Generelle Fragen zum Thema Vinyl, Zubehör, etc.

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Vinyl-Forum Generelle Fragen zum Thema Vinyl, Zubehör, etc.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 760)
  • Autor
    Beiträge
  • #55697  | PERMALINK

    in-a-gadda-da-vida

    Registriert seit: 09.09.2008

    Beiträge: 13

    Guten Abend alle zusammen.

    Ich sammel schon seit fast einem Jahr Schallplatten. Da ich mich nicht so gut auskenne, wollte ich hier mal einige Experten Was fragen. Ich bin nicht mit Schallplatten aufgewachsen, das liegt vielleicht daran, dass ich 1992 geboren bin. Aber ich interessiere mich sehr für Musik(besonders die vor meiner Geburt :P) und auch für Schallplatten. Die meisten Platten besorge ich mir vom Flohmarkt, da ich die Platten nicht verkaufen, sondern nur anhören möchte. Also diese Fragen liegen mir am Herzen:

    1. Welche Preiskategorien gibt es. Also eine davon ist „Mint“. Den Begriff hab ich schon mal irgendwo aufgeschnappt. Aber wie muss die Platte nun sein, um in diese Kategorie oder andere zu fallen.

    2. Ich habe im Internet nach einem Vinylpreiskatalog geguckt, leider vergeblich. Gibt es vielleicht so etwas wie eine Liste im Internet. Mich macht es einfach neugierig wie wertvoll die Platten sind, die ich von Händlern kaufe.

    3. Mir hat ein Händler mal gesagt, dass wenn ich eine alte/schlechte Nadel habe, soll sie meine Platten kaputt machen. Ist da was dran oder ist es nur ein Gerücht.
    Den Schallplattenspieler denn ich jetzt habe, habe ich auf dem Flohmarkt für ca. 15€ ersteigert. Es ist ein „Philips ELECTRONIC 777 Direct Control“, das kann ich zumindest der Front ablesen. Und die Nadel ist vom Typ „Philips 400“ (auch nur grob abgelesen).

    4. Was mich auch interessiert, ist die Art Platten „feucht/nass“ abzuspielen. Was hat das für Vorteile und wie wird das gemacht?

    5. Meine letzte Frage ist, wie teuer ein Vinyl-Waschgerät im Durchschnitt ist oder wie viel man im Schnitt dafür zahlen kann.

    Entschuldigt, dass ihr diese Fragen vielleicht zum 1000. mal beantworten müsst. Aber ich hab auf die schnelle keine Threats gefunden, die das beantworten.

    Danke im Vorraus!

    Liebe Grüße.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6775989  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 16,670

    Guten Abend!

    In a Gadda da Vida1. Welche Preiskategorien gibt es. Also eine davon ist „Mint“. Den Begriff hab ich schon mal irgendwo aufgeschnappt. Aber wie muss die Platte nun sein, um in diese Kategorie oder andere zu fallen.

    Der Begriff „mint“ bezieht sich nicht auf eine Preiskategorie sondern auf eine Beschreibung des Zustands einer Platte bzw. eines Covers. Näheres dazu findest du in diesem Thread.

    In a Gadda da Vida2. Ich habe im Internet nach einem Vinylpreiskatalog geguckt, leider vergeblich. Gibt es vielleicht so etwas wie eine Liste im Internet. Mich macht es einfach neugierig wie wertvoll die Platten sind, die ich von Händlern kaufe.

    Einen klassischen Preiskatalog gibt es nicht im Internet. Als Annäherung kann Popsike recht hilfreich sein. Ansonsten gibt es zahlreiche und spezielle Kataloge vom Record Collector (UK) bzw. Goldmine (USA).

    In a Gadda da Vida3. Mir hat ein Händler mal gesagt, dass wenn ich eine alte/schlechte Nadel habe, soll sie meine Platten kaputt machen. Ist da was dran oder ist es nur ein Gerücht.
    Den Schallplattenspieler denn ich jetzt habe, habe ich auf dem Flohmarkt für ca. 15€ ersteigert. Es ist ein „Philips ELECTRONIC 777 Direct Control“, das kann ich zumindest der Front ablesen. Und die Nadel ist vom Typ „Philips 400“ (auch nur grob abgelesen).

    Mit einer abgenutzten oder defekten Nadel kann man in der Tat seine Platten beschädigen. Ein intaktes System ist sehr wichtig, nicht nur für die Schonung der Platten sondern vor allem für die Qualität der Wiedergabe.

    In a Gadda da Vida4. Was mich auch interessiert, ist die Art Platten „feucht/nass“ abzuspielen. Was hat das für Vorteile und wie wird das gemacht?

    Davon kann ich nur abraten.

    In a Gadda da Vida5. Meine letzte Frage ist, wie teuer ein Vinyl-Waschgerät im Durchschnitt ist oder wie viel man im Schnitt dafür zahlen kann.

    Schau mal hier.

    --

    read it in a book or write it in a letter
    #6775991  | PERMALINK

    in-a-gadda-da-vida

    Registriert seit: 09.09.2008

    Beiträge: 13

    Vielen Dank atom!

    Aber in wie fern ist das „Nass-Abspielen“ einer Platte so schlecht?

    Gruß

    --

    #6775993  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 16,670

    Wenn man einmal mit dem Nass-Abspielen anfängst, ist man immer gezwungen die Platten nass abzuspielen, da sich der Dreck auf den Platten sammelt und festsetzt. Eine Methode, die sich zu Recht als unsinnig herausgestellt hat.

