Louis Armstrong

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 152)
  • Autor
    Beiträge
  • #8048875  | PERMALINK

    alexischicke

    Registriert seit: 09.06.2010

    Beiträge: 1,776

    Oh je ich vermute es gibt Überscheidungen mit dem Louis Armstrong in Sweden Boxset von Storyville.

    CD3 ist saustark auf dem Set,Gypsy!

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8048877  | PERMALINK

    tejazz

    Registriert seit: 25.08.2010

    Beiträge: 1,100

    Bei Bruyninckx sind 113 Seiten mit Louis Armstrong als leader gelistet, seine anderen Aktivitäten mal außer acht lassend. Da sind vielleicht ein paar sessions, die er nicht wirklich geleitet hat (dazu fehlt mir der Durchblick bei ihm). Dazu kommt noch der Platz für die Besetzungen. Aber es bleibt, daß er fürchterlich viel in seinem Leben eingespielt hat. Nicht alles davon war großartig.

    Selbst für den beinharten Fan gibt es sicher Überlegungen, da er die Musik der ersten CDs vielleicht irgendwie schon hat. Somit bleiben drei CDs mit Interview und recht raren Sachen. Von denen vielleicht doch schon das eine oder andere auf obskuren Labels veröffentlicht wurde. Das ist dann immer die Frage, was einem wieviel Wert ist, auch wenn die Aufmachung allein schon ein Hit ist.

    Für jemanden, der von diesen Sachen noch überhaupt nichts hat und das ändern will, ist es natürlich auch ein großer Wurf.
    Ich werde mal in mich gehen.

    --

    #8048879  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 61,468

    Was meinst Du jetzt? Überschneidungen zwischen dem „In Scandinavia“ Storyville 4CD Set und was? Der Universal-Box? Das ist mir egal, denn letztere kauf ich nicht. Oder hast Du weitere Infos zur kommenden Storyville All Stars 7CD-Box gefunden?
    Im 4CD-Set sind ja abgesehen von den ersten Tracks auf CD1 (#1-3: Kopenhagen, 21. Oktober 1933 – gilt anscheinend als die erste Live-Aufnahme überhaupt – und #4-6: Stockholm, 28. Oktober 1933) alles Aufnahmen mit den All Stars (von 1949-1967).
    Wäre aber dennoch sehr idiotisch, wenn sie im kommenden Set diese Aufnahmen nochmal herausgeben würden, das Skandinavien-Set erschien ja erst 2007.

    Was die Raritäten im Universal 10-Set „Satchmo: Louis Armstrong The Ambassador of Jazz“ betrifft: CD1-7 sind ein Schnelldurchgang durch Armstrongs Karriere (wie kommst Du drauf, dass CD3 besonders toll sei? Aufgrund der Tracklist?), auf CD8 ist die Hollywood Bowl Aufnahme zu hören – einiges davon ist schon erschienen, allerdings nur drei der Tracks mit Armstrong (die letzten in der Diskographie hier, die ich von jazzdisco.org geholt habe):

    „Hollywood Bowl“, Los Angeles, CA, August 15, 1956

    Jazz At The Hollywood Bowl
    Harry Edison, Roy Eldridge (tp) Illinois Jacquet, Flip Phillips (ts) Oscar Peterson (p) Herb Ellis (g) Ray Brown (b) Buddy Rich (d)
    Honeysuckle Rose Verve MGV 8231-2
    Jumpin‘ At The Woodside –
    Ballad Medley: I Can’t Get Started / If I Had You / I’ve Got The World On A String –

    Oscar Peterson Trio At JATHB
    Oscar Peterson (p) Herb Ellis (g) Ray Brown (b)
    9:20 Special Verve MGV 8231-2
    How About You? –

    Art Tatum Solo At JATHB
    Art Tatum (p)
    Someone To Watch Over Me Verve MGV 8231-2; Pablo PACD 2405-439-2
    Begin The Beguine –
    Willow Weep For Me Verve MGV 8231-2, VSP 33; Pablo PACD 2405-439-2
    Humoresque Verve MGV 8231-2; Pablo PACD 2405-439-2

