Beste Alben des Jahres 1976

Ansicht von 9 Beiträgen - 376 bis 384 (von insgesamt 384)
  • Autor
    Beiträge
  • #12241761  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 19,446

    wolfgangAuch meinen Senf dazu: Rainbows Meisterwerk auf 84 und mit Priest ein Referenz Album des Heavy Metal auf 132 sagen mir wieder mal, lieber Klaus, du bist kein Liebhaber von lauten, aber doch melodiereichen Sounds. Beide natürlich Top 10 bei mir.

    Sicherlich nicht in dem Umfang und Ausmaß wie Du es bist. Keine Frage. Aber vielleicht höre ich Melodien etwas anders wie Du. Kann doch sein. :)

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #12241775  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 19,446

    beatgenroll

    klausk … Auch Alben von „großen Namen“ werden von mir so subjektiv wie möglich besternt.

    Nun, darüber besteht totaler Konsens. Las heute, dass jemand „neutral“ werten will. Mei Liewer!

    Das ginge für mich gar nicht. :)

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #12241791  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 41,127

    „Neutral“ oder „objektiv“ ist bei Musikliebhaben doch völlig abwegig und unsinnig.

    --

    Jokerman. Jetzt schon 70 Jahre Rock 'n' Roll
    #12241797  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 19,446

    gipetto

    august-ramone

    klausk

    @august-ramone

    klausk

    gipetto @ klausk 166 Alben und keine Ramones? Hast Du bestimmt vergessen…

    Ist das die Band, die nur ein Stück herausgebracht hat? Don‘t worry, I‘m only joking

    „It’s only one song“ war ein anderer.

    Ich hab’s geahnt, dass Du Dich melden wirst. Verzeih‘ mir den kleinen Joke auf Ramones‘ Kosten, August, aber der musste an der Stelle irgendwie raus

    Das ist ganz sicher kein Problem für mich.

    Hör‘ Dir die Scheibe nochmal an, @ klausk. Is‘ wirklich geil!

    Es ist ja nicht so, dass ich von den Ramones nichts kennen würde. Habe von einigen ihrer Alben eine Auswahl von tracks im Archiv. Rockaway Beach, Judy Is A Punk, Blitzkrieg Bop, I Wanna Be Sedated z. B. sind schon okay. Aber zugegeben, der Sound ist nicht mein bevorzugtes Genre. ;)

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #12241929  | PERMALINK

    gipetto
    Funk 'n' Punk

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 13,026

    Banausenforum. ;-)

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #12242427  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 19,446

    @lotterlotta eine mega liste in der masse, in der ich riesen unterschiede in der bewertung der klasse zwischen uns sehe, ja nichts neues wie so oft! hier empfinde ich die diskrepanz zwischen unserer einschätzung aber als extrem divergierend. zustimmung bei joni mitchell, hejira gehört sehr weit nach oben im jahrgang, krass empfinde ich die positionierung von dylan mit desire, noch krasser deine einschätzung von wonders songs in the key of live(auch bei meiner vorliebe für jazz trotzdem sicher ein top ten anwärter), toll die positionierung von stanley clarke mit school days , das abschneiden von steely dan’s the royal scam macht mich ratlos wie die bewertung von bowie’s station to station(imo seine beste), camel mit moonmadness nicht schlecht aber auf dem treppchen?……zu viele alben die mir nicht die investition eines centes wert wären auf oberen positionen. wie viele der alben hast du tatsächlich als physische ausgabe oder abgespeichert, die du tatsächlich öfters hörst? böse frage klar……habe bestimmt höchstens halb so viele alben aus dem jahrgang und kenne vieles aus deiner liste nur nach den namen der interpreten…..eine homogenität bzw. tendenz im geschmack kann ich nicht ausmachen, viel konsum von mixed pickles, ohne das ich dies negativ betrachte…..und das bashing von jethro tull’s too old to rock’n’roll…. führt bei mir zu allerersten anzeichen einer parkinson erkrankung

    Meckern auf recht hohem Niveau: Steely ****1/2- (bandintern: 3), Bowie 4+ (intern: 3), Dylan **** (intern: ?), Wonder (intern: 5) ****-. Einzig die Tull abgeschlagen mit *** (bandintern: 18). Physische Tonträger spielen für mich schon seit über 20 Jahren zunehmend immer weniger eine Rolle. Insbesondere in den letzten 10 Jahren. Zuviel materieller Ballast. Habe noch genug Tonträger hier rumstehen. Bin aber vorwiegend auf digital music/downloads/streaming umgestiegen. Habe bereits Mitte/Ende der 90er angefangen, CD’s einzulesen, Vinylalben zu digitalisieren und Downloadmöglichkeiten zu erkunden. Natürlich habe ich früher einzelne Alben wesentlich öfter gehört wie ich heute Neuerscheinungen höre. Der Zugriff auf viele interessante Alben war ja oft mit Aufwänden und auch mit Ausdauer verbunden. Belohnt habe ich mich mit jeweils etlichen spins. Die Zeiten haben sich geändert. Der Markt wird heute mit kurzlebigen Produktionen im Tik-Tok-Takt überschwemmt. Welche Alben aus meinen oberen Positionen verschmähst Du denn? Auf Homogenität und Geschmackstendenz setze ich nicht, lasse mich auch nicht in ein Korsett zwängen. Feel free.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #12242475  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 5,282

    @klausk

    aus deinen top 50 verbannen würde ich ELO, Jane, Eloy, Rush, Styx, Kansas und Journey.
    Das meckern auf hohem niveau ist zuerst einmal der platzierung geschuldet, bei Wonder und Bowie
    aber auch der besternung, das sind beides makellose alben, besser geht es kaum….

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    #12242625  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 43,242

    klauskEs ist ja nicht so, dass ich von den Ramones nichts kennen würde. Habe von einigen ihrer Alben eine Auswahl von tracks im Archiv. Rockaway Beach, Judy Is A Punk, Blitzkrieg Bop, I Wanna Be Sedated z. B. sind schon okay. Aber zugegeben, der Sound ist nicht mein bevorzugtes Genre. ;)

    Für mich hört sich das auch alles gleich an.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #12243021  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 5,282

    onkel-tom

    klauskEs ist ja nicht so, dass ich von den Ramones nichts kennen würde. Habe von einigen ihrer Alben eine Auswahl von tracks im Archiv. Rockaway Beach, Judy Is A Punk, Blitzkrieg Bop, I Wanna Be Sedated z. B. sind schon okay. Aber zugegeben, der Sound ist nicht mein bevorzugtes Genre. ;)

    Für mich hört sich das auch alles gleich an.

    ….oh ein seltener tripple-konsens :good:

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
Ansicht von 9 Beiträgen - 376 bis 384 (von insgesamt 384)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.