    --

    read it in a book or write it in a letter
    #6775995  | PERMALINK

    miret

    Registriert seit: 25.04.2005

    Beiträge: 207

    atomWenn man einmal mit dem Nass-Abspielen anfängst, ist man immer gezwungen die Platten nass abzuspielen, da sich der Dreck auf den Platten sammelt und festsetzt. Eine Methode, die sich zu Recht als unsinnig herausgestellt hat.

    Allerdings! In den 80ern bin ich auch mal dem Wahn erlegen, meine paar Platten die ich damals hatte naß abspielen zu müssen, weil ich das in einigen Diskotheken oder Clubs so gesehen habe… Eine fatale Entscheidung, da diese Scheiben nach gewisser Zeit tatsächlich nur noch naß gespielt werden konnten… Im Hi-Fi-Bereich völlig überFLÜSSIG! (Sorry, kleine Wortspiel… :dance:)

    Ansonsten schön zu lesen, das auch jüngere Menschen wieder anfangen Vinyl zu sammeln…:sonne:

    #6775997  | PERMALINK

    in-a-gadda-da-vida

    Registriert seit: 09.09.2008

    Beiträge: 13

    Gut, dass ich nicht dazu gekommen bin die Platten mal nass zu spielen. Ich machs lieber so wie immer.

    Und nochmals vielen Dank für die Antworten!

    Gruß :-)

    --

    #6775999  | PERMALINK

    in-a-gadda-da-vida

    Registriert seit: 09.09.2008

    Beiträge: 13

    Hallo nochmal!

    Jetzt fällt mir wieder ein, was ich hier noch Fragen wollte! Und zwar habe ich das Problem bei einer Platte, (um genau zu sein, ist es eine Queen – Best of) denn bei einem Lied wiederholt sich eine Stelle immer wieder, so als würden die Rillen dort keine Spiralen bilden, sondern einen Kreis.
    Dies ist vorher nicht aufgetreten und erklären wie es dazu gekommen ist kann ich mir auch nicht.
    Denn es ist sehr nervig, die Nadel zu verschieben damit ich weiterhören kann, ohne immer wieder die Wiederholung zu hören.

    Wisst ihr was ich dagegen tun kann?

    Gruß

    --

    #6776001  | PERMALINK

    malibu

    Registriert seit: 12.12.2005

    Beiträge: 3,221

    Die Platte springt also. Eventuell hast du die Chance, etwas Dreck, der sich auf der Platte an der Stelle festgesetzt hat, zu entfernen. Normalerweise klappt das aber nicht mehr und die Platte ist hin.

    Schwacher Trost, bei Ebay habe ich 10 Exemplare gefunden, ist wirklich keine Rarität.

    --

    #6776003  | PERMALINK

    schussrichtung

    Registriert seit: 06.02.2007

    Beiträge: 17,697

    Neben Malibus Tipp: Ist Dein Tonarm justiert? Ist die Nadel alt/verschmutzt, evtl. durch Ablagerungen vom Rauchen? (Da Du Deinen Plattenspieler 2nd Hand gekaufst hast ist das natürlich nicht wirlkich zu klären.)

    --

    smash! cut! freeze!
    #6776005  | PERMALINK

    in-a-gadda-da-vida

    Registriert seit: 09.09.2008

    Beiträge: 13

    Wie justiere ich denn die Nadel richtig?
    Meinst du das „Spherical-Rad“? Oder die Pitch-Rädchen. Wobei das Letztere doch für die Abspielgeschwindigkeit wichtig ist.

    Und wenn ich das nicht justiere? Was kann dann im schlimmsten Falle passieren?

    Gruß

    --

    #6776007  | PERMALINK

    schussrichtung

    Registriert seit: 06.02.2007

    Beiträge: 17,697

    Bin selber nicht so der Fachmann, aber: Ja, mit dem Pitch hat das nichts zu tun.
    Justieren des Tonarms/der Nadel macht man unterschiedlich je nach Plattenspielermodel. Ich kann Dir das hier nicht sinnvoll erklären, entweder wartest Du, bis ein kompetenterer User dieses Forums auftaucht – oder Du suchst selber mit der Modelbezeichnung Deines Vinyldrehers im www. nach Rat.

    Nur soviel: Es geht um das Auflagegewicht auf die Platte. Verständlicherweise hängt davon viel ab.
    Natürlich ruinierst Du da erstmal nichts mit ausprobieren, nur zu!

    --

    smash! cut! freeze!
    #6776009  | PERMALINK

    folkfreak

    Registriert seit: 02.05.2003

    Beiträge: 515

    Hallo !

    Schau dich mal auf dieser Seite um, da findest du bestimmt die ein oder andere Antwort auf deine Fragen !!
    http://www.analog-forum.de/wbboard/index.php?page=Thread&threadID=9101

    Es gibt dort auch einen speziellen Link zur Justage !!

    --

    Schöne Grüsse Folkfreak
    #6776011  | PERMALINK

    jackinthebox

    Registriert seit: 26.09.2008

    Beiträge: 1

    Hallo Leute,

    wisst ihr vielleicht wo es LP-Hüllen zu kaufen gibt? Ich kann im Internet nichts finden… ich dachte es wäre gut, meine LPs noch besser zu schützen! Am Flohmarkt seh ich oft solche Hüllen, ich vergesse aber immer die Leute danach zu fragen :doh:

    Danke!

    jack

    --

    #6776013  | PERMALINK

    prodigal-son

    Registriert seit: 26.12.2002

    Beiträge: 10,598

    Hier.

    --

    If you try acting sad, you'll only make me glad.  
    #6776015  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 16,670

    Oder in einem gut sortierten Plattenladen in deiner Nähe.

    --

    read it in a book or write it in a letter
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 760)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.