Electric Light Orchestra – Discovery

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 77)
  • Autor
    Beiträge
  • #2510833  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    Originally posted by beatlebum@2 Jan 2005, 13:31
    Mir ist aber trotzdem nicht ganz klar, wieso Du 6 LP`s und eine 3fach greatest hits von ihnen hast, wenn doch eine greatest hits angeblich reichen soll, bzw. Dir reichen soll.

    Auch das wahrscheinlich musikalische Sünden der Vergangenheit (gibt deutlich schlimmere) bzw. ein sich stetig verbessernder Musikgeschmack. Oder pinkie hat sich die LPs gekauft, als noch gar keine greatest hits am Markt war. Soll er die Sachen dann alle entsorgen? Ich behalte meine Robbie Williams CDs ja auch alle, obwohl sie durch sein neues greatesthits-Album ziemlich überflüssig geworden sind (allein schon der vielen bunten Bilder von Robbie in den Booklets wegen ;) )

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2510835  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    Originally posted by beatlebum@2 Jan 2005, 13:31
    TEIL 1:Ich schrieb ja, evtl. von Unwissen her resultierende Aussage. Diese Eventualität hast Du nun ausgeräumt und damit ziehe ich diesen Satz selbstverständlich zurück.  ;)  Kein wirklicher Grund  :angry: zu sein.

    TEIL2:Mir ist aber trotzdem nicht ganz klar, wieso Du 6 LP`s und eine 3fach greatest hits von ihnen hast, wenn doch eine greatest hits angeblich reichen soll, bzw. Dir reichen soll.

    Zu Teil 1: Sorry ,war auch überreagiert!! :)

    Zu Teil 2:ich meine natürlich das eine(3FACH) Greatest Hits ausreichen würde!
    Die LP´s hab ich natürlich noch aus meinen „Kindertagen“

    bis dann

    manni

    PS: An den Wishmob:Meine(an mich gerichtete) Fragen kann ich auch selbst beantworten!! :)

    PPS:Nun ist mal langsam gut mit ELO!!! PELO dreht ja noch richtig durch!
    da gibt es bestimmt 10 Seiten Entgegnungen!!! :hau

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #2510837  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Für „skipper“ oder „zapper“ sind die originalen Alben natürlich die erste Wahl. Da kann man dann noch wenigstens ausgiebig seinem so gearteten Spieltrieb frönen. ;)

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #2510839  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,749

    @ beatlebum

    Wenn Du so weitermachst, hast Du den pink-nice bald bei der Aussage, dass Discovery ein Haufen Schrott ist ;) .

    @ Wischmop

    Ich mag den Bee Gees-Falsett-Gesang auch nicht, ist aber irgendwie anders als der Gesang auf Confusion, nicht? Confusion ist natürlich genial.

    Übrigens: warum ist es okay, wenn Prince Falsett singt, nicht aber Jeff? ;).

    Natürlich ist eine Greatest Hits von ELO aus meiner Sicht völlig falsch oder bloss ein Einstieg. Auf den meisten Greatest Hits findest Du jedenfalls nicht Eldorado, Poor Boy, Fire On High, Waterfall (Lieblingssong von Grandaddys Jason Lytle), One Summer Dream, Tightrope, Shangri-La, When Time Stood Still, Night In The City, Believe Me Now/Steppin'Out, Concerto For A Rainy Day, King Of The Universe, Loser Gone Wild, Endless Lies 83, No Way Out, After All, Take Me On And On oder From The Sun To The World. Ausserdem hat jedes ELO-Album seine ganz eigene Atmosphäre. TIME zum Beispiel höre ich mir fast nur als Ganzes an, weil die Scheibe an einige seltsame „Orte“ führt, wie Jeff es so richtig ausdrückt. Man fühlt sich wie in einer anderen Dimension.

    Aber als erstes Album ist sicherlich A NEW WORLD RECORD ideal. Dass sich keiner für ELDORADO begeistern kann. Ein schlafender Riese (schrieb mal einer bei Amazon.de) und Roy Woods liebstes ELO-Album.

