07.01.2018

Ansicht von 13 Beiträgen - 121 bis 133 (von insgesamt 133)
  • Autor
    Beiträge
  • #10370251  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    midnight-moverGerade nachgehört. Zwischen dem furchtbaren Bandnamen „Peaness“ und der Jodelkönigin war doch sehr viel schönes dabei. Am meisten mag ich die Platten die Xerxes nicht müde wird scheiße zu finden: Nikki Lane, Coco Hames, Snails, Phoebe Bridgers. Meine Pressung der Laura Baird ist auch sehr gut. Vielleicht hab ich ja mal Glück gehabt.

    Kam das so rüber? Von „scheiße“ war eigentlich nie die Rede.
    Mit den Pressungen von BA DA DING habe ich leider oft schlechte Erfahrungen gemacht. Laura Baird musste ich auch einmal umtauschen. Meine jetzige ist auch nicht ganz fehlerfrei aber deutlich besser.
    „Jodelkönigin“? Auch nicht schlecht. Neben „Harfentuse“ vielleicht die schönste Rs-Forums Kreationen.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10370253  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,263

    Für den einen Hörer „Gott“, für den anderen „Jodelkönigin“: da tun sich Abgründe auf.

    --

    #10370265  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Stimmt. Ich höre momentan wohl zuviel Spiritual Jazz. Das färbt ab. Aber midmov`s Jodelkönigin Retourkutsche ist doch herzallerliebst.

    --

    #10370295  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,256

    xerxes Mit den Pressungen von BA DA DING habe ich leider oft schlechte Erfahrungen gemacht.

    Das kann ich leider nur bestätigen. Ich habe rund ein Dutzend LPs auf Ba Da Bing, gut gepresst ist keine einzige (auch Baird nicht).

     

    --

    Kanye West is blonde and gone/ "Life on Mars" ain't just a song
    #10370301  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,263

    Die Baird-LP läuft bei mir zuhause weitgehend störgeräuschfrei, im Studio machten sich aber auf „Wind, Wind“ leichte Unsauberkeiten bemerkbar. Am Umtausch führt kein Weg vorbei.

    Legt man die fünf hier nachzulesenden Hörerlisten zugrunde, triumphiert übrigens die Jodelkönigin. Nach Holly belegen dann Simon, Marry & David, Colter und Molly die folgenden Plätze.

    --

    #10370595  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,785

    wolfgang-doebeling
    War denn beim Rest („sehr viel schönes“, immerhin) etwas dabei, das Dich hellhörig werden ließ bzw. (um Mikkos Wortwahl zu belehnen) ein Wiederhörenwollen erwirkte? Die Cowbell-LP müßte doch etwas für Dich sein. Und „Foxhole“.

     

    „Foxhole“ habe ich gehört, fand sie aber nur so ***, vielleicht ***1/2. Von Cowbell fand ich ja die „She’s all over you“ Single großartig, aber das dazugehörige Album nicht so zwingend. Tatsächlich, habe ich die neue LP bisher nicht auf dem Schirm gehabt. Werde mal reinhören. Das von Dir gespielte Stück gefiel jedenfalls. Juanita Stein werde ich mir auch mal in Gänze zu Gemüte führen.

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    #10370611  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,785

    xerxes

    Kam das so rüber?

    Ehrlich gesagt, ja.

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    #10370651  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,263

    midnight-mover

    wolfgang-doebeling War denn beim Rest („sehr viel schönes“, immerhin) etwas dabei, das Dich hellhörig werden ließ bzw. (um Mikkos Wortwahl zu belehnen) ein Wiederhörenwollen erwirkte? Die Cowbell-LP müßte doch etwas für Dich sein. Und „Foxhole“.

    „Foxhole“ habe ich gehört, fand sie aber nur so ***, vielleicht ***1/2.

    Gehört zu meinen meistgehörten LPs des vergangenen Jahres, wirkt subversiv: Songs vor Sound, Understatement ohne epigonale Nabelschau.

    --

    #10371085  | PERMALINK

    johnny-surfboard

    Registriert seit: 15.07.2008

    Beiträge: 487

    wolfgang-doebeling

     

    Kenne die Cester-LP nicht in Gänze, war von dem, was ich gehört habe, auch nicht hinreichend beeindruckt, um mehr hören zu müssen. Insbesondere das Backing bzw. die Band erschien mir eher durchschnittlich. War im Übrigen aber auch nie großer Jet-Fan, habe nur eine – zugegeben fulminante – Single. Die Wall-LP bekommst Du problemlos (zugreifen!), die Snails-LP dürfte schon schwieriger aufzutreiben sein: good luck!

    Danke für deine Ausführungen! Nic kollaboriert hier mit Musikern aus der italienischen Indie-Szene, er lebt ja mittlerweile in Mailand. Ich hab das nicht so kritisch gehört, es wurde wohl einiges an Vintage-Equipment verwendet, was man auch hört. Mir gefällt das Album, es ist sehr abwechslungsreich, hat trotzdem nen guten Flow… habs für meine Verhältnisse sehr oft gehört.

    Colter Wall ist bestellt!

    --

    #10371133  | PERMALINK

    magicdoor

    Registriert seit: 17.12.2017

    Beiträge: 731

    @all bei denen die göttliche Jodelkönigin vorne ist: wo liegt sie bei Euch in den All Time Favs?

    --

    #10371365  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ein Album das mich ähnlich umgehauen hat wie „The Blackened Air‘, „Ys“, „Sugaring Season“. In der Platzierung aber hinter den dreien aber noch in der Top 100.

    --

    #10375421  | PERMALINK

    riffrandell

    Registriert seit: 14.01.2018

    Beiträge: 1

    Hallo Manfred, hallo Wolfgang,

    jetzt habe ich mich extra wegen dieses Threads im Forum registriert, bin aber noch etwas orientierungslos hinsichtlich der Funktionen. Ich hoffe also, ich antworte auf den richtigen Beitrag…

    Manfred: Falls Du ausschließlich an Vinyl Interesse hast, kommst Du an einem Import wahrscheinlich nicht vorbei. Falls CDs für Dich jedoch auch in Ordnung sind, kann ich Dir den Lucky Dice Mailorder Versand aus Holland empfehlen. Dort gibt es noch preiswerte Alben von David. Bei der Suche „David Childers“ oder den Bandnamen „Overmountain Men“ eingeben; zurzeit sind dort noch drei alte Schätzchen als CDs erhältlich. Falls ein ganz spezielles Album gesucht wird, dann kann ich eventuell auch persönlich weiterhelfen.

    Wolfgang: Herzlichen Dank, dass Du David im Radio gespielt hast und ein riesengroßes DANKESCHÖN für die Besprechung von Run Skeleton Run in der Januar Ausgabe!!! Mit einem schöneren Knaller hätte mein musikalisches Jahr nicht starten können!

    --

    #10375481  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    Der Beitrag von @riffrandell hier vor diesem wurde aus organisatorischen Gründen verschoben.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
Ansicht von 13 Beiträgen - 121 bis 133 (von insgesamt 133)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.