Electric Light Orchestra – Discovery

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 77)
  • Autor
    Beiträge
  • #20383  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    ELO****Discovery

    1. Shine a little love…………..****
    2. Confusion …………………..*****
    3. Need her love ……………..***1/2
    4. The diary of horace wimp..***1/2

    5. Last train to London……….****
    6. Midnight blue ………………*****
    7. On the run………………….****1/2
    8. Whising……………………..***1/2
    9. Don't bring me down…….****

    Gesamturteil: sehr schöne POP-Scheibe!!!!!………..****

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2510775  | PERMALINK

    zufo

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 3,366

    1. Shine a little love ** 1/2
    2. Confusion ****
    3. Need her love ***
    4. The diary of horace wimp ****
    5. Last train to London *****
    6. Midnight blue ***
    7. On the run ***
    8. Whising **
    9. Don't bring me down ****

    Don't Bring Me Down und Confusion hat ich sogar als Singles !

    Gruss,
    ZUFO

    --

    To be a rock and not a roll
    #2510777  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    Wo bleibt PELO?

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #2510779  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,754

    @ pink-nice

    Hier bin ich. Aber besternen möche ich nicht (hab' ich ja erläutert).

    Discovery ist von allen ELO-Platten wohl DIE Pop-Platte, während die frühen Sachen eher Richtung Prog Rock und die sonstigen Alben meist so im Poprockbereich mit mehr oder weniger Tendenz zum Pop angesiedelt sind.

    Discovery ist für mich das Gegenstück zu TIME. Wie Feuer zu Eis. Discovery versprüht so eine wohlig-warme Atmosphäre, bei TIME ist sie frostig-unterkühlt. Wer an verführerischem, dahinschmelzenden Pop der Marke AIR – Moon Safari oder ABBA – Super Trouper Spass hat, dem müsste eigentlich auch Discovery zusagen. Es ist Electro Pop/Art Pop, die (echten) Streicher spielen nicht so eine dominierende Rolle wie auf manch' anderem ELO-Album.

    Für mich ist das Album im Prinzip eine runde Sache. Müsste ich mich auf eine Top Drei festlegen, wäre dies:

    1. Confusion
    2. Shine A Little Love
    3. Last Train To London

    Aber auch gerade die sanften Balladen sind es, die dieses Album prägen. Meine liebste Ballade davon ist wohl Wishing.

    Noch ein paar Anmerkungen zu den Songs:

    1. SHINE A LITTLE LOVE

    -Gerade wieder aktuell ist eine Dance-Version mit Schnippseln vom Original. Lovefreekz – Shine. Soll im Januar auch als Single rauskommen. Wer's mag. Ich bleibe da lieber beim Original.

    -Wer die Albumversion kennt, kennt auch dieses Chorintro. Der Chor ist rückwärts eingespielt, ausserdem gibt es allerhand Effekte. Tropfender Wasserhahn zum Beispiel. Es ist übrigens mittlerweile ein alternatives Intro aufgetaucht.

    – Jeff Lynne mag den verwendeten Discobeat heute noch (ich auch).Man hat ELO ja vorgeworfen, sich damit der Discowelle angebiedert zu haben. Das stimmt so nicht. Jeff Lynne war halt immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und damals regelrecht stolz, diese Discoelemente integriert zu haben. Sicher war die Plattenfirma auch froh drum, aber es bestand eine Interessenkonvergenz (was zu Balance Of Power-Zeiten nicht mehr der Fall war. Da gab es ziemliche Auseinandeesetzungen, und das Album war ursprünglich viel gitarrenlastiger abgemischt, bis die Plattenfirma die Verkaufszahlen von Time und Secret Messages verglich…). Jeff Lynne hatte einfach eine natürliche Affinität zum Discosound. Man denke nur an die Phillysoulklänge zu Face-The-Music Zeiten oder auch Stücke wie Sweet Talkin' Woman auf OOTB.

    – schon mal am Ende des Stückes bei den Background Vocals gehört, wie Jeff das Wörtchen ELO einstreut?

    2. Confusion

    – wie Jeff in „Flashback“ beschreibt, ist der Song ganz auf den Klängen des CS-80 aufgebaut. Der Albtraum eines jeden Roadie, wie Lynne sagt, aber ein toller Synthesiser.

    3. Need Her Love

    Am interesantesten finde ich das Slidegitarrenspiel und die Art und Weise, wie der Chor aus dem Hintergrund erklingt.

