Lou Reed & Metallica

Ansicht von 2 Beiträgen - 46 bis 47 (von insgesamt 47)
  • Autor
    Beiträge
  • #8193577  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    von der Radio Eins Homepage:

    Freitag, 11. November, 21:00 Uhr
    LULU – ein Abend mit Lou Reed & Metallica

    Am Freitag, den 11. November findet ein Event der Extraklasse statt. Von 21 bis 22 Uhr geben Lou Reed & Metallica ein exklusives Radiokonzert in Köln. Und radioeins ist via Video-Livestream auf www.radioeins.de dabei!

    Metallica & Lou Reed spielen gemeinsam einige Songs des neuen Albums „LULU“ live in sehr kleinem Rahmen für ihre Fans. Außerdem nehmen sich die Protagonisten Zeit, um auch Publikumsfragen zum gerade erschienen Gemeinschaftswerk zu beantworten. Das Event findet in Köln statt. Per Video-Livestream auf www.radioeins.de können aber auch unsere radioeins-Hörer miterleben, was eine Stunde lang im größten Fernsehstudio des WDR so vor sich geht. Ab 21 Uhr heißt es auf www.radioeins.de: Vorhang auf für „LULU – a special evening with LOU REED & METALLICA“.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8193579  | PERMALINK

    rosemarys-baby
    random encounter

    Registriert seit: 10.03.2007

    Beiträge: 16,135

    hab mir gerade die übertragung auf radioeins (danke für den tip mikko) angesehen und hör mir gerade den album-stream auf der lulu-homepage an.

    mein erster eindruck nach der netzübertargung war, dass die nicht bornierten lou reed-fans, wenn sie erst einmal ihre bedenke hinsichtlich metallica überwunden haben, schneller mit dem album warm werden, als die nicht bornierten metallica-fans, aber am ende werden doch mehr metallica- als reed-fans von dem album angetahn sein.
    warum nun die reed-fans die besseren ausgangposition haben? ja das ganze ist schon nicht leicht zugänglich, text und musik laufen eher gegen als miteinander, gesangsmelodien oder einen eingängigen sprachrythmus sucht man eher vergebens, aber das ist für lou reed nun nichts neues. er hat schlieslich immer wieder und teilweise über ganze alben hinweg klangwände seinen texten gegenübergestellt, hier klingen diese klangwände nun halt nicht nach velvet underground sondern eben nach metallica. dies ist selbst für den aufgeschlossensten metallica-fan, sovern er nicht auch eine leidenschaft für reed und drone hat, dann doch neuland.
    zwei schwächen will ich gerne auch einräumen. 1. lous stimme hat im alter ein wenig an druck/kraft eingebüsst, nicht karakter und charisma, da mit hier keine missverständnisse aufkommen, es geht einfach um grundlegene physikalische und anatomische gegebenheiten. hätte sie lulu vor 10 bis 15 jahren aufgenommen, würde lous stimme dem metallica-rollkomando noch besser gegenüberstehn. 2. ja gerade in den ruhigeren passagen hätte ich mir gewünscht das lars sich am schlagzeug mehr zurückhält (über seine qualitäten als drummer fühlte ich mich nie berechtigt zu meckern, tempo kann er gut machen, mit der aufgabe eines zurückgenommenen schlagzeugs ist dann doch etwas übervordert (aber ich glaube das es nur ganz wenige schlagzeuge gibt die das wirklich können)).

    und noch ein nachtgedanke. ich finde das selbstbewustsein eines, sich offen zu den rolling stone bekennende, forumianer beachtlich, der in seinem glashaus sitzend und mit dem begriff rumpesrock umsich wirf und sich sicher ist das fenster zu treffen :lol:

    --

    ... und in den Taschen nur Messer und Fussel
Ansicht von 2 Beiträgen - 46 bis 47 (von insgesamt 47)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.