Musikalisches Tagebuch

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen My Playlist Musikalisches Tagebuch

Ansicht von 15 Beiträgen - 107,881 bis 107,895 (von insgesamt 108,815)
  • Autor
    Beiträge
  • #10847545  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 6,284

    R.E.M.
    Out Of Time (1991)
    Automatic For The People (1992) 2x
    Monster (1994) 2x
    New Adventures In HiFi (1996) 2x
    Up (1998)
    Reveal (2001)

    Befinde mich mittendrin in meiner R.E.M.-Session wie man unschwer erkennen kann. Es geht irgendwie schleppend voran. Ein ganz großer Fan werde ich wohl nicht mehr werden. Nach wie vor liebe ich einzelne Songs der Band, aber tue mich sehr schwer auf Albumlänge. Da hat sich seit früher nicht viel geändert bei mir.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10847579  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 17,731

    klausk    R.E.M. Automatic For The People (1992) 2x
    New Adventures In HiFi (1996) 2x
    Befinde mich mittendrin in meiner R.E.M.-Session wie man unschwer erkennen kann.

    Puuh, wie hätte man da nur draufkommen sollen?? B-)

    Aber immerhin waren doch heute bei Dir ihre zwei Besten darunter.

     

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10847589  | PERMALINK

    grievousangel
    Urusei yatsu

    Registriert seit: 07.09.2013

    Beiträge: 3,874

    klausk

    grievousangel Sehr interessant, danke für die ausführliche Einlassung – jetzt kann ich mir das alles schon sehr gut vorstellen! Nun wundert mich eigentlich nur mehr, dass du hier fast zehn Jahre stummer Mitleser warst und von heute auf morgen zum fleißigsten Poster mutiert bist. Wieso hast du solang gewartet (falls das nicht zu privat ist)?

    Ist schon okay. Eigentlich habe ich in 2011 angefangen, hier Jahreslisten zum Jahreswechsel zu posten. Die Nuller- und 10er Jahre waren bei mir maßgeblich durch berufliche Dinge geprägt und auch durch einige gesundheitliche Niederschläge. Musik habe ich immer gehört, playlists immer schon erstellt, Mixe hier und da verbreitet. Ich habe mich Ende 2017 dann wie in den Jahren zuvor mit der Erstellung meiner Jahreslisten beschäftigt, nur mit dem Unterschied, dass ich seitdem hier im Forum hängengeblieben bin. Das war schon auch gewollt in dem Augenblick. Ich musste irgendwie eine Möglichkeit finden, mir neben der Arbeit privates Terrain zurückzuerobern. Und da bot sich die Musik an, die mich eigentlich fast mein ganzes Leben schon begleitet hat. Und das war genau der richtige Schritt für mich. Die Arbeit ist zwar nicht wesentlich weniger geworden, nur ein bisschen, aber beides ließ und lässt sich optimal bei mir miteinander verbinden. Schade, dass ich nicht schon früher eingestiegen bin. Dann hätte ich bestimmt auch schon eine Top 100 oder gar mehr erstellt. So dauert’s halt noch was

    Alles klar, nochmal danke! Auch wenn das hier in den Untiefen des Musikalischen Tagebuchs verloren gehen wird, ich werde mir deine Worte merken. :-) Und meinetwegen musst du dich mit deiner Top 100 nicht stressen, ich bin da sehr entspannt.

    --

    http://www.musicmaniac.at/ I think I've got a feeling I've lost inside..
    #10847599  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 1,886

    Squeeze – Babylon and On (1987)
    R.E.M. – Reckoning (1984)
    The Clash – London Calling (1979)
    Tuonen Tytär. A Tribute To Finnish Progressive (2000)
    Harbour of Joy. A Tribute To Camel (1996)

    --

    #10847617  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 17,731

    ediski    R.E.M. – Reckoning (1984)
    Harbour of Joy. A Tribute To Camel (1996)

    Hey, Du testest bereits für die REM-Lieder!??

    Du hast ja in meinen Augen unglaublich viele Tributes. Ist diese hier ok!??

     

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10847655  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 1,886

    beatgenroll

    ediski R.E.M. – Reckoning (1984) Harbour of Joy. A Tribute To Camel (1996)

    Hey, Du testest bereits für die REM-Lieder!?? Du hast ja in meinen Augen unglaublich viele Tributes. Ist diese hier ok!??

