Smashing Pumpkins

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 224)
  • Autor
    Beiträge
  • #1337  | PERMALINK

    hefoe83

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,319

    die üblichen fragen:

    -lieblingsalben
    -lieblingssongs
    -lieblings pumpkin ….etc.

    der thread über die jungs um billy corgan….
    smashing%20pumpkins3.jpg

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #514005  | PERMALINK

    hefoe83

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,319

    …und die mädels natürlich :D

    --

    #514007  | PERMALINK

    deleted_user

    Registriert seit: 20.06.2016

    Beiträge: 7,399

    Meine Lieblingspumpkinsalben: Siamese Dream und Adore. Ersteres ein wirklich klassisches, starkes „Indie-Rock“-Album. Letzteres, Jahre später, eins meiner Lieblingsalben überhaupt. Ungewöhnlich, zuerst sperrig, dann versinkt man drin. Ein Gesamtkunstwerk.

    Oft wird Mellon Collie… als das Beste genannt. Mir gefällt es auch, aber zwischen den vielen starken Songs befinden sich doch einige Füller. Es hätte kein Doppelalbum werden müssen.

    Das erste, Gish, ok bis stark. Zwischendurch Pieces Iscariot (oder so) mit vielen schönen leiseren Songs, aber auch Füllern. Die sich auf der letzten Machina dann häufen. Von der war ich insgesamt enttäuscht, auch wenn sie mit „Stand inside your Love“ einen absoluten Knaller enthält. Überproduziert, laut, Breitwand-Indie für die Massen. Eben, wie es sein soll. Machina II, dies ja nur zum Runterladen gibt, kenne ich (noch) nicht, habe aber gehört, sie soll besser als die erste sein.

    Beste Songs, die mir grad einfallen:

    Soma
    Galapagos
    1979
    Daphne Descends
    Stand inside your Love

    Eine klasse Band mit durchwachsenem Gesamtwerk, aber die guten Stücke sind genial. Auf den schwächeren finde ich Billy Corgans Stimme zuweilen etwas nervig bzw. quengelig. Schade, daß sie sich aufgelöst haben.

    --

    #514009  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 35,167

    ‚Mellon Collie…‘ ist das unerreichte Meisterwerk. Die Stimmungswechsel zwischen brutalem Lärm und zerbrechlichen Melodien sind einfach brillant. Ich kenne nicht viele Platten, auf denen das so überzeugend rüberkommt. Man höre nur ‚XYU‘ oder ‚Tonight, tonight‘. Außerdem gibt es ‚Bodies‘ mit der legendären Zeile ‚Love is suicide‘. Wie wahr, wie wahr…

    --

    If you stay too long, you'll finally go insane.
    #514011  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    …und die mädels natürlich :D

    da haste aber noch so gerade die kurve gekriegt :lol:

    --

    #514013  | PERMALINK

    fred-schluckebier

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,722

    Außerdem gibt es ‚Bodies‘ mit der legendären Zeile ‚Love is suicide‘. Wie wahr, wie wahr…

    Du sagst es! Nächste Woche mehr!
    :sauf:

    --

    Shot a man in Reno just to watch him die...
    #514015  | PERMALINK

    punkcow

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 9,235

    Offtopic, aber die Frage muß einfach sein: weiß jemand Neuigkeiten über Billy Corgans neue Band ZWAN?

    --

    #514017  | PERMALINK

    urban

    Registriert seit: 17.07.2002

    Beiträge: 2,718

    auf jeden fall adore. ich weiß noch wie mein bruder sich das album kaufte und ich hasste es, wenn er es laut im wohnzimmer hörte. eines tages zog er aus und ein paar jahre später, lieh ich mir das album noch mal von ihm und war dann erstmal ein paar tage … was sage ich … wochen … abhängig.
    habe das album glaube ich immer nur durchgehend gehört. genial.

    :band: … obwohl … minus den drummer.

