Generelle Fragen zum Thema Vinyl, Zubehör, etc.

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Vinyl-Forum Generelle Fragen zum Thema Vinyl, Zubehör, etc.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 760)
  • Autor
    Beiträge
  • #6776017  | PERMALINK

    in-a-gadda-da-vida

    Registriert seit: 09.09.2008

    Beiträge: 13

    Hallo Leute! Ich bins nochmal aber mal wieder mit einer neuen Frage. :D

    Mit wurde gesagt, dass wenn man eine Platte im Plattenspieler liegen lässt, geht sie kaputt. Ist das nur ein Mythos oder stimmt das? Denn ich lasse eigentlich immer die Platte im Spieler drinnen liegen, weil ich meist zu faul bin sie wieder ins Regal einzuordnen.

    Ich kann mir aber nicht erklären, wieso die Platte davon beschädigt werden könnte, denn ich lass sie ja nur liegen und die Nadel liegt ja auch nicht auf.

    Liebe Grüße

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6776019  | PERMALINK

    sweetheart
    trouble loves me

    Registriert seit: 17.09.2003

    Beiträge: 6,810

    In a Gadda da VidaMit wurde gesagt, dass wenn man eine Platte im Plattenspieler liegen lässt, geht sie kaputt. Ist das nur ein Mythos oder stimmt das? Denn ich lasse eigentlich immer die Platte im Spieler drinnen liegen, weil ich meist zu faul bin sie wieder ins Regal einzuordnen.

    Ich kann mir aber nicht erklären, wieso die Platte davon beschädigt werden könnte, denn ich lass sie ja nur liegen und die Nadel liegt ja auch nicht auf.

    Liebe Grüße

    Du läßt die Platte also „im (!) Spieler drinnen liegen“?! Aha. Echt coole Sache. Ansonsten hast Du aber keine Probleme, oder? Wie soll denn bitte beim Aufliegen die Platte (vom Staubfang abgesehen) beschädigt werden? Natürlich ist das Vinyl immer am besten in der Innenhülle aufgehoben. Wo hast Du denn derartige Erkenntnisse, oder wie Du sagst, Mythen erlangt?

    --

    My favourite 45s and LPs of all time.
    #6776021  | PERMALINK

    in-a-gadda-da-vida

    Registriert seit: 09.09.2008

    Beiträge: 13

    Ja, das ist es ja. Deswegen habe ich mich auch total gewundert. Und dachte bevor ich aus irgendwelchen unerklärlichen gründen meine Platten zerstöre, frage ich hier noch mal nach.

    Das hat übrigens der Vater einer Freundinn gemeint.

    Naja, dann möchte ich mich wegen der dummen Frage/Störung entschuldigen.

    Gruß

    …und danke für die schnelle Antwort.

    --

    #6776023  | PERMALINK

    bela_b

    Registriert seit: 14.10.2008

    Beiträge: 13

    Hallo,

    hab als Besucher jetzt schon ein paar mal hier bei euch rumgestöbert und war immerwieder positiv überrascht! Nun hab ich mich mal angemeldet und möchte hier auch mal schreiben.

    Hab auch gleich mal ein paar Fragen:

    Welche Innenhüllen soll ich für meine Platten nehmen? Natürlich die „gefütterten“ aber auf der Seite die hier immer mal wieder geschrieben wird deren Name mir nicht einfällt =o) gibt es ne menge Innenhüllen auch Deluxe und so was ist denn das Beste?

    Wollte auch mal Fragen was Bei Plattenspielern zu beachten ist? Also ich will die Platten nur hören! Natürlich mit bestmöglicher Qualität. Habe da schon vieles gelesen und gehört aber auf was ist denn nun wirklich zu achten?

    Habe einen reloop RP-1000 MK3. Was sollte man von dem halten? bin erst 20 hab die Kohle nicht so locker sitzen von wegen direktantrieb etc. wollte ich nur mal dazu schreiben =oP

    Vielen Dank schonmal an euch!

    Gruß

    --

    #6776025  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Bela_B

    Welche Innenhüllen soll ich für meine Platten nehmen? Natürlich die „gefütterten“ aber auf der Seite die hier immer mal wieder geschrieben wird deren Name mir nicht einfällt =o) gibt es ne menge Innenhüllen auch Deluxe und so was ist denn das Beste?

    www.protected.de

    Wahrscheinlich meinst Du diesen Shop.

    --

    #6776027  | PERMALINK

    bela_b

    Registriert seit: 14.10.2008

    Beiträge: 13

    Hey genau die Seite meinte ich! =o) vielen Dank, nur welche dieser gefühlten 2 Mio Innenhüllen ist denn die Beste? es gibt da eben sowohl gefütterte wie auch die Deluxe unter der ich mri nicht unbedingt etwas vorstellen kann!

    Gruß

    --

    #6776029  | PERMALINK

    folkfreak

    Registriert seit: 02.05.2003

    Beiträge: 515

    Die DeLuxe ist noch etwas stabiler. Aber sonst gibt es meiner Meinung nach keinen Unterschied.

