Morrissey

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,341 bis 2,355 (von insgesamt 2,379)
  • Autor
    Beiträge
  • #10921191  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Tied to the 90s

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 12,010

    Soeben hat Johnny Marr auf Facebook geschrieben, dass die Reunion dann aber mit Nigel Farage an der Gitarre stattfände. Ist das bitter….auf Wiedersehen Morrissey.

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10921255  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,988

    dennis-blandfordSoeben hat Johnny Marr auf Facebook geschrieben, dass die Reunion dann aber mit Nigel Farage an der Gitarre stattfände. Ist das bitter….auf Wiedersehen Morrissey.

    Wer braucht schon Johnny Marr für The Smiths? Kann man nicht die Bratzrocker einfach in The Smiths umbenennen?

    Ernsthaft: Man muss schon arg verrückt sein, um sich eine solche Reunion vorzustellen. Welcher normale Mensch würde freiwillig mit Morrissey auf Tour gehen, nach all dem, was in den letzten Jahren passiert ist? Man muss ja gar nicht über Politik sprechen, es reicht ja Morrisseys Egomanie und seine Unfähigkeit, sich von irgendwem beraten zu lassen. Ich denke Johnny Marr ist sich als Ja-Sager zu schade – und damit hat er recht.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #10921307  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Kauft euch lieber die anstehende Singles-Box von Johnny Marr.

    --

    #10921365  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Tied to the 90s

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 12,010

    Trotz allem Irrsinn, schon ernüchternd, wie Johnny Marr die ganze Angelegenheit klärt. Dieser kleine Satz von ihm lässt ja tief blicken und bedeutet eigentlich, dass er mit Morrissey nie mehr einen Bühne teilen wird, egal unter welchen Umständen. 2009 trafen sich noch beide in Manchester heimlich in einem Pub und versuchten eine Reunion auf die Beine zu stellen. Das heißt doch auch, dass Morrissey ziemlich genau innerhalb von zehn Jahren zu dem degeneriert ist, was er heute darstellt.

    Die Musik, die Marr heute macht, spricht mich überhaupt nicht an. Mag sein dass die Konzerte sehr schön sind aber wohl auch nur dann, wenn er The Smiths oder Electronic Sachen spielt.

    zuletzt geändert von dennis-blandford

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #10921381  | PERMALINK

    liam1994

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 1,574

    Nee, die Konzerte sind auch schön, wenn er seine eigenen Sachen spielt. Die mir persönlich allerdings auch deutlich mehr zusgen, als alles, was Morrissey seit ROTT veröffentlicht hat.

    Verwunderlich ist nicht die Marr-Reaktion (Farage, sehr schön), sondern vielmehr, dass einige Leute bei der Vorstellung einer Smiths-Reunion heutzutage noch ein feuchtes Höschen bekommen. Wie geschrieben: Das würde mir eine der Bands, die mir immer am wichtigsten waren, endgültig verleiden. Und ich fürchte, das ist keine Einzelmeinung.

    --

    Nie mehr Zweite Liga!!!
    #10921383  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 31,500

    songbirdKauft euch lieber die anstehende Singles-Box von Johnny Marr.

    Hast du dieses Live-Album von ihm (3-LP) @songbird? Wenn ja, lohnt sich das?

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #10921419  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 56,585

    Was mich persönlich bedrückt ist, dass Morrissey nie wieder so brillante Lyrics wie „to die by your thigh, is such a heavenly way to die“ schreiben wird. In den 80ern und bis Mitte der 90er lief das alles so smooth. Ab You Are The Quarry ließ die Qualität der Lyrics nach, meiner Meinung nach.

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #10921421  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    themagneticfield

    songbirdKauft euch lieber die anstehende Singles-Box von Johnny Marr.

    Hast du dieses Live-Album von ihm (3-LP) @songbird? Wenn ja, lohnt sich das?

    Ja, besitze ich. Der Manchester Gig ist etwas stimmungsvoller als der Mitschnitt aus London.  Kann ich empfehlen.

    Ich bin da ganz bei Liam, mir gefallen die Marr Sachen deutlich ebsser als die letzten Veröffentlichungen von Morrissey. Marr finde ich auch auf der Bühne die lässigere Erscheinung als Morrissey.