    --

    Die meisten Männer können nur nicht so perfekt unterdrücken, wie die Frauen es gerne hätten.
    #514019  | PERMALINK

    fred-schluckebier

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,722

    Nun will ich mich mal über Quäkegeist Billy „The Kid“ Corgan und seine Damen und Herren auslassen, wobei ich mich auf die „eigentlichen“ Platten aus meiner Sichtweise beschränken will.
    Die „Gish“ finde ich sehr schön, aber das Songwriting ist doch noch sehr ausbaufähig. Ich muss mich in diese Platte allerdings noch mehr reinhören…
    Die „Siamese Dream“ ist für mich einer der Höhepunkte der 90er. Tolle Songs, die Fräsegitarren, die maßlos übertriebene Produktion und und und. Trotz kleinerer Längen ist kein Ausfall dabei und „Disarm“ und „Mayonaise“ halte ich für die besten Songs.
    „Mellon Collie…“ halte ich für die maßlose Steigerung, Lärmorgien, Füller und brillante Teile. Ein genialisches Werk! Meine Faves daraus sind „Tonight“, „Bullet…“, „Bodies“ und „1979“ (funktioniert übrigens auch prima auf der akustischen Gitarre, auch wenn man da auf Chamberlins tolle Zweitaktphrasierung auf dem HiHat verzichten muss!).
    Dann kam die „Zwangspause“ und mit der „Adore“ eine recht herbe Enttäuschung. „Ava Adore“ und „Perfect“ sind noch zwei sehr hübsche Nummern, aber der Rest plätschert halt so vor sich hin und irgendwann bin ich sanft entschlummert.
    Die „Machina…“ empfinde ich als noch schlimmer, nur dass es diesmal halt Krach gibt. Aber: Songwriting war für mich nicht zu entdecken!
    Corgan scheint sein ganzes Talent in Ego-Kriegen und dämlichen Interviews aufgebraucht zu haben.
    Immerhin: 2 Platten für die Ewigkeit!
    :sauf:

    --

    Shot a man in Reno just to watch him die...
    #514021  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 35,167

    @fred
    Aus ‚Adore‘ muß ich jetzt noch ‚Tear‘ erwähnen, einer der besten Pumpkinssongs.

    Auch ‚Machina‘ finde ich besser als sie gemeinhin gemacht wird. ‚Glass and the ghost children‘ z.B. ist der schiere Wahnsinn.

    --

    If you stay too long, you'll finally go insane.
    #514023  | PERMALINK

    thomyorke

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,333

    Mellon Collie: Es stimmt, einige Füller sind dabei, doch die guten Songs überwiegen. Neben den üblicherweise (aber doch zurecht) genannten Songs Tonight, Tonight und 1979 ist für mich Thru The Eyes Of Ruby der beste Song der Platte. Das Album höre ich selten am Stück, gerade auf der zweiten CD wirken die Stücke irgendwie zusammenhanglos. Man vergesse übrigens Zero nicht!
    Adore: Im Grunde noch besser als Mellon Collie. Für mich aufgrund der sanften, romantischen Stimmung eine echte Winterplatte. Und sehr gutes Songwriting. Once Upon A Time, Tear, Behold! The Nightmare, Shame, The Tale Of Dusty And Pistol Pete, For Martha…man möchte hier die komplette Tracklist aufführen. Ava Adore fällt beinahe schon negativ aus dem Rahmen… :D

    --

    Und davon handeln wir.
    #514025  | PERMALINK

    fred-schluckebier

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,722

    @sparch + ThomYorke
    Habe mir die „Adore“ und die „Machina…“ beide extra nochmals angehört bevor ich meinen Beitrag schrieb, weil ich sicher gehen wollte…
    :sauf:

    --

    Shot a man in Reno just to watch him die...
    #514027  | PERMALINK

    annapurna

    Registriert seit: 26.11.2002

    Beiträge: 129

    Wow, hier gibts Leute, die Adore mögen… *freu*

    Nochmal die Frage: Weiss jemand was von ZWAN?

    --

    I wish I had a blue guitar, a blue guitar to play all night long. - Cowboy Junkies -
    #514029  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 35,167

    Wow, hier gibts Leute, die Adore mögen… *freu*

    Warum auch nicht.

    --

    If you stay too long, you'll finally go insane.
    #514031  | PERMALINK

    punkcow

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 9,235

    Nochmal die Frage: Weiss jemand was von ZWAN?

    Das Zwan-Album ist für den 27.01.2003 geplant.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 224)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.