U2 – Achtung Baby – 1991

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Dekaden-Forum Nineties U2 – Achtung Baby – 1991

Ansicht von 15 Beiträgen - 376 bis 390 (von insgesamt 406)
  • Autor
    Beiträge
  • #5790157  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 43,171

    Herr RossiIch bin zwar noch u40, aber das S&G-Original ist natürlich ganz groß.

    :bier:

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5790159  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 32,908

    Dick Laurentlieber Ü40 als kleinunddick!

    Notwendigerweise stimme ich Dir da zu…

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #5790161  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,724

    Der Thread scheint irgendwie langsam aus dem Ruder zu laufen… :-)

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #5790163  | PERMALINK

    bender-rodriguez

    Registriert seit: 07.09.2005

    Beiträge: 4,310

    kleinunddick:muede:

    Jaja, Freundchen – the truth is hard to swallow…

    --

    I mean, being a robot's great - but we don't have emotions and sometimes that makes me very sad
    #5790165  | PERMALINK

    bender-rodriguez

    Registriert seit: 07.09.2005

    Beiträge: 4,310

    MistadobalinaDer Thread scheint irgendwie langsam aus dem Ruder zu laufen… :-)

    Hm, kann sein… Ungefähr ab Post #8 glaube ich… ;-)

    --

    I mean, being a robot's great - but we don't have emotions and sometimes that makes me very sad
    #5790167  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Bender RodriguezHm, kann sein… Ungefähr ab Post #8 glaube ich… ;-)

    Nein Bender, der entscheidende Fehler wurde bereits in Post #4 begangen…

    --

    #5790169  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Cool, Selbstgeißelung!
    Sicher hört ihr dazu U2, passt ja…

    --

    #5790171  | PERMALINK

    kleinunddick

    Registriert seit: 10.10.2006

    Beiträge: 710

    Bender RodriguezJaja, Freundchen – the truth is hard to swallow…

    :lol:

    --

    #5790173  | PERMALINK

    bender-rodriguez

    Registriert seit: 07.09.2005

    Beiträge: 4,310

    kramerNein Bender, der entscheidende Fehler wurde bereits in Post #4 begangen…

    Ja, vermutlich hast Du recht!

    Mensch, nur einen einzigen lumpigen Stern mehr – und Du hättest uns allen einiges erspart… ;-)

    --

    I mean, being a robot's great - but we don't have emotions and sometimes that makes me very sad
    #5790175  | PERMALINK

    djrso
    Moderator
    DJ@RSO, Moderator, Erfasser

    Registriert seit: 05.02.2003

    Beiträge: 15,743

    Ah UmVielleicht so: Bei manchen Sängern scheint als Subtext ständig eine Beteuerung mitzuschwingen: „Bitte glaube mir, ich meine es wirklich ganz, ganz ernst; das hier ist sehr wichtig!“
    Bono ist so einer, Eddie Vedder wäre ein anderes abschreckendes Beispiel. Ich empfinde sowas als sehr unangenehm.

    Das ist aber ein sehr idividuelles Empfinden. Ich höre das weder bei dem einen noch dem anderen in dieser Massivität.

    Künstlerischer Ausdruck ist wohl immer eine Mischung aus Authentizität und Künstlichkeit. Beides wäre in Reinform ziemlich wertlos. Ein wirklich guter Vortrag zeichnet sich dadurch aus, dann man sich die Frage nach „echt“ oder „gespielt“ einfach gar nicht stellt. Dabei spielt es nichtmal eine große Rolle, ob der Vortrag stimmtechnisch auf hohem Niveau stattfindet (Sam Cooke) oder eher nicht (Johnny Cash).

    Und beides hat seinen eigenen ( hohen ) Wert. Ich könnte mich nur schwer entscheiden, was ich „besser“ finde.

    Herr RossiDa gebe ich Dir recht. Ich würde diesen Vorwurf aber auch dem hier hochverehrten Neil Young machen – bzw. habe bei ihm Schwierigkeiten, seinen emotionalen Ausdruck ernstzunehmen. Da das andere, deren Urteilsvermögen ich schätze, aber durchaus können, scheint das Problem bei mir zu liegen. Aber das wäre ein anderes Thema.

