03.09.2017

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 131)
  • Autor
    Beiträge
  • #10261159  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    The Greatest 45s of 1995

    Coming up, counting down…

    Close but no cigar:
    THE VIDALIAS, GARBAGE, SCRAWL, SPARKLEHORSE, CATATONIA, ASH, PERMANENT GREEN LIGHT, SEAN MENCHER, PALACE, DAMIEN JURADO, etc.

    50. R.E.M. – Strange Currencies
    49. THE GERALDINE FIBBERS – Dragon Lady
    48. HEAVY STEREO – Smiler
    47. SUPER DELUXE – Lizadrin
    46. OASIS – Roll With It
    45. WHISKEYTOWN – Angels EP
    44. MORRISSEY – Boxers
    43. ELLIOTT SMITH – Needle In The Hay
    42. THE CRAMPS – Naked Girl Falling Down The Stairs
    41. DEKE DICKERSON – Swingin‘ In Outer Space
    40. MANTARAY – Hide & Seek
    39. GENE – Olympian
    38. STAR 69 – Mama Don’t Let
    37. TINDERSTICKS – No More Affairs
    36. MORRISSEY – Dagenham Dave
    35. CAST – Alright
    34. MARTI‘ BROM – Don’t Stop
    33. CHRIS ISAAK – Somebody’s Crying
    32. THE RAINCOATS – Don’t Be Mean
    31. HEAVY STEREO – Sleep Freak

    To be continued: Sunday, 23h

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10261171  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    1. – 7. * * * * *
    8. – 16. * * * * 1/2
    17. – 90. * * * *

    --

    #10261797  | PERMALINK

    stefane
    Eye on the Road

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,311

    Rechne ziemlich sicher mit:
    Bluetones – Slight Return
    Bluetones – Bluetonic
    Freakwater – South of Cincinnati
    Holly Golightly – Virtually Happy
    The High Llamas – Checking In, Checking Out
    The Jayhawks – Bad Time
    Morrissey – The Boy Racer
    Oasis – Some Might Say
    Oasis – Wonderwall
    Scud Mountain Boys – Knievel
    Tindersticks – Travelling Light
    Paul Weller – The Changingman

    Ein paar meiner Favoriten; glaube aber nicht, daß wir sie in der Sendung hören werden:
    Jeff Buckley – Last Goodbye
    Buffalo Tom – Summer
    P. J. Harvey – Down by the Water
    The Mountain Goats – Songs for Peter Hughes EP
    Thee Headcoatees – Johnny Jack!

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #10261867  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    9:8 (getroffen:daneben, aber meist nicht weit daneben).

    --

    #10261889  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 20,168

    Sehr schön, darauf freue ich mich schon seit Tagen. Meine Liste kommt heute abend vor der Sendung (nach der Arbeit, würg).

    --

    God told me to do it.
    #10262041  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,893

    Spitze, DJ.

    Mal sehen ob ich heute Abend Live dabei sein kann.

    Meine Liste kommt die Tage. Bis heute Abend werde ich meine Liste nicht hinbekommen, das Jahr ist zu stark.
    Werde auf jeden Fall eine Top50+ einstellen.

    Gesamt komme ich auf ca 130 45s.

    Wieviel sind es unterm Strich bei Dir, DJ?
    Bin vor allem auf Neuentdeckungen gespannt.

     

     

    --

    #10262053  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,893

    Zu Deiner Top50+ die üblichen Fragen, DJ:

    Ash, mein Fave von 95 ist „Girl From Mars“, in Frage kommen noch „Kung Fu“, „Angel Interceptor“ oder „Get Ready“?

    Falls Ash heute Abend noch kommen, einfach Frage ignorieren.

    Von Sparklehorse „Hammering The Cramps“?

    Permanent Green Light mit „You Are The Queen Of Market Street“ oder „Hitler With Mascara“? (die Band sagt mir gar nichts).

    Palace – „Mountain“?

    Besten Dank.