    4. The Diary Of Horace Wimp

    Ein Funsong mit wildestem Vocodereinsatz. Warum gibt es keinen Samstag? Weil da eh immer Fussball ist, so scherzt Fussballfan Lynne.

    5. Last Train To London

    – Inspiriert durch die vielenZugreisen nach London (wegen der damaligen Spritpreise???) zu den frühen Studioaufnahmen mit ELO etc.

    – das Bassintro ist ein Synthesiser. Wieder viel CS-80

    – der Song BE WITH YOU von Atomic Titten basiert grossteils auf Last Train To London

    6. Midnight Blue

    Schon mal die Pauken gehört? (wer hat schon mal die Bongopercussion auf So Serious gehört? Bzw. wer hat diesen Song überhaupt schon mal gehört :blink: )

    7. On The Run

    – das Special-Effekt Intro wurde erzielt mithilfe Tischtennisball, Tischtennisplatte, Glas

    8. Wishing

    – mittlerweile ist eine Alternativversion aufgetaucht

    – es gibt wohl auch „geheime Botschaften“. Irgendwo singt Jeff nach Aussagen von Fans „I wish my wife was not away“. Vorwärts hört es sich ganz normal an. Wo die Stelle ist??? Wahrscheinlich gibt es auf der Platte noch den einen oder anderen Gag, tief versteckt im Mix. Wäre typisch Jeff.

    9. Don't Bring Me Down

    – keine Streicher
    – Bev Bevan trommelt nicht (wirklich). Stattdessen gibt es ein Drumloop. Unterschiedliche Meinungen darüber, von welchem anderen Discoverysong es stammt. Manche sagen: Need Her Love. Ich bin kein Musiker. Weiss nicht.
    – Kelly Groucutt steuert möglicherweise ein paar vocals bei, ansonsten ist es aber fast nur Jeff Lynne auf diesem Stück.
    – auch hier gibt es ein paar Special Sounds: Jeff spricht u.a. von Zementmixer(?) und Bierkasten. Aber womöglich meint er das mit dem Bier ja anders. Zuzutrauen ist ihm alles. Vielleicht war's auch ein Witz.

    Das ganze Album wurde gefilmt, weil nicht klar war, welches die Single sein würde. Ich mag den Discovery-Film gar nicht, weil er die Musik trivialisiert. War halt die Frühzeit der Videoclips.

    So,

    Frohes Fest wünsche ich noch.

    P.S.:In Sachen ELO tut sich was.

    --

    #2510781  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    Wenn Jeff Lynn sooo ein Crack ist ,warum bekommt er das REMASTERN nicht
    so hin???
    Die 3-Fach Box soll doch REMASTERT sein,klingt aber nicht so dolle!
    bis dann
    manni

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #2510783  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,754

    Welche meinst Du? Flashback oder Afterglow?

    --

    #2510785  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    Originally posted by PELO_Ponnes@26 Dec 2004, 14:26
    Welche meinst Du? Flashback oder Afterglow?

    Flashback

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #2510787  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,754

    Das erstaunt mich. Obwohl ich mich nicht als audiophil bezeichnen würde und von diesem technischen Prozedere wenig Ahnung habe, lege ich doch Wert auf den Klang, und für mich ist er sehr, sehr gut. Habe mal ein paar reviews gelesen soeben, und die meisten loben das remastering. Was stört Dich?

    -die Instrumententrennung ist sehr klar. Man hört doch Dinge, die man vorher nie gehört hat. Mir sind wie gesagt die Bongos auf So Serious erstmals richtig aufgefallen. AFTER ALL, vorher nur B-Seite, ist hier eine Offenbarung. Indian Queen klingt schlecht, ist aber bewusst unverfälschtes homedemo. Eine Songidee, die festgehalten wurde. Shine A Little Love klingt nicht so gut, da gebe ich Dir recht. Bei den älteren Stücken ist manchmal das Problem diese spezielle Aufnahmetechnik der Drums, Schlagzeugdoubletracking, weil man, wenn man sich drauf fixiert, eben die Abweichung hört.

    – schliesslich denke ich ist doch ein generelles Problem der alten Sachen. Die lange Lagerung der Magnetbänder, das lese ich immer wieder, führt zur Alterung und sie werden klebrig. Man muss sie aufbacken. Bin da wirklich kein Experte, aber das war hier halt auch der Fall.

