Smashing Pumpkins

Ansicht von 14 Beiträgen - 211 bis 224 (von insgesamt 224)
  • Autor
    Beiträge
  • #11286947  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 35,167

    In der Sendung Tonart auf DLF Kultur gab es heute einen Beitrag zum neuen Album. Wirklich „amused“ war man hier aber auch nicht. Im Prinzip war man der selben Ansicht wie pheebee und ich, man hat es nur nicht ganz so drastisch formuliert. Am Ende kam man zu dem Schluss, dass das Album nur gemacht wurde, um damit auf Tour zu gehen. Wenn dem wirklich so ist, hätte man sich das dann aber auch einfach sparen können. Einen Grund auf Tour zu gehen gibt es für eine Band wie die Smashing Pumpkins doch immer. Und was nützt ein Album, das sich vermutlich nur die härtesten Fans ins Regal stellen und von dem auf dem Konzert dann keiner was hören will?

    --

    If you stay too long, you'll finally go insane.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11287033  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 28,822

    Vor allem, wann wollen sie denn mit dem Album touren? Sommer oder Herbst 2021, wenn sie Glück haben? Oder erst 2022 im schlimmsten Fall? Das wäre ja sogar eine schwache Begründung für die Veröffentlichung, wenn es ein großer Wurf gewesen wäre.

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #11287035  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,278

    sparchIn der Sendung Tonart auf DLF Kultur gab es heute einen Beitrag zum neuen Album. Wirklich „amused“ war man hier aber auch nicht. Im Prinzip war man der selben Ansicht wie pheebee und ich, man hat es nur nicht ganz so drastisch formuliert. Am Ende kam man zu dem Schluss, dass das Album nur gemacht wurde, um damit auf Tour zu gehen.

    Das Argument will mir auch so gar nicht einleuchten. Um auf Tour zu gehen, hätte sich Corgan sich doch dann wohl eher einfach von Axl abschauen können, wie man das macht: Reunion der (fast) Originalbesetzung, einfach so tun, als hätten die letzten 25 Jahre nie stattgefunden und zack, eine der der erfolgreichsten Tourneen der Geschichte. Diese Strategie scheint mir wesentlich erfolgsversprechender zu sein, kann man doch zumindest einigermaßen den alten Mythos wieder heraufbeschwören.  Die Nummer jetzt, bewusst die Erwartungshaltung der Fans zu konterkarieren, hat man ja bei Adore schon verbraten und da hat es in der Tat noch funktioniert. Aber was soll jetzt die Reunion mit Iha und Chamberlin überhaupt, wenn Corgan doch nur weiter Solo-Synthie-Album  veröffentlichen will?

    zuletzt geändert von bullitt

    --

    #11292259  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 6,526

    Mir scheint das auf eine Zweckehe hinauszulaufen. Corgan glaubt unter dem Bandnamen und 3/4 Originalbesetzung mehr verkaufen zu können und der Rest der Band hat einen regelmäßigen Broterwerb mit den Touren. Die musikalische Ausrichtung scheint unter der totalen Kontrolle Corgans zu sein. Was mich etwas wundert ist, daß Iha sich dem so dermaßen unterordnet, da er schon bei A Perfect Circle ohne jeden künstlerischen Einfluß auf Albumebene zu haben scheint.
    Was Cyr nach zwei Hördurchgängen angeht, es hätte eine ordentliche EP werden können. Der Auftakt ist in Ordnung, am besten klingt es noch, wenn sie wie die Editors zu Zeiten von „In This Light And On This Evening“ klingen, ohne wirklich deren Dringlichkeit und Songwriterqualitäten in dem Fall zu erreichen.

    --

    #11293093  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,278

    karmacomaMir scheint das auf eine Zweckehe hinauszulaufen. Corgan glaubt unter dem Bandnamen und 3/4 Originalbesetzung mehr verkaufen zu können und der Rest der Band hat einen regelmäßigen Broterwerb mit den Touren. Die musikalische Ausrichtung scheint unter der totalen Kontrolle Corgans zu sein.

