Wörter und Unwörter – Der gepflegte Stilistik-Thread

Startseite Foren Abt. „Nebenwelten mit Gehalt“ Meet & Greet Come together Wörter und Unwörter – Der gepflegte Stilistik-Thread

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 5,107)
  • Autor
    Beiträge
  • #6001843  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 67,959

    Der Hofackerrezeption hin, aufnahme her – wie wär’s mit dem simplen wort „hören“?
    das versteht tatsächlich jeder, und es passt sogar (außerdem ist es sowohl passiv wie auch aktiv).

    Wenn ich „hören“ meine, schreibe ich das auch. Von „Rezeption“ und „rezipieren“ würde ich nur dann sprechen, wenn es um mehr geht, also z.B. die Aneignung und Weiterverarbeitung eines musikalischen Genres durch ein anderes. Oder auch das, was der Musikhörer aus der Musik zieht, was über das „reine“ Hören hinausgeht, worin er sich wiederfindet und was ihn inspiriert und prägt.
    (Ich denke, dass ich solche Wörter nicht auffällig häufig verwende. Ich stoße mich nur an dieser „ich will nichts lesen, was ich erst nachschlagen muss“-Haltung.)

    @clau: Wohl wahr.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6001845  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,647

    Herr RossiWenn ich „hören“ meine, schreibe ich das auch. Von „Rezeption“ und „rezipieren“ würde ich nur dann sprechen, wenn es um mehr geht, also z.B. die Aneignung und Weiterverarbeitung eines musikalischen Genres durch ein anderes. Oder auch das, was der Musikhörer aus der Musik zieht, was über das „reine“ Hören hinausgeht, worin er sich wiederfindet und was ihn inspiriert und prägt.
    (Ich denke, dass ich solche Wörter nicht auffällig häufig verwende. Ich stoße mich nur an dieser „ich will nichts lesen, was ich erst nachschlagen muss“-Haltung.)

    Rezeption muss ja nicht nur die einfache Wahrnehmung (Hören) bezeichnen, sondern eher einen umfassenden Prozess der Aneignung von Seiten des Rezipienten oder gar um einen kollektiven Prozess der Gesellschaft. Wie wird ein Werk, ein Genre, ein Künstler bewertet, aufgenommen, eingeordnet oder sogar instrumentalisiert? Dann kann man von Rezeption sprechen. Aber mir ist noch nie aufgefallen, dass jemand hier gefragt hätte, wie jemand anders denn das neue Wilco-Album rezipiert habe.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #6001847  | PERMALINK

    grandandt

    Registriert seit: 10.10.2007

    Beiträge: 24,635

    Ihr macht es Euch aber kompliziert(schwer).
    Hören,
    nächste Stufe: Zuhören!

    --

    Je suis Charlie Sometimes it is better to light a flamethrower than curse the darkness. T.P.
    #6001849  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 14,966

    songbird*hömma*

    *handpyramidofevilcontemplation*
    @Grandandt: Lika barn, leka bäst!

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #6001851  | PERMALINK

    joliet-jake
    7474505B

    Registriert seit: 06.03.2005

    Beiträge: 27,419

    Herr Rossi@Mick: Der Begriff „Rezeption“ ist allein deswegen kein Sozialpädagogengewäsch, weil er nichts mit Sozialpädagogik zu tun. Und es wird sich auch schwerlich dafür eine treffende deutsche Entsprechung finden. Ich meine, man darf auch noch in unserem gesetzten Alter neue Wörter lernen. Und auch mal das eine oder andere nachschlagen.

    Herr RossiNein, der Begriff kommt aus den Kulturwissenschaften bzw. der Kommunikationstheorie.

    Den Begriff „etwas aufnehmen“ empfinde ich als passiv, etwas zu rezipieren bedeutet aber, es sich (aktiv) anzueignen und weiter zu entwickeln.

    Hmmm…. „Werteübernahme“ statt „Rezeption“ geht wohl gar nicht, oder?

    --

    Radio StoneFM | The fact that there's a highway to hell and only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers.
    #6001853  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,716

    „Toller Text!“ (Huch, das ist also ein Text? Wer hätte das gedacht!)

    Mich nervt zudem der ständige Gebrauch des Worts „großartig“.

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    #6001855  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,716

    Joliet JakeHmmm…. „Werteübernahme“ statt „Rezeption“ geht wohl gar nicht, oder?

    Nein, weil es etwas anderes bedeutet. Bei der Rezeption geht es nicht (nur) um Werte.

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    #6001857  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 67,959

    Joliet JakeHmmm…. „Werteübernahme“ statt „Rezeption“ geht wohl gar nicht, oder?

    Es ist nicht dasselbe.

    --

    #6001859  | PERMALINK

    joliet-jake
    7474505B

    Registriert seit: 06.03.2005

    Beiträge: 27,419

    Herr RossiEs ist nicht dasselbe.

    Und wahrscheinlich nicht mal das gleiche. :lol:
    OK. Ich halt mich wieder raus.

    --

    Radio StoneFM | The fact that there's a highway to hell and only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers.
    #6001861  | PERMALINK

    kritikersliebling

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 17,891

    muffkimuffki
    Mich nervt zudem der ständige Gebrauch des Worts „großartig“.

    Stimmt. Mich auch, obwohl ich es selbst häufig benutzte. Mache ich aber auch nicht mehr.

    --

    Wir sind Trüffel!
    #6001863  | PERMALINK

    schussrichtung

    Registriert seit: 06.02.2007

    Beiträge: 17,697

    WalzendreckUnd zwar jetzt.

    delektabel
    formidabel
    inkommensurabel

    Ja, dem stimme ich auch zu.

    --

    smash! cut! freeze!
    #6001865  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 67,959

    @schussrichtung: Wieso? Ich mag solche Wortspielereien.

    --

    #6001867  | PERMALINK

    schussrichtung

    Registriert seit: 06.02.2007

    Beiträge: 17,697

    @Rossi:
    Auf was beziehst Du Dich jetzt?

    --

    smash! cut! freeze!
    #6001869  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 67,959

    Auf Deinen Post.

    --

    #6001871  | PERMALINK

    schussrichtung

    Registriert seit: 06.02.2007

    Beiträge: 17,697

    Klar sind Wortspielereien in Ordnung. Wenn z.B. „formidabel“ bei einer Sternebewertung aber als Konsensfähig gegenüber „gut, bzw. sehr gut“ angesehen wird (und das hier im Forum), so ist das keine Wortspielerei mehr.

    --

    smash! cut! freeze!
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 5,107)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.