    Und: unterschätzt mir die frühen ELO-Alben nicht. Schon mal Kuiama oder From The Sun To The World gehört? Vor allem Kuiama Liveversion.

    Okay, ich beruhige mich jetzt und lasse mich nicht weiter provozieren… ;)

    Ach ja, pink-nice, was hältst Du denn von den neuen Stücken auf Flashback? Hast Du Dir Grieg's Piano Concerto oder Tears In Your Life mal reingezogen??? Absolute Knaller, die anderen neuen Stücke auch. Aber bei Tears In Your Life fasziniert mich so dieser Backing Track. Muss man sich genau anhören, um all diese Dinge im Hintergrund zu hören. Ein ganz grosses Melodrama, believe me now! (Und hat doch auch was von Pink Floyd).

    --

    #2510841  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,749

    @ Wischmop

    Die einzige Zusammenarbeit Lynne/Olivia Newton-John ist der Song Xanadu. Ein schöner Popsong, wobei mir die String Remix-Version im Film noch besser gefällt. Überhaupt gibt es von diesen Sessions noch einiges unveröffentlichtes Material. Auf dem Album Xanadu stammen die Hälfte der Beiträge von ELO, die anderen Sachen von Olivia Neutron Bomb entstanden mit Farrar, nicht mit Lynne.

    Die Musik auf Xanadu ist sehr gut für Freunde der Discovery-Musik, geht in eine ähnliche Richtung. Für den Film kann Lynne nichts. Der Film ist ziemlich peinlich, aber Lynne schrieb seine Songs, ohne den Film zu kennen.

    --

    #2510843  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Originally posted by PELO_Ponnes@2 Jan 2005, 16:18
    @ beatlebum

    Wenn Du so weitermachst, hast Du den pink-nice bald bei der Aussage, dass Discovery ein Haufen Schrott ist ;) .

    Für mich ging es ja auch von da an bergab. Allerdings haben sie mit „Time“ diesen Trend noch einmal kurz stoppen können. ;)

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #2510845  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    Originally posted by PELO_Ponnes@2 Jan 2005, 16:18
    Aber als erstes Album ist sicherlich A NEW WORLD RECORD ideal. Dass sich keiner für ELDORADO begeistern kann. Ein schlafender Riese (schrieb mal einer bei Amazon.de) und Roy Woods liebstes ELO-Album.

    Zu deiner Info: Eldorado bekommt bei AMG als einziges ELO-Album ***** (zum Vgl. Face the Music ****, ANWR ****1/2, Out of the Blue **1/2, Discovery **, Time **), letztere natürlich skandalöse Fehlurteile :lol: .

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
    #2510847  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    Originally posted by PELO_Ponnes@2 Jan 2005, 16:18
    Ich mag den Bee Gees-Falsett-Gesang auch nicht, ist aber irgendwie anders als der Gesang auf Confusion, nicht? Confusion ist natürlich genial.

    Übrigens: warum ist es okay, wenn Prince Falsett singt, nicht aber Jeff? ;).

    Bei Schwarzen ist das generell was anderes. Bei Weißen, die eigtl. normal singen und sich dann an Falsetto heranwagen, endet das oft in einem Desaster. Bestes Bsp. Emotional Rescue – Mick Jagger/Stones. Im Vgl. dazu ist Confusion wirklich genial. Die Bee Gees fallen in keine der beiden Kategorien.

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
    #2510849  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,749

    Ach, auf solche Wertungen würde ich nicht so viel geben. Da schreibt oft einer vom anderen ab. OUT OF THE BLUE mit ** 1/2 Sternen zu bewerten, na ja, war sicher kein Freund dieser ELO-Periode, der das geschrieben hat.

    TIME ist mein Lieblingsalbum, und wenn ich bei amazon.com die vielen positiven reviews dazu lese, bin ich doch nicht so ganz alleine…

    --

    #2510851  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    Originally posted by PELO_Ponnes@2 Jan 2005, 16:18
    @ beatlebum

    TEIL1:Wenn Du so weitermachst, hast Du den pink-nice bald bei der Aussage, dass Discovery ein Haufen Schrott ist ;) .

