Musikalisches Tagebuch

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen My Playlist Musikalisches Tagebuch

Ansicht von 15 Beiträgen - 107,866 bis 107,880 (von insgesamt 114,007)
  • Autor
    Beiträge
  • #10846875  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,058

    10cc – „How dare you!“
    Senser – „Stacked up!“
    The Afghan Whigs – „1965“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10846877  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 15,330

    19. Juli 2019

    1 mal
    Pretenders – Last Of The Independents
    The Outfield – Bangin‘
    OST – Michael Nyman: The Cook, the Thief, His Wife & Her Lover

    @beatgenroll, @cloudy: Hallo! :-)

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #10846879  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,058

    Sokrates‘ überraschendes Comeback. Was sagt man denn dazu?? :unsure:

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #10846881  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 15,330

    Vielleicht, dass Überraschungen die Würze des Lebens sind. ;-) (Zumindest die gelungenen.)

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #10846885  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 56,611

    The Grateful Dead – The Grateful Dead
    Legend – Moonshine
    Grobschnitt – Volle Molle
    Walpurgis – Queen Of Saba
    Deerhunter – Why Hasn’t Everything Already Disappeared?
    Groundhogs – Split
    The Allman Brothers Band – Idlewild South
    Calexico – Years To Burn
    Walter Trout – Survivor Blues
    The Waterboys – Fisherman’s Blues
    The Grateful Dead – Blues For Allah
    Camel – The Snow Goose
    Madrugada – Industrial Silence
    Groundhogs – Thank Christ For The Bomb
    Wishbone Ash – Wishbone Ash
    The Gun Club – Lucky Jim
    Klaus Schulze – Moondawn

    --

    #10847023  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 31,551

    The Boo Radleys – Wake Up!
    Van Morrison – The Healing Game
    Belle & Sebastian – The Boy With The Arab Strap
    Air – Moon Safari
    Nick Cave & The Bad Seeds – The Boatman‘ s Call

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10847197  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,058

    Simple Minds – „Sparkle in the rain“
    Cat Stevens – „Teaser and the firecat“
    Gentle Giant – „Octopus“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #10847207  | PERMALINK

    pinkgenesis

    Registriert seit: 13.06.2013

    Beiträge: 2,139

    beatgenroll

    kinkster Nirvana – Nevermind Soundgarden – Superunknown Pearl Jam – Ten

    Hey, drei ganz ganz Starke aus den Neunzigern. Für mich unterm Strich nochmal ein ganz großes Musikjahrzehnt, aber viele schätzen es hier als schwach ein. Das verstehe ich nicht.

    Ich auch nicht. Die drei Alben gehören mit zum Besten aus der Dekade. Mein Favorit SOUNDGARDEN, knapp vor NIRVANA und PEARL JAM.

    --

    sol lucet omnibus
    #10847213  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 31,551

    Die drei höre ich zwar auch ganz gerne aber weit vorne liegen sie bei mir nicht (mehr).

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10847223  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,058

    Die beiden 91er Alben bei mir klar in den TOP60!!

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #10847265  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,058

    onkel-tom   The Boo Radleys – Wake Up!
    Van Morrison – The Healing Game
    Belle & Sebastian – The Boy With The Arab Strap
    Air – Moon Safari Nick Cave &
    The Bad Seeds – The Boatman‘ s Call

    Ja doch, ein gutes, recht abwechslungsreiches Hörprogramm.

     

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #10847275  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 31,551

    Ja, hat Spaß gemacht. Nichts schlechteres als **** dabei. Favoriten „natürlich“ Van Morrison und Nick Cave.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10847381  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,058

    wolfgang     Uriah Heep – Future Echoes Of The Past
    Ghost – Meliora

    Taugt diese Live-Platte aus 2017 denn was!?? Das sind ja zwei Stunden Musik.

    Ghost war eine der schönen Neu-Entdeckungen für mich in 2018. Auch dank Deiner Mithilfe, ja!!

     

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #10847451  | PERMALINK

    grievousangel
    Urusei yatsu

    Registriert seit: 07.09.2013

    Beiträge: 4,156

    klausk

    grievousangel

    klauskBis jetzt war es mir noch nicht möglich, Urlaub zu machen. Das wird meist erst im 4. Quartal möglich sein, naja vielleicht schon im September. Da habe ich dann hoffentlich etwas mehr Zeit, obgleich ich dann wie immer auch arbeiten muss. Crazy and no good.

