THE ABOVE – Waterbury Street

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten THE ABOVE – Waterbury Street

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 55)
  • Autor
    Beiträge
  • #9253399  | PERMALINK

    captain-kidd

    Registriert seit: 06.11.2002

    Beiträge: 4,140

    j.w.Das zeigt, dass Du überhaupt nicht verstanden hast, was The Above machen.

    Oh je, nicht verstanden also, ja? Vielleicht kann ich mit so Retro-Malen-nach-Zahlen-Kram auch einfach nichts anfangen. Vielleicht hast du das nur nicht verstanden… ;-)

    Napoleon DynamiteLike it or not, Musik zur Zeit ist das natürlich genauso wie FKA twigs.

    Es ist zwar völlig egal, ob etwas „Musik zur Zeit“ ist – aber woran machst du fest, dass ausgerechnet The Above „Musik zur Zeit“ ist? Und was ist deiner Ansicht nach nicht „Musik zur Zeit“?

    --

    Do you believe in Rock n Roll?
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9253401  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,762

    Was zur Hölle ist denn „Retro-Malen-nach-Zahlen-Kram“? Meinst Du, einen derart schillernd-hypnotischen Sound bekommt man aus Versehen hin?

    Selbstverständlich spielen The Above „Musik zur Zeit“, was auch sonst? Die Jungs leben jetzt und spielen diesen Beat-Psych-Folk-Rock aus heutiger Perspektive. Deiner Auffassung nach hätten jegliche Sound-und-Stil-Exkursionen nur in der Zeit ihrer Entstehung ihre Berechtigung bzw ihren Platz. Das ist vollkommener Quatsch, weil es suggeriert, dass Musik keine Herzensangelegenheit sein darf.

    Übrigens hast Du meine Frage noch nicht beantwortet:

    Ragged GloryWelche „Originale“ (= 60s-Alben, die grob im Raster Beat-/Garage-/Psychedelic-Pop ’63 bis ’67 liegen) gefallen Dir denn?

    --

    #9253403  | PERMALINK

    captain-kidd

    Registriert seit: 06.11.2002

    Beiträge: 4,140

    Ich mag halt eher Künstler mit einer eigenen künstlerischen Vision, als so Leute, die einen bereits vorhandenen Sound einfach 1:1 nachbauen.

    --

    Do you believe in Rock n Roll?
    #9253405  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,762

    „Kein verdammter Komponist ist eine Jungfrau.“ (Noel Gallagher)

    Übrigens hast Du meine Frage noch nicht beantwortet:

    Ragged GloryWelche „Originale“ (= 60s-Alben, die grob im Raster Beat-/Garage-/Psychedelic-Pop ’63 bis ’67 liegen) gefallen Dir denn?

    --

    #9253407  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,859

    captain kidd
    Es ist zwar völlig egal, ob etwas „Musik zur Zeit“ ist – aber woran machst du fest, dass ausgerechnet The Above „Musik zur Zeit“ ist? Und was ist deiner Ansicht nach nicht „Musik zur Zeit“?

    Das war eine Anspielung auf den albernen Titel der letzten Spex-Ausgabe, der wohl suggerieren sollte, dass FKA twigs zeitgemäßer als andere zeitgenössische Musiker sein muss. Gegen so eine kreuzbiedere Fortschrittsgläubigkeit sind The Above wohl das beste Gegenmittel.

    --

    I'm making jokes for single digits now.
    #9253409  | PERMALINK

    captain-kidd

    Registriert seit: 06.11.2002

    Beiträge: 4,140

    Wie kann man denn auch diese reaktionäre Drecksblatt lesen?

    Und natürlich ist kein Komponist eine Jungfrau. Aber für mich klingen The Above eben wie Sex mit Gebrauchsanleitung. Hier noch eine Rickenbacker, dort noch ein Leslie – das ist durch für mich. Und auf die Frage werde ich nicht antworten, weil ich deine Antwort schon kenne: Da ich nicht alle Bands kenne, die du kennst, geschweige denn alle Platten auf Triple-Vinyl mit Goldkabeln gehört habe, kann ich gar nicht mitreden.

    --

    Do you believe in Rock n Roll?
    #9253411  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 40,406

    captain kiddWie kann man denn auch diese reaktionäre Drecksblatt lesen?

