Joe Jackson – Fool

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 56)
  • Autor
    Beiträge
  • #10698433  | PERMALINK

    liam1994

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 1,518

    Die Platte ist gut, ich hatte aber etwas völlig anderes erwartet. „Fool“ wurde doch vielerorts als  „Back to the roots“ bewertet. Ich frage mich jetzt, wieso. Da waren einige Sachen auf Rain oder Fast Forward deutlich näher am Sound der ersten beiden Alben.

    --

    Nie mehr Zweite Liga!!!
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10698559  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,494

    Ich denke das hat was damit zu tun, dass die Gitarre auf Fool wieder deutlich prominenter ist und die Arrangements auf Basis der gleichen Instrumenten sind wie auf den ersten Alben. Rain war ja die alte Band ohne Gary Sanford. Und Fast Forward war ja alle vier Songs eine andere Band, teilweise auch ohne Gitarre.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #10698587  | PERMALINK

    rockart

    Registriert seit: 01.04.2013

    Beiträge: 4,160

    onkel-tom

    rockart

    alberto„Fool“ ist auf Platz 11 in den Offiziellen Deutschen Albumcharts eingestiegen. So gut war er hier bisher nur mit „Night And Day“ platziert (auch Platz 11).

    „Night And Day“ war ein brillantes Album. Für „Fool“ brauche ich noch etwas Zeit.

    Obwohl mich das Album direkt beim ersten Hören schon ziemlich begeistert hat. Ich bin gerade motiviert mir noch das ein oder andere fehlende Album aus der Vergangenheit zu kaufen.

    Ich kann aus dieser Phase von „Night And Day“ (1984), noch das Nachfolge-Album „Body And Soul“ (1986) empfehlen.
    Dann noch „Big World“ (1986).
    Aus den 90ern: „Night Music“ (1994) und Heaven and Hell (1997)
    Die ältern Sachen aus seinem Karrierebeginn kenne ich nicht so gut, (1979) nur die Tracks „Is She Really Going Out with Him“ und „Sunday Papers“ aus der LP „Look Sharp“.

    --

    Das Wachstum des Universums kann man sich vorstellen wie einen Hefeteig mit Rosinen, der sich ausdehnt. Der Abstand aller Rosinen im Teig wächst, und zwar umso schneller, je weiter die Rosinen voneinander entfernt sind. So verhält es sich auch mit den Galaxien im Weltall - je größer ihr Abstand, desto schneller entfernen sie sich voneinander.
    #10698591  | PERMALINK

    rockart

    Registriert seit: 01.04.2013

    Beiträge: 4,160

    Was ich ja bewundert habe, ist, dass er auf Night And Day gänzlich ohne Gitarre ausgekommen ist.

    --

    Das Wachstum des Universums kann man sich vorstellen wie einen Hefeteig mit Rosinen, der sich ausdehnt. Der Abstand aller Rosinen im Teig wächst, und zwar umso schneller, je weiter die Rosinen voneinander entfernt sind. So verhält es sich auch mit den Galaxien im Weltall - je größer ihr Abstand, desto schneller entfernen sie sich voneinander.
    #10698615  | PERMALINK

    wa

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 22,536

    Für alle, die in diesen verwirrende Zeiten etwas Orientierung brauchen, hier die Top5 von Joe Jackson:

    1. Look Sharp!

    2. Big World

    3. Night And Day

    4. I’m The Man

    5. Volume 4

    --

    It used to go like that, now it goes like this.
    #10698617  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 30,228

    rockart  Ich kann aus dieser Phase von „Night And Day“ (1984), noch das Nachfolge-Album „Body And Soul“ (1986) empfehlen. Dann noch „Big World“ (1986). Aus den 90ern: „Night Music“ (1994) und Heaven and Hell (1997) Die ältern Sachen aus seinem Karrierebeginn kenne ich nicht so gut, (1979) nur die Tracks „Is She Really Going Out with Him“ und „Sunday Papers“ aus der LP „Look Sharp“.

    Die beiden erstgenannten Alben stehen in meiner Top200 Liste. Ich liebe diese Beiden. „Big World“ habe ich auch und auch dieses gefällt mir gut.

