Lou Reed & Metallica

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 47)
  • Autor
    Beiträge
  • #78095  | PERMALINK

    roseblood

    Registriert seit: 26.01.2009

    Beiträge: 7,084

    Da es nicht mehr nur um das neue LULU-Album geht, sondern nun auch Gigs gespielt und weitere Songs ins Programm aufgenommen werden, hier ein Thread zum neuen Projekt um Lou Reed und Metallica.

    Gestern spielte man 2 Songs bei „Later with Jools Holland“…

    Iced Honey
    White Light/White Heat

    Wenn ich „White Light/White Heat“ höre… wie konntest du nur, Lou?

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8193489  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,951

    Vor allem Lou singt ziemlich falsch, achte man auf das huuuhuuuuhuuuu. Himmel, und dann noch diese Rumpelrocker…

    --

    #8193491  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 32,820

    Roseblood
    Wenn ich „White Light/White Heat“ höre… wie konntest du nur, Lou?

    So schlecht ist das doch gar nicht. Reed hat halt die erste Strophe komplett versemmelt, aber danach hat er sich noch irgendwie gefangen.

    --

    17 18 19 Bobo
    #8193493  | PERMALINK

    roseblood

    Registriert seit: 26.01.2009

    Beiträge: 7,084

    sparchSo schlecht ist das doch gar nicht. Reed hat halt die erste Strophe komplett versemmelt, aber danach hat er sich noch irgendwie gefangen.

    Ich mag diesen Sound nicht zu dem Song. Das klingt mir zu gewollt aggressiv. Und ja, Reeds Gesang will nicht so recht zur Musik passen.

    Und die Tagspezies waren ja mal wieder fleißig… ;-)

    --

    #8193495  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 32,820

    RosebloodDas klingt mir zu gewollt aggressiv.

    Was heißt gewollt? Das sind Metallica, die klingen nun mal so. Es war sicher nicht Reeds Absicht, die Band umzukrempeln.

    Und ja, Reeds Gesang will nicht so recht zur Musik passen.

    Reeds Gesang wirkt wie ein Fremdkörper, ja, aber das kann durchaus seinen Reiz haben. Am Anfang hat einfach komplett falsch gesungen, aber gegen Ende hat das für mich schon irgendwie gepasst.

    --

    17 18 19 Bobo
    #8193497  | PERMALINK

    roseblood

    Registriert seit: 26.01.2009

    Beiträge: 7,084

    sparchWas heißt gewollt? Das sind Metallica, die klingen nun mal so. Es war sicher nicht Reeds Absicht, die Band umzukrempeln.

    Liegt wohl daran, dass ich allgemein keinen Metalsound mag. Für mich klingt es immer wie auf Teufel komm raus rocken zu wollen, aber es rollt eben nicht. Es wirkt vom Sound recht gefühllos. Mir gefallen die Zerreinstellungen und wie es dann rhythmisch gespielt wird nicht. Es klingt eben metallisch.

    --

    #8193499  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,182

    RosebloodLiegt wohl daran, dass ich allgemein keinen Metalsound mag. Für mich klingt es immer wie auf Teufel komm raus rocken zu wollen

    Etwas fragwürdige Ausdrucksweise. Magst du Metal also aus Prinzip nicht („allgemein“) und bist davon überzeugt, dass es nichts aus dem Bereich gibt, das dir auch nur ansatzweise gefallen könnte („immer“)?
    Das Problem dieser Kollaboration ist nicht „allgemein“ Metal, sondern schlechter Metal (in Kombination mit einem alternden Rockstar, der seniles Zeug vor sich hin stammelt). Ich bin bei weitem kein Fan des Genres, aber das Missfallen dieser Songs auf „Ich mag halt keinen Metal“ abzuschieben, damit macht man’s sich schon arg einfach. (Und das gilt auch für das VU-Cover.)

    --

    #8193501  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 32,820

    Jan Lustiger sondern schlechter Metal

    Ist Metallica für Dich allgemein schlechter Metal? Und wenn ja, was wäre dann guter Metal?

    --

    17 18 19 Bobo
    #8193503  | PERMALINK

    roseblood

    Registriert seit: 26.01.2009

    Beiträge: 7,084

    @ Jan Lustiger

    Ich kann dir auf Anhieb keinen Song aus dem Metal-Bereich nennen (ich weiss, es gibt nahezu unzählige Sub-Genre), der mir wirklich gefallen hat und der mir im Gedächtnis geblieben ist. Eine Freundin zeigte mir ab und zu etwas aus dem Doom-Metal, das war für mich noch halbwegs okay, aber alles nicht so, dass ich es von mir aus selbst hören müsste. Du kannst dem Genre nicht seinen typischen Klang absprechen und wenn dieser mir eben nicht gefällt, verspühre ich wenig Drang, trotzdem diese Musik zu hören.

    Und doch. Eben weil mir die musikalische Darbietung nicht gefällt, mag ich diese Version nicht. Am Song an sich kann es nicht liegen, da ich das Original und auch einige Cover von „White Light/White Heat“ sehr mag.

