)
    02) The Beatles – White Album (1968)
    03) Stan Getz & Joao Gilberto – Getz / Gilberto (1964)
    04) Nina Simone – Sings The Blues (1967)
    05) Muddy Waters – Folk Singer (1964)
    06) John Coltrane – Africa / Brass (1961)
    07) Aretha Franklin – I Never Loved a Man the Way I Love You (1967)
    08) Wayne Shorter – Speak No Evil (1964)
    09) Grant Green – Idle Moments (1965)
    10) Kenny Burrell – Midnight Blue (1963)

    11) Gerry Mulligan & Johnny Hodges – Gerry Mulligan Meets Johnny Hodges (1960)
    12) Quarteto Novo (1967)
    13) Jefferson Airplane – Surrealistic Pillow (1967)
    14) Baden Powell/ Vinícius de Moraes – Os Afro Sambas (1966)
    15) Yusef Lateef – Eastern Sounds (1961)
    16) Nick Drake – Five Leaves Left (1969)
    17) Captain Beefheart – Safe As Milk (1967)
    18) Rahsaan Roland Kirk – The Inflated Tear (1967)
    19) The Stooges (1969)
    20) James Brown – Life At The Apollo Vol. II (1968)

    Absteiger (aber auf hohem Niveau!):

    Duke Ellington / Charles Mingus / Max Roach – Money Jungle (1963)
    Elvis Presley – From Elvis In Memphis (1969)

    Ich denke, Diskussionen über Sinn und Zweck von Rangfolgen und Nummerierungen und den individuellen Interpretationen der Top 20 haben wir zu genüge geführt. Jeder nach seiner Façon!

    --

    "I said a hip-hop, the hippie, the hippie / To the hip, hip-hop and you don't stop the rockin' / To the bang-bang boogie, say up jump the boogie / To the rhythm of the boogie, the beat" (The Sugarhill Gang)
    #11752081  | PERMALINK

    stormy-monday
    Don't read it, too much Gonzo

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 17,444

    lotterlotta1. John Coltrane- live! at the village vanguard
    2. Oliver Nelson-The blues and the abstract truth
    3. Ellington/ Mingus/ Roach- money jungle
    4. Albert Ayler- spiritual unity
    5. Charles Mingus- the black saint and the sinner lady
    6. Duke Ellington- far east suite
    7. Jan Johannson- jazz pa ryska
    8. Nina Simone- pastel blues
    9. Don Cherry- eternal rhythm
    10. Thelonious Monk-…. with John Coltrane
    11. John Coltrane-Africa/Brass
    12. Charles Mingus- presents Charles Mingus
    13. Duke Ellington- and his mother called him Bill
    14. Otis Redding- Otis Blue
    15. Nina Simone- forbidden fruit
    16. Duke Ellington & John Coltrane
    17. John Coltrane- crescent
    18. Leonard Cohen- Songs of Leonard Cohen
    19. Johnny Cash- at folsom prison
    20. Neil Young- everybody knows this is nowhere

    Zur aktuellen Diskussion: So geht das nicht. Kein Hendrix, Dylan, keine Stones und Beatles. Bitte überarbeiten!

    ;-)

    Interessante Liste.

    --

    If the Bible is right, the world will explode. Bob Dylan said that
    #11752115  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 65,357

    kakofonUnd versuche es bitte erst mal eine Zeit lang umkommentiert auf dich wirken zu lassen.

    Eine Empfehlung, der Du nur ungern selber nachkommst, nicht wahr?

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11752143  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 49,733

    friedrich

    friedrich 01) Miles Davis – In A Silent Way (1969) 02) The Beatles – White Album (1968) 03) Stan Getz & Joao Gilberto – Getz / Gilberto (1964) 04) Nina Simone – Sings The Blues (1967) 05) Muddy Waters – Folk Singer (1964) 06) John Coltrane – Africa / Brass (1961) 07) Aretha Franklin – I Never Loved a Man the Way I Love You (1967) 08) Wayne Shorter – Speak No Evil (1964) 09) Grant Green – Idle Moments (1965) 10) Kenny Burrell – Midnight Blue (1963) 11) Gerry Mulligan & Johnny Hodges – Gerry Mulligan Meets Johnny Hodges (1960) 12) Quarteto Novo (1967) 13) Jefferson Airplane – Surrealistic Pillow (1967) 14) Baden Powell/ Vinícius de Moraes – Os Afro Sambas (1966) 15) Duke Ellington / Charles Mingus / Max Roach – Money Jungle (1963) 16) Nick Drake – Five Leaves Left (1969) 17) Captain Beefheart – Safe As Milk (1967) 18) Rahsaan Roland Kirk – The Inflated Tear (1967) 19) The Stooges (1969) 20) Elvis Presley – From Elvis In Memphis (1969)

    Ich möchte bitte einmal aktualisieren: …. Absteiger …. Duke Ellington / Charles Mingus / Max Roach – Money Jungle (1963) Elvis Presley – From Elvis In Memphis (1969) ….

    Absteiger …. Musik aus dem Himmel ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11752233  | PERMALINK

    the-imposter
    na gut

    Registriert seit: 05.04.2005

    Beiträge: 35,840

    ja, schöne Liste Friedrich (insbesondere die Nr 3 natürlich :), Nr 2 u 3 werden bei mir sicher auch dabei sein

    --

    out of the blue
Ansicht von 15 Beiträgen - 421 bis 435 (von insgesamt 1,178)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.