The Rolling Stones – Undercover

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 102)
  • Autor
    Beiträge
  • #2412565  | PERMALINK

    stormy-monday
    We Shall Overcome

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 20,570

    Ich wollte Holger gewiss nicht zu nahe treten. Aber für den Titeltrack z.B. **1/2 zu geben, na, ich weiss nicht. Ich habe Bekannte mit grossen Plattensammlungen, bei denen die Stones auch als eine von vielen Bands „geduldet“ werden. Nach Toto oder ELO oder Krautrock. Die Magie der Band hat sic einfach (noch?) nicht erschlossen. Vielleicht ist meine flapsige Bemerkung dem geschuldet. Nichts für ungut, Holger, auch ich lese Deine Beiträge sehr gern.

    --

    Contre la guerre
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2412567  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 40,411

    Stormy Monday Aber für den Titeltrack z.B. **1/2 zu geben, na, ich weiss nicht.

    Es gab Phasen, da habe ich ihn ähnlich schwach gesehen. Mittlerweile schätze ich ihn wieder mehr, aber ich kann gut verstehen, dass man sich mit der Nummer schwer tut.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #2412569  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 14,898

    Stormy MondayIch wollte Holger gewiss nicht zu nahe treten. Aber für den Titeltrack z.B. **1/2 zu geben, na, ich weiss nicht. Ich habe Bekannte mit grossen Plattensammlungen, bei denen die Stones auch als eine von vielen Bands „geduldet“ werden. Nach Toto oder ELO oder Krautrock. Die Magie der Band hat si einfach (noch?) nichterschlossen. Vielleicht ist meine flapsige Bemerkung dem geschuldet. Nichts für ungut, Holger, auch ich lese Deine Beiträge sehr gern.

    Recherchiere mal wieviele Sterne Keith Richards dem Titelstück geben würde. Ich glaube nicht, dass da überhaupt 2 Sterne zusammenkommen würden. In Gegensatz zu den Fans behaupten die Stones aber auch nicht, dass sie die Stones verstehen würden.

    #2412571  | PERMALINK

    prodigal-son

    Registriert seit: 26.12.2002

    Beiträge: 10,739

    Mick67Aha, und warum schreibt er das nicht? Davon ab, halte ich das für Gelaber. Wie wir ja alle wissen, sind die Stones für Herrn Schmidt 1976 gestorben. Beim 84er Album werden dann wieder hohe Erwartungen defibiert, oder was?

    1984? Meinst Du „Rewind (1971 – 1984)“?

    --

    If you try acting sad, you'll only make me glad.  
    #2412573  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 40,411

    wahrRecherchiere mal wieviele Sterne Keith Richards dem Titelstück geben würde. Ich glaube nicht, dass da überhaupt 2 Sterne zusammenkommen würden.

    Strike!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #2412575  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Prodigal Son1984? Meinst Du „Rewind (1971 – 1984)“?

    Nein, Herr Pünktlischiisser, ich meinte das 83er Album.

    --

    #2412577  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    1.Undercover Of The Night *****
    2.She Was Hot ****
    3.Tie You Up (The Pain Of Love) ****
    4.Wanna Hold You ***
    5.Feel On Baby ***
    6.Too Much Blood *****
    7.Pretty Beat Up ***
    8.Too Tough ****
    9.All The Way Down ***
    10.It Must Be Hell ***

    Eines meiner Lieblingsalben der Stones. Sehr groovy. Keine Ahnung, warum das viele nicht so gut. Ist wohl das am meisten unterschätzte Stones Album.

    --

    #2412579  | PERMALINK

    holger-schmidt

    Registriert seit: 28.02.2011

    Beiträge: 3,100

    Stormy MondayIch wollte Holger gewiss nicht zu nahe treten. Aber für den Titeltrack z.B. **1/2 zu geben, na, ich weiss nicht. Ich habe Bekannte mit grossen Plattensammlungen, bei denen die Stones auch als eine von vielen Bands „geduldet“ werden. Nach Toto oder ELO oder Krautrock. Die Magie der Band hat sic einfach (noch?) nicht erschlossen. Vielleicht ist meine flapsige Bemerkung dem geschuldet. Nichts für ungut, Holger, auch ich lese Deine Beiträge sehr gern.

    Lieber Stormy,

    ad 1) es trifft bei mir zu (aber OHNE TOTO, KRAUTROCK mit Abstrichen und ELO finde ich gut bis sehr gut). Die Magie der RS hat sich aber bei mir doch erschlossen; ab Aftermath, über Satanic Majestic, Beggars Banquet bis zum Let It Bleed und paar Stücke von Sticky Fingers.
    Die LPs vor Aftermath kenne ich nicht, paar Singles ausgenommen. Und, nach Sticky Fingers hat mich die Band einfach nicht mehr angesprochen. Allein durch Euch (j.w., wahr und Andere liebe Beitragsschreiber) habe ich es mit neueren RS Platten versucht … mit mäßigem Erfolg.
    Was ich damit sagen will : es gab damals einfach viel zu viele andere tolle (und, für mich nach kurzem Reinhören der RS damaligen aktuellen LPs) Platten in 70s und 80s, die mich einfach mehr als die Stones interessierten !
    Das soll keineswegs eine Abwertung des RS Schaffens meinerseits gewesen sein … ich versuche nur meine Meinung äußern, mehr nicht.
    Daß ich einen sehr großen Respekt zu der RS Band habe, das ist ohne Frage …