    --

    #10921423  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,988

    liam1994Nee, die Konzerte sind auch schön, wenn er seine eigenen Sachen spielt. Die mir persönlich allerdings auch deutlich mehr zusgen, als alles, was Morrissey seit ROTT veröffentlicht hat. Verwunderlich ist nicht die Marr-Reaktion (Farage, sehr schön), sondern vielmehr, dass einige Leute bei der Vorstellung einer Smiths-Reunion heutzutage noch ein feuchtes Höschen bekommen. Wie geschrieben: Das würde mir eine der Bands, die mir immer am wichtigsten waren, endgültig verleiden. Und ich fürchte, das ist keine Einzelmeinung.

     

    Absolut nicht, eine The Smith Reunion wäre eine Katastrophe. Barclaycard, SAP, Lanxess, Festhalle – wir machen alles voll und grölen „There is a light that never goes out“. Bei dem Gedanken wird mir wirklich übel und ich bin wirklich erleichtert, dass es dazu jetzt sicher nicht mehr kommen wird. Genauso katastrophal wäre eine The Clash-Reunion gewesen.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #10921425  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 56,585

    Alles persönliches Ermessen. Manche finden es peinlich, dass die Rolling Stones immer noch touren, anderen ist es egal, und andere feiern es ab und zahlen wahnsinnig hohe Ticketpreise, um die alten faltigen Herren zu sehen.

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #10921441  | PERMALINK

    stormy-monday
    S&D&RnR

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 11,752

    Von denen aber keiner wirklich durch dämliches Gesabber auffällt. Und sie rocken noch.

    --

    Plow and dig my earth!
    #10921445  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 56,585

    Klar. Auf die Stones stehen extrem viele Leute. So ist das auch bei Cola, Fast Food und Bier der Fall…. Mich rocken die nicht. Aber ich glaube fast, dass das die gar nicht juckt. ;-)

    zuletzt geändert von mozza

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #10921471  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,988

    mozzaAlles persönliches Ermessen. Manche finden es peinlich, dass die Rolling Stones immer noch touren, anderen ist es egal, und andere feiern es ab und zahlen wahnsinnig hohe Ticketpreise, um die alten faltigen Herren zu sehen.

    Das sind aber zwei völlig unterschiedliche Themen: Das eine ist: „Reunion einer ehemals bedeutenden Band, die aber seit 30 Jahren nicht mehr zusammenspielt“ – das andere ist „Alte Band, die sich nie aufgelöst hat und noch nie ein Abschiedstournee gespielt hat, macht immer weiter“.

    Und die Karten für eine The Smith Reunion wären sicherlich ab 80 Euro aufwärts.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #10921475  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    80 Euro sind heute kleines Geld für ein Ticket. Ich finde es völlig unerheblich, ob es sich um immer wieder tourende Tattergreise wie Dylan oder die Stones handelt oder eine Reunion, die Spätgeborenen die Möglichkeit geben, die Künstler live zu sehen. Bei Marr und Morrissey dürften aber die Gräben zu tief sein.

     

    --

    #10921537  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,988

    songbird80 Euro sind heute kleines Geld für ein Ticket. Ich finde es völlig unerheblich, ob es sich um immer wieder tourende Tattergreise wie Dylan oder die Stones handelt oder eine Reunion, die Spätgeborenen die Möglichkeit geben, die Künstler live zu sehen. Bei Marr und Morrissey dürften aber die Gräben zu tief sein.

    Dem letzten Satz stimme ich zu. Aber was ist denn das für eine Motivation, auf Tour zu gehen, obwohl man sich nicht mag, sich nichts zu sagen hat und sogar gegeneinander prozessiert hat? Wenn eine Reunion „auf natürliche Weise“ geschieht, wie beispielsweise bei The Go-Betweens, dann ist das ja was anderes, aber bei dieser Geschichte, mit dieser Vergangenheit? Man sieht es ja bei so Acts wie The Police, die noch eine Nummer größer sind: Es kommt nichts gutes dabei raus, wenn die persönlichen Differenzen im Vordergrund stehen. Man kann sagen: „Ja, ich habe die Band mal gemeinsam gesehen“, aber eigentlich haben sich alle dabei gehasst.

    zuletzt geändert von nail75

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
Ansicht von 15 Beiträgen - 2,341 bis 2,355 (von insgesamt 2,379)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.