Fragen rund um Plattenspieler, Systeme, etc.

Startseite Foren HiFi, Anlagen, Technik und Games High-Tech-Toys: Hifi und High-End Fragen rund um Plattenspieler, Systeme, etc.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1,861 bis 1,875 (von insgesamt 1,903)
  • Autor
    Beiträge
  • #10377695  | PERMALINK

    wa

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 21,874

    @mozza

    Hast Du Elton John-LPs darauf abgespielt? Wenn ja, ist die Garantie natürlich futsch!

    --

    It used to go like that, now it goes like this.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10377697  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 48,325

    Natürlich habe ich Elton John LPs abgespielt…. aber die letzte Single, die ich aufgelegt habe, war eine von E.L.O. Anscheinend passt der Plattenspieler nicht zu mir, wenn er bei so etwas schon einknickt. :-(

    --

    Think I like you best when you're dressed in black from head to toe / Think I like you best when you're just with me and no one else
    #10377701  | PERMALINK

    mick67
    Glimmer Twin

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,317

    Mozza, sei doch nicht so kompliziert, tausche ihn doch einfach aus. Dafür ist die Garantie doch da. Vielleicht hast Du ein Montagsmodell erwischt. Normalerweise sind Pioneer Geräte recht robust. Mein 11 Jahre alter Pioneer Plasma z.B. läuft immer noch wie eine Eins, ebenso mein 28 Jahre alter CD-Player von Pioneer..

    --

    Der Gescheitere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit. Marie von Ebner-Eschenbach
    #10377705  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 48,325

    Ich habe den Händler kontaktiert, und einen Austausch des defekten Geräts angeregt, die wollen aber erst einmal reparieren, entweder in ihrer Werkstatt oder die schicken den Plattenspieler zum Hersteller und das dauert dann mehrere Wochen voraussichtlich. Ob ich in der Zeit ein Ersatzgerät bekomme, ist auch noch nicht klar.

    --

    Think I like you best when you're dressed in black from head to toe / Think I like you best when you're just with me and no one else
    #10377711  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 12,123

    Der Händler will von seinem Nachbesserungsrecht vor Austausch Gebrauch machen. Ok.
    Aber wenn das Gerät dafür an Pioneer übergeben werden muss, dann wäre evtl. ein direkter Austausch sinnvoller.
    Is halt die Frage, was ist überhaupt genau kaputt und wie verhält sich der Hersteller dann in dem Moment?
    Ärgerlich allemal. Good Luck!

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #10377719  | PERMALINK

    elmo-ziller

    Registriert seit: 04.03.2012

    Beiträge: 3,413

    auf dem Gerät steht auch nur Pioneer drauf, der fällt vom selben taiwanesischen Band wie alle anderen ähnlich aussehenden aktuellen Direkttriebler, ob da nun Akai, Teac, Audio Technica oder sonstwas draufsteht. Die Teile sind eigentlich grundsolide und mehr als ein Schalter oder der Motor kann ja kaum kaputt sein…

    --

    #10377727  | PERMALINK

    foka

    Registriert seit: 17.10.2007

    Beiträge: 7,518

    Kaufe Dir einen gebrauchten, von einem vertrauenswürdigen Hobby-Fachmann in der Nähe restaurierten Plattenspieler. Da kann zwar nichts groß kaputtgehen, aber wenn, hilft Dir ein solcher Verkäufer gerne bei einem Problem. Ich habe mehrere gebrauchte Duals, seit meiner Kindheit – und bin mehr als zufrieden. Aufgrund der extremen Verbreitung dieser Dreher sollte es auch bei Dir in der Nähe jemanden geben. Bei Fragen oder für ein Kaufgesuch empfehle ich Dir das Dual-Forum, wo man Dir gerne und zuverlässig hilft. Gerne auch PM.

    My two cents

    --

    Is this my life? Or am I just breathing underwater?
    #10377731  | PERMALINK

    mick67
    Glimmer Twin

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,317

    mozzaIch habe den Händler kontaktiert, und einen Austausch des defekten Geräts angeregt, die wollen aber erst einmal reparieren, entweder in ihrer Werkstatt oder die schicken den Plattenspieler zum Hersteller und das dauert dann mehrere Wochen voraussichtlich. Ob ich in der Zeit ein Ersatzgerät bekomme, ist auch noch nicht klar.