    Ella Fitzgerald At JATHB
    Paul Smith (p) Barney Kessel (g) Joe Mondragon (b) Alvin Stoller (d) Ella Fitzgerald (vo)
    „Hollywood Bowl“, Los Angeles, CA, August 15, 1956
    Love For Sale Verve MGV 8231-2
    Just One Of Those Things –
    Little Girl Blues –
    Too Close For Comfort –
    I Can’t Give You Anything But Love Verve V 10136, MGV 8231-2, V/V6 4063
    Air Mail Special Verve V 10136, MGV 8231-2

    Ella Fitzgerald – Louis Armstrong At JATHB
    Louis Armstrong (tp, vo) Trummy Young (tb) Ed Hall (cl) Billy Kyle (p) Dale Jones (b) Barrett Deems (d) Ella Fitzgerald (vo)
    You Won’t Be Satisfied Verve MGV 8231-2
    Undecided –

    Jazz At The Hollywood Bowl
    add Harry Edison, Roy Eldridge (tp) Illinois Jacquet, Flip Phillips (ts) Herb Ellis (g) Ray Brown (b)
    Finale: When The Saints Go Marching In Verve MGV 8231-2

    * Various Artists – Jazz At The Hollywood Bowl (Verve MGV 8231-2)
    * Art Tatum – The Art Of Art (Verve VSP 33)
    * The Art Tatum Solo Masterpieces, Vol. 8 (Pablo PACD 2405-439-2)
    * The Best Of Ella Fitzgerald (Verve V/V6 4063)
    * Ella Fitzgerald – I Can’t Give You Anything But Love b/w Airmail Special (Verve V 10136)

    Die Tatum und Peterson Tracks habe ich, den Rest kenne ich nicht – sieht in der Tat schön aus, ist aber nicht gar so rar, wenn’s schon mal erschienen ist.
    Dann gibt’s ein Interwiew mit Dan Morgenstern (CD9) und eine „CD of unreleased/rare material“, die allerdings v.a. aus Alternate Takes zu bestehen scheint (CD10). Das reicht mir auf jeden fall nicht, auch wenn ich CD8-10 natürlich gern mal hören würde.

    Was nun Storyville betrifft – die bisherigen All Stars CDs sind:
    Live at Winterdarden, New York & Blue Note, Chicago 1947
    Live At The Hollywood Empire 1949
    In Concert 1954
    Louis Armstrong All Stars (1962?)
    In Chicago Aug. 1, 1962 (gekürzt auch als Masters of Jazz Vol. 1)

    Dann gab’s noch eine weitere „Masters of Jazz“ Compilation (hier) und bei Jazz Unlimited die dreiteilige „New & Revised Musical Autobiography“ (Vols. 1-3).

    Denke das alles sollte für die angekündigte 7CD-Box reichen, ohne dass dafür auch noch auf die Aufnahmen von „In Scandinavia“ (die vier CDs gab’s anscheinend auch einzeln) zurückgegriffen werden muss… bzw. es würde gar nicht alles in ein 7CD-Set passen.
    Wir werden’s wohl im Herbst erfahren…

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #132: Dennis González (1954–2022), Teil 2 - 10.5., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #8048881  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 61,468

    tejazzFür jemanden, der von diesen Sachen noch überhaupt nichts hat und das ändern will, ist es natürlich auch ein großer Wurf.
    Ich werde mal in mich gehen.

    Nein, ein grossser Wurf wäre eine Box im Stile der Ellington Centennnial Box von RCA gewesen. Ein Schnelldurchlauf auf 7CDs reicht einfach nicht, wenn man sich vor Augen führt, dass schon „Portrait of the Artists as a Young Man“ (das übrigens auch ein tolles Booklet mit Texten von Dan Morgenstern enthält) vier CDs umfasst, dabei aber nur die Jahre 1923-1934 umfässt. Auf 7CDs wird schlicht und einfach zuviel Essentielles weggelassen, als dass das eine Definitive Werkschau sein könnte. Das Buch, das Interview und das Konzert von 1956 hätte ich natürlich gerne… vielleicht gibt’s ja dereinst ein gutes Angebot, aber momentan ist diese Box definitiv nichts für mich.