    TEIL2:ganz grosses Melodrama, believe me now! (Und hat doch auch was von Pink Floyd).

    zu Teil1.:so schnell schaft das keiner!!

    zu TEIL2: bitte keine vergleiche mit Pink Floyd!!

    bis dann

    manni

    PS:Die 2 Songs von Flashback haben bei mir keinen nachdrücklichen
    Hörkick hinterlassen(wenn der Sound besser gewesen währe hätte ich
    sie ja behalten!!!)

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #2510853  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,749

    Originally posted by Wischmop@2 Jan 2005, 18:25
    Bei Schwarzen ist das generell was anderes. Bei Weißen, die eigtl. normal singen und sich dann an Falsetto heranwagen, endet das oft in einem Desaster. Bestes Bsp. Emotional Rescue – Mick Jagger/Stones.

    Hach, ich muss noch mal drauf zurückkommen. Im Prinzip eine sehr interessante Einstellung? Aber wie hältst Du das mit Michael Jackson. Okay, bei OFF THE WALL war er ja glaub' ich noch ziemlich schwarz. :lol:

    --

    #2510855  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    Originally posted by PELO_Ponnes@7 Jan 2005, 15:17
    Hach, ich muss noch mal drauf zurückkommen. Im Prinzip eine sehr interessante Einstellung? Aber wie hältst Du das mit Michael Jackson. Okay, bei OFF THE WALL war er ja glaub' ich noch ziemlich schwarz. :lol:

    Dieses tragische Opfer plastischer Chirurgie (diese stümperhaften Pfuscher!) fällt wie die Bee Gees weder früher noch heute in eine der beiden Kategorien. Beide brauchen sich nicht gequält zu bemühen, Falsetto zu singen, die können es nicht anders, zumindest nicht besser. Genetisch bedingte Naturbegabungen eben!

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
    #2510857  | PERMALINK

    nightrider

    Registriert seit: 27.12.2004

    Beiträge: 9

    Originally posted by PELO_Ponnes@2 Jan 2005, 17:18
    Dass sich keiner für ELDORADO begeistern kann. Ein schlafender Riese (schrieb mal einer bei Amazon.de) und Roy Woods liebstes ELO-Album.

    Hi,

    das Album ELDORADO (eingespielt mit einem 40-köpfigen Orchester) kommt sicherlich am nächsten an die ursprüngliche Idee heran, die Roy und Jeff mit einem Elecrtric Light ORCHESTRA bezwecken wollten.

    Alle E.L.O.-Alben (bis inkl. TIME) haben etwas Besonderes.
    Doch für mich bleibt OUT OF THE BLUE knapp vor DISCOVERY das Meisterwerk von Lynne & Co. !
    Vielleicht liegt es auch daran, dass OOTB mein erster richtiger Kontakt mit dem Electric Light Orchestra war :D .

    Mein Vater hatte mir zwar 1973 die LP ON THE THIRD DAY aus den USA mitgebracht, doch für einen 7jährigen Knirps, war das Werk natürlich noch etwas schwer verdaulich (was es wohl für viele Erwachsene auch immer noch ist ;) ! ).

    Schöne Grüße

    Nightrider :ph34r:

    --

    It's not the bullet that kills - it's the hole !
    #2510859  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,285

    Originally posted by Nightrider@11 Jan 2005, 13:20
    … Vielleicht liegt es auch daran, dass OOTB mein erster richtiger Kontakt mit dem Electric Light Orchestra war :D .

    Das kann man gar nicht hoch genug einschätzen. The first cut… :)

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #2510861  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,749

    PELO_Ponnes

    1. SHINE A LITTLE LOVE

    -Gerade wieder aktuell ist eine Dance-Version mit Schnippseln vom Original. Lovefreekz – Shine. Soll im Januar auch als Single rauskommen. Wer’s mag. Ich bleibe da lieber beim Original.

    Dieses Shine erobert gerade die UK-Charts. Mehr dazu auch auf der Seite von FTM, wie ich sie im ELO-Thread angegeben habe.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 77)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.