    Who cares? Zum Glück gibt es ja heute noch andere Medien um Musik zu hören. Plattenspieler sind ja nur noch Luxus.

    --

    Der Gescheitere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit. Marie von Ebner-Eschenbach
    #10386957  | PERMALINK

    wa

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 21,874

    elmo-ziller

    waEs brummt nur, wenn der Verstärker auf phono steht. Der Rega RP3 hat kein Massekabel (ging 3 1/2 Jahre auch gut).

    Ok, muss er ja auch nicht zwingend. Aber das hört sich dann sehr nach einem Kontaktproblem bei der Verkabelung an – und ohne Händler, der die Tonarmkabel etc durchmisst durfte da allein wenig zu machen sein – ausser unspezifischem „am (Tonarm-)Kabel rumwackeln“… Das Rumbasteln an anderen Geräten/Steckern können wir uns wohl sparen. Testweise kannst du auch einfach mal ein MasseKabel vom Verstärker (der hat da irgendwo in der Nähe des Phono-Eingangs ne Schraube für) zu irgendeinem leitenden Gehäuseteil am Rega ziehen und schauen was passiert. Bzw das Kabel mal an ein leitendes Teil des Tonarms halten…

    Bin jetzt erst dazu gekommen, es auszuprobieren.

    Die gute Nachricht: das Brummen ist bei der Masseverbindung Verstärkergehäuse mit Plattenspieler tatsächlich weg.

    Die schlechte Nachricht: es ist nur dann weg, wenn man das Massekabel mit dem Tonarm verbindet. Bei allen anderen Metallteilen des Plattenspielers, von denen der Rega auch nicht gerade viel hat, bleibt das Brummen.
    Muss ich wohl zum Händler schicken.

    zuletzt geändert von wa

    --

    It used to go like that, now it goes like this.
    #10387153  | PERMALINK

    elmo-ziller

    Registriert seit: 04.03.2012

    Beiträge: 3,413

    yo, dann ist wohl die interne Masseverbindung vom Tonarm hinüber. Ist laut google bei Rega nicht das erste Mal…

    --

    #10387261  | PERMALINK

    wa

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 21,874

    Ja, leider. Heißt das automatisch neuer Tonarm oder besteht die Hoffnung, daß man (nicht ich) das reparieren kann?

    --

    It used to go like that, now it goes like this.
    #10411303  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 984

    Liebe RS Foris, ich habe tatsächlich noch nie eine Nadel ausgetauscht. Ich würde gerne meinen Platten und mir einen Gefallen tun und für meinen Rega RP1 eine neue Nadel besorgen. Habt Ihr einen Link für einen Lieferanten und Hinweis für die Inbetriebnahme? Danke Euch :yahoo:

    --

    #10411325  | PERMALINK

    catch-23
    XDreamyst

    Registriert seit: 06.07.2017

    Beiträge: 688

    spiderland77Liebe RS Foris, ich habe tatsächlich noch nie eine Nadel ausgetauscht. Ich würde gerne meinen Platten und mir einen Gefallen tun und für meinen Rega RP1 eine neue Nadel besorgen. Habt Ihr einen Link für einen Lieferanten und Hinweis für die Inbetriebnahme? Danke Euch

     

    anscheinend harmoniert der Rega mit der Ortofon Vinyl Master Serie Red oder Blue, kommt darauf an, was du investieren möchtest.
    Aber, ich bin da auch nur Laie.

    --

    If music be the food of love, play on.
    #10411333  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 984

    Danke Dir für die schnelle Rückmeldung. Ich nehme das mal so mit auf und lasse mich morgen in Darmstadt bei den HiFi Profis – Laden beraten. Mal schauen.

    DANKE!

    --

    #10411391  | PERMALINK

    catch-23
    XDreamyst

    Registriert seit: 06.07.2017

    Beiträge: 688

    Wenn’s hilft, immer gern.

    --

    If music be the food of love, play on.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1,861 bis 1,875 (von insgesamt 1,903)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.