    Es gibt aber auch noch andere Seiten:
    http://www.sleevetown.com/lp-sleeves-inner.shtml

    Bei dem Plattenspieler solltest du darauf achten, dass das Auflagegewicht und das System optimal eingestellt sind. Das er nicht schief steht, sondern in Waage.

    Was soll man jetzt zu deinem Plattenspieler schreiben. Er ist nicht teuer und wenn er für dich ausreicht soll es gut sein. Es gibt natürlich wesentlich bessere, aber einen anderen und besseren kannst du ja später immer noch kaufen.

    --

    Schöne Grüsse Folkfreak
    #6776031  | PERMALINK

    grendel

    Registriert seit: 20.11.2008

    Beiträge: 3

    Grüsse!

    Ich bin neu im Forum und noch Vinyl Anfänger, von daher hätt ich ein paar Fragen:

    1. Eine Platte (Pink Floyd Dark Side of the Moon, 30th A.) weisst eine ziemliche Wellung auf. Ich weiss nicht wie es dazu kam, sie war ein Geschenk und neu, d.h. original verpackt. Hat jemand eine Ahnung, wie sowas passieren kann? Hitze oder so? Und kann man das beheben?

    2. Mein Plattenspieler:

    DJ Tech Vinyl USB 10 http://www2.digitalo.de/deeplink.jsp;jsessionid=72430AF1236034B1A992CD7D99F8BDA7?PROD=970936&EXT=Idealo&campaign=Idealo/Audio/Plattenspieler/APHXVV001

    Wie würdet ihr ihn einschätzen? Taugt er was?

    3. Die Nadel…. gibt es einen Richtwert, wann man sie wechseln sollte?

    Das wars fürs erste, über Antworten würd ich mich sehr freuen.

    --

    #6776033  | PERMALINK

    brosche

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,987

    GrendelGrüsse!

    Ich bin neu im Forum und noch Vinyl Anfänger, von daher hätt ich ein paar Fragen:

    1. Eine Platte (Pink Floyd Dark Side of the Moon, 30th A.) weisst eine ziemliche Wellung auf. Ich weiss nicht wie es dazu kam, sie war ein Geschenk und neu, d.h. original verpackt. Hat jemand eine Ahnung, wie sowas passieren kann? Hitze oder so? Und kann man das beheben?

    2. Mein Plattenspieler:

    DJ Tech Vinyl USB 10 http://www2.digitalo.de/deeplink.jsp;jsessionid=72430AF1236034B1A992CD7D99F8BDA7?PROD=970936&EXT=Idealo&campaign=Idealo/Audio/Plattenspieler/APHXVV001

    Wie würdet ihr ihn einschätzen? Taugt er was?

    3. Die Nadel…. gibt es einen Richtwert, wann man sie wechseln sollte?

    Das wars fürs erste, über Antworten würd ich mich sehr freuen.

    Hi Grendel.

    1: Dürfte sich um einen Produktionsfehler handeln. Leider keine Seltenheit, gegebenenfalls umtauschen oder auch:
    http://forum.rollingstone.de/showthread.php?t=27697

    2: Ich vermute der taugt nur zur Überspielung.

    3: Gelesen habe ich von 500 – 2000 h, aber da sollte man vielleicht einfach seinen Ohren vertrauen.

    --

    Bleibense Mensch. [/FONT][/I][/COLOR][/FONT]
    #6776035  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Grendel…2. Mein Plattenspieler:

    DJ Tech Vinyl USB 10 http://www2.digitalo.de/deeplink.jsp;jsessionid=72430AF1236034B1A992CD7D99F8BDA7?PROD=970936&EXT=Idealo&campaign=Idealo/Audio/Plattenspieler/APHXVV001

    Wie würdet ihr ihn einschätzen? Taugt er was?…

    Na ja, ohne Dir zu Nahe treten zu wollen, von einem Plattenspieler für 99,00 € inkl. Tonabnehmer kann man nicht viel erwarten. Er eignet sich meiner Meinung auch nicht zum täglichen Gebrauch. Vom Klang ganz zu schweigen.

    Daher mein Tipp, schau mal hier vorbei, die Marke Project war auch meine Einstiegsmarke. Wirklich gute Qualität, und es gibt günstige Einstiegsmodelle, z.B. der Debut III für etwas über 200,00 €. Nach oben sind natürlich (fast) keine Grenzen gesetzt ;-)….
    http://www.phonophono.de/YProJect4.php3

    Gruß aus Hessen

    --

    #6776037  | PERMALINK

    grendel

    Registriert seit: 20.11.2008

    Beiträge: 3

    Mr. BadlandsNa ja, ohne Dir zu Nahe treten zu wollen, von einem Plattenspieler für 99,00 € inkl. Tonabnehmer kann man nicht viel erwarten. Er eignet sich meiner Meinung auch nicht zum täglichen Gebrauch. Vom Klang ganz zu schweigen.