    – Vor Jahren gab es schon mal Remasters von Al Quaglieri, der bei flashback ja auch beteiligt war. Der remasterte damals u.a. DISCOVERY. Er liess aber die Hände von Out Of The Blue und schildertere in einem Interview, warum: OOTB ist vom Standpunkt des EQing kompliziert aufgebaut. Es ändert sich von Lied zu Lied, auch mittendrin. Al Quaglieri weiter:“Was man auf dem Masterband hört, klingt flach und leblos, und alles, was man aufgenommen hat, ist auf dem Band drauf, und das klingt zeitweilig sehr träge oder zu dünn im Bassbereich. oder Segmente des Audiobereichs klingen auf unangenehme Weise heraus. Also jagt man das Material durch einen Equaliser …und passt es so an, dass es wie Musik klingt – angenehm für die Ohren. …Bei vielen Projekten, mit denen ich mich befasst habe, waren die vorzunehmenden Änderungen nur geringfügig und nicht so zahlreich, aber Jeffs Material war so umfangreich, und das war das Problem mit OOTB.“ Also brauchte man Jeff für ein Remastering. So geschehen mit Flashback.

    Al Quaglieri über Jeff als Produzent: „Mein Eindruck von diesen Sachen ist, dass Jeff wirklich weiss, was er im Studio tut. Er brachte einige sehr trickreiche Sachen auf diese Bänder.“

    Quelle: Face The Music Issue 22 (dt. Übersetzung)

    Mehr kann ich nicht dazu sagen. Vielleicht ist es Geschmackssache. Ich meine, ich mag auch das mit Hall übergossene Afterglow-Boxset. Das sind im Prinzip dann Remixe, denke ich, und nicht nur Remastering. Deshalb lehnen es viele ELO-Fans ab. Auch Jeff mag Afterglow nicht so und war nicht direkt involviert.

    --

    #2510789  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    Ich find das REMASTERING Farb und Drucklos,da kling ja Discovery als
    LP besser.

    meine Anlage(nicht das Du denkst ich vergleiche mit einem Gettoblaster:

    Verstärker: ASR Emitter 1 Plus
    Boxen: Infinity R 90
    Plattenspieler: Thorens 146 MK 6 mit Ortofon MC 3 Super
    CD: Sony XA50ES
    Tonband: Revox A 77

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #2510791  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Originally posted by pink-nice@26 Dec 2004, 17:41
    Verstärker: ASR Emitter 1 Plus
    Boxen: Infinity R 90

    damit bekommt „drucklos“ eine ganz neue Bedeutung… ;)

    --

    #2510793  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    Originally posted by NiteOwl@26 Dec 2004, 17:56
    damit bekommt „drucklos“ eine ganz neue Bedeutung… ;)

    Tja, wenn Du damit meinst damit könne man keinen „Druck“ aufbauen,
    hast Du dich geirrt. :lol:
    bis dann
    manni

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #2510795  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Originally posted by ZUFO@5 Dec 2004, 17:11
    1. Shine a little love ** 1/2
    2. Confusion ****
    3. Need her love ***
    4. The diary of horace wimp ****
    5. Last train to London *****
    6. Midnight blue ***
    7. On the run ***
    8. Whising **
    9. Don't bring me down ****

    Don't Bring Me Down und Confusion hat ich sogar als Singles !

    Gruss,
    ZUFO

    War für mich früher die größte ELO Nerv-Nummer.

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #2510797  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    Originally posted by beatlebum@26 Dec 2004, 18:15
    War für mich früher die größte ELO Nerv-Nummer.

    Hab mir das gerade noch einmal reingezogen und ich muß sagen:STIMMT
    Deshalb:Don´t bring me Down leider nur **

    UPDATE:

    ELO****Discovery

    1. Shine a little love…………..****
    2. Confusion …………………..*****
    3. Need her love ……………..***1/2
    4. The diary of horace wimp..***1/2

    5. Last train to London……….****
    6. Midnight blue ………………*****
    7. On the run………………….****1/2
    8. Whising……………………..***1/2
    9. Don't bring me down…….**

    Gesamturteil: schöne POP-Scheibe!!!!!………..****

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #2510799  | PERMALINK

    sommer
    Moderator

    Registriert seit: 10.10.2004

    Beiträge: 8,230

    Originally posted by pink-nice@26 Dec 2004, 17:41
    Verstärker: ASR Emitter 1 Plus

    Tonband: Revox A 77

    Off Topic: sehr schön!

    --

    #2510801  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Originally posted by pink-nice@1 Jan 2005, 23:19

    2. Confusion …………………..*****

    Das Stück hat aber auch schon allein wegen dieser teilweisen kastrierten Stimmsequenzen Abzüge verdient. ;)

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 77)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.