26.01.2020

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 100)
  • Autor
    Beiträge
  • #10984473  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 1,782

    Eilen Jewell. Tolle Frau. Ihre neueren LPs finde ich nicht mehr so zwingend und ich brauch sie nicht unbedingt aber von 2005-2011 hatte sie einen atemberaubend guten Lauf.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10984475  | PERMALINK

    stefane
    Fantasy Island

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 3,655

    hat-and-beard
    Eilen Jewell, auch wunderbar.

    Ja, ganz großartig.
    Und mit „Santa Fe“ einer meiner Lieblingstracks von „Queen of the Minor Key“.

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #10984477  | PERMALINK

    magicdoor

    Registriert seit: 17.12.2017

    Beiträge: 743

    hat-and-beardJoyner, viel zu früh. Meine #1 des Jahrzehnts.

    Bei mir aus unerklärlichen Gründen einer der 3 größten Absteiger im Laufe des Dekaden Rankings.

    Vertigo bleibt aber unangetastet einer meiner absoluten Fav Tracks der Dekade.

     

    --

    #10984479  | PERMALINK

    magicdoor

    Registriert seit: 17.12.2017

    Beiträge: 743

    stefane

    hat-and-beard Eilen Jewell, auch wunderbar.

    Ja, ganz großartig. Und mit „Santa Fe“ einer meiner Lieblingstracks von „Queen of the Minor Key“.

    Jewell gibt mir nach wie vor nicht allzuviel.

    --

    #10984483  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 1,782

    magicdoor

    hat-and-beardJoyner, viel zu früh. Meine #1 des Jahrzehnts.

    Bei mir aus unerklärlichen Gründen einer der 3 größten Absteiger im Laufe des Dekaden Rankings.

    Warum das denn? Und wer sind die beiden anderen beiden Absteiger?

    --

    #10984487  | PERMALINK

    magicdoor

    Registriert seit: 17.12.2017

    Beiträge: 743

    Painted Lady. Einer von 2 für mich herausragenden Songs auf dem Album. Wenn nur alle 10 so wären.

    zuletzt geändert von magicdoor

    --

    #10984489  | PERMALINK

    duplo

    Registriert seit: 23.05.2010

    Beiträge: 2,419

    magicdoor

    stefane

    hat-and-beard Eilen Jewell, auch wunderbar.

    Ja, ganz großartig. Und mit „Santa Fe“ einer meiner Lieblingstracks von „Queen of the Minor Key“.

    Jewell gibt mir nach wie vor nicht allzuviel.

    Hast du es mal mit Boundary County versucht?

    --

    #10984491  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,940

    „Little Rain“, großartig.

    --

    God told me to do it.
    #10984497  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 31,671

    Die Platte wäre bei mir auch im Ranking.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #10984499  | PERMALINK

    stefane
    Fantasy Island

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 3,655

    snowball-jackson
    Ihre neueren LPs finde ich nicht mehr so zwingend und ich brauch sie nicht unbedingt aber von 2005-2011 hatte sie einen atemberaubend guten Lauf.

    „Sundown over Ghost Town“ und „Down Hearted Blues“ möchte ich nicht missen, auch wenn sie nicht ganz das Niveau der vorherigen Platten erreichen. „Gypsy“ ging dieses Jahr irgendwie nicht so richtig an mich.

    Live fand ich sie in den vergangenen Jahren ganz großartig. Habe sie sowohl 2016 als auch 2018 sehen können, beides Mal herausragende Konzerte mit einer wunderbaren Band (mit dem grandiosen Jerry Miller an der Gitarre).

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #10984501  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 1,782

    Ich wette die Stones machen die beste Dekaden Lp in den Twentys.

    --

    #10984505  | PERMALINK

    magicdoor

    Registriert seit: 17.12.2017

    Beiträge: 743

    snowball-jackson

    magicdoor

    hat-and-beardJoyner, viel zu früh. Meine #1 des Jahrzehnts.

