Beste Alben des Jahres 1976

Ansicht von 15 Beiträgen - 256 bis 270 (von insgesamt 296)
  • Autor
    Beiträge
  • #9978233  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 60,365

    Dass ich Live-Alben durchaus mag, zeigen hier schon die Plätze 4 und 9. „The song remains the same“ jedoch hat für mich schon manchen Makel, vom Sound über die Inspiration der Musiker an der ein oder anderen Stelle usw. usw. Es gibt deutlich bessere Live-Mitschnitte der Band. Zuvorderst „How the west was won“. Und „Presence“ muss nicht einmal überzeugen (war bis dahin auch das am wenigsten überzeugende Studio-Album der Band) um in diesem Fall vor dem Live-Album zu stehen.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9978251  | PERMALINK

    gruenschnabel

    Registriert seit: 19.01.2013

    Beiträge: 5,943

    pipe-bowlDass ich Live-Alben durchaus mag, zeigen hier schon die Plätze 4 und 9. „The song remains the same“ jedoch hat für mich schon manchen Makel, vom Sound über die Inspiration der Musiker an der ein oder anderen Stelle usw. usw. Es gibt deutlich bessere Live-Mitschnitte der Band. Zuvorderst „How the west was won“. Und „Presence“ muss nicht einmal überzeugen (war bis dahin auch das am wenigsten überzeugende Studio-Album der Band) um in diesem Fall vor dem Live-Album zu stehen.

    Verstehe. Und HTWWW ist in der Tat ein echtes Brett. Dennoch:Was LZ da z.B. mit „No quarter“ u.Ä. auf TSRTS abfackeln, hievt das Album schon klar über die doch etwas mittelmäßige „Presence“ hinaus.

    --

    #9978283  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 23,250

    pipe-bowl

    KrautathausEs bleibt ein schwacher Jahrgang…

    Es gibt aber deutlich schwächere, dabei habe ich Terry Reid noch nicht einmal entdeckt…

    Es gibt sicherlich schwächere Jahrgänge…aber erst ca. 20 Jahre später. In den 70s sind alle Jahre vorher und nachher spürbar besser.

    Terry Reid wird dir mit Sicherheit gefallen, wenn ich so deine Faves betrachte. Reid’s Vorgänger „River“ ist auch sehr empfehlenswert.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #10055753  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,776

    midnight-mover1. RAMONES – S/T ****1/2
    2. GRAHAM PARKER AND THE RUMOUR – Howlin‘ Wind ****1/2
    3. BOB DYLAN – Desire ****1/2
    4. THE MODERN LOVERS – S/T ****1/2
    5. GRAHAM PARKER AND THE RUMOUR – Heat Treatment ****1/2
    6. BOB MARLEY & THE WAILERS – Rastaman Vibration ****1/2
    7. DR. FEELGOOD – Stupidity ****
    8. BLONDIE – S/T ****
    9. THE ROLLING STONES – Black And Blue ****
    10. FLAMIN‘ GROOVIES – Shake Some Action ****

    1. RAMONES – S/T ****1/2
    2. GRAHAM PARKER AND THE RUMOUR – Howlin‘ Wind ****1/2
    3. BOB DYLAN – Desire ****1/2
    4. BOB MARLEY & THE WAILERS – Rastaman Vibration ****1/2
    5. THE MODERN LOVERS – S/T ****1/2
    6. GRAHAM PARKER AND THE RUMOUR – Heat Treatment ****1/2
    7. RONNIE LANE’S SLIM CHANCE – One For The Road ****
    8. DR. FEELGOOD – Stupidity ****
    9. BLONDIE – S/T ****
    10. THE ROLLING STONES – Black And Blue ****

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    #10055763  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 36,715

    krautathaus

    Es gibt sicherlich schwächere Jahrgänge…aber erst ca. 20 Jahre später. In den 70s sind alle Jahre vorher und nachher spürbar besser.

    Da lege ich mal entschieden Widerspruch ein. Vor allem, was die Jahrgänge ab 1977 betrifft.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10056067  | PERMALINK

    krauspop
    Oo and Drums

    Registriert seit: 01.05.2004

    Beiträge: 3,143

    1.Stevie Wonder: Songs In The Key Of Life
    2.The Modern Lovers: s/t
    3.Steely Dan: The Royal Scam
    4.Swamp Dogg: Greatest Hits?
    5.Guy Clark: Texas Cookin‘
    6.Ry Cooder: Chicken Skin Music
    7.Kate & Anna McGarrigle: s/t
    8.Michael Franks: The Art of Tea
    9.Hoyt Axton: Fearless
    10.Sid Selvidge: The Cold of the Morning
    11.Terry Allen: Juarez
    12.George Jones: Alone Again
    13.Patti Smith Group: Radio Ethiopia
    14.Billy Joel: Turnstyles
    15.Kinky Friedman: Lasso From El Paso
    16.Joni Mitchell: Hejira
    17.Emmylou: Pieces of the Sky
    18.The Ramones: s/t
    19.Tom T. Hall: The Magnificent Music Machine
    20. David Bowie: Station To Station

