Fragen zum Film von Forumianern, für Forumianer

Startseite Foren Kulturgut Für Cineasten: die Filme-Diskussion Fragen zum Film von Forumianern, für Forumianer

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,431 bis 2,445 (von insgesamt 2,447)
  • Autor
    Beiträge
  • #11091215  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    latho

    rikki-nadirKann mir jemand Thriller oder Kriminalfilme im Stil von Michael Manns Heat empfehlen, weniger aus Action-Sicht sondern mehr aus atmosphärischer Sicht? Also Großstadt & Nacht? Vielen Dank.

    Collateral, auch von Mann
    The Taking of Pelham One Two Three mit Walter Matthau (nicht die neue Version)
    Across 110th Street von Shear
    Gone Baby Gone von Affleck
    und natürlich die ganzen klassischen film noir wie Laura, The Maltese Falcon, Double Indemnity etc pp.

    „Gone Baby Gone“ konnte ich jetzt endlich sehen. Wenn man von ein paar Nebenzweigen absieht, dann ist das ein wirklich toller Film. Taugt Afflecks „The Town“ eigentlich etwas? Der könnte von der Stimmung vielleicht auch gut passen, wenn man dem Trailer glaubt.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11092359  | PERMALINK

    talkinghead2

    Registriert seit: 12.12.2019

    Beiträge: 880

    cleetusIhr seht dieses Bild in eurem Feed:

    Wie lange überlegt ihr den Film anzuschauen?
    a) gar nicht
    b) gar nicht
    c) gar nicht aber
    d) eh schon alles wurscht jetzt

    Lustig, habe ich mir genau an dem Abend angeschaut, als du mit diesem witzigen Post um die Ecke kamst. Ein wirklich netter Action-Kracher, der trotz der paar logischen Ungereimtheiten Spaß gemacht hat.

    rikki-nadir„Gone Baby Gone“ konnte ich jetzt endlich sehen. Wenn man von ein paar Nebenzweigen absieht, dann ist das ein wirklich toller Film.

    Freut mich, dass dir der Film gefallen hat.

    Wurde dir hier eigentlich im Zusammenhang mit der Fragestellung „nachts in der Großstadt“ schon The Warriors empfohlen, @rikki-nadir?

    --

    Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!
    #11166127  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 6,355

    Vor einigen Monaten habe ich im TV, ich glaube in der 3sat Kulturzeit war das, einen Ausschnitt eines neuen SciFi-Filmes gesehen, der dem Klassiker „Unheimliche Begegnung der dritten Art“ stark ähnelt. In dem neuen Film landet ein Raumschiff und die darin befindlichen Außerirdischen, die Tentakel haben und schweben oder so, werden lediglich in grellem Licht schemenhaft angedeutet. Wie in „Unheimliche Begegnung …“ sind die Aliens auch in diesem Film friedlich, es geht um das Thema „Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen“. Kennt wer diesen Film?

    --

    If you know the words please sing along
    #11166141  | PERMALINK

    fifteenjugglers
    war mit Benno Fürmann in Afghanistan

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 10,885

    https://www.imdb.com/title/tt2543164/

    --

    "Don't reach out for me," she said "Can't you see I'm drownin' too?"
    #11166145  | PERMALINK

    thesidewinder

    Registriert seit: 17.03.2019

    Beiträge: 3,969

    fifteenjugglershttps://www.imdb.com/title/tt2543164/

    Genau, Arrival. Und der ist echt gut.

    --

    #11166179  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 6,355

    Ja, das müsste der Film sein, vielen Dank.

    --

    If you know the words please sing along
    #11166211  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 22,327

    thesidewinder

    fifteenjugglershttps://www.imdb.com/title/tt2543164/

    Genau, Arrival. Und der ist echt gut.

