Alles zum Grading: mint, ex, vg, etc.

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Vinyl-Forum Alles zum Grading: mint, ex, vg, etc.

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 103)
  • Autor
    Beiträge
  • #2704599  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Monroe Stahrna dann sagen wir es anders: für mich sind drei Stufen zwischen m und vg mindestens eine zuviel. Die Grenzen sind zu schwammig und im Zweifelsfalle wird eben aufgerundet, Grading sowieso näher an Willkür als an „bindend und allgemeingültig“.

    Verstehe.

    Genau diese Willkür soll ja mit einem Bewertungssystem, Normierung vermieden werden. Wobei ich davon ausgehe, und auch erfahren habe, das ein objektives EX grading möglich ist. Aber da grad den UK Händlern zu vertrauen, ist und bleibt ein Vabanquespiel.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2704601  | PERMALINK

    vindaloo

    Registriert seit: 04.12.2006

    Beiträge: 140

    Was genau ist gemeint, wenn in einer Zustandsbeschreibung von „(light) vinyl haze“ die Rede ist?

    --

    #2704603  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    vindalooWas genau ist gemeint, wenn in einer Zustandsbeschreibung von „(light) vinyl haze“ die Rede ist?

    Ich interpretiere das als „geringfügige Schlieren oder Wischer“. Muss sich nicht unbedingt hörbar auswirken, kann aber.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #2704605  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,868

    MikkoIch interpretiere das als „geringfügige Schlieren oder Wischer“. Muss sich nicht unbedingt hörbar auswirken, kann aber.

    Auf Deutsch könnte man auch sagen, dass ein „Schleier“ auf dem Vinyl liegt. Ich wäre ebenfalls vorsichtig, vor allem wenn es keine neue Platte ist (bei vielen Neuerscheinungen sieht das so aus, aber da beeinträchtigt es den Klang nur selten).

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #2704607  | PERMALINK

    vindaloo

    Registriert seit: 04.12.2006

    Beiträge: 140

    Ich habe eine LP erstanden, deren Zustand vom Verkäufer mit „near mint“ eingestuft wurde. Es handelt sich um die Originalpressung von Mickey Newburys „Frisco Mabel Joy“, Preis 35 $.
    Die Platte spielt durchgehend wie neu, mit Ausnahme eines leichten Kratzers am Anfang der B-Seite, der sich aber leider durch ein durchgängiges Knacksen während rund drei Minuten bemerkbar macht. Aufgrund der sehr leisen Musik ist das schon sehr störend.
    Würdet Ihr in einem solchen Fall sagen, der Verkäufer hätte dies angeben müssen, und/oder die Platte niedriger graden müssen? Ansonsten ist die LP wie gesagt absolut tadellos.
    Würdet Ihr mir raten, dies zu beanstanden, und mein Geld zurückzufordern, oder wäre dies in diesem Fall zu strikt?

    --

    #2704609  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,692

    vindalooWürdet Ihr in einem solchen Fall sagen, der Verkäufer hätte dies angeben müssen, und/oder die Platte niedriger graden müssen? Ansonsten ist die LP wie gesagt absolut tadellos.

    Meines Erachtens kommt es nicht darauf an, wie oft ein Umstand, der zu einer Abstufung führen müsste, auftaucht. Ist das Knacksgeräusch unzweifelhaft da, muss dies in der Bewertung angegeben/berücksichtigt werden. Da die Platte ansonsten tadellos ist, könnte es sich – wohlwollend betrachtet – um ein Versehen handeln?

    Wenn Dir der Mangel unzumutbar erscheint, solltest Du auf jeden Fall Rücksprache mit dem Verkäufer halten.

    --

    #2704611  | PERMALINK

    de64625

    Registriert seit: 22.04.2012

    Beiträge: 2,794

    vindalooWürdet Ihr in einem solchen Fall sagen, der Verkäufer hätte dies angeben müssen, und/oder die Platte niedriger graden müssen? Ansonsten ist die LP wie gesagt absolut tadellos.

    Ragged GloryDa die Platte ansonsten tadellos ist, könnte es sich – wohlwollend betrachtet – um ein Versehen handeln?