    Komplette Details (inkl. Aufnahmedaten der Tracks) hier:
    http://theseconddisc.com/2011/07/13/hello-louis-massive-10-cd-armstrong-box-coming-from-universal/

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #132: Dennis González (1954–2022), Teil 2 - 10.5., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #8048883  | PERMALINK

    alexischicke

    Registriert seit: 09.06.2010

    Beiträge: 1,776

    Storyville bringt gern zuerst die Aufnahmen einzeln raus dann in einer großen Box, bisschen eigenartig.

    Hab von Armstong ja viel.Die Big Band Aufnahmen von 35 bis 46 sind zwar viel,aber nicht alles davon ist gleich gut.Insgesamt gefällt er mir besser in einer kleineren Besetzung.

    --

    #8048885  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 61,468

    alexischickeStoryville bringt gern zuerst die Aufnahmen einzeln raus dann in einer großen Box, bisschen eigenartig.

    Das ist eine neue Entwicklung (5-6 Jahre) – unter der Leitung des Gründers Karl-Emil Knudsen (der 2003 verstorben ist), war das noch nicht so, und manche, die ihn kannten, sind der Meinung, er drehe sich im Grab um deswegen.

    Für jüngere Fans wie uns sind die Boxen natürlich eine tolle Gelegenheit, jeweils mehrere, oft vergriffene, CDs auf einen Schlag zu kaufen. Allerdings gibt’s auch gewisse Überschneidungen, die nervig sind (von Griffin gab’s die „In Copenhagen“ und dann plötzlich noch die Box, wo die Aufnahmen von „In Copenhagen“ auch wieder drin waren… ist mir egal, denn ich hab alle drei CDs einzeln, die DVD hätte ich allerdings schon auch gerne…)

    Wir können ja mal einen Storyville-Thread starten!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #132: Dennis González (1954–2022), Teil 2 - 10.5., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #8048887  | PERMALINK

    alexischicke

    Registriert seit: 09.06.2010

    Beiträge: 1,776

    Hab mich schon paar mal drüber geärgert,dass ist Geldmacherei was diese Burschen da betreiben.

    Das Set Armstrong in Sweden habe ich und da sind die letzten beiden CDS besonders gut.

    Storyville gibt sich aber echt Mühe die Musik schön aufzubereiten.

    --

    #8048889  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 61,468

    Ich ärgere mich insofern wenig, als dass ich von der Tatum-Box nichts besass, von Ellington nur die Longbox mit Fargo (die behalte ich, hat ein tolles Booklet dabei), von Ben Webster kriegte ich eine mal geschenkt, von Konitz/Marsh und hatte ich zwei, aber die Box war bedeutend billiger, als die fehlenden (gebraucht) nachzukaufen… die Blues- und Teddy-Wilson-Boxen hab ich noch nicht, Wilson will ich sicher mal noch. Aber wie gesagt, wir können ja gelegentlich mal einen Storyville-Thread eröffnen. Bis dahin möchte ich mal auf die ausführliche Storyville-Story verweisen.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #132: Dennis González (1954–2022), Teil 2 - 10.5., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #8048891  | PERMALINK

    alexischicke

    Registriert seit: 09.06.2010

    Beiträge: 1,776

    eigentlich auch eine Geldmacherei von Universal.Für drei CDS sind mir über 100 Euro zuviel.

    --

    #8048893  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 61,468

    Frohe Nachrichten betreffend Jazz at Hollywood Bowl hier!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #132: Dennis González (1954–2022), Teil 2 - 10.5., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #8048895  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 61,468

    Happy Birthday, Louis! :party:

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #132: Dennis González (1954–2022), Teil 2 - 10.5., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #8048897  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,055

    Er ist tot, Jim.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #8048899  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 61,468

    Ich weiss, Jules :lol:

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #132: Dennis González (1954–2022), Teil 2 - 10.5., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #8048901  | PERMALINK

    alexischicke

    Registriert seit: 09.06.2010

    Beiträge: 1,776

    höre gerade „Satch plays Fats“.Die All Stars hatten schon musikalisch einiges drauf, da spürt man die pure Lebensfreude. Armstrong feuert sie alle an.

    Was ist eigentlich aus seinem King Oliver Album passiert?

    --

    #8048903  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 20,326

    alexischickeWas ist eigentlich aus seinem King Oliver Album passiert?

    Meinst du „Satchmo Plays King Oliver“? Das wurde ganz regulär 1960 auf Audio Fidelity veröffentlicht.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 152)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.