    Da gibt´s sich er noch viele andere. Ein Problem im eigentlichen Sinne ist das aber nicht. Es wird nur zu einem solchen, wenn man einem Anderen nicht auch das gleiche Maß an Toleranz zubilligt, wie man für sich selbst einfordert. Aber auch das führt in diesem Rahmen erheblich zu weit.

    kleinunddickpffft, als ob cash irgendetwas verhunzen könnte.

    Warum sollte er nicht ?

    wieso soll überhaupt das eine cover verhunzt und das andere gelungen sein? das rezept ist doch eh immer das selbe.

    Aha.

    Mick67Eben nicht! Es gibt schlechte Cover, gute und solche, die das Original bei weitem übertreffen (z.B. All along the watchtower).

    Liest sich jedenfalls schon ganz anders

    kleinunddickpfft, die american 4 ist wohl die zugänglichste der ganzen serie und „personal jesus“ war sogar der song, der mich bekehrt hat. und was gibt´s biddeschön an „Bridge Over Troubled Water“ zu bemängeln? ich würde niemals dem kastratengesang von simon und furunkel den vorzug geben. ehrlich, das is doch mucke für Ü40 parties.:-)

    Und was jetzt daran schlimm ?

    Dick Laurentlieber Ü40 als kleinunddick!

    Genau. Wobei : Bei mir würde es : „Lieber knapp U40 und nicht ganz schlank, als kleinunddick“ heißen…

    kleinunddicknein!

    Ja !

    --

    Doe maar gewoon... dan doe je al gek genoeg!
    #5790177  | PERMALINK

    kleinunddick

    Registriert seit: 10.10.2006

    Beiträge: 710

    DJ@RSO

    Ja !

    aber mal so gar nicht. ausserdem ist cash gott. schlimm ist übrigens überhaupt nichts, die Ü40-fraktion braucht auch ihre lieder, nur bin ich noch nicht in diesem alter.

    --

    #5790179  | PERMALINK

    bender-rodriguez

    Registriert seit: 07.09.2005

    Beiträge: 4,310

    kleinunddick die Ü40-fraktion braucht auch ihre lieder, nur bin ich noch nicht in diesem alter.

    Ist bald gut jetzt?
    Aber ich schlage Dir vor, dazu einen eigenen „Ü40“-Thread aufzumachen (z.B. im „Philosophicum“ denkbar), damit ich Dir dann ganz genüsslich Nicht-Off-Topic die Leviten lesen kann…

    --

    I mean, being a robot's great - but we don't have emotions and sometimes that makes me very sad
    #5790181  | PERMALINK

    annamax

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,393

    NesDann habe ich ihn falsch verstanden.
    Gelesen habe ich ihn sicherlich, sonst hätte ich nicht darauf geantwortet.

    Edit: Anna wird mir das verzeihen.

    Verziehen! Wegen eines solchen Missverständnisses muss man nicht gleich flennen.

    --

    I'm pretty good with the past. It's the present I can't understand.
    #5790183  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 32,229

    lathoNotwendigerweise stimme ich Dir da zu…

    ihr werdet mir unheimlich ;-)

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #5790185  | PERMALINK

    kleinunddick

    Registriert seit: 10.10.2006

    Beiträge: 710

    Bender RodriguezIst bald gut jetzt?
    Aber ich schlage Dir vor, dazu einen eigenen „Ü40“-Thread aufzumachen (z.B. im „Philosophicum“ denkbar), damit ich Dir dann ganz genüsslich Nicht-Off-Topic die Leviten lesen kann…

    naja, meiner meinung nach bietet dieser thread sogar stoff genug für fünf weitere threads. aber woher das bedürfnis, mir die leviten lesen zu wollen? musik ist doch immer an irgendwelche gruppen gebunden, und manchmal halt auch an altersgruppen. ansonsten gäb´s wahrscheinlich mehr 50jährige, die aggro berlin hören würden. aber dazu sollte ich dann vielleicht´n eigenen aggro-berlin-thread aufmachen.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 376 bis 390 (von insgesamt 406)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.