    Bei mir aus unerklärlichen Gründen einer der 3 größten Absteiger im Laufe des Dekaden Rankings.

    Warum das denn? Und wer sind die beiden anderen beiden Absteiger?

    Kann es echt nicht gut erklären. Zu lange, keine Höhen mehr auf Platte Nr. 2. Finde es selber merkwürdig. Zumal Grass, Branch & Bone gar nichts verloren hat.

    Ghosts war zum Start des Hörmarathons auf 19 und ist jetzt auf 36 gelandet.

    Die anderen beiden: Mutter mit Trinken, Singen, Schiessen und Faith No More mit Sol Invictus.

    --

    #10984509  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 1,782

    stefane

    snowball-jackson
    Ihre neueren LPs finde ich nicht mehr so zwingend und ich brauch sie nicht unbedingt aber von 2005-2011 hatte sie einen atemberaubend guten Lauf.

    „Sundown over Ghost Town“ und „Down Hearted Blues“ möchte ich nicht missen, auch wenn sie nicht ganz das Niveau der vorherigen Platten erreichen. „Gypsy“ ging dieses Jahr irgendwie nicht so richtig an mich.
    Live fand ich sie in den vergangenen Jahren ganz großartig. Habe sie sowohl 2016 als auch 2018 sehen können, beides Mal herausragende Konzerte mit einer wunderbaren Band (mit dem grandiosen Jerry Miller an der Gitarre).

    „Sundown over Ghost Town“ ist auch eine gute LP (die voherigen waren grandios). „Down Hearted Blues“ und vor allem „Gypsy“ gingen beide nicht an meine Adresse. Live habe ich sie bisher nur einmal gesehen aber das war überwältigend gut…stimmt.

    Schade das Kathryn Joseph jetzt so abgesäbelt wurde. Aber sie kommt bestimmt nochmal.

    --

    #10984511  | PERMALINK

    magicdoor

    Registriert seit: 17.12.2017

    Beiträge: 743

    duplo

    magicdoor

    stefane

    hat-and-beard Eilen Jewell, auch wunderbar.

    Ja, ganz großartig. Und mit „Santa Fe“ einer meiner Lieblingstracks von „Queen of the Minor Key“.

    Jewell gibt mir nach wie vor nicht allzuviel.

    Hast du es mal mit Boundary County versucht?

    Nein. Mache ich dann mal. Ich finde die Musik ja auch nicht schlecht, sie spielt nur bei meinen Favs absolut keine Rolle.

    --

    #10984513  | PERMALINK

    magicdoor

    Registriert seit: 17.12.2017

    Beiträge: 743

    snowball-jackson

    stefane

    snowball-jackson Ihre neueren LPs finde ich nicht mehr so zwingend und ich brauch sie nicht unbedingt aber von 2005-2011 hatte sie einen atemberaubend guten Lauf.

    „Sundown over Ghost Town“ und „Down Hearted Blues“ möchte ich nicht missen, auch wenn sie nicht ganz das Niveau der vorherigen Platten erreichen. „Gypsy“ ging dieses Jahr irgendwie nicht so richtig an mich. Live fand ich sie in den vergangenen Jahren ganz großartig. Habe sie sowohl 2016 als auch 2018 sehen können, beides Mal herausragende Konzerte mit einer wunderbaren Band (mit dem grandiosen Jerry Miller an der Gitarre).

    „Sundown over Ghost Town“ ist auch eine gute LP (die voherigen waren grandios). „Down Hearted Blues“ und vor allem „Gypsy“ gingen beide nicht an meine Adresse. Live habe ich sie bisher nur einmal gesehen aber das war überwältigend gut…stimmt. Schade das Kathryn Joseph jetzt so abgesäbelt wurde. Aber sie kommt bestimmt nochmal.

    Erst rumpeln die Stones rein und dann noch das Ende der ersten Stunde.

    Aber Mountain ist unzerstörbar.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 100)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.