    Die beiden anderen kenne ich nicht aber „Night Music“ lässt auf ein eher ruhiges Piano Album schließen, also genau das richtige für mich. Also danke für die beiden Tipps. Mit der Frühphase „fremdele“ ich hingegen, Ist mir teilweise noch etwas zu viel Punk.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10698619  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 30,228

    waFür alle, die in diesen verwirrende Zeiten etwas Orientierung brauchen, hier die Top5 von Joe Jackson: 1. Look Sharp! 2. Big World 3. Night And Day 4. I’m The Man 5. Volume 4

    Netter Versuch. Beim nächsten Mal bitte etwas mehr Mühe geben. ;-)

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10698625  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 52,146

    onkel-tomIst mir teilweise noch etwas zu viel Punk.

    Wenn Joe Jackson jemals zu viel Punk war, dann verträgst Du aber wirklich überhaupt keinen Punk. Er war vielleicht ein kleiner Rabauke, aber Punk höre ich da nicht, auch wenn mir bewusst ist, dass er diesem Genre mitunter zugeordnet wurde in seiner Frühphase.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #10698653  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    onkel-tomDie beiden anderen kenne ich nicht aber „Night Music“ lässt auf ein eher ruhiges Piano Album schließen, also genau das richtige für mich. Also danke für die beiden Tipps. Mit der Frühphase „fremdele“ ich hingegen, Ist mir teilweise noch etwas zu viel Punk.

    Wie schon pipe schrieb, @onkel-tom, Joe war nie Punk! Da du dich aber mit seinen ersten hervorragenden Alben irgendwie nicht anfreunden kannst, würde ich dir die Live 1980-86 empfehlen, denn da sind viele Tracks dieser Alben in etwas anderer Form enthalten. Night Music halte ich für ein sehr gelungenes Album; sehr, sehr ruhig und viel klassisches Instrumentarium (Oboe, Klarinette, etc.) Btw. so ganz verkehrt ist die TOP 5 von wa eigentlich nicht, wenn auch natürlich Body & Soul fehlt.

    --

    #10698661  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 30,228

    pipe-bowl

    onkel-tomIst mir teilweise noch etwas zu viel Punk.

    Wenn Joe Jackson jemals zu viel Punk war, dann verträgst Du aber wirklich überhaupt keinen Punk.

    Das ist in der Tat so.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10698667  | PERMALINK

    alberto

    Registriert seit: 04.12.2007

    Beiträge: 1,531

    waFür alle, die in diesen verwirrende Zeiten etwas Orientierung brauchen, hier die Top5 von Joe Jackson: 1. Look Sharp! 2. Big World 3. Night And Day 4. I’m The Man 5. Volume 4

    Na das ist ja wohl Geschmackssache. Meine Top 5:

    1. Body And Soul
    2. Fast Forward
    3. Blaze Of Glory
    4. Volume 4
    5. Night And Day

    --

    #10698691  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 52,146

    waverwirrende Zeiten

    In der Tat. Und in Sachen Joe Jackson leistest Du dazu Deinen Beitrag. Dann will ich mal an der Richtigstellung arbeiten.

    Top 5

    1. Night and day
    2. Body and soul
    3. Look sharp!
    4. I’m the man
    5. Big world

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #10698693  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Nun ja, jetzt noch die 1. und 2. tauschen, dann passt es ziemlich gut, @pipe-bowl.

    --

    #10698735  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 30,228

    1 und 2 tauschen, 3 du 4 raus und gut ist …. ;-)

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10699255  | PERMALINK

    john-the-relevator

    Registriert seit: 16.04.2005

    Beiträge: 7,082

    pipe-bowl

    waverwirrende Zeiten

    In der Tat. Und in Sachen Joe Jackson leistest Du dazu Deinen Beitrag. Dann will ich mal an der Richtigstellung arbeiten.
    Top 5
    1. Night and day
    2. Body and soul
    3. Look sharp!
    4. I’m the man
    5. Big world

    :good:

    --

    Music is like a river, It's supposed to flow and wash away the dust of everyday life. - Art Blakey
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 56)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.