    --

    #10262297  | PERMALINK

    stefane
    Eye on the Road

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,311

    wildtiger
    Permanent Green Light mit „You Are The Queen Of Market Street“ oder „Hitler With Mascara“? (die Band sagt mir gar nichts).

    Kurzlebige Band aus Los Angeles um den Bassisten und Sänger Michael Quercio.
    Permanent Green Light haben Anfang der 90er nur eine Platte („Against Nature“, gibt es allerdings meines Wissens nicht als LP) und eine Handvoll Singles veröffentlicht, meist auf dem Rockville-Label, auf dem ja u.a. auch Uncle Tupelo veröffentlicht haben.
    Vieles davon hat Earle Mankey produziert, der auch bei Concrete Blonde, The Long Ryders (die „10-5-60“ EP) und The Three O’Clock involviert war, was ein bißchen den Rahmen absteckt.

    Permanent Green Light war die Band, die Michael Quercio nach dem Split von The Three O’Clock gegründet hat.
    The Three O’Clock dürften bekannter sein als eine der wichtigen Bands des Paisley Underground und der 80er-Musikszene in Los Angeles, neben The Dream Syndicate, Rain Parade, The Long Ryders, Opal oder True West.

    In diesem Spannungsfeld bewegt sich dann auch irgendwo die Musik, wobei mich Permanent Green Light nie so vollständig erreicht haben, weil für mich etwas geradliniger und rockiger, während The Three O’Clock verschrobener und psychedelischer unterwegs waren.

    Das Highlight von Michael Quercio ist für mich aber die Covers-LP von Rainy Day (Llama, 1984), quasi eine Paisley Underground „All Star Band“ mit David Roback, Susanna Hoffs, Dennis Duck, Kendra Smith, Karl Precoda, Michael Quercio, u.a.

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #10262299  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    wildtigerSpitze, DJ. Mal sehen ob ich heute Abend Live dabei sein kann. Meine Liste kommt die Tage. Bis heute Abend werde ich meine Liste nicht hinbekommen, das Jahr ist zu stark. Werde auf jeden Fall eine Top50+ einstellen. Gesamt komme ich auf ca 130 45s. Wieviel sind es unterm Strich bei Dir, DJ? Bin vor allem auf Neuentdeckungen gespannt.

    wildtigerZu Deiner Top50+ die üblichen Fragen, DJ:
    Ash, mein Fave von 95 ist „Girl From Mars“, in Frage kommen noch „Kung Fu“, „Angel Interceptor“ oder „Get Ready“?
    Falls Ash heute Abend noch kommen, einfach Frage ignorieren.
    Von Sparklehorse „Hammering The Cramps“?
    Permanent Green Light mit „You Are The Queen Of Market Street“ oder „Hitler With Mascara“? (die Band sagt mir gar nichts).
    Palace – „Mountain“?
    Besten Dank.

    Bei mir sind es ungefähr 180 Singles, von denen aber ein paar auf der Kippe stehen.

    Von Ash ist „Girl“ gemeint, von PGL „Queen“ und Deine Vermutungen hinsichtlich Sparklehorse und Palace sind richtig.

    --

    #10262305  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    stefane

    wildtiger
    Permanent Green Light mit „You Are The Queen Of Market Street“ oder „Hitler With Mascara“? (die Band sagt mir gar nichts).

