Fleetwood Mac – Penguin (1973)

Ansicht von 9 Beiträgen - 16 bis 24 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #10753155  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 5,324

    klauskDein Nummer 1 Song ist ja auch meiner Freut mich, dass Du das ansonsten eher im Abseits stehende Album zu schätzen weißt und über Mittelmaß bewertet hast.

    Ich hatte das Album – wie auch „Future Games“ seinerzeit schon als LP, hab’s dann aber verkauft, weil mir einige Songs doch nicht so gut gefielen. Als ich dann merkte, dass ich die beiden Alben irgendwie vermisse, habe ich mir sie – und „Bare Trees“ – als CD wiederbeschafft. Leider etwas zu früh, denn nun lohnt sich die Anschaffung des „Original Album Classics“-Fünfers nicht mehr.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10753191  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 5,324

    onkel-tomAber dass „I’m A Road Runner“ besser als „Bright Fire“ bewertet wurde, finde ich schon sehr „erstaunlich“.

    Bright Fire“ und ich werden keine Freunde mehr. Der Rhythmus ist ja ziemlich schleppend und der Sound ist etwas verwaschen, aber vor allem ist mir die Umsetzung des Songs etwas zu uninspiriert. Da fehlt mir die Leidenschaft.

    I’m a Road Runner“ ist an sich ein guter Song. Auf diesem Album wirkt er allerdings wie ein Fremdkörper, fast schon wie ein Stilbruch. Als einziger Song des Albums, der nicht aus der Feder eines Bandmitglieds stammt, wird er auch noch von einem anderen Sänger als in den anderen Songs gesungen, mit einem ganz anderen Stil und auch nicht optimal. Mir gefällt der Song trotzdem.

    --

    #10753223  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,704

    ediski

    klauskDein Nummer 1 Song ist ja auch meiner Freut mich, dass Du das ansonsten eher im Abseits stehende Album zu schätzen weißt und über Mittelmaß bewertet hast.

    Ich hatte das Album – wie auch „Future Games“ seinerzeit schon als LP, hab’s dann aber verkauft, weil mir einige Songs doch nicht so gut gefielen. Als ich dann merkte, dass ich die beiden Alben irgendwie vermisse, habe ich mir sie – und „Bare Trees“ – als CD wiederbeschafft. Leider etwas zu früh, denn nun lohnt sich die Anschaffung des „Original Album Classics“-Fünfers nicht mehr.

    Wie man‘s macht … wäre aber echt ein gutes Angebot gewesen. Mittlerweile sind CD‘s manchmal günstiger als downloads. Das Vermissen von abgegebenen Tonträgern ist mir wohlbekannt. Gerade die FMac-Alben zwischen Blues und Pop haben ihre eigene besondere Anziehungskraft, die sich nicht immer direkt offenbaren.

     

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #10753225  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 5,324

    klausk

    onkel-tomAber dass „I’m A Road Runner“ besser als „Bright Fire“ bewertet wurde, finde ich schon sehr „erstaunlich“.

    Da würde ich auch nahelegen, Bright Fire nochmal die eine oder andere Umdrehung einzuräumen. Ich mag den Song auch sehr. Aber auch den Road Runner konnte ich nach 14 Rotationen im Einklang mit dem Album hören.

    Wie oben erwähnt, hilft da keine weitere Umdrehung. Im Gegenteil …

    Insgesamt habe ich zu Fleetwood Mac eine zwiespältige Haltung. Kennen gelernt habe ich die Band durch die Singles „Oh Well“ und „Green Manalishi“ . Außerdem gefielen mir zunächst noch „Man of the World“ und „Albatros“ . Diese Songs sind aber nicht gerade typisch für die Band. Weitere Singles, die es in mein Regal geschafft haben, waren dann „Jewel Eyed Judy“ , das ich sehr stark finde, und „For Your Love“ . Außer den drei genannten Alben habe ich dann noch die „Rumours“ (wer hat die nicht?), auf der mir allerdings der Gesang der neuen Sängerin nicht mehr gefällt. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich mir – rein aus historischem Interesse – den Back-Katalog der Band zulegen soll. Von ein paar Songs, wie etwa „Rhiannon“ weiß ich ja, dass sie mir gefallen …

    --

    #10753287  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,704

    ediski

    klausk

    onkel-tomAber dass „I’m A Road Runner“ besser als „Bright Fire“ bewertet wurde, finde ich schon sehr „erstaunlich“.