    Aber er könnte doch noch viel mehr verkaufen, wenn er die zum Markennamen und zur Besetzung passende Musik produzieren will. Es ist schon einigermaßen paradox, den alten Drummer und Gitarristen zurück zu holen, sie dann aber auf dem Album mehr oder weniger zu ignorieren und damit auch den bandtypischen Sound. Die Kontrolle über die musikalische Ausrichtung hatte Corgan ja schon immer, aber hier verstehe ich seine Strategie irgendwie überhaupt nicht mehr.

    --

    #11293413  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 35,167

    Zweckehe kann schon sein. Groß anderweitig erfolgreich war ja keiner von ihnen, auch Corgan selbst nicht. Aber deshalb muss man ja nicht gleich das eigene Denkmal zerstören. Was Corgan letztendlich damit bezwecken will, verstehe ich auch nicht.

    --

    If you stay too long, you'll finally go insane.
    #11293473  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 6,526

    bullitt

    karmacomaMir scheint das auf eine Zweckehe hinauszulaufen. Corgan glaubt unter dem Bandnamen und 3/4 Originalbesetzung mehr verkaufen zu können und der Rest der Band hat einen regelmäßigen Broterwerb mit den Touren. Die musikalische Ausrichtung scheint unter der totalen Kontrolle Corgans zu sein.

    Aber er könnte doch noch viel mehr verkaufen, wenn er die zum Markennamen und zur Besetzung passende Musik produzieren will. Es ist schon einigermaßen paradox, den alten Drummer und Gitarristen zurück zu holen, sie dann aber auf dem Album mehr oder weniger zu ignorieren und damit auch den bandtypischen Sound. Die Kontrolle über die musikalische Ausrichtung hatte Corgan ja schon immer, aber hier verstehe ich seine Strategie irgendwie überhaupt nicht mehr.

    Ja, das mit der Kontrolle stimmt, aber zumindest sind früher Songwriterkrümmel an den Rest abgefallen und noch viel wichtiger, sie waren auf den Platten zu hören. Aber das scheint Corgans Ego im Moment nicht zuzulassen, auch wenn die letzten fünf (Solo-)Alben eine verheerende Quote von einer handvoll guter Songs abwarfen.

    --

    #11313807  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 6,526

    Im aktuellen Visions-Interview bezeichnet sich Corgan unter allen objektiven Gesichtspunkten als der beste Songwriter der modernen Pop-und Rockmusik. Joa, kann man machen, wirft aber mal wieder einen guten Blick auf die Selbstwahrnehmung.

    --

    #11313837  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,278

    karmacomaIm aktuellen Visions-Interview bezeichnet sich Corgan unter allen objektiven Gesichtspunkten als der beste Songwriter der modernen Pop-und Rockmusik. Joa, kann man machen, wirft aber mal wieder einen guten Blick auf die Selbstwahrnehmung.

    Dann ist das aktuelle Album wohl ein geniales Ablenkungsmanöver und der große Wurf kommt dann nächstes Jahr mit Mellon Collie 2. ;-)

    --

    #11881759  | PERMALINK

    shanks
    BCNR Friends Forever

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 15,070

    Am 23. April 2023 erscheint „ATUM: A Rock Opera In Three Acts“.

    --

    Kein Rush, keine Hurry, nur Intimacy
    #11928139  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 35,167

    Hat schon jemand den ersten Teil gehört? Mein erster Eindruck: auch dieses Mal kein großer Wurf, aber auch keine Vollkatastrophe wie CYR vor zwei Jahren. Vielleicht sollte einfach mal jemand Corgan die Synthesizer wegnehmen.

    --

    If you stay too long, you'll finally go insane.
    #11928171  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 20,698

    Bisher hat mich das nicht sonderlich überzeugt aber eine Katastrophe ist es nicht.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11929485  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,219

    Im Ernst? Ich finde es grauenhaft…
    Sowas wie Hooray! kann doch nicht sein Ernst sein?! Seit den letzten Alben weiß
    ich Oceania richtig zu schätzen.

    zuletzt geändert von themagneticfield

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #11929789  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 6,526

    themagneticfieldIm Ernst? Ich finde es grauenhaft…
    Sowas wie Hooray! kann doch nicht sein Ernst sein?! Seit den letzten Alben weiß
    ich Oceania richtig zu schätzen.

    Ist das übel oder aber ich verstehe den Gag nicht. :wacko:

    --

Ansicht von 14 Beiträgen - 211 bis 224 (von insgesamt 224)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.