    Da würde mich noch interessieren,
    War der Verkäufer gewerblich?
    35$ inkl. Versand aus Amerika? (dann war die Scheibe wohl recht günstig?)
    und
    Kann man optisch erkennen, dass da ein Mangel vorliegt?

    Denn es ist hoffentlich niemand hier im Forum, der annimmt, dass gewerbliceh LP-Verkäufer sich alle Scheiben ausgiebig anhören, bevor Sie diese bewerten.

    Aber natürlich liegt ein Mangel vor, den Du reklamieren kannst/solltest. Zumindest eine Preisminderung sollte da m.E. drin sein (wenn Du damit einverstanden bist). Alles Weitergehende hängt davon ab, wie sehr Dich das stört, wie groß Du die Chancen siehst, ein ähnliches Exemplar zu ähnlichem Preis wieder aufzutreiben etc pp.

    --

    Was nutzt es denn, einem alten Ochsen, der nur ein einziges Sprüchlein draufhat, in's Horn zu kneifen?!
    #2704613  | PERMALINK

    vindaloo

    Registriert seit: 04.12.2006

    Beiträge: 140

    Unzumutbar ist der Mangel sicher nicht, aber halt doch ärgerlich. Ja, es handelte sich um einen sehr bekannten und generell zuverlässigen US-Mailorder (die 35$ ohne Versandkosten). Der Verkäufer hat den Kratzer wohl schlicht übersehen, was natürlich vorkommen kann.
    Ein weiteres Exemplar in Top-Zustand zu finden, dürfte nicht ganz leicht werden. Das mit der Preisminderung sollte ich vielleicht versuchen, in der Tat.

    --

    #10166103  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,790

    Was soll denn bei Discogs heißen Sleeve: Generic? Kann ich nichts mit anfangen. 

    --

    #10166107  | PERMALINK

    august-ramone
    Ich habe fertig!

    Registriert seit: 19.08.2005

    Beiträge: 53,415

    bullittWas soll denn bei Discogs heißen Sleeve: Generic? Kann ich nichts mit anfangen.

    „Firmenlochcover“ oder neutrals Cover, kein PS

    Beispiele

    zuletzt geändert von august-ramone

    --

    http://www.radiostonefm.de/ Wenn es um Menschenleben geht, ist es zweitrangig, dass der Dax einbricht und das Bruttoinlandsprodukt schrumpft.
    #10166123  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    bullittWas soll denn bei Discogs heißen Sleeve: Generic? Kann ich nichts mit anfangen.

    im Grunde kann/muss man da wohl mit allem rechnen, ausser mit dem originalen Picture Sleeve. Daher würde ich vor dem Kauf anfragen, was der Verkäufer unter generic versteht.

    --

    #10166135  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,790

    Ah, ok, danke! Dann schaue ich mich nach einem anderen Exemplar um!

    --

    #10166143  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    FLC/Firmenlochcover korrekt zuzuordnen ist ja auch schon eine Wissenschaft für sich, und man weiß nie, was der Verkäufer da evt zusammenschustert.

    --

    #10166149  | PERMALINK

    mangels

    Registriert seit: 03.12.2009

    Beiträge: 4,674

    bullittAh, ok, danke! Dann schaue ich mich nach einem anderen Exemplar um!

    Musst natürlich sicher sein, dass es das überhaupt gibt. Gerade in GB waren so gut wie alle Singles bis Mitte der 70′ Jahre in Lochcovern, auf denen sich nur das Logo der Plattenfirma befand.

    --

    #10166537  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,790

    mangels

    bullittAh, ok, danke! Dann schaue ich mich nach einem anderen Exemplar um!

    Musst natürlich sicher sein, dass es das überhaupt gibt. Gerade in GB waren so gut wie alle Singles bis Mitte der 70′ Jahre in Lochcovern, auf denen sich nur das Logo der Plattenfirma befand.

    Jaja, gibt’s. Ich will dieses Totalschaden hier nachkaufen. Wobei Cover und Innersleeve eigentlich egal sind, denn die hab ich ja noch. ;-)

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 103)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.