    Wie, du arbeitest noch? Aber du bist doch rund um die Uhr im Forum unterwegs und hast hier mit die höchste Post-Frequenz. 244 Santana-Durchgänge, 130 Neuerscheinungen und tausend andere kleine Projekte, wie viele Stunden hat dein Tag bzw. dein Feierabend? Ich beneide dich! Ich werde am Ende des Jahres hoffentlich auf 25-30 Neuerscheinungen kommen, da liegt bei mir auch ein großer Fokus drauf – und ich hatte dieses Jahr bislang verdammt viel Zeit.

    Ich habe seit Jahren eine 50-60 Stunden Arbeitswoche inklusive Wochenenden und Urlaubszeiten. Lange Zeit lag ich auch über einer 60 Stunden Woche. Ich konnte zwischenzeitlich etwas reduzieren. Dass ich rund-um-die-Uhr-Forumszeiten habe, aber natürlich nicht durchgehend, hat auch damit zu tun, dass ich mich fast laufend im Arbeitsmodus aufhalte. Dadurch entsteht eine ganz besondere und ganz eigene Tagesstruktur. Und das wäre der anschließende Punkt. Um Arbeit und meine privaten Interessen einigermaßen in Einklang zu bringen, fokussiere ich mich nur noch auf ganz wenige Inhalte, dafür aber umso intensiver. Ich versuche, unwichtige Ablenkungen weitestgehend von mir fernzuhalten. Private gesellschaftliche „Verpflichtungen“ meide ich, wenn möglich, pflege auch nur noch ganz wenige auserwählte Freundschaften. So gesehen, bin ich ein sehr tagesstrukturierter, zurückgezogener Privatmensch geworden. Hätte ich mir früher nicht träumen lassen. Aber anders kann ich mein Leben nicht gestalten. So ist es irgendwie okay für mich.

    Sehr interessant, danke für die ausführliche Einlassung – jetzt kann ich mir das alles schon sehr gut vorstellen! Nun wundert mich eigentlich nur mehr, dass du hier fast zehn Jahre stummer Mitleser warst und von heute auf morgen zum fleißigsten Poster mutiert bist. Wieso hast du solang gewartet (falls das nicht zu privat ist)?

    --

    http://www.musicmaniac.at/ I think I've got a feeling I've lost inside..
    #10847513  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 7,674

    grievousangel Sehr interessant, danke für die ausführliche Einlassung – jetzt kann ich mir das alles schon sehr gut vorstellen! Nun wundert mich eigentlich nur mehr, dass du hier fast zehn Jahre stummer Mitleser warst und von heute auf morgen zum fleißigsten Poster mutiert bist. Wieso hast du solang gewartet (falls das nicht zu privat ist)?

    Ist schon okay. Eigentlich habe ich in 2011 angefangen, hier Jahreslisten zum Jahreswechsel zu posten. Die Nuller- und 10er Jahre waren bei mir maßgeblich durch berufliche Dinge geprägt und auch durch einige gesundheitliche Niederschläge. Musik habe ich immer gehört, playlists immer schon erstellt, Mixe hier und da verbreitet. Ich habe mich Ende 2017 dann wie in den Jahren zuvor mit der Erstellung meiner Jahreslisten beschäftigt, nur mit dem Unterschied, dass ich seitdem hier im Forum hängengeblieben bin. Das war schon auch gewollt in dem Augenblick. Ich musste irgendwie eine Möglichkeit finden, mir neben der Arbeit privates Terrain zurückzuerobern. Und da bot sich die Musik an, die mich eigentlich fast mein ganzes Leben schon begleitet hat. Und das war genau der richtige Schritt für mich. Die Arbeit ist zwar nicht wesentlich weniger geworden, nur ein bisschen, aber beides ließ und lässt sich optimal bei mir miteinander verbinden. Schade, dass ich nicht schon früher eingestiegen bin. Dann hätte ich bestimmt auch schon eine Top 100 oder gar mehr erstellt. So dauert’s halt noch was ;-)

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
Ansicht von 15 Beiträgen - 107,866 bis 107,880 (von insgesamt 114,007)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.