    Gegenfrage: Wie glaubst Du, dass man auf solche Posts antworten kann? Das ist doch sowohl sprachlich als auch inhaltlich so substanzlos, dass man sich damit doch nicht ernsthaft auseinandersetzen kann.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #9253413  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,762

    captain kiddUnd auf die Frage werde ich nicht antworten, weil ich deine Antwort schon kenne: Da ich nicht alle Bands kenne, die du kennst, geschweige denn alle Platten auf Triple-Vinyl mit Goldkabeln gehört habe, kann ich gar nicht mitreden.

    Kann es sein, dass Du meine Frage mutwillig falsch verstehen willst, damit Du keine Antwort geben musst, weil Du nämlich keine liefern könntest? Ich habe mit keiner Silbe geschrieben und auch nicht gemeint, dass Du die „Originale“ auf „Triple-Vinyl“ gehört haben musst, um meiner Frage gerecht zu werden. Woher beziehst Du diesen Unsinn?

    „Originale“ war so gemeint, wie Du es in Deinem Post gebraucht zu haben scheinst…

    captain kiddIm ernst: Warum sollte man sich so etwas anhören, wenn man die besseren Originale hören könnte?

    …Deine These lautete: Ich finde die „Originale“ (= die Alben der Vorbilder) besser, also er/gibt es keine/n Sinn/Notwendigkeit, schlechte Epigonen-Alben zu hören.

    Oder sollte Deine These nur eine dieser stereotypischen Schlaumeier-Bemerkungen sein, von denen Du glaubtest, dass man nicht deren Erfahrungs- und Wahrheitsgehalt hinterfragen würde, weil sie ja so einleuchtend logisch sind?

    Also stelle ich die Frage nochmal, mit anderem Wortlaut: Welche Alben, auf die sich The Above Deiner Meinung nach beziehen bzw. welche sie angeblich kopieren, findest Du denn so erheblich besser, dass Du auf „Waterbury Street“ gut und gerne verzichten kannst? Ob Du jene Alben auf Vinyl, CD oder per mp3 gehört hast, ist mir egal.

    --

    #9253415  | PERMALINK

    captain-kidd

    Registriert seit: 06.11.2002

    Beiträge: 4,140

    Nein. So lautet meine These nicht. Sie lautet: Den alten Kram 1:1 nachspielen finde ich öde. Ob es nun die Beatles, die Faces oder was weiß ich für eine 60er-Band ist. Finde es toll, wenn du das toll findest. Mir gibt so Kopisten-Kram eben nichts. Aber ich mag zum Beispiel auch keinen Reggae. Aber wer es hören will, soll es hören. Ich habe hier nur in einem Forum meine Meinung gesagt. Echt krass, oder?

    --

    Do you believe in Rock n Roll?
    #9253417  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ich würde es weniger hart ausdrücken, höre es aber genauso. Klingt wie eine Revival Band ohne einen Funken Eigenständigkeit. Da greife ich lieber zum Original.

    --

    #9253419  | PERMALINK

    captain-kidd

    Registriert seit: 06.11.2002

    Beiträge: 4,140

    Bitte genau sagen welches Original!

    --

    Do you believe in Rock n Roll?
    #9253421  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ok, klingt wie die Beatles Revival Band 1987.

    --

    #9253423  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 40,406

    songbirdOk, klingt wie die Beatles Revival Band 1987.

    Bist Du damals da gewesen? Hat mich nie gereizt. Aber The Above würde ich sehr gern live sehen!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #9253425  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    j.w.Bist Du damals da gewesen? Hat mich nie gereizt. Aber The Above würde ich sehr gern live sehen!

    Ich kann und will nicht jeden zeitgenössischen Künstler mitnehmen. Auch die von dir prophezeite und getestete Zukunft des Deutschen Schlagers, Adel Tawil, muss ohne mich stattfinden.

    --

    #9253427  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 91,849

    Ich erwarte ja gar nicht, dass man das Album mag. Aber die Beatles vermag ich da wirklich nur äußerst vage bis gar nicht zu vernehmen. Die Band steht viel mehr in der Tradition der britischen R&B Bands wie den Stones oder den Animals, auf dem Album klingen sie außerdem viel amerikanischer. Die Byrds und die Beau Brummels wurden hier ja schon genannt, ich würde auch noch Mitch Ryder & The Detroit Wheels ins Spiel bringen wollen. Aber The Beatles? Nö.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 55)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.