    Das ist echt untertrieben. ;-) Klasse Film. Sehr guter Soundtrack.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11166641  | PERMALINK

    reino

    Registriert seit: 20.06.2008

    Beiträge: 5,470

    ford-prefect

    reino

    Ich hab den mal im Kino sehen wollen, und als ich dort ankam, war der Film von der Stuttgarter Staatsanwaltschaft beschlagnahmt worden. Kenn ihn bis heute nicht. Und ist mir auch nicht wichtig genug.

    Wann genau war denn das, direkt bei Erscheinen des Films 1981?

    Sorry, jetzt erst gesehen.
    Nee, das muß später gewesen sein. Lief in einem Programmkino. Ich schätze mal, das war Mitte der 80er.

    --

    Noch mehr Comics für alle! Jetzt PDF herunterladen!
    #11166649  | PERMALINK

    reino

    Registriert seit: 20.06.2008

    Beiträge: 5,470

    cleetusnennt mir einen Regisseur mit einem seltsameren Portfolio als Jon Turtletaub:

    Er hat auf jeden Fall seine Nische von Anfang an gefunden gehabt.

    Naja, John Badham ist auch nicht ohne:

    1993 Codename – Nina
    1991 Auf die harte Tour
    1990 Ein Vogel auf dem Drahtseil
    1987 Die Nacht hat viele Augen
    1986 Nummer 5 lebt!
    1985 Die Sieger – American Flyers
    1983 War Games: Kriegsspiele
    1983 Das fliegende Auge
    1981 Ist das nicht mein Leben?
    1979 Dracula ’79
    1977 Nur Samstag Nacht

    Und 1974 noch ein TV-Movie „Spuren im Sand“ (offenbar ein Remake des John-Ford-Westerns, jedenfalls eine Neuverfilmung der selben Literaturvorlage).

    zuletzt geändert von reino

    --

    Noch mehr Comics für alle! Jetzt PDF herunterladen!
    #11180191  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 2,934

    Welche Fassung der Macbeth-Verfilmung von Orson Welles zieht ihr vor? Die ursprünglich im Kino aufgeführte oder die restaurierte Langfassung? Und aus welchen Gründen?

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #11181579  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 31,707

    Im Zweifelsfall immer die Langfassung. Weil Studios gerne in den Filmen herumschnitten (bei Welles fast schon Gewohnheit) und die Version, die der Filmemacher vor Augen hatte, verstümmelten.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11181687  | PERMALINK

    fifteenjugglers
    war mit Benno Fürmann in Afghanistan

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 10,885

    Habe eine ähnliche Frage: Lohnt sich der Director’s Cut von „Nuovo Cinema Paradiso“? Ich finde eigentlich nicht, dass der Zwei-Stunden-Fassung etwas fehlt.
    Von „Macbeth“ kenne ich, glaube ich, nur die Kinofassung.

    --

    "Don't reach out for me," she said "Can't you see I'm drownin' too?"
    #11182227  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 2,934

    OK, dann schaue ich mir zuerst die Langfassung an.

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #11223765  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 6,355

    Kennt jemand von euch einen Horrorfilm aus den 80ern, wo eine Frau mit dunklen Haaren ihre Fingernägel ausfahren konnte und damit Ihre Opfer (Männer) getötet, indem sie die Fingernägel in den Rücken bohrte?

    --

    If you know the words please sing along
    #11226117  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 6,088

    Kinokomödie mit Bill Murray – Zur Hölle mit diesem Eheberater!

    Aus dem Artikel:
    17 Jahre nach ihrem Hit „Lost in Translation“ hat Sofia Coppola wieder mit Bill Murray gedreht: Die Komödie „On The Rocks“ ist fast eine One-Man-Show und läuft ab Freitag für kurze Zeit im Kino.

    Einen solchen Hinweis liest man nicht das erste Mal. Kann ich nicht nachvollziehen.
    Wofür werden eigentlich Filme gemacht?  :unsure:

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,431 bis 2,445 (von insgesamt 2,447)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.