    Was mich allerdings etwas in die Verzweifellung treibt :

    mal habe ich ein Interview mit Keith gesehen, wo das Gespräch auf den unvergessenen Brian Jones kam. Orig. Worte von Richards war : „he was a shit“ (oder ähnlich). Das hat mich sehr getroffen, da ich den Brian für einen Ausnahmemusiker / Multiinstrumentalist finde …

    ad 2) : das freut mich sehr und bei Dir besonders (bez. auf Deine Tätigkeit bei Konzerten und selber Musiker ?).
    Entschuldigung für meine (meist) ungehobelte Ausdruckweise – oft höre ich während Schreibens hier Musik sehr laut – es kommt oft alles „ausm Bauch raus“ :roll:

    --

    viele sammeln Schallplatten; ich nur !!!
    #2412581  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 40,411

    Ich kenne von Keith das Zitat „he was a pain in the ass“, was wenn aus der Sicht der anderen in den letzten 3 Jahre seines Schaffens bei den Stones wohl durchaus auch behaupten kann. Es war zwar ein sehr inspirierender und inspirierter Musiker mit einem großen Talent. Aber er hat sich gegenüber der anderen wohl regelmäßig als Arsch aufgeführt und war in den letzten Jahren so unzuverlässig, dass die Stones mit ihm nicht mehr rechnen konnten.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #2412583  | PERMALINK

    holger-schmidt

    Registriert seit: 28.02.2011

    Beiträge: 3,100

    j.w.Ich kenne von Keith das Zitat „he was a pain in the ass“, was wenn aus der Sicht der anderen in den letzten 3 Jahre seines Schaffens bei den Stones wohl durchaus auch behaupten kann. Es war zwar ein sehr inspirierender und inspirierter Musiker mit einem großen Talent. Aber er hat sich gegenüber der anderen wohl regelmäßig als Arsch aufgeführt und war in den letzten so unzuverlässig, dass die Stones mit ihm nicht mehr rechnen konnten.

    das, was Du schreibst, bestätigt mich in meiner Vermutung : sind einfach all Genie’s dieser Welt einfach DIE Unzuverlässige, und Teamversager (aber irgendwie die Genie’s, die die Entwicklung nach vorne treiben ?)

    Angenommen : Du hast das Gefühl, daß Deine Mitspieler in Deiner Band nicht mal annähernd Dein Niveau erreichen … was machst Du dann ? – unterordnen (ohne eine Chance Dich weiter entwickeln / entfalten lassen) und sich über die Einschränkung (Horizontlimit) deren ärgern; oder – Du steigst aus, um Dein Ding zu machen (dünnes Wasser, wenn Du kein Alleinunterhalter bist !) ?

    Das ist eine sehr schwierige, fast psychologische Frage (wir sind hier sowieso sehr weit vom Thema ab !)

    frei nach dem Motto : Ihr seid gut, ich bin aber viel besser

    --

    viele sammeln Schallplatten; ich nur !!!
    #2412585  | PERMALINK

    lox

    Registriert seit: 06.08.2013

    Beiträge: 363

    j.w.

    03. Tie You Up (The Pain Of Love) ****1/2
    Noch viel stärker unterschätzt als She was hot ist dieser Song. Nie live gespielt, aber eigentlich ein Kandidat für Clubshows. Klassischer Stones-R’n’B, wie nur sie ihn hinbekommen. Hätte auch auf Tattoo You oder gar Black And Blue gepasst. #133

    Danke, sehr erhellend wenn man mit der LP nicht vertraut ist. Bei manchem Track sehe ich es weniger rosig, aber das kann ja noch mit der Zeit kommen. Jetzt muss ich noch “Steel Wheels“ meine Aufmerksamkeit widmen, damals mochte ich die Singles nicht wirklich.

    A1 Undercover Of The Night ****
    A2 She Was Hot ****1/2
    A3 Tie You Up (The Pain Of Love) ***1/2
    A4 Wanna Hold You ***1/2
    A5 Feel On Baby ***
    B1 Too Much Blood ***
    B2 Pretty Beat Up **1/2
    B3 Too Tough ***
    B4 All The Way Down ****
    B5 It Must Be Hell ***1/2

    --

    #2412587  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 40,411

    Von der Tendenz her hören wir das Album ja ähnlich!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #2412589  | PERMALINK

    lox

    Registriert seit: 06.08.2013

    Beiträge: 363

    j.w.Von der Tendenz her hören wir das Album ja ähnlich!

    Yep. Einige Songs wie der Titeltrack gefallen mir sogar besser als besternt, die Produktion ist aber nun mal sehr zeitgebunden, trotzdem weitaus dreckiger als ich es von den Videos dieser Phase vermutet hätte.

    --

    #11327377  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 19,470

    Undercover Of The Night *****
    She Was Hot ****
    Tie You Up (The Pain Of Love) ***1/2
    Wanna Hold You ***
    Feel On Baby ****
    Too Much Blood *****
    Pretty Beat Up ***
    Too Tough ****
    All The Way Down ***1/2
    It Must Be Hell ****

    Gesamtwertung: **** (3,90) (3,98 z)

    Platz 6 im The Rolling Stones-Alben-Ranking

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11327441  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 41,219

    Wollte das Album seit Tagen hören, aber mich  sträubts dagegen.

    --

    Jokerman. Jetzt schon 70 Jahre Rock 'n' Roll
Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 102)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.