    Kurzlebige Band aus Los Angeles um den Bassisten und Sänger Michael Quercio.
    Permanent Green Light haben Anfang der 90er nur eine Platte („Against Nature“, gibt es allerdings meines Wissens nicht als LP) und eine Handvoll Singles veröffentlicht, meist auf dem Rockville-Label, auf dem ja u.a. auch Uncle Tupelo veröffentlicht haben.
    Vieles davon hat Earle Mankey produziert, der auch bei Concrete Blonde, The Long Ryders (die „10-5-60“ EP) und The Three O’Clock involviert war, was ein bißchen den Rahmen absteckt.
    Permanent Green Light war die Band, die Michael Quercio nach dem Split von The Three O’Clock gegründet hat.
    The Three O’Clock dürften bekannter sein als eine der wichtigen Bands des Paisley Underground und der 80er-Musikszene in Los Angeles, neben The Dream Syndicate, Rain Parade, The Long Ryders, Opal oder True West.
    In diesem Spannungsfeld bewegt sich dann auch irgendwo die Musik, wobei mich Permanent Green Light nie so vollständig erreicht haben, weil für mich etwas geradliniger und rockiger, während The Three O’Clock verschrobener und psychedelischer unterwegs waren.
    Das Highlight von Michael Quercio ist für mich aber die Covers-LP von Rainy Day (Llama, 1984), quasi eine Paisley Underground „All Star Band“ mit David Roback, Susanna Hoffs, Dennis Duck, Kendra Smith, Karl Precoda, Michael Quercio, u.a.

    Alles richtig, abgesehen davon, daß Singles natürlich auch Platten sind.

    --

    #10262329  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 20,168

    Habe anderthalb Dutzend 45s von 1995, die Dichte an Großartigem ist erstaunlich:

    1. OASIS – Some Might Say
    2. GARBAGE – Vow
    3. THE FLAMING STARS – Hospital, Heaven Or Hell EP
    4. ELASTICA – Waking Up
    5. THE BLUETONES – Bluetonic
    6. THE FLAMING STARS – Money To Burn EP
    7. THE BLUETONES – Slight Return
    8. GARBAGE – Queer
    9. TINDERSTICKS – Travelling Light
    10. THE FLAMING STARS – The Face On The Bar Room Floor
    11. GARBAGE – Only Happy When It Rains
    12. OASIS – Wonderwall
    13. THE BLUETONES – Are You Blue Or Are You Blind?
    14. TINDERSTICKS – No More Affairs
    15. OASIS – Roll With It

    1.-4. * * * * *
    5.-14. * * * * ½

    Most wanted (und in den nächsten Tagen hoffentlich bei mir): „Born Slippy“.

    --

    God told me to do it.
    #10262337  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,751

    „Born Slippy“ gehört nach 1996!

    --

    #10262343  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,893

    ragged-glory„Born Slippy“ gehört nach 1996!

    Nope.

    --

    #10262347  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,893

    Dank an Wolfgang & Stefane.

     

    Klar, Three O’Clock und die anderen genannten Bands des Paisley Underground kenne ich.

    Ja und die Rainy Day LP ist absolut fantastisch ebenso wie die Single „I’ll Keep It With Mine“.

    Da fällt mir ein, daß ich diese Woche erst die 2010er Version (Single) von Dean & Britta gehört habe.

    --

    #10262349  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,893

    hat-and-beardHabe anderthalb Dutzend 45s von 1995, die Dichte an Großartigem ist erstaunlich: 1. OASIS – Some Might Say 2. GARBAGE – Vow 3. THE FLAMING STARS – Hospital, Heaven Or Hell EP 4. ELASTICA – Waking Up 5. THE BLUETONES – Bluetonic 6. THE FLAMING STARS – Money To Burn EP 7. THE BLUETONES – Slight Return 8. GARBAGE – Queer 9. TINDERSTICKS – Travelling Light 10. THE FLAMING STARS – The Face On The Bar Room Floor 11. GARBAGE – Only Happy When It Rains 12. OASIS – Wonderwall 13. THE BLUETONES – Are You Blue Or Are You Blind? 14. TINDERSTICKS – No More Affairs 15. OASIS – Roll With It 1.-4. * * * * * 5.-14. * * * * ½ Most wanted (und in den nächsten Tagen hoffentlich bei mir): „Born Slippy“.

    Tolle Top15, Hat.

    Meine Top10 steht auch und wird angeführt von einer Band aus Kentucky danach gleich zweimal eine Band aus dem Großraum um London, dann Manchester…

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 131)

Schlagwörter: , , , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.