    Ja, R.E.M. und Clash.
    Die „Harbour of Joy“ ist ziemlich gut, allerdings auch recht nah am Original … Dabei sind u.a. Glass Hammer und Galahad. Richtig misslungen ist i.m.O. eigentlich nur die Interpretation von „Another Night“ von Cast.

    --

    #10847669  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 6,284

    beatgenroll

    klausk R.E.M. Automatic For The People (1992) 2x New Adventures In HiFi (1996) 2x

    Aber immerhin waren doch heute bei Dir ihre zwei Besten darunter.

    Mir war die Documents eigentlich immer näher, aber das Ranking ist mir noch nicht klar. Es zeigt sich aber jetzt schon, dass meine Albenbewertungen eher nur bescheidenes Niveau erreichen. Auch bei den vermeintlich besten Alben. Zu viele Songs auf allen Alben, denen ich nicht viel abgewinnen kann. Diese Erkenntnis bei R.E.M. ist mir nicht neu.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #10847721  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 14,979

    20. Juli 2019

    1 mal
    Luscious Jackson – Fever In Fever Out
    Buckshot Le Fonque – Buckshot Le Fonque
    Mary Chapin Carpenter – Stones In The Road
    Joe Henry – Trampoline

    90er Tag. Alles 23 Jahre oder älter. Trotzdem ganz gut.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #10847741  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 17,731

    Metal Church – „Blessing in disguise“
    Eagles – „Desperado“
    Paul Simon – „Paul Simon“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10847759  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 17,731

    klausk   … Zu viele Songs auf allen Alben, denen ich nicht viel abgewinnen kann. Diese Erkenntnis bei R.E.M. ist mir nicht neu.

    Na, dann können wir uns ja auf so einiges gefasst machen.

     

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10847767  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 10,100

    beatgenroll

    wolfgang Uriah Heep – Future Echoes Of The Past Ghost – Meliora

    Taugt diese Live-Platte aus 2017 denn was!?? Das sind ja zwei Stunden Musik. Ghost war eine der schönen Neu-Entdeckungen für mich in 2018. Auch dank Deiner Mithilfe, ja!!

     

    1. Die DoCd ist von der „Sonic Origami“ Tour 1999. Dort war ich in Bochum und es war super, altes und neues gemischt.

    2. Gern geschehen, war für mich auch eine tolle Neuentdeckung. Die Schweden waren in diesem Jahr der Opener bei den „Metallica“ Stadionkonzerten, die werden noch größer werden, in den Staaten füllen sie schon mühelos größere Hallen.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #10847775  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 17,731

    wolfgang    1. Die DoCd ist von der „Sonic Origami“ Tour 1999. Dort war ich in Bochum und es war super, altes und neues gemischt…

    Ach, so alt sind die Aufnahmen schon?? Habe gestern mal ein wenig quer gehört, das war in der Tat recht gut, soweit ich hörte. Vor allem der Gesang war gut zu verstehen.

     

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10847783  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 6,666

    Janelle Monáe – Dirty Computer
    R.E.M. – Murmur
    R.E.M. – Document
    Joni Mitchell – The Hissing Of Summer Lawns
    Joni Mitchell – Miles Of Aisles

    --

    Meanwhile, back on the Block.
    #10847795  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 6,284

    beatgenroll

    klausk … Zu viele Songs auf allen Alben, denen ich nicht viel abgewinnen kann. Diese Erkenntnis bei R.E.M. ist mir nicht neu.

    Na, dann können wir uns ja auf so einiges gefasst machen.

    :whistle:

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #10847801  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 10,100

    beatgenroll

    wolfgang 1. Die DoCd ist von der „Sonic Origami“ Tour 1999. Dort war ich in Bochum und es war super, altes und neues gemischt…

    Ach, so alt sind die Aufnahmen schon?? Habe gestern mal ein wenig quer gehört, das war in der Tat recht gut, soweit ich hörte. Vor allem der Gesang war gut zu verstehen.

    Bernie Shaw ist schon ein sehr guter Live Sänger, hat die Höhen besser drauf als seinerzeit Byron und Lawton.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
Ansicht von 15 Beiträgen - 107,881 bis 107,895 (von insgesamt 108,815)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.