    Daher mein Tipp, schau mal hier vorbei, die Marke Project war auch meine Einstiegsmarke. Wirklich gute Qualität, und es gibt günstige Einstiegsmodelle, z.B. der Debut III für etwas über 200,00 €. Nach oben sind natürlich (fast) keine Grenzen gesetzt ;-)….
    http://www.phonophono.de/YProJect4.php3

    Gruß aus Hessen

    Danke für die Antworten!

    Nun, dass der Plattenspieler kein High End Gerät ist, wusste ich schon.
    Ich hab die Kohle leider nicht so locker, und ich dachte, dass er für den Einstieg reicht… ich beschäftige mich erst seit ca. einem Jahr mit Platten, hab erst so 40 Stück.Wie gross ist der klangliche Unterschied zu höherpreisigen Geräten?

    --

    #6776039  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    GrendelDanke für die Antworten!

    Nun, dass der Plattenspieler kein High End Gerät ist, wusste ich schon.
    Ich hab die Kohle leider nicht so locker, und ich dachte, dass er für den Einstieg reicht… ich beschäftige mich erst seit ca. einem Jahr mit Platten, hab erst so 40 Stück.Wie gross ist der klangliche Unterschied zu höherpreisigen Geräten?

    Na ja, momentan hast Du ja ein Gerät, solange er spielt, ist es ja o.k., aber ich denke, es lohnt sich nicht, z.B. einen neuen Tonabnehmer an diesen Plattenspieler zu schrauben. Geld würde ich nicht mehr hineinstecken. Am besten Du sparst etwas und sobald Du so um die 200,00 – 250,00 € zusammen hast, dann geh‘ einfach in ein HiFi Geschäft und höre Dir ein paar Plattenspieler an bzw. lass Dich beraten. Der Klang ist natürlich auch abhängig von Deinem Verstärker und Deinen Boxen. Es sollte auch alles „zusammenpassen“, aber man kann natürlich auch Stück für Stück aufrüsten.
    Bei einem Plattenspieler bis 250,00 € würde ich einen Verstärker bis ca. 500,00 € empfehlen, und Boxen auch so bis 500,00 €.

    --

    #6776041  | PERMALINK

    grendel

    Registriert seit: 20.11.2008

    Beiträge: 3

    Eine Frage hätte ich noch…

    Und zwar, wie erkenne ich, wann eine Platte gepresst wurde? Ich meine, ich hab zum Beispiel die „Wish you were here“ von Pink Floyd, die ist zwat second hand gekauft, aber in einem sehr guten Zustand (das Cover würde ich als mint bezeichnen, da ist echt gar kein Macker, nicht zerknittert, die Platte selber hat einen einzigen minimalen Kratzer). Auf der Platte steht nur 1975, aus Deutschland. Vom Press Datum kann ich allerdings nichts finden……. es sind auf dem Cover einige Zahlen, nur wie deute ich die richtig? Bisher ging ich davon aus, dass dieses Datum nur das Aufnahmedatum des Albums kennzeichnet, die Pressung dieser Platte schätze ich mal auf einen späteren Zeitpunkt, aufgrund des Zustands der Platte. Oder liege ich da falsch?

    --

    #6776043  | PERMALINK

    brosche

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,987

    GrendelEine Frage hätte ich noch…

    Und zwar, wie erkenne ich, wann eine Platte gepresst wurde? Ich meine, ich hab zum Beispiel die „Wish you were here“ von Pink Floyd, die ist zwat second hand gekauft, aber in einem sehr guten Zustand (das Cover würde ich als mint bezeichnen, da ist echt gar kein Macker, nicht zerknittert, die Platte selber hat einen einzigen minimalen Kratzer). Auf der Platte steht nur 1975, aus Deutschland. Vom Press Datum kann ich allerdings nichts finden……. es sind auf dem Cover einige Zahlen, nur wie deute ich die richtig? Bisher ging ich davon aus, dass dieses Datum nur das Aufnahmedatum des Albums kennzeichnet, die Pressung dieser Platte schätze ich mal auf einen späteren Zeitpunkt, aufgrund des Zustands der Platte. Oder liege ich da falsch?

    Das Alter der Platte könnte man sicherlich anhand des Plattenlabels bestimmen, was dem Laien sicherlich unmöglich sein dürfte. Dazu wurde jüngst umfangreiche Literatur veröfftentlicht:

    http://forum.rollingstone.de/showthread.php?t=6802&highlight=labelkunde

    --

    Bleibense Mensch. [/FONT][/I][/COLOR][/FONT]
    #6776045  | PERMALINK

    grandandt

    Registriert seit: 10.10.2007

    Beiträge: 24,635

    Sorry jetzt für mein Unwissen.
    Auf welcher/welchen Seite/n kann man aktuelle (realistische) Marktpreise für Vinyl sehen?
    Speziell geht es mir um die 81er DoLP von Wire „Document And Eyewitness“. Für wie viel wird die gehandelt?

    --

    Je suis Charlie Sometimes it is better to light a flamethrower than curse the darkness. T.P.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 760)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.