    Da würde ich auch nahelegen, Bright Fire nochmal die eine oder andere Umdrehung einzuräumen. Ich mag den Song auch sehr. Aber auch den Road Runner konnte ich nach 14 Rotationen im Einklang mit dem Album hören.

    Wie oben erwähnt, hilft da keine weitere Umdrehung. Im Gegenteil … Insgesamt habe ich zu Fleetwood Mac eine zwiespältige Haltung. Kennen gelernt habe ich die Band durch die Singles „Oh Well“ und „Green Manalishi„. Außerdem gefielen mir zunächst noch „Man of the World“ und „Albatros„. Diese Songs sind aber nicht gerade typisch für die Band. Weitere Singles, die es in mein Regal geschafft haben, waren dann „Jewel Eyed Judy„, das ich sehr stark finde, und „For Your Love„. Außer den drei genannten Alben habe ich dann noch die „Rumours“ (wer hat die nicht?), auf der mir allerdings der Gesang der neuen Sängerin nicht mehr gefällt. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich mir – rein aus historischem Interesse – den Back-Katalog der Band zulegen soll. Von ein paar Songs, wie etwa „Rhiannon“ weiß ich ja, dass sie mir gefallen …

    Der Einstieg bei Fleetwood Mac verlief bei mir exakt so wie du es geschildert hast. Oh Well war eine meiner ersten Singles. Die anderen Songs folgten bis zur Then Play On und der Kiln House. Mit der Future Games bin ich dann auch Fan von Bob Welch geworden. Naja, so ganz ab geht dir ja Stevie Nicks auch nicht. Rhiannon ist ein feines Stück. Mein persönlicher Favorit von ihr ist Landslide vom selben Album. Wenn die anderen Alben auch im Verbund so günstig zu haben sind …

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #10753583  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,454

    ediski 
    Außer den drei genannten Alben habe ich dann noch die „Rumours“ (wer hat die nicht?), auf der mir allerdings der Gesang der neuen Sängerin nicht mehr gefällt. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich mir – rein aus historischem Interesse – den Back-Katalog der Band zulegen soll. Von ein paar Songs, wie etwa Rhiannon“ weiß ich ja, dass sie mir gefallen …

    Das ist aber schon in kleiner Widerspruch oder?  ;-)

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10753647  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 5,324

    Das braucht nicht unbedingt ein Widerspruch zu sein. Ich mag den Song, aber nicht die Stimme. Habe „Rhiannon“ mal in einer Rockversion gehört – ich glaube, von irgendeiner Art Pink-Floyd-Cover-Band (?) -, da gefiel mir der Song besser.

    Aber noch mal zurück zum Thema „Penguin“: Wenn ich eine Top-Ten der Fleetwood-Mac-Songs aufstellen müsste, dann wäre „Revelation“ – neben einigen der obenerwähnten Titel – auf jeden Fall dabei.

    --

    #10753655  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,454

    ediskiDHabe „Rhiannon“ mal in einer Rockversion gehört – ich glaube, von irgendeiner Art Pink-Floyd-Cover-Band (?) -, da gefiel mir der Song besser.

    Hammer. Dazu fällt mir in der Tat nichts mehr ein.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10753771  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,704

    ediski Aber noch mal zurück zum Thema „Penguin“: Wenn ich eine Top-Ten der Fleetwood-Mac-Songs aufstellen müsste, dann wäre „Revelation“ – neben einigen der obenerwähnten Titel – auf jeden Fall dabei.

    Das liest sich doch sehr gut und hört sich auch genauso an :yes: Ich wiederum müsste vorsorglich die Top 10 erstmal auf eine Top 50 erweitern, aber Revelation hätte schon gute Chancen, auch bei mir recht weit vorne zu landen ;-)

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
Ansicht von 9 Beiträgen - 16 bis 24 (von insgesamt 24)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.