    --

    #10443485  | PERMALINK

    pinball-wizard
    Lost In Music

    Registriert seit: 18.06.2014

    Beiträge: 22,799

    1. The Modern Lovers – The Modern Lovers
    2. Joni Mitchell – Hejira
    3. Ramones – Ramones
    4. The Pyramids – Birth Speed Merging
    5. Stevie Wonder – Songs In The Key of Life
    6. Tangerine Dream – Stratosfear
    7. Parliament – The Clones Of Dr. Funkenstein
    8. AC/DC – Dirty Deeds Done Dirt Cheep
    9. David Bowie – Station To Station
    10. Bob Dylan – Desire
    11. Genesis – A Trick Of The Tail
    12. Frank Zappa – Zoot Allures
    13. Guy Clark – Texas Cookin‘
    14. AC/DC – High Voltage
    15. Fela and Afrika 70 – Zombie
    16. Parliament – Mothership Connection
    17. Patti Smith Group – Radio Ethiopia
    18. Spriguns – Revel Weird And Wild
    19. Steely Dan – The Royal Scam
    20. Bunny Wailer – Blackheart Man

    1.*****, 2-3. ****1/2, 4-14. **** 15.-20. ***1/2

    --

    Meine nächsten Sendungen auf Radio Stone FM: 23.09.2021, 21:00: My Mixtape #86 - Psychoambient 30.09.2021, 21:00: My Mixtape #87 - Diggin' Through The 90's       Schwache Menschen rächen, starke Menschen vergeben, intelligente Menschen ignorieren - Albert Einstein  
    #10446397  | PERMALINK

    percy-thrillington
    "If you don't feel it, don't play it"

    Registriert seit: 04.02.2008

    Beiträge: 1,959

    1976 ist m.E. absolut kein schwacher Jahrgang – die aufgelisteten Alben zählen für mich zu den besten der jeweiligen Künstler …

    1. Ramones – Ramones
    2. Rory Gallagher – Calling Card
    3. David Bowie – Station To Station
    4. Stevie Wonder – Songs In The Key Of Life
    5. Modern Lovers – Modern Lovers
    6. Bob Marley – Rastaman Vibration
    7. Franz Zappa – Zoot Allures
    8. Blondie – Blondie
    9. Jackson Browne – The Pretender
    10. AC/DC – Dirty Deeds
    11. Joni Mitchell – Hejira
    12. Bob Dylan – Desire
    13. Supertramp – Crisis? What Crisis?
    14. Genesis – Wind And Wuthering
    15. Dr. Feelgood – Stupidity

    --

    *** Konsens-Heini der Umfrage "Die 20 besten Tracks der Talking Heads" ***
    #10446405  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 27,986

    percy-thrillington    1976 ist m.E. absolut kein schwacher Jahrgang –…

    Also wer behauptet denn so was!?? :negative:

     

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    #10446429  | PERMALINK

    percy-thrillington
    "If you don't feel it, don't play it"

    Registriert seit: 04.02.2008

    Beiträge: 1,959

    Ein paar Posts weiter oben hatte ich eine Tendenz in diese Richtung ausgemacht ….

    --

    *** Konsens-Heini der Umfrage "Die 20 besten Tracks der Talking Heads" ***
    #10446431  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 27,986

    Ja, der Augschburger, ich kann mich erinnern.

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    #10446437  | PERMALINK

    percy-thrillington
    "If you don't feel it, don't play it"

    Registriert seit: 04.02.2008

    Beiträge: 1,959

    Ja, mein Landsmann ;-)   … aber weil @pinball-wizard diese Woche so eine schöne Liste eingestellt hatte, bin ich zur Nachahmung animiert worden … was lag in Deinem 1976er Ranking vorne, @beatgenroll?

    --

    *** Konsens-Heini der Umfrage "Die 20 besten Tracks der Talking Heads" ***
    #10446441  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 27,986

    Ganz vorne lagen:

    • Genesis – Wind and wuthering
    • Steely Dan – The royal scam
    • Genesis – „A trick of the tail
    • Bob Dylan – Desire
    • Kansas – Leftoverture

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    #10446455  | PERMALINK

    percy-thrillington
    "If you don't feel it, don't play it"

    Registriert seit: 04.02.2008

    Beiträge: 1,959

    „A Trick Of The Tale“ hatte ich auch noch auf dem Radar, aber dann hat das erste Album mit Collins als Leadsänger doch das Rennen gemacht … aber 1976 hatte ja auch viel mehr zu bieten als Prog ;-)

    --

    *** Konsens-Heini der Umfrage "Die 20 besten Tracks der Talking Heads" ***
    #10446467  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 27,986

    Percy, hömma: 1976 war mein achtbester Jahrgang… aller Zeiten. :good:

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
Ansicht von 15 Beiträgen - 256 bis 270 (von insgesamt 296)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.