    --

    #8193505  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,182

    sparchIst Metallica für Dich allgemein schlechter Metal? Und wenn ja, was wäre dann guter Metal?

    „Lulu“ ist für mich schlechter Metal. Metallica hauen da einfallslose Riffs raus, wie ich sie mir von einer Metallica-Coverband vorstellen würde, die ihre ersten eigenen Songs schreibt – von Lars Ulrichs unterirdischem Schlagzeugspiel mal ganz zu schweigen. Mit Metal kenne ich mich wenig aus, aber aus (aktuellem) Desinteresse ein für mich allgemein gültiges Prinzip abzuleiten, das fiele mir nicht ein.

    RosebloodDu kannst dem Genre nicht seinen typischen Klang absprechen und wenn dieser mir eben nicht gefällt, verspühre ich wenig Drang, trotzdem diese Musik zu hören.

    Natürlich nicht, das geht mir auch so und daran störe ich mich auch überhaupt nicht. Ich finde es nur fraglich, daraus ein Prinzip zu formulieren. Durch die Aussage „Ich mag allgemein keinen Metal“ verneinst du die Möglichkeit, dass es eine Metal-Platte gibt, die dir gefallen könnte, komplett. Jahre lang hab ich etwa Hardcore die rote Karte gezeigt, ist doch nur Rumgehämmer. Bis ich eben Sachen entdeckt habe, die mir aus dem Bereich sogar sehr zusagen, nun gehören einige der frühen Hardcore-Bands zu meinen liebsten Gruppen überhaupt. Hat halt etwas Zeit und Überwindung gekostet, über das „Ich mag halt keinen Hardcore“ hinauszukommen. Ob das mit Metal auch passieren wird? Keine Ahnung, eher unwahrscheinlich. Aber ich lege der Möglichkeit keine Steine in den Weg – es müssen ja nichtmal Lieblingsbands werden, den einen oder anderen Song zu entdecken, das reicht ja auch schon.

    --

    #8193507  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 32,820

    Jan Lustiger“Lulu“ ist für mich schlechter Metal. Metallica hauen da einfallslose Riffs raus, wie ich sie mir von einer Metallica-Coverband vorstellen würde, die ihre ersten eigenen Songs schreibt.

    Dem kann ich zustimmen. Ich bin sicher auch kein großer Metal-Kenner und Lulu halte ich insgesamt auch für wenig erbaulich, die Ausnahme ist Cheat on me, da funktioniert das Zusammenspiel zwischen Reed und Metallica meines Erachtens sehr gut. Was Metallica sonst angeht so halte ich z.B. Master of Puppets für einen Genre-Klassiker den ich auch heute noch gut hören kann.

    --

    17 18 19 Bobo
    #8193509  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,182

    sparchWas Metallica sonst angeht so halte ich z.B. Master of Puppets für einen Genre-Klassiker den ich auch heute noch gut hören kann.

    Das gehört z.B. zu den Metal-Alben, die mir mal vorzunehmen ich mir vorgenommen habe.

    --

    #8193511  | PERMALINK

    stormy-monday
    verdreckter Hilfssheriff

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 12,717

    Und wenn Roseblood an diesem Abend in Barcelone so `96 rum neben mir und 18000 Spaniern gestanden hätte, hätte er vermutlich mitgerockt. Oder gerollt. Auch wenn er, wie ich, nicht sooo der Metaller ist…..
    Balls haben die schon…..

    --

    They're selling postcards of the hanging, they're painting the passports brown
    #8193513  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,741

    RosebloodIch mag diesen Sound nicht zu dem Song. Das klingt mir zu gewollt aggressiv.

    sparchWas heißt gewollt? Das sind Metallica, die klingen nun mal so.

    RosebloodLiegt wohl daran, dass ich allgemein keinen Metalsound mag.

    Ich kenne die Platte ja nicht aber was Lou und Metallica dort bei Jools Holland aufführen ist a) kein Metal, hat b) nichts, aber auch gar nichts mit dem typischen Sound der Band zu tun und c) entspannter, freundlicher und netter hab ich die noch nie erlebt.

    Iced Honey finde ich gar nicht übel. Schräg, hat aber was. An was erinnert der mich? Vielleicht sollte ich mir Lulu doch mal anhören.

    --

    #8193515  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 32,820

    @bullitt

    Natürlich ist das kein Metal, aber Metallica kann man schon heraushören. Bei Heat musste ich spontan an Whiskey In The Jar denken. Mir ging es um die Aussage, es würde „gewollt aggressiv“ klingen. Wie kann eine Band „gewollt aggressiv“ klingen, die normalerweise noch ganz anders kann? Das würde vielleicht zutreffen, wenn Coldplay versuchen würde, wie Metallica zu klingen.

    Lulu kannst Du Dir übrigens nach wie vor hier komplett anhören.

    --